Noch eine CNC Fräse

Moderatoren: jhg, Izou

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Noch eine CNC Fräse

#26

Beitrag von Ganorin » 02.02.2014, 22:32

sehr ordentlih, toll (clap3)

Ist der surrende ton die Wasserkuehlung? das waere verbesserbar... ;)

was waren das fuer parameter? Wie schnell kannst Du fahren? Erzaehl a bisserl mehr, lass dich nicht betteln... :lol:

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3973
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Noch eine CNC Fräse

#27

Beitrag von liz » 02.02.2014, 22:40

Wow!!

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 954
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#28

Beitrag von hansg » 02.02.2014, 22:45

Sauber. RESPEKT (clap3) (clap3)

Gruss
Hans

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#29

Beitrag von mexx_muc » 02.02.2014, 22:57

Ich danke Euch vielmals für die Blumen.

@Alex: die Wasserkühlung hört man etwas - aber eigentlich nicht wirklich schlimm. Es ist eine Aquariumpumpe und die "surrt" so vorsich hin. Der Lüfter vom (China) Inverter ist leider lauter... :)
Die Spindel "pfeift" bei dem Video etwas - aber sie ist, verglichen mit einer "normalen" Oberfräse schon deutlich leiser.
Leider kann ich noch nicht sagen wie schnell ich mit der Fräse fahren kann, ich habe solche Versuche noch nicht getätigt. Bei der Fräsarbeit in dem Video habe ich einen 1.5 mm Fräser (2-Schneider) mit 15 mm/s Vorschub und 20.000 U/min Spindeldrehzahl verwendet. Material ist diese MDF-artige Bilderrahmenrückwand. Es hat nichts gequalmt - also habe ich es für gut befunden :roll:

LG

Markus

lazy
Bodyshaper
Beiträge: 203
Registriert: 01.08.2012, 00:03

Re: Noch eine CNC Fräse

#30

Beitrag von lazy » 02.02.2014, 23:23

Geil
ich glaub damit wirst Du viel Spß haben.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5906
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#31

Beitrag von Poldi » 03.02.2014, 05:29

Meine Hochachtung vor solch einer Eigenleistung. Super.

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Noch eine CNC Fräse

#32

Beitrag von Ganorin » 03.02.2014, 07:00

Hi
Wir koennen uns ja (evtl auch offtopic mal austuschen), hab ja die gleich Spindel. Also weder FU noch aquariumpumpe sollten gross zu hoeren sein....aber das ist ja subjektiv...wir sollten uns einfach mal treffen...
Hier ein paar Startwerte die bei mir ganz gut funktioniert haben, ohen Garantie...(mit der bitte um feedback was bei anderen gut klappt)

Alu
S 24000 U/min
VHM Fräser 6mm 2 Zahn
ap 1,2mm
ae 40% vom Fräserdurchmesser
F 2000 mm/min

Alu
S 24000 U/min
VHM Fräser 1,5mm 2 Zahn
ap 0.5 mm
ae 40% vom Fräserdurchmesser
F333 mm/min Löcher
F1000 mm/min Konturen

Plexiglas
S 8000 U/min
VHM 4mm Spiral 3 Zahn
Ap 0.25 vom Fräserdurchmesser
ae 50% vom Fräserdurchmesser
F2000 mm/min

Gruesse
Alex

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#33

Beitrag von mexx_muc » 03.02.2014, 14:11

@Alex
vielen Dank. Ich bin schon lange auf der Suche nach einer Formel oder einer Tabelle woraus man sich einigermaßen passende Fräsparameter ableiten kann habe aber nocht nichts passendes gefunden. Insofern kommen mir Deine Erfahrungswerte sehr gelegen, Danke. Vielleicht könnten wir ja eine - für alle zugängliche - Tabelle für verschiedene Materialien anlegen?

Meinst Du mit ap Schnittiefe und mit ae Überlappung?

Und ja - sehr gerne zum Austausch und Treffen. Gerne in meiner Werkstatt - wenn Du Zeit und Lust hast.

@Micha
Vielen Dank ... ist aber halb so wild, die Fräse war ja größtenteils ein Bausatz. Fischertechnik für Große quasi :-)

VG Markus

Benutzeravatar
Bermann
Ober-Fräser
Beiträge: 626
Registriert: 23.04.2010, 19:48
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#34

Beitrag von Bermann » 03.02.2014, 18:11

Hallo Markus,
noch mehr fehlt eine gute Absaugung, denn Staub ist der absolute Feind Deiner Maschine.
ansonsten scheint das ja ein super Teil zu sein, Ich hab da solche Lösungen mit Bürsten gesehn.
Kannst Du damit auch Griffbretter (Bünde) fräsen? Ich meine wegen der Länge.

Gruß Hermann

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#35

Beitrag von mexx_muc » 03.02.2014, 20:10

Hallo Hermann,

ja - so ein Bürsten-Teil wäre wirklich noch gut. Oder so etwas:

http://www.rchobby-net.de/fraese/spindel3/spindel34.htm

Wird wohl eines meiner ersten Fräsprojekte :-)

Die Fräse hat knapp 800 mm Verfahrweg in der X-Achse, Griffbretter sollten also gehen.

Gruß, Markus

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Noch eine CNC Fräse

#36

Beitrag von Ganorin » 03.02.2014, 20:33

gerne, ja ae Ueberlapp, ap Zustellung
Ich habe uebrigens keinerlei Staubabdeckung...geht auch....:)
Gruesse
Alex
P.S. fuer Holz ist es eigentlih recht einfach, da kannst Du kaum was falsch machen (wenn es nicht raucht)
Ich verwende gerne
Schruppen Holz
S 24000 U/min
VHM 6mm Spiral 3 Zahn
Ap 0.25 vom Fräserdurchmesser
ae 50% vom Fräserdurchmesser
F1500-2000 mm/min

wenn ich mit dem Fräser hochgehe erhoehe ich F proportional , also beim 12mm Fraeser dann so um die 4000mm/min oder ich gehe mit der Drehzahl zurueck und lasse F gleich (also beim 12mm Fraeser auf 12000)

schlichten Holz
S 24000 U/min
VHM 8mm Kuglfräser
Ap 1mm
ae 1mm
F1500 mm/min

Antworten

Zurück zu „CNC Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast