Marlin

Die Galerie der fertigen Wettbewerbsinstrumente

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Marlin

#1

Beitrag von Ganorin » 14.05.2013, 20:48

Mit Stolz möchten wir Euch unseren Marlin zeigen. Es ist unsere bis jetzt aufwendigste aber fuer uns auch schönste Gitarre, die wir bis jetzt gebaut haben. Die Gitarre wurde inspiriert und enthaellt Element von unseren Vorbildern PRS, Juha Ruokangas, Nik Huber und Frank Hartung. Ziel war es moeglichst viel selber zu bauen und gleichzeitig soviel wie es geht davon und so interessant wie moeglich zu dokumentieren.

Wir haben viel gelernt waehrend des Baus (z.B. beizen oder transparent lackieren), neue Techniken fuer uns eingesetzt (z.B CNC) aber vorallem viel Spass gehabt.

ihr findet den Bauthread unter http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic. ... 83&start=0
und den Beiz/lackier thread unter http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=26&t=3059

Wir moechten uns an dieser Stelle nochmalausdruecklich bei Euch bedanken fuer all die Anfeuerung ueber das letzte Jahr, ueber Lob und Kritik. Ohne Euch gabe es keinen Marlin! DANKE!!! (clap3) (clap3) (clap3) (clap3)

und bevor ich jetzt noch mehr Worte verliere die keinen interessieren und wahrscheinlich eh keiner liest, im folgenden die Daten und dann natuerlich die Bilder.

Viele Gruesse
Alex und Yvi

Body:
Top: Quilted Maple vom amerikansichen ebay Haendler
Body: Birne vom Holzkarle
Boden: geriegelte Walnuss vom Holzkarle
Hals: Walnuss vom Holzkarle
Griffbrett: geriegelte Birne vom Holzkarle
Inlays: 2 Schwertfische auf Griffbrett und E-Fachdeckel aus White und Black MOP, sowohl Paua Abalone
Tonabnehmer: selbstgewickelte PUs
Elektrik: 1x Volume, 1x Tone, 5-Wege Megaswitch von Schaller. Birnenholz Knoepfe mit inlays aus Paua Abalone
Mechaniken: Schaller, die Eigenbau Flügel sind ebenfalls aus Birne
Bridge: Selbstbau wraparound
Sattel: Schienbein vom armen Weidenrind, das ansonsten eine koestliche Supper ergab

Finish:
Griffbrett, PU Rahmen, Potiknoepfe und Mechanikknoepfe: Auro 121 und 126
Body, Hals: ahorn blau gebeizt, Rest natur, danach Zweihorn Hochglanzlack. Top und Kopfplatte auf hochglanz poliert, Ruecken und Seiten mit Stahlwolle matiert

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3972
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#2

Beitrag von liz » 14.05.2013, 21:34

endgeil!

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Marlin

#3

Beitrag von Micha65 » 14.05.2013, 21:54

(clap3) (clap3) Ein Liebhaberstück erster Güte. (clap3) (clap3)

Michael

Benutzeravatar
Eul3
Planer
Beiträge: 96
Registriert: 04.02.2011, 16:49

Re: Marlin

#4

Beitrag von Eul3 » 14.05.2013, 22:10

hätt ich einen auf würde ich meinen Hut ziehen^^

Klasse Arbeit, allein die Fake-Binding-Streifen gefallen mir nicht, dafür aber alles andere!
Greez:Eul3

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 954
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Marlin

#5

Beitrag von hansg » 14.05.2013, 22:15

Ganz große Klasse. (clap3) (clap3)
Da habt ihr ein richtiges Schmuckstück gebaut.
R.E.S.P.E.K.T

Gruss
Hans

Benutzeravatar
Lollipop
Bodyshaper
Beiträge: 208
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Marlin

#6

Beitrag von Lollipop » 14.05.2013, 23:00

Hierzu wurde eh schon alles gesagt, aber trotzdem noch mal:
Das war ganz großes Kino was ihr hier gezeigt habm und das Ergebnis ist der Hammer!! (clap3) (clap3)

das Einzige was mir noch fehlt, und das ist jetzt kritisieren auf sehr hohem Niveau, wär ein Logo (euer Efeublatt) auf der Kopfplatte

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1326
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Marlin

#7

Beitrag von Magfire » 14.05.2013, 23:15

Einfach nur (sabber) (clap3) (clap3) (clap3)
Lollipop hat geschrieben: das Einzige was mir noch fehlt, und das ist jetzt kritisieren auf sehr hohem Niveau, wär ein Logo (euer Efeublatt) auf der Kopfplatte
Dem möchte ich zustimmen ;)! Schaut a bisserl nackert aus (whistle)
Aber ihr werdet eure Gründe haben und das ist ja auch nur meine bescheidene Meinung :)!

Beste Grüße,
Philip

(Bin mal gespannt, wie ihr da jetzt noch einen draufsetzen wollt ;)! Was wird das nächste Projekt? 8) )

Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#8

Beitrag von M5PM » 14.05.2013, 23:50

Dieses Blau, wow! Sieht einfach gut aus, Glückwunsch. (geil)
Was mir nie richtig gefallen will (aber da mag ich alleine da stehen und es ist nicht eurer Problem) sind Potiknöpfe und Pickup-Rahmen aus Holz.
Gruß Oliver



Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5897
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Marlin

#9

Beitrag von Poldi » 15.05.2013, 05:53

Ja, bei diesem Teil läuft einem der Sabber aus dem Mund.
Da habt Ihr die Latte im Wettbewerb ganz schön hoch gehangen.
(clap3) Glückwunsch zu diesem Schmuckstück. (clap3)

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 1874
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Marlin

#10

Beitrag von Titan-Jan » 15.05.2013, 07:58

Irre! Gefällt mir im insgesamt einfach nur gut. Ein paar Details sind Geschmacksache aber vor allem handwerklich ist das ein echtes Sahnestück, das kann niemand kleinreden!

Ganz großes Kino!!! (clap3)(clap3)(clap3)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9331
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Marlin

#11

Beitrag von capricky » 15.05.2013, 09:23

Ach menno, warum nur um alles in der Welt sind die Mechaniken verkehrt herum montiert? :cry:

capricky

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Marlin

#12

Beitrag von Ganorin » 15.05.2013, 09:30

capricky hat geschrieben:Ach menno, warum nur um alles in der Welt sind die Mechaniken verkehrt herum montiert? :cry:

capricky
Ansonsten gefaellt sie Dir? Ganz einfach...anders haetten sie nicht gepasst...ich wollte das eigentlich so haben, das war von Anfang so geplant... :)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9331
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Marlin

#13

Beitrag von capricky » 15.05.2013, 09:51

Ganorin hat geschrieben:
capricky hat geschrieben:Ach menno, warum nur um alles in der Welt sind die Mechaniken verkehrt herum montiert? :cry:

capricky
Ansonsten gefaellt sie Dir? Ganz einfach...anders haetten sie nicht gepasst...ich wollte das eigentlich so haben, das war von Anfang so geplant... :)
Klar gefällt sie mir, die vielen schönen Details, der Schwertfisch ist der Knaller, die Knöppe, ja selbst die blaue Decke...
aber Mechaniken verkehrt rum sind ein grober handwerklicher Fehler. Mechaniken sind so konstruiert, daß der Saitenzug die Wickelwelle mit Zahnrad in die Schneckenwelle zieht, um das Spiel zu minimieren. Andersherum wird es halt vergrößert. Das läuft nicht unter künstlerischer oder handwerklicher Freiheit, das läuft unter "Bock". Ich wünschte, ich hätte es gar nicht oder viel früher bemerkt! :cry:

capricky

Benutzeravatar
EastSide
Ober-Fräser
Beiträge: 614
Registriert: 23.04.2010, 15:37
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#14

Beitrag von EastSide » 15.05.2013, 10:23

Super Teil, der Hammer!

Jammern auf GANZ hohem Niveau:
Kopfplattenform, Einbaurichtung der Mechaniken und Form der Potiknöpfe treffen nicht ganz meinen Geschmack.

Ansonsten super Baubericht, tolle Verarbeitung, tolle Hölzer!

Hut ab!

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Marlin

#15

Beitrag von Ganorin » 15.05.2013, 10:38

Erstmal Danke Euch!!! (clap3) (clap3) (clap3)

@ Capricky, danke auch fuer die Kritik/Hinweis...ich bin jedoch mit dem Worten "Bock/grober handwerklicher Fehler" nicht dacor, denn ich kann jetzt schon feststellen, dass die Gitarre ganz normal Stimmstabil ist, keinerlei Probleme hat...wie dem auch sei, , das ist ein richtiger Punkt den ich nicht wusste, und naechstes mal (wie so vieles) besser/richtig machen werde. Also Danke! Ich hab parallel mal bei Schaller angefragt, vll sagen die ja was dazu...

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4842
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Marlin

#16

Beitrag von 12stringbassman » 15.05.2013, 13:06

Eigentlich ist ja schon alles gesagt worden, nur noch nicht von mir ;)

Hammer-Gerät (clap3) (clap3) Hölzer, Form, Details, Lackierung, Ideen etc. alles vom Feinsten. Bravo!!

Aber die verkehrtherummnen Mechaniken...... :roll: des geht gar nicht.
Die könnt Ihr doch noch umdrehen, oder? Dann wären da halt sechs kleine Löchlein zu stopfen, so what....

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Marlin

#17

Beitrag von Micha65 » 15.05.2013, 13:10

12stringbassman hat geschrieben:Eigentlich ist ja schon alles gesagt worden, nur noch nicht von mir ;)

Hammer-Gerät (clap3) (clap3) Hölzer, Form, Details, Lackierung, Ideen etc. alles vom Feinsten. Bravo!!

Aber die verkehrtherummnen Mechaniken...... :roll: des geht gar nicht.
Die könnt Ihr doch noch umdrehen, oder? Dann wären da halt sechs kleine Löchlein zu stopfen, so what....

Grüße

Matthias
Eine Überlegung ist das Wert. Und so wie ich das von hier aus sehe würde das auch noch passen. Interessant das der Alex
das noch nicht wusste. Ich hoffe du ärgerst dich nicht zu sehr. Fällt unter Fehler aus denen man lernt.

Schön ist sie und bleibt sie so oder so.

Michael

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Marlin

#18

Beitrag von Ganorin » 15.05.2013, 13:18

Hallo Leute
Danke Euch! Die Mechaniken funktionieren wunderbar so wie sie sind, es ist alles stimmstabil...andersrum passsen sie auch nicht, das war auch vom ganzen design so geplant, ich aergere mich deswegen nicht im geringsten...ich werde sicher nicht die rueckseite und das erscheinungsbild verschandeln....ich werde lediglich das naechste mal die Mechanikloecher anders bohren um die mechaniken optimaler einsetzen zu koennen...

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4072
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Marlin

#19

Beitrag von Haddock » 15.05.2013, 13:38

Hallo,

Granate!!! Ist ein Prachtstück Eure Marlin (clap3) (clap3) (clap3)
Schade ist der Bauthread somit zu Ende. Hab immer gerne reingeschaut.....
Gruss
Urs

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 1874
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Marlin

#20

Beitrag von Titan-Jan » 15.05.2013, 13:57

Ehrlich gesagt, finde ich die "verkehrten" Mechaniken sogar ganz cool. Technisch vlt nicht optimal.
Aber insgesamt finde ich den Marlin zwar handwerklich äußerst gelungen aber (für mich persönlich) noch zu "zahm", im Sinne von nicht innovativ und mutig genug. Mir fehlt noch so das Besondere (abgesehen von dem Schwertfisch-Inlay), Außergewöhnliche, Avantgardistische (gibt es dieses Wort?), Inspirierende, das was man bisher noch nie so gesehen hat.
Insofern finde ich die gedrehten Mechaniken zum Wohle einer hübscheren/kompakteren Kopfplatte ganz cool. Es war ja kein Versehen, sondern wurde bewusst so entschieden. Kann ich nachvollziehen und finde ich gut, weil "out-of-the-box". Ist mir aber selber gar nicht aufgefallen :oops:

Freu mich jedenfalls auch schon sehr auf den nächsten Bauthread und darauf eure Lackierung beim Treffen mal live zu sehen. Fand eure "Recherchen" und Versuche dazu ganz besonders toll (clap3)(clap3)(clap3)

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4127
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Marlin

#21

Beitrag von bea » 15.05.2013, 15:14

capricky hat geschrieben:.... Mechaniken sind so konstruiert, daß der Saitenzug die Wickelwelle mit Zahnrad in die Schneckenwelle zieht, um das Spiel zu minimieren. Andersherum wird es halt vergrößert....
Sagt die Theorie. In der Tat.
In der Praxis spielt das keine Rolle, wenigstens keine spürbare. Das Spiel ist in beiden Richtungen subjektiv gleich. Insgesamt habe ich den Eindruck, dass Exemplarstreuungen deutlich mehr ausmachen als eine "verkehrte" Montage. Bei Schaller zumindest. Daher sehe ich es aus dem direkten Vergleich heraus ziemlich gelassen, die Mechaniken bei Bedarf auch mal verkehrt herum zu montieren. (Vorderständige Mechaniken wären allerdings noch schöner...)
LG

Beate

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4384
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Marlin

#22

Beitrag von filzkopf » 15.05.2013, 18:44

So! Nun komm ich auch endlich dazu was zur Gitarre zu schreiben, allerdings gibts von mir nichts neues, ich kann mich nur dem einstimmigen Urteil meiner Vorposter anschließen: Wunderschön, einzigartig, und meiner Meinung nach eine der schönsten Gitarren die ich bisher gesehen habe!!! (clap3) (clap3) (clap3)
Das einzige was ich eventuell geändert hätte: ich hätte passend zur Bridge matte Mechaniken verbaut!!!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9331
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Marlin

#23

Beitrag von capricky » 15.05.2013, 23:00

bea hat geschrieben:... Daher sehe ich es aus dem direkten Vergleich heraus ziemlich gelassen, die Mechaniken bei Bedarf auch mal verkehrt herum zu montieren.
Diese Haltung kann ich dann allerdings nur als amateurhaften Dilletantismus der unangenehmen Art bezeichnen.

capricky

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4127
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Marlin

#24

Beitrag von bea » 16.05.2013, 00:13

Was mich nicht groß überrascht und ins Bild passt.
LG

Beate

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4842
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Marlin

#25

Beitrag von 12stringbassman » 16.05.2013, 06:39

Öha?!?
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Antworten

Zurück zu „Gitarrebassbau.Wettbewerb 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast