Jaguar Copy

Galerie der Selbstbauten

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 954
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danksagung erhalten: 7 Mal

Jaguar Copy

#1

Beitrag von hansg » 20.09.2017, 22:59

Inzwischen ist die Jaguar Kopie auch so gut wie fertig.
Das einzige was jetzt noch fehlt ist der Tremolohebel.


Die Daten:
Body: Roterle
Hals: Ahorn
Inlays: Zelluloid
Griffbrett: Palisander
Hardware: Fender, Wilkinson, und Ebay noname
Pickups: Squier
Finish: Metallicfarbe und 2K Klarlack (KFZ Zubehör)

Dann noch ein paar Bilder:
Gruss
Hans

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5903
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Jaguar Copy

#2

Beitrag von Poldi » 21.09.2017, 05:15

(dance a) Einfach klasse das Teil. Die Farbe/Lackierung ist eine echte Augenweide. (clap3)

Benutzeravatar
Yaman
Halsbauer
Beiträge: 408
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Jaguar Copy

#3

Beitrag von Yaman » 21.09.2017, 06:42

Poldi hat geschrieben:
21.09.2017, 05:15
(dance a) Einfach klasse das Teil. Die Farbe/Lackierung ist eine echte Augenweide. (clap3)
Da schliesse ich mich an. Tolle Lackierung.

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 535
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Jaguar Copy

#4

Beitrag von Drifter » 21.09.2017, 07:16

Yaman hat geschrieben:
21.09.2017, 06:42
Poldi hat geschrieben:
21.09.2017, 05:15
(dance a) Einfach klasse das Teil. Die Farbe/Lackierung ist eine echte Augenweide. (clap3)
Da schliesse ich mich an. Tolle Lackierung.
Kann mich nur den Vorpostern anschließen!

(clap3)

lG

Norbert

P.S.: mich würden die vielen Schalter und Potis interessieren, was die so können? Sind die im Original auch so?

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3973
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jaguar Copy

#5

Beitrag von liz » 21.09.2017, 07:33

Schön!! (clap3)

Benutzeravatar
ugrosche
Holzkäufer
Beiträge: 176
Registriert: 19.04.2017, 08:08
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jaguar Copy

#6

Beitrag von ugrosche » 21.09.2017, 07:42

Schließe mich an: Sehr gut geworden und Lackierung zum Niederknien (clap3)

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4144
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Jaguar Copy

#7

Beitrag von bea » 21.09.2017, 09:02

Sehr schön.
LG

Beate

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1313
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jaguar Copy

#8

Beitrag von thoto » 21.09.2017, 09:14

Einfach super! (clap3)

Kannst du einem Unwissenden wie mir erklären, wofür die ganzen Knöppe und Schalter da sind? :?
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
zappl
Ober-Fräser
Beiträge: 836
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jaguar Copy

#9

Beitrag von zappl » 21.09.2017, 09:32

Sauber! (clap3)
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

fraenkenstein
Bodyshaper
Beiträge: 240
Registriert: 01.07.2016, 19:23
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Jaguar Copy

#10

Beitrag von fraenkenstein » 21.09.2017, 10:22

Hallo Hans,

awesome Copy! (clap3) (dance a)
Die Lackierer bei 7ender können einpacken... ;)
Hammergeiles Rot!

Gruß, Frank

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2129
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Jaguar Copy

#11

Beitrag von hatta » 21.09.2017, 11:07

Schön :)
Gruß
Harald

frama78
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 24.10.2014, 07:18
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Jaguar Copy

#12

Beitrag von frama78 » 21.09.2017, 12:25

Es wurde schon alles gesagt... nur noch nicht von jedem: Chapeau!!! (clap3)

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4846
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Jaguar Copy

#13

Beitrag von 12stringbassman » 21.09.2017, 14:15

frama78 hat geschrieben:
21.09.2017, 12:25
Es wurde schon alles gesagt... nur noch nicht von jedem: Chapeau!!! (clap3)
+1
Die Funktion der vielen Schalter und Knopfe würde mich auch interessieren.

Grüße

vom Hiasl
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1523
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Jaguar Copy

#14

Beitrag von DoubleC » 21.09.2017, 14:33

Zur Schaltung: Es gibt einige Quelllen:
Lecker Kirmesapfelrot..............thumbs up!


DoubleC

Benutzeravatar
zappl
Ober-Fräser
Beiträge: 836
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jaguar Copy

#15

Beitrag von zappl » 21.09.2017, 16:06

Die Schalteranhäufung am unteren Horn ist ein C-Switch. Soweit ich weiß hat jeder Schalter 3 Stellungen. Mittelstellung neutral, die beiden äußeren Stellungen schalten jeweils einen Kondensator zu. Gibt dann bei 3x3=9 verschiedene Kombinationen (Parallelschaltung) von C's.
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 954
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Jaguar Copy

#16

Beitrag von hansg » 21.09.2017, 17:11

Besten Dank fuer das Lob :D

Zu den Schaltern.
Am unteren Horn.

Auf der kleinen Platte sind 3 Schalter
- Neck Pickup on/off
- Bridge Pickup on/off
- Der dritte Schalter schaltet einfach noch einen Kondensator mit dazu

Eine Platte mit
- Vol Poti
- Tone Poti und
- Klinkenbuchse

Bei der Platte am oberen Horn
- Ein Umschalter
Damit wird zwischen zwei verschiedenen Schaltungen umgeswitcht.
In Stellung 1 ist die Schaltung so wie oben beschrieben.

In Stellung 2 wird die oben beschriebene Schatung mit den drei Schaltern und die Potis fuer Vol und Tone ausser Betrieb gesetzt.
Dafuer ist jetzt die zweite Schaltung in Betrieb bei der nur der Neck Pickup aktiv ist.
Die beiden Potis mit den Walzen sind dann Vol und Tone fuer den Neck Pickup.

Fuer die Jaguar gibt es mehrere Schaltungsvarianten bei der Elektrik.
Es gibt auch noch Bleche, u.A fuer Toggle Switche, 5-Way Switche und mit anderer Schalterbestueckung.

Die Schaltung die ich hier eingebaut hab ist eine der frueheren Fender Versionen.

Beste Gruesse
Hans

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4091
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jaguar Copy

#17

Beitrag von Haddock » 22.09.2017, 07:54

Guten Morgen Hans,

ein sehr sehr schönes Instrument hast Du da wieder einmal gebaut, bravo! (clap3)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
AsturHero
Ober-Fräser
Beiträge: 643
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Jaguar Copy

#18

Beitrag von AsturHero » 22.09.2017, 09:09

einfach eine rattenscharfe (titti) (chearl) Jaguar..... das CandyRed hast du einmalig hinbekommen und sie sieht noch schicker aus, als das Original.... mein Glückwunsch zu diesem Schätzchen
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Antworten

Zurück zu „Galerie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste