Die Suche ergab 5052 Treffer

von bea
20.01.2019, 11:34
Forum: Offtopic
Thema: Hammondorgel
Antworten: 6
Zugriffe: 189

Re: Hammondorgel

Wobei man sagen muss, dass man auch in den 80er Jahren schon recht nah an den Sound rankonnte - z.B. Korg BX3 / CX3 (so ein Ding wartet seit einiger Zeit auch in meinem Keller auf ein zweites Leben.)
von bea
19.01.2019, 22:30
Forum: Offtopic
Thema: Hammondorgel
Antworten: 6
Zugriffe: 189

Re: Hammondorgel

Die Tonerzeugung ist der Börner! Muss das Teil schwer sein......... Ich fand schon die 7ender-Rhodes Teile gnadenlos, wenn die irgendwo hingeschippert werden mussten........ Ich meine so um die 150kg. die hatten eine ingenieurtechnisch ähnlich gloriose Tonerzeugung (Blechplatten → siehe auch Glocke...
von bea
19.01.2019, 20:50
Forum: Offtopic
Thema: Hammondorgel
Antworten: 6
Zugriffe: 189

Re: Hammondorgel

Die gute alte Hammond ... Deep Purple/Jon Lord ... Uriah Heep ... die hatten ihre Roadies dabei und mussten nicht selbst mit anpacken. (und wir "durften" unserem keyboarder immer helfen, seine Dr Böhm Konsolenorgel mit Vollpedal und Leslie in einem Kadettsche zu verstauen. ... dabei bin ich erst 27 ...
von bea
19.01.2019, 13:41
Forum: Kategorie Kopie
Thema: [Kopie] Die Babysnake SG
Antworten: 66
Zugriffe: 4447

Re: [Kopie] Die Babysnake SG

penfield hat geschrieben:
17.01.2019, 21:16
Saubere Arbeit!
Für mich ein Titelaspirant (clap3)
Hansg doch sowieso. Aber ist das was neues?
von bea
19.01.2019, 00:30
Forum: Kategorie Elektrische Saiteninstrumente
Thema: [Elektrisch, Gitarre]: Das hohle Ding aus dem Baumarkt
Antworten: 89
Zugriffe: 5116

Re: [Elektrisch, Gitarre]: Das hohle Ding aus dem Baumarkt

cabriolet hat geschrieben:
18.01.2019, 20:05
Fazit diese Tages, auch wenn ich alle Fehler rechtzeitig bemerkt habe bzw. sie noch rettbar sind: Gehe niemals an so filigrane Sachen wie Bundschlitze heran, wenn du einen ermüdenden langen Arbeitstag hinter dir hast :!:
In der Tat. Ich "darf" deshalb ein halbes Griffbrett nacharbeiten.
von bea
18.01.2019, 22:11
Forum: Kategorie Elektrische Saiteninstrumente
Thema: [Elektrisch] Kaizen Bass
Antworten: 38
Zugriffe: 1016

Re: [Elektrisch] Kaizen Bass

Die untere verträgt auch noch enger stehende Mechaniken. Ich hab mal aus Platzmangel 38mm Abstand bei 35mm Flügelbreite gebaut, also Flügelbreite+3mm. Das ist zwar eng, manchmal auch ein bisserl störend, aber in der Summe noch gut handhabbar. Wenn die Achsen zu lang sein sollten, kann man von außen ...
von bea
18.01.2019, 21:59
Forum: eBay Watch
Thema: Angebot: Persönliche GIBSON LG 0 von Neil Young
Antworten: 4
Zugriffe: 203

Re: Angebot: Persönliche GIBSON LG 0 von Neil Young

Wenn sie tatsächlich dem Herrn Young entwendet worden ist, kann niemand als er selbst rechtsmäßig Eigentümer sein, außer natürlich, Neil Young hat die Klampfe irgendwann mal wieder zurückbekommen und von sich aus weitergegeben.
von bea
18.01.2019, 11:23
Forum: Kategorie Elektrische Saiteninstrumente
Thema: [Elektrisch] Kaizen Bass
Antworten: 38
Zugriffe: 1016

Re: [Elektrisch] Kaizen Bass

Aber trotz allem steht da noch mehr Material als bei einem Hals mit normaler Kopfplatte und Trussrod-Zugang. Auch bei der Tao-Gitarre laufen die Saiten leicht aufeinander zu. Bei Streichinstrumenten übrigens auch. Bei der Auswahl der Mechaniken muss man übrigens auf die Länge der Achsen achten. Kürz...
von bea
18.01.2019, 03:33
Forum: Kategorie Elektrische Saiteninstrumente
Thema: [Elektrisch] Kaizen Bass
Antworten: 38
Zugriffe: 1016

Re: Malstunde

Das sieht auf Deinem Bild schon extrem knapp aus. Da hätte ich schon Angst gehabt, Saiten aufzuziehen. Das so knapp auszuarbeiten habe ich mich auch 13 Jahre lang nicht getraut. Die Kopfplatte wirkt noch etwas klobig oder zu groß. Mal sehen, ob ich die verkleinern kann, ohne die gerde Saitenführung...
von bea
18.01.2019, 03:26
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Was mache ich mit diesem Ding? (EL84 Gegentakt)
Antworten: 22
Zugriffe: 2846

Re: Was mache ich mit diesem Ding? (EL84 Gegentakt)

Sodele, auf dem Teststand läuft er sauber. Die Verstärkung der 2. Stufe fällt doch ein bisserl gering aus - die lokale Gegenkopplung scheint doch etwas zu stark ausgefallen zu sein. Dementsprechend schlecht lässt er sich übersteuern. Aber das müssen jetzt wirklich die Ohren entscheiden. Vorbereitet ...
von bea
17.01.2019, 19:45
Forum: Hardware & Teile
Thema: Steinberger Headless Mechaniken...
Antworten: 1
Zugriffe: 139

Steinberger Headless Mechaniken...

... gibt es in allen Größen, von Violine bis hin zu Bassmechaniken. Einzeln kaufen kann man wohl bestenfalls die Violin-Mechaniken. Die Dinger sind patentiert. Das Patent wurde zwischenzeitlich mehrfach erneuert, zuletzt 2015. Hier mal ein Beispiel für die Implementierung: https://i.ytimg.com/vi/JzT...
von bea
17.01.2019, 14:44
Forum: Offtopic
Thema: Projekt: Hobelbank
Antworten: 20
Zugriffe: 535

Re: Projekt: Hobelbank

1m erscheint mir allerdings doch ein bisserl knapp; ich habe mich bewusst für 1,20 entschieden. Lang genug, dass auch ein komplettes Instrument drauf passt oder man auch mal mit sperrigen Teilen hantieren kann, aber immer noch kompakt. Hier in der kleinen Wohnung hantiere ich ja mit einer Aufsatzzan...
von bea
17.01.2019, 13:48
Forum: Kategorie Elektrische Saiteninstrumente
Thema: [Elektrisch] Kaizen Bass
Antworten: 38
Zugriffe: 1016

Re: [Elektrisch] Kaizen Bass

Das habe ich auch schon mal so ähnlich gemacht. Und zwar unter Vermeidung der potentiellen Schwachstelle. Hier zum Vergleich mal der Übergang, der sich dann doch als ein klein wenig zu schwach herausstellte (noch nicht fertiggestellt): https://www.gitarrebassbau.de/download/file.php?id=31792&mode=v...
von bea
17.01.2019, 00:53
Forum: Kategorie Elektrische Saiteninstrumente
Thema: [Elektrisch] Kaizen Bass
Antworten: 38
Zugriffe: 1016

Re: [Elektrisch] Kaizen Bass

C ! D sieht auch gut aus, ist aber mehr oder weniger Daniels Entwurf. An der Sollbruchstelle bzw im Übergangsbereich benötigst Du nicht nur Querschnitt, sondern auch Höhe, damit es keine Kippschwingungen zwischen Kopfplatte und Hals gibt. Das ist bei meinem V-Bass ein Thema, seit ich dessen Rahmenko...
von bea
16.01.2019, 21:54
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: JK MK II mit Fächerbundierung
Antworten: 181
Zugriffe: 20683

Re: JK MK II mit Fächerbundierung

liz hat geschrieben:
15.01.2019, 16:40
Die geföllt mir jetzt besser als vorher Urs! Super!
+1

dann bin ich mal auf den zweiten Akt mit dem Dampfeffekt gespannt ;-)
... ohne zu warten. Ich lass mich einfach überraschen.
von bea
16.01.2019, 01:56
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Frage zum Kondensator
Antworten: 7
Zugriffe: 263

Re: Frage zum Kondensator

Das ist "Dasselbe in Grün", jedenfalls, wenn das Poti eine lineare Kennlinie besitzt. Bei Reihenschaltung sind Widerstand und Kondensator grundsätzlich vertauschbar.
von bea
15.01.2019, 03:50
Forum: Treffen
Thema: Musikmesse Frankfurt 2019
Antworten: 3
Zugriffe: 240

Re: Musikmesse Frankfurt 2019

In der Zeit werde ich Geld verdienen müssen. Obwohl die Messe für mich fast schon vor der Haustür ist.
von bea
14.01.2019, 12:45
Forum: Kategorie Elektrische Saiteninstrumente
Thema: [Elektrisch] Kaizen Bass
Antworten: 38
Zugriffe: 1016

Re: [Elektrisch] Kaizen Bass

Ergänzend noch: der "typische Klang des Prezi" wird vom Klang der beiden tiefen Saiten dominiert; die Höhenwiedergabe gefällt nicht allen. Es wäre ggf eine Überlegung wert, den Hals-PU an diese Stelle zu setzen und eben nicht an die Mittellinie. Dann würde auch der Abstand zu einem PU in einer der M...
von bea
13.01.2019, 13:44
Forum: Restaurieren und Reparieren
Thema: 1991 Gibson Les Paul Studio Instandsetzung
Antworten: 9
Zugriffe: 307

Re: 1991 Gibson Les Paul Studio Instandsetzung

Und die Fehlstellen im Lack am Hals? Stören die nicht beim Spielen?
von bea
11.01.2019, 22:27
Forum: Bauthreads Semiakustik & Archtop
Thema: Archtop
Antworten: 11
Zugriffe: 315

Re: Archtop

Dadurch wird die Zarge *erheblich* steifer - das geht mit der dritten Potenz der Dicke. Gerade in den Bereichen mit starker Biegung sollte die Zarge daher so dünn wie möglich sein.
von bea
11.01.2019, 20:07
Forum: Bauthreads Semiakustik & Archtop
Thema: Archtop
Antworten: 11
Zugriffe: 315

Re: Archtop

Wollt ich grad auch schreiben.
von bea
09.01.2019, 21:50
Forum: Offtopic
Thema: Projekt: Hobelbank
Antworten: 20
Zugriffe: 535

Re: Projekt: Hobelbank

...Nur so viel: mit meiner kleinen und ganz einfachen Bank bin ich eigentlich ganz zufrieden ... Trotzdem hier auch mal der Thread zu meinem Prototypen. Sie dürfte sowas in den 40kg wiegen - ohne Zangen, ohne Werkzeugschrank unten drin. Für die Größe und das Material ist sie also schon ein ziemlich...
von bea
09.01.2019, 15:51
Forum: Offtopic
Thema: Projekt: Hobelbank
Antworten: 20
Zugriffe: 535

Re: Projekt: Hobelbank

Naja, es gibt ja keinen Zwang, sie leicht zu bauen. Und meine Bank ist schon schwer genug, um nicht zu wandern. Obwohl sie klein ist und auf Parkett steht. In einer endgültigen Werkstatt würde ich sie vermutlich auch aus schwerem Holz bauen - aber so ein gerade noch so mobiler und kostengünstiger (!...
von bea
09.01.2019, 14:37
Forum: Gitarren/Bass-Elektronik
Thema: Preamp Problems: Sadowsky
Antworten: 60
Zugriffe: 2042

Re: Preamp Problems: Sadowsky

Vielleicht hat es ja einen Sinn, die Schaltung erstmal auf einem Breadboard aufzubauen, zumindest aber eine einzelne Verstärkerstufe. Dann kann man Transistoren austauschen und bekommt zumindest ein Gefühl dafür, ob das Konzept die Toleranzen ausgleicht oder nicht. Normale Transistoren haben übrigen...
von bea
09.01.2019, 14:28
Forum: Offtopic
Thema: Projekt: Hobelbank
Antworten: 20
Zugriffe: 535

Re: Projekt: Hobelbank

Anregungen hab ich keine, weil ich ja noch nicht weiß, was Du eigentlich bauen willst. Nur so viel: mit meiner kleinen und ganz einfachen Bank bin ich eigentlich ganz zufrieden - obwohl ich anfangs Bedenken hatte, weil sie aus Weichholz und damit relativ leicht ist und immer noch keinerlei Zangen hat.

Zur erweiterten Suche