CNC fürn Bruder

Moderatoren: jhg, Izou

Antworten
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

CNC fürn Bruder

#1

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 07:45

Hallo zusammen
Mein Bruder brauchte auch eine CNC und ich hatte Lust mal wieder eine CNC zu bauen, also was lag naeher als mal wieder eine zu bauen...:)
Einige Teile hatte ich zu Hause der Rest wurde z.T. neu, z.T. bei Ebay gekauft...

Los gehts...

So soll das Kind mal aussehen
Ach ja Daten: Verfahrweg Y 1000mm, X 440mm, Z 180mm
Steuerrung WINPC NC (hattte meine Bruder von seiner existieenden Stepfcraft KaeseFraese)
Triple Beast Treiber
THK Fuehrungen
Kugelumlaufspindeln in allen Achen
Item Profile in schwerer ausfuehrung (80 x 80, 120 x 80, 120 x 30 und 80 x 40)
Portalwangen aus 20mm Aluminium

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#2

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 07:50

Aber erstmal die Elektronik

Schaltkasten:
links schaltbare Steckdosen
Die Steckosen und durchfuehrungen kann man ja bohren, aber die rechtwinklingen schalter?
Damit hat es leider nicht gut funktioniert, aber man ist ja Gitarrenbauer und hat vom Poldi den genialen Fraeseraufsatz
und damit wurde es dann ganz gut
Innen wurde auf Ordnung wert gelegt

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#3

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 07:58

Ja, aber jetzt muss ja auch mal die Fraese kommen
Am wichtigsten die Aluprofile, boah leck waren die schwer... :)
mal auslegen (die Beste aller Frauen lies mich im Wohnzimmer die Fraese bauen....
Kommentar Arbeitskollege:
'Meine Frau wuerde mich erschlagen'...ich: 'Geht nicht, sie schneidet gerade selber die Gewinde'
(clap3) (dance a) (solidarity) (chearl)
und anfangen zu verschrauben
noch die x und y Fuehrungen dran

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#4

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 08:03

Vorne und hinten muessen noch Platten zum auf die Boehe bringen und fuer die Lager der y Spindel
passt
Dann werden auch schon die Portalbalken angeschraubt
und mit Portal dazwischen
langsam kann man erkennen was es werden soll

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#5

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 08:08

Die Schienen muessen eingestellt werden,Ziel war alle auf *-2/100 parallel zu haben....check
Dann noch mehrere Teile fraesen (z.B die Aufnahme fuer die Kugelmutter)
und atuerlich die Teile fuer die Z Achse....
langsam wird sie...

Benutzeravatar
Rallinger
Halsbauer
Beiträge: 438
Registriert: 27.02.2017, 12:05
Wohnort: Gröbenzell
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#6

Beitrag von Rallinger » 19.12.2017, 08:18

Was könnte es schöneres geben als eine besinnliche Bastelei zur Adventszeit im Familienkreise? Schönes Projekt, viel Spaß noch damit. Bin gespannt wie es weitergeht.

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#7

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 08:19

Ja und so wird sie langsam fertig...endschalter dran, verkabeln...
Noch feinjustagen etc, aber davon wirds dann keine Bilder geben...
Die Fraese faehrt jetzt schon sehr smooth, ich bin wirklich zufrieden wie es geworden ist, vorallem weil das meiste tatsaechlich so funktioniert hat wie es vorher geplant war. Die Arbeitszeit war alles in allem knapp 100h....Bruder freut sich schon ziemlich (dance a)

Gruesse
Alex

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 4092
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: CNC fürn Bruder

#8

Beitrag von liz » 19.12.2017, 08:21

Ich wiederhole mich Alex, die Fräse sieht absolut professionell aus! Respekt!

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2349
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#9

Beitrag von hatta » 19.12.2017, 08:25

Sehr schön, sieht professionell aus :)

Sag mal... ist aluminium bei euch im sonderangebot?
Wenn ich da alleine das alu so durchrechne, kommt das ding auf weit über 2000 öhre.

Wollte mir die bundschlitz sägelade aus alu machen... hätte mich fast 600 eier an material gekostet :shock:
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6174
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#10

Beitrag von Poldi » 19.12.2017, 08:27

Schön wieder was von Dir zu sehen. Die Fräse sieht echt schon klasse aus. Super. (clap3)

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#11

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 09:23

Danke Euch , freut mich...noe das Alu ist nicht sooooo teuer, die Profile ( Schwer!!) waren inklusve Schnitt, befestigungsmaterial und versand etwas über 400 Euro, die restlichen Aluplatten von Ebay vll 150 Euro. Der Preis von 2000 Euro duerfte eher der Endpreis der Fraese inklusive aller Lager und Elektronik, etc. sein.

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#12

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 09:32

und hier die erste Luftfräsung
https://youtu.be/SkR6FeWPPNs

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 1949
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#13

Beitrag von Titan-Jan » 19.12.2017, 10:16

Schickes Ding!

Aber ihr baut die jetzt in eurem Wohnzimmer? Und wie transportiert ihr die dann zu deinem Bruder???

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#14

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 10:42

Ausnahmsweise, weil ein Teil es einfacher praktischer war nachher das DIng nicht aus dem Keller hochtragen zu muessen (wird ca 80kg haben) ....motor wird abgebaut und dann in den Kombi...manchmal muss man glueck haben....ohne motor 2mm nieriger als innenhoehe audi...natuerlich nicht geplant....sonst waee halt die z achse nochmal weggebaut worden

thonk
Neues Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 24.07.2010, 00:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#15

Beitrag von thonk » 19.12.2017, 11:14

Ganorin hat geschrieben:
19.12.2017, 09:32
und hier die erste Luftfräsung
Ich bin total begeistert. Sieht sehr professionell aus.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4291
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: CNC fürn Bruder

#16

Beitrag von Haddock » 19.12.2017, 11:17

Hallo Alex,
liz hat geschrieben:
19.12.2017, 08:21
Ich wiederhole mich Alex, die Fräse sieht absolut professionell aus! Respekt!
dito, genau so!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 1949
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#17

Beitrag von Titan-Jan » 19.12.2017, 11:53

Ganorin hat geschrieben:
19.12.2017, 10:42
manchmal muss man glueck haben....
:lol: :lol: Absolut...

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2349
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#18

Beitrag von hatta » 19.12.2017, 12:05

Geiles ding! Da kommt wieder der Willhaben Effekt. Aber ich brauchs nicht... nein, nein, nein :lol:
Gruß
Harald

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4906
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#19

Beitrag von 12stringbassman » 19.12.2017, 18:53

Goil!! (geil)

Aber diese Profile. Hieß es nicht mal, die seien ganz viel Pfui? Die Verwindungssteifigkeit und so.......

Und was macht Dein Bruder damit? Der braucht die doch eigentlich nicht wirklich, oder (whistle)

Grüße

vom Hias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3399
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#20

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 19:16

Nein, die gibts in leicht und schwer....auf den schweren 80 x 80 kannst an elefanten aufhaengen....ist Momentan state of the art bei den gemeinen Hobbybauern...mein Bruder macht viel normales Holzzeug damit...ich glaube Gitarren baut der nimmer...deswegen wohl wenig chancen :)

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1561
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: CNC fürn Bruder

#21

Beitrag von thoto » 19.12.2017, 21:41

Einfach nur klasse! (clap3)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1124
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: CNC fürn Bruder

#22

Beitrag von penfield » 20.12.2017, 11:39

thoto hat geschrieben:
19.12.2017, 21:41
Einfach nur klasse! (clap3)
Stimmt! (clap3) (clap3)
SGmaster, Peacemaster 3P90, Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia.
Arbeitet am FrameBird, an Les Paulownia und an einem Violin Bass Bausatz

Antworten

Zurück zu „CNC Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast