Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Wie setze ich einen Bausatz zusammen. Was muss ich mit dieser Schraube tun?
Antworten
Elli
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 09.08.2016, 10:11

Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von Elli » 09.08.2016, 11:13

Hallo allerseits,

ich plane den Zusammenbau einer Stratocaster aus Teilen, die ich mir von USA Custom Guitars anfertigen lassen will. Ich bin selbst kein Instrumentenbauer. Um unliebsamen Überraschungen aus dem Weg zu gehen beschäftige ich mich seit einer ganzen Weile mit Planung und Selbsstudium. An einer Sache hänge ich jedoch fest und bräuchte Hilfe. Ich habe bereits eine Menge dazu gelesen, jedoch bin ich zu keinem klaren Ergebnis gekommen.
Die Gitarre soll einen 1,75" (44,45mm) breiten Sattel bekommen. Ich würde gerne ein Vintage Tremolo mit einem Saitenabstand vom 2 7/32" (56,4mm) verbauen.Auf meine Frage hin, ob in dieser Sattel-Brücke-Konstellation nicht die e- und E-Saite zu nahe an den Griffbrettrand kommen würden schlug man mir bei USACG vor den Hals am Fuß und Sattel um 0,03" (0,76mm) zu verbreitern.Wäre dies eurer Ansicht nach eine gangbare Lösung? Mir fehlt leider völlig die Erfahrung um das einschätzen zu können. Wie würde man denn da rechnerisch rangehen?
Meine jetztige Gitarre hat einen Abstand e-Sait zu Griffbrettrand von 3,5 mm. Soviel muss es gar nicht werden. Es sollte aber auch im 12. oder 15. Bund noch spielbar bleiben.

Vielen Dank und viele Grüße

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5206
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von Poldi » 09.08.2016, 11:57

Das einfachste wäre, man nimmt sich ein Blatt Papier und einen Bleistift und zeichnet das mal auf. :D
Ich hab das mal für Dich gemacht... 8)
Wenn Dein GB oben 44,5mm breit ist und Du weiterhin 3,5mm Abstand zur Seite hin haben willst (ich würde die 3,5mm auf jeden Fall beibehalten), dann muss das GB am 22. Bund (GB-Ende) 58,1mm haben.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 8744
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von capricky » 09.08.2016, 12:04

Das wäre insgesamt eine recht komplexe Problematik (wenn man es richtig machen will), auch wenn es für den einen oder anderen im ersten Moment gar nicht so ausschaut. In jeden Fall ein ziemlich Aufwand für eine nach meiner Meinung marginale Veränderung.
Das Ziel der Aktion soll mehr Platz zwischen den Saiten sein!? Das ist mit 0,3mm pro Saitenpaar nun nicht wirklich bedeutend.
Die rund 1,5mm größere Sattelbreite bedarf noch keines breiteren Halsfußes, kann man machen muss man aber nicht.
Die Kerben am Sattel müssen nur mit breiterem Abstand gesetzt werden, so dass aber der 3,5mm Abstand der E-Saiten zur Halskante bleibt.
Ich denke mal, dass bei dieser geringen Verbreiterung noch nicht auffällt, dass die Saiten nun nicht mehr gerade zu den Wickelwellen der Mechaniken laufen. Das wird erst ein ästhetischer Mangel bei breiteren Sätteln, um den zu vermeiden müsste dann die Geometrie der Kopfplatte geändert werden.

capricky

Elli
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 09.08.2016, 10:11

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von Elli » 09.08.2016, 13:27

Das Ziel der Aktion wäre, denke ich, nicht den Saitenabstand zu vergrößern, sondern nur etwas mehr Reserve zur Griffbrettkante zu haben. Der Abstand zwischen den Saiten soll dadurch nicht vergrößert werden. Was den Aufwand angeht habe ich keine Ahnung. Ich hätte gedacht die haben da ihr CNC Programm.
Das wären ja jetzt zwei gegensätzliche Aussagen? Der Standard Strat Halsfuss ist ja nur 55,6 mm breit, sollte aber funktionieren. Nach Poldis Zeichnung (Vielen Dank dafür) müsste ja aber im Idealfall Der Fuss 58,1 mm breit sein. Mit den 0,76 mm mehr wäre er schonmal 56,4 mm. Lässt sich der Rest dann mit den Sattelkerben kompensieren?

Benutzeravatar
thoto
Ober-Fräser
Beiträge: 893
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von thoto » 09.08.2016, 15:02

Komisch, ich habe das eben mit fretfind2D mal ausrechnen lassen und komme auf eine Halsfußbreite von 57,8mm (bei 3,5mm Saitenabstand auf beiden Seite) am 22.Bund?! (think)

Sattelbreite: 44,45mm (minus 2*3,5mm => Abstand Saiten e - E)
Saitenabstand e - E auf Bridge: 56,4mm
Mensur: 648mm

Wenn sich natürlich eines dieser Daten ändert, ändern sich auch die Halsdimensionen. Das muss also vorher feststehen.
Thoto

Elli
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 09.08.2016, 10:11

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von Elli » 09.08.2016, 16:50

Ja die Daten sind korrekt. Wo lese ich bei diesem Tool denn die Fussbreite ab? Hab mal versucht das mit 3 mm Abstand auf jeder Seite nachzuvollziehen.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5206
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von Poldi » 09.08.2016, 18:44

@toto: Die 0,3mm können daher kommen weil ich das 1:1 gezeichnet habe mit einer Strichstärke und nicht mit der Saitenstärke.
Aber die 0,3mm werden den Kohl nicht fett machen...

penfield
Halsbauer
Beiträge: 475
Registriert: 27.11.2014, 14:38

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von penfield » 09.08.2016, 21:53

Mit fretbcalc von Martin Koch komme ich auf 58,078mm (22 Bund= 466mm) was Poldi bestätigt

bzw. 58,37 (Fb-Ende =23.bund),

String spread nut 37,45mm (44,45-2*3,5)
String spread bridge 56,4mm
scale length 648mm
FB Lenght 476mm (23.Bund) bzw. 466mm (22.Bund)

http://www.buildyourguitar.com/resource ... fbcalc.pdf

BGP

Benutzeravatar
thoto
Ober-Fräser
Beiträge: 893
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von thoto » 10.08.2016, 12:38

Poldi hat geschrieben:@toto: Die 0,3mm können daher kommen weil ich das 1:1 gezeichnet habe mit einer Strichstärke und nicht mit der Saitenstärke.
Aber die 0,3mm werden den Kohl nicht fett machen...
Ja, denke ich auch, ich war nur verunsichert, ob ich da was falsch verstanden oder berechnet habe.
Elli hat geschrieben:Ja die Daten sind korrekt. Wo lese ich bei diesem Tool denn die Fussbreite ab? Hab mal versucht das mit 3 mm Abstand auf jeder Seite nachzuvollziehen.
Ich habe das nach SVG exportiert, mit Inkscape geöffnet, eine dünne Strichkontur gesetzt und dann mit dem Bemaßungstool gemessen, das haut ganz gut hin.
Aus der Tabelle ablesen kann man das nicht, soweit ich weiß.
Thoto

Elli
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 09.08.2016, 10:11

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von Elli » 10.08.2016, 14:07

Ok. Ich dachte die Zahl steht dort irgendwo und ich sehe sie nur nicht. Ich hab jetzt mal mit dem Tool auf http://www.buildyourguitar.com/resource ... fbcalc.pdf gerechnet. Ich überlege ob ich nicht eine Bridge mit 54 mm einsetze. Dann hätte man auf dem 2,22" Halsfuss prima 3,5 mm nach links und rechts Platz. Kennt jemand zufällig die Tremolos von Wudtone?

Benutzeravatar
zappl
Halsbauer
Beiträge: 391
Registriert: 09.02.2016, 19:58

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von zappl » 12.08.2016, 21:01

thoto hat geschrieben:... mit Inkscape geöffnet, eine dünne Strichkontur gesetzt und dann mit dem Bemaßungstool gemessen, ...
Blöde Frage, wo finde ich denn dieses Bemaßungstool? Sowas hab ich bisher immer vermisst.

Benutzeravatar
thoto
Ober-Fräser
Beiträge: 893
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von thoto » 13.08.2016, 16:27

zappl hat geschrieben:
thoto hat geschrieben:... mit Inkscape geöffnet, eine dünne Strichkontur gesetzt und dann mit dem Bemaßungstool gemessen, ...
Blöde Frage, wo finde ich denn dieses Bemaßungstool? Sowas hab ich bisher immer vermisst.
Das ist dieses Lineal in der Toolbar. Heisst bei mir "Messwerkzeug".
Messwerkzeug in Inkscape
Messwerkzeug in Inkscape
Thoto

Benutzeravatar
zappl
Halsbauer
Beiträge: 391
Registriert: 09.02.2016, 19:58

Re: Stratocaster mit Vintage Brücke und 44 mm Sattel

Beitrag von zappl » 13.08.2016, 18:53

Kein Wunder, dass ich das Messwerkzeug nicht gefunden hab. Das gab es nämlich in meiner uralten Version noch garnicht. Ups, schon 4 Jahre alt?!? :lol: Danke!

... und nun möcht ich den Thread nicht weiter hijacken!

Antworten

Zurück zu „Auf- und Zusammenbau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste