Noch eine CNC Fräse

Moderatoren: jhg, Izou

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Noch eine CNC Fräse

#1

Beitrag von mexx_muc » 17.08.2012, 23:02

Hallo Zusammen,

ich bin auch gerade dabei eine CNC Fräse zusammenzubauen. Vielleicht findet's der ein- oder andere ja interessant.

Es ist der Tera Bausatz von eMotion http://cnc-motion.net/index.php?go=emotion_tera

Kurze Specs:
- 800 (x) x 550 (y) x 175 (z) mm Verfahrweg
- Stahl / Alu Konstruktion
- Linearführungen auf allen Achsen
- Kugelumlaufspindeln
- Eine "Käsefräse" im weitesten Sinne - ich denke, es ist aber ein ganz ordentliche und für die geplanten Holzarbeiten (Bodies, Hälse, Inlays, compound radius etc.) sollte sie ausreichend sein.

Steuerung (in Einzelteilen ) habe ich von boenigk-electronic. Als Spindel kommt ist 2.2 KW wassergekühle China-Spindel vorgesehen. Schrittmotoren und Kabelzeugs fehlt noch.

So sieht der Bausatz aus (ohne Kleinteile):

http://www.cardwriter.de/bild1.jpg

Zunächst war Lackieren der Stahlteile angesagt. Dazu mussten diese entfettet werden und der Zunder vom Lasern an den Kanten abgetragen werden:

Achtung, siehe Info zum Schluss des Beitrages
http://www.cardwriter.de/bild2.jpg

http://www.cardwriter.de/bild3.jpg

Grundierung aus der Spraydose:

http://www.cardwriter.de/bild4.jpg

Vom Lackieren gibt's kein Bild ... ist auch besser so, da mich der Lack aus der Dose derart gefuchst hat :evil: , dass ich kurzer Hand beschlossen hatte, die Teile zum Sandstrahlen und Pulverbeschichten zu bringen. Hat sich gelohnt, ist echt super geworden - komplett für knapp 100 EUR.

Dann ging's weiter mit der Montage der Linearführungen für die X-Achse:

http://www.cardwriter.de/bild5.jpg
http://www.cardwriter.de/bild6.jpg
http://www.cardwriter.de/bild7.jpg

Ist jetzt grob vormontiert und sollte die Tage dann noch fein nivelliert werden.

Fortsetzung folgt ...

LG Markus

---
Edit dhaefi: Bilder nicht direkt angezeigt. Geladener Content von der 'cardwriter.de' Webseite führt bei Google-Chrome zu einer 'Achtung Malware, wirklich weiterfahren' Seite, die missverstanden werden kann. Wer die Bilder sehen will handelt auf eigene Gefahr!

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5903
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#2

Beitrag von Poldi » 18.08.2012, 05:43

mexx_muc hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ich bin auch gerade dabei eine CNC Fräse zusammenzubauen. Vielleicht findet's der ein- oder andere ja interessant.
Aber sicher...

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Noch eine CNC Fräse

#3

Beitrag von Ganorin » 18.08.2012, 07:20

das werde ich interessiert verfolgen!!

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9356
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#4

Beitrag von capricky » 18.08.2012, 08:51

Darf ich mal fragen, was der Bausatz kostet? Der onlineshop in obigem link ist leider in "Dauerwartung" :?

capricky

Benutzeravatar
Bastelmann
Ober-Fräser
Beiträge: 912
Registriert: 05.05.2012, 07:41
Wohnort: Lippstadt

Re: Noch eine CNC Fräse

#5

Beitrag von Bastelmann » 18.08.2012, 10:40

Den Preis wüsste ich auch gerne. Und bitte unbedingt Erfahrungen mit dem Betrieb des Gerätes posten!
Die Bundesdoofenbeauftragte warnt: "Keine Macht den Doofen!"

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#6

Beitrag von mexx_muc » 18.08.2012, 14:23

Hallo, ca. 2650 Eur kostet der Bausatz. In einem anderen Forum hat mal jemand nachgerechnet, was die Teile kosten würden, wenn man sie selbst zusammenstellt. Ergo: man spart sich nicht wirklich was. (HWIN Führungen, Isel Spindeln, Gelaserte Alu- und Stahlteile)
Dazu kommen noch die Motoren, Steuerung, Kabel,Spindel, etc. Last but not least natürlich noch CAD und CAM Software. Ich denke mal, man bekommt einen Kleinwagen für das Geld. Für mich als Holzwurm war das aber schon immer ein grosser Wunsch und jetzt ist die Zeit reif. Mir fallen fast täglich Dinge ein, die ich damit machen könnte (dance a)

Hier ein Video von einer fertigen Tera:

http://m.youtube.com/index?desktop_uri= ... l=DE#/home


LG Markus

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Noch eine CNC Fräse

#7

Beitrag von Ganorin » 18.08.2012, 14:59

MArkus, der link haut ned hin...

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#8

Beitrag von mexx_muc » 19.08.2012, 19:52

sorry. Jetzt besser?

http://www.youtube.com/watch?v=tUitgslR-FI&sns=em

Gruss Markus

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9356
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#9

Beitrag von capricky » 19.08.2012, 21:24

mexx_muc hat geschrieben:sorry. Jetzt besser?

http://www.youtube.com/watch?v=tUitgslR-FI&sns=em

Gruss Markus
Das ist jetzt sowas wie Schattenboxen?

Die anderen clips mit der Maschine sind auch nicht gerade der der Reißer, MDF planfräsen und Schriften gravieren in MDF.

Das heißt jetzt aber nicht dass die Maschine blöd ist, sondern nur die Beispiele armselig :cry:

capricky

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4844
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#10

Beitrag von 12stringbassman » 20.08.2012, 07:26

capricky hat geschrieben:Die anderen clips mit der Maschine sind auch nicht gerade der der Reißer, MDF planfräsen und Schriften gravieren in MDF.
Der da ist vielleicht etwas besser?
http://www.youtube.com/watch?v=JWGRQFW4AIs
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9356
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#11

Beitrag von capricky » 20.08.2012, 08:27

12stringbassman hat geschrieben:
capricky hat geschrieben:Die anderen clips mit der Maschine sind auch nicht gerade der der Reißer, MDF planfräsen und Schriften gravieren in MDF.
Der da ist vielleicht etwas besser?
http://www.youtube.com/watch?v=JWGRQFW4AIs

Oh, die Maschine kann sogar Gesichter in Seife fräsen - wie praxisnah! :lol:

capricky

Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
Beiträge: 626
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München

Re: Noch eine CNC Fräse

#12

Beitrag von irgendwer » 20.08.2012, 12:24

Also die Programmierung scheint in dem Video ja mehr als dürftig zu sein...

Ausserdem, wenn Gesichter in Seife fräsen, dann bitte als Negativ.
Das beschleunigt dann die Morgenwäsche ungemein...

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5903
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#13

Beitrag von Poldi » 20.08.2012, 12:30

capricky hat geschrieben:Oh, die Maschine kann sogar Gesichter in Seife fräsen - wie praxisnah! :lol:
[capricky
Wieso ist das praxisfremd, was meinst Du denn wie die Buchstaben in die Seife kommen? (whistle)
Dateianhänge

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9356
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#14

Beitrag von capricky » 20.08.2012, 12:33

Poldi hat geschrieben: Wieso ist das praxisfremd, was meinst Du denn wie die Buchstaben in die Seife kommen? (whistle)
Ich gehöre wirklich auch zu den völlig Ahnungslosen! :cry:

t'schuldigung

capricky

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#15

Beitrag von mexx_muc » 05.10.2012, 23:51

So, ich bin ein wenig weiter gekommen:
Die Seitenteile wurden mit der Vorder- und Rückseite verbunden. Dazu sind recht massive Aluwinkel vorgesehen
Die Seitenteile wurden mit der Vorder- und Rückseite verbunden. Dazu sind recht massive Aluwinkel vorgesehen
Von aussen (auf dem Kopf). Die Füsse sind übrigens nicht im Standard-Bausatz. Die Idee stammt aus einem anderen Portal.
Von aussen (auf dem Kopf). Die Füsse sind übrigens nicht im Standard-Bausatz. Die Idee stammt aus einem anderen Portal.
Von innen ...
Von innen ...
Pro Seite zwei Laufwagen ...
Pro Seite zwei Laufwagen ...
Die Portalseiten wurden montiert.
Die Portalseiten wurden montiert.
Ebenso die Schienen für die y-Achse
Ebenso die Schienen für die y-Achse
Wieder je zwei Wagen pro Schiene
Wieder je zwei Wagen pro Schiene
Und die y-Achse montiert ...
Und die y-Achse montiert ...
Der Unterzug - an den dann die x-Spindel befestigt wird.
Der Unterzug - an den dann die x-Spindel befestigt wird.
Bis jetzt lief eigentlich alles ganz gut. Am zeitaufwändigsten war bisher wirklich das Justieren der Linearschienen ...

Als nächstes werden die Spindeln montiert... Fortsetzung folgt :-)

Bis dahin: LG Markus

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Noch eine CNC Fräse

#16

Beitrag von Ganorin » 06.10.2012, 08:55

super! Da geht ja was!!!
Bin schon gespannt!

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9356
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#17

Beitrag von capricky » 06.10.2012, 09:40

Mir gefällt nicht nur die werdende CNC-Fräse, mir gefällt die ganze Werkstatt...seufz!

Kellerkind capricky

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#18

Beitrag von mexx_muc » 07.10.2012, 20:14

Hallo Capricky,

der Schein trügt ... ich bin auch ein Kellerkind. Das Fenster bietet schattigen Ausblick zur Kelleraussentreppe :cry:

Und im Sommer brauchts einen Entfeuchter, sonst rosten die Werkzeuge ...

Na ja, aber sonst bin ich mit der Werkstatt sehr happy.

Gruß, Markus

Benutzeravatar
pl-guitars
Halsbauer
Beiträge: 492
Registriert: 23.04.2010, 17:02
Wohnort: Sunburst City
Kontaktdaten:

Re: Noch eine CNC Fräse

#19

Beitrag von pl-guitars » 24.10.2013, 18:15

Hallo Markus,

ich kram diesen alten Thread mal wieder aus dem Keller....wollte mal nachfragen ob's mittlerweile Erfahrungen mit dieser Fräse gibt.
Kannst du die weiterempfehlen? Was ich bisher so an Bausätzen gesehen habe scheint mir das die solideste Lösung zu sein....
Mir steckt so ein Teil immer noch in der Nase. Wird zwar noch ne Weile dauern, aber informieren kann man sich ja schon mal....

:D

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#20

Beitrag von mexx_muc » 25.10.2013, 00:19

Hallo pl-guitars

Ich traue mich fast nicht, es laut zu schreiben, aber die Fräse ist noch immer nicht 100% fertig. Ich hatte immer wieder mal zeitliche Engpässe - will sagen, wenn man durchgängig dran bleibt, baut man nicht so lange rum wie ich.

Mein Resümee zur Fräse zum jetzigen Status (95% fertig):

- Die Konstruktion ist grundsätzlich brauchbar. Allerdings bei manchen Details (z. B. Erreichbarkeit der Schmiernippel) verbesserungswürdig. Wenn man selbst nachbessert (was teilweise möglich ist), ist Werkzeug zur Metallbearbeitung begrüßenswert. Ich bin dazu in eine offene Werkstatt (HEI München) gegangen.
- Der Zusammenbau geht gut, es passt alles sehr genau zusammen
- Die Doku ist nicht optimal. Wenn man Wert auf Präzission legt, ist das Ausrichten der Linearschienen A und O und dazu steht in der Beschreibung eher wenig
- Nicht zu unterschätzen ist der Aufwand für die Verkabelung, wenn man es "anständig" macht. Ich habe auch die Steuerung selbst zusammengebaut, das war auch nochmals recht zeitfressend (schönes Gehäuse, ordentlich verkabeln, Kabel mit Stecker löten, etc)
- Ich habe eine wassergekühlte China-Spindel vorgesehen. Auch hier kann man Zeit verbraten bis man den geeigneten Radiator hat, Pumpe, Schläuche, Fittings, Ausgleichsbehälter, etc.
- Toll wäre es, wenn der Bausatz wirklich komplett wäre mit allen Kabeln, Motoren, Verteilerkästen, Steuerung, Spindel, Sensoren und einer ausführlichen Dokumentation. Man würde sich sehr viel Zeit, Lehrgeld und Porto sparen.

Wenn man (auch) Freude an der Entstehung so einer Fräse hat und nicht möglichst schnell eine Gitarre fräsen möchte, ist der Bausatz eine gute Sache - es kommt aber an Kosten noch ordentlich was dazu.

Ich hoffe, ich habe das Ding bald fertig, dann werde ich mal einen ausführlichen Bericht hier schreiben.

Gruss, Markus

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Noch eine CNC Fräse

#21

Beitrag von Micha65 » 25.10.2013, 06:47

Wenn du mal 1-2-3-4 Bilder von dem aktuellen Stand hochladen könntest. :lol:

Gruß Michael

Benutzeravatar
gitabou
Halsbauer
Beiträge: 488
Registriert: 01.03.2013, 22:38
Wohnort: Bad Waldsee
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#22

Beitrag von gitabou » 25.10.2013, 20:01

mexx_muc hat geschrieben:
Wenn man (auch) Freude an der Entstehung so einer Fräse hat und nicht möglichst schnell eine Gitarre fräsen möchte, ist der Bausatz eine gute Sache - es kommt aber an Kosten noch ordentlich was dazu.
Das kann ich bestätigen, ne CNC zu betreiben und zu unterhalen ist ne Extraaufgabe an der man Spaß haben muss :0)
http://www.gitabou.de | Zeichnungen und Schablonen für den E-Gitarrenbau

...

Benutzeravatar
pl-guitars
Halsbauer
Beiträge: 492
Registriert: 23.04.2010, 17:02
Wohnort: Sunburst City
Kontaktdaten:

Re: Noch eine CNC Fräse

#23

Beitrag von pl-guitars » 26.10.2013, 00:15

Hallo Markus,

vielen Dank für deine ausführlichen Erläuterungen...daran merke ich, dass ich mich mit der Sache noch etwas intensiver beschäftigen muss. Ich übe schon mal fleissig mit einer Rhino Testversion (komme dann später glücklicherweise an die vergünstigte Vollversion) und um CAM, Steuerung und die Hardware werde ich mich dann danach kümmern....da schaue ich dann vielleicht mal nach etwas kompletteren Bausätzen.....

Benutzeravatar
mexx_muc
Planer
Beiträge: 84
Registriert: 23.06.2011, 16:13
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Noch eine CNC Fräse

#24

Beitrag von mexx_muc » 02.02.2014, 22:12

Hallo Zusammen,

kaum zu glauben - aber meine CNC-Fräse ist jetzt tatsächlich fertig :lol:

Hier ein kleines Video von den ersten "Gehversuchen":

http://www.youtube.com/watch?v=dOoqtUco0yE

Jetzt fehlt "nur" noch ein Vakuumtisch und dann viiiiiiiiel Erfahrung sammeln.

Schöne Grüße,

Markus

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4091
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Noch eine CNC Fräse

#25

Beitrag von Haddock » 02.02.2014, 22:19

Hallo Markus,

Reschpeckt! (clap3)

Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „CNC Maschinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste