Flying V Geschwisterpärchen

Die Galerie der fertigen Wettbewerbsinstrumente

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
Eul3
Planer
Beiträge: 96
Registriert: 04.02.2011, 16:49

Flying V Geschwisterpärchen

#1

Beitrag von Eul3 » 12.05.2013, 21:35

Hallo!


Lange hat's gedauert, hier nun der erste Teil meiner Wettbewerbsarbeit:

Form: Flying-V frei interpretiert, angelehnt an die Alexi-Form von ESP
Konstruktion: Neck-Thru
Hals: Ahorn
Korpus: Esche
Griffbrett: Palisander
Decke: Riegelahorn (Furnier)
Pickup: EMG 81
Mechaniken: Kluson
Bridge: Floyd-Rose Kopie


...ich lass einfach Bilder sprechen...
(Die Maserung zu treffen ist ein Ding der Unmöglichkeit :( )


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

insgesamt bin ich recht Stolz auf meine Arbeit, auch wenn es leider hier und da nicht ganz meinen Anforderungen an mich selbst erfüllt. Würde ich das selbe Instrument jetzt noch einmal bauen, ich würde zum einen bessere Hölzer verwenden und ein ordentliches Tremolo von Schaller o.Ä. kaufen.
Wenn sich der ein oder andere wundert warum auf der Rückseite der Tremoloblock samt Federwerk herauslugt: klassischer Planungfehler! Der Block ist knapp 3 mm zu lang (oder der Korpus zu dünn^^)... Eine durchgängige Abdeckung ist so leider nicht realisierbar ohne den Block zu kürzen. Darauf hatte ich aber sowas von keine Lust, und im Endeffekt stört es mich nicht wenn die Gitarre von hinten etwas seltsam ausschaut. Bisher hat es mich beim spielen noch nicht gestört, aber das wird wohl erst die Zeit im Proberaum und auf der Bühne eindeutig zeigen...

@ Admin: Ich glaube ich benötige mal einen Crashkurs in Sachen Bilder in Posts einbinden... ;) Imageshack ist leider für die Details nicht die Welt.
Greez:Eul3

Benutzeravatar
Eul3
Planer
Beiträge: 96
Registriert: 04.02.2011, 16:49

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#2

Beitrag von Eul3 » 12.05.2013, 21:36

Der Bass ist nun auch (endlich!) fertig :D

lediglich das Finetuning an der Elektrik und das klassische Einstellen der Saitenlage ist noch nicht abgeschlossen... aber das ändert ja am Äußerem des Basses nichts mehr.

Hier noch mal kurz die Specks:

Form: Flying-V frei interpretiert, angelehnt an die Alexi-Form von ESP
Konstruktion: Neck-Thru
Hals: Ahorn 3-tlg. mit Trennstreifen aus Mahagoni (5mm)
Korpus: Mahagoni
Griffbrett: Pflaume mit Inlays aus Räucheresche
Decke: Riegelahorn (Furnier auf den Mahagoni-Seiten)
Mensur: 864mm H-E-A-D Stimmung
Elektrik: Pickups und Elektrik 'Custom-made' by __sIVIn, Pu-Cover aus Räucheresche
Mechaniken: Duesenberg
Bridge: Economy

BILDER:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Greez:Eul3

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5903
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#3

Beitrag von Poldi » 13.05.2013, 05:43

Ich find sie sehr gelungen. Die Vorderseite sieht echt stark aus.
Kann es sein das die Rückseite etwas fleckig lackiert ist, oder täuscht das auf dem Foto.
Ansonsten viel Spass mit dem Teil. (clap3)

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#4

Beitrag von Ganorin » 13.05.2013, 06:52

Hallo
Sehr schoene V! Ich finde das mit dem offenen Tremolo auch nicht schlimm, hat doch was! Auch Dein logo ist sehr stimmig... (clap3)

Wegen der Bilder: Du hast sie doch auf Deinem Rechner oder? Installiere Dir Picassa (ist umsonst), dort gibt es die Funktion exportieren, da kannst Du die Bildgroesse auf 1024 aendern, Picassa speichert Dir die Bilder lokal woanders neu ab. Danach gehtst Du auf Dateianhang hochladen und laedst alle Bilder die Du willst hoch. Dann noch Datei einfuegen und Du hast die Bilder un guter Quali drin...


Gruesse
Alex

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4091
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#5

Beitrag von Haddock » 13.05.2013, 07:29

Guten Morgen,

super V, Gratulation! Das Tremolofach gehört so oder so nicht abgedeckt ;) . Von wo ist es , das Tremolo?

Gruss
Urs

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3973
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#6

Beitrag von liz » 13.05.2013, 09:50

Sehr sehr schick!! (clap3)

Benutzeravatar
Eul3
Planer
Beiträge: 96
Registriert: 04.02.2011, 16:49

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#7

Beitrag von Eul3 » 13.05.2013, 13:11

Vielen dank erstmal!

Das Tremolo ist vor etwa 3 Jahren ein Kurzschluss-ebay-Kauf gewesen. Seitdem lag das Teil ungenutzt zum verstäuben in einer Kiste rum... Ist halt billigste China-ware. Die Schrauben an den Böckchen wurden aber ausgetauscht und die Gewinde zum Teil nachgeschnitten um überhaupt eine gewisse stimmstabilität zu erreichen...
Greez:Eul3

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9356
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#8

Beitrag von capricky » 13.05.2013, 13:40

Haddock hat geschrieben:
Das Tremolofach gehört so oder so nicht abgedeckt ;)
Wo steht das denn? Ich glaube die Berufsgenossenschaft schreibt das sogar vor. Es ist ja schon nicht lustig, wenn man sich ein paar Haare im Reißverschluß einklemmt, aber sich das Schamhaar und vielleicht noch eine kleine Sa...Hautfalte in den Tremolofedern...nee danke! :oops:

Schöne Gitarre!

capricky

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4091
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#9

Beitrag von Haddock » 13.05.2013, 14:11

Hallo,
capricky hat geschrieben:
Haddock hat geschrieben:
Das Tremolofach gehört so oder so nicht abgedeckt ;)
Wo steht das denn? Ich glaube die Berufsgenossenschaft schreibt das sogar vor. Es ist ja schon nicht lustig, wenn man sich ein paar Haare im Reißverschluß einklemmt, aber sich das Schamhaar und vielleicht noch eine kleine Sa...Hautfalte in den Tremolofedern...nee danke! :oops:

Schöne Gitarre!

capricky
Wie spielst Du den Gitarre ? (think) ;) . Wenn man das http://m.youtube.com/watch?v=LvGajha6Kn8 befolgt, kanns schon Haarig werden ;)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9356
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#10

Beitrag von capricky » 13.05.2013, 14:28

Haddock hat geschrieben:
Wie spielst Du den Gitarre ? (think) ;) . Wenn man das http://m.youtube.com/watch?v=LvGajha6Kn8 befolgt, kanns schon Haarig werden ;)

Gruss
Urs

Video ist leider verboten, schade, hätt ich gerne gesehen.
Na wie spielt man denn Gitarre...eine Bühnensau lässt einfach alles tief hängen, Glocken, Seil und Gitarre! :badgrin:
Dazu noch Ausfallschritt vorwärts oder seitlich, damit man die Hose nicht ganz verliert...mann mann mann, allet Anfänger hier.... :roll:

capricky :D

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4091
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#11

Beitrag von Haddock » 13.05.2013, 15:45

capricky hat geschrieben:
Haddock hat geschrieben:
Wie spielst Du den Gitarre ? (think) ;) . Wenn man das http://m.youtube.com/watch?v=LvGajha6Kn8 befolgt, kanns schon Haarig werden ;)

Gruss
Urs

Video ist leider verboten, schade, hätt ich gerne gesehen.
Na wie spielt man denn Gitarre...eine Bühnensau lässt einfach alles tief hängen, Glocken, Seil und Gitarre! :badgrin:
Dazu noch Ausfallschritt vorwärts oder seitlich, damit man die Hose nicht ganz verliert...mann mann mann, allet Anfänger hier.... :roll:

capricky :D
So sehe ich das auch! :D :) :D :D
Video war eigentlich, Bela B, häng die Gitarre runter.... Wie kann man soetwas verbieten? Tztztztztz....

Gruss
Urs

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4396
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#12

Beitrag von filzkopf » 13.05.2013, 18:18

Hey!
Tolle Farbkombination!!!! Das muss ich mir merken, auch sonst eine schöne Gitarre!!!
Nur: kürz den Tremoloblock, das ist wirklich nicht viel Arbeit ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Eul3
Planer
Beiträge: 96
Registriert: 04.02.2011, 16:49

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#13

Beitrag von Eul3 » 13.05.2013, 19:42

filzkopf hat geschrieben:Nur: kürz den Tremoloblock, das ist wirklich nicht viel Arbeit ;)
das habe ich auch vor, nur leider ist mir Metall immer ein wenig suspekt beim bearbeiten und bei dem billigen China-Metall-Müll wird es wohl eher auf einen neuen Block aus Messing oder Stahl hinauslaufen, nur dafür fehlt jetzt die Zeit und (zugegebenermaßen) auch die Motivation... ;)

Die Farbe des Ahorn ist in wirklichkeit nicht so hell wie auf den Fotos... war eine Mischung aus 3 Teilen dunkelrot und 1 Teil mahagoni (Clou Tütchenbeize), im Vorfeld wurde der Ahorn noch mit Antikbeize behandelt um die Maserung zu beleben und dem "totbeizen" vorzubeugen...
Greez:Eul3

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4846
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#14

Beitrag von 12stringbassman » 13.05.2013, 19:47

Fettes Gerät!!! (clap3) (clap3)

Lediglich die love'n'peace-mäßige Rundlichkeit des Trüsröd-Cövers will mit der spitzigen Kantigkeit des restlichen Instrumentes nicht so recht harmonieren ;)

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#15

Beitrag von Micha65 » 13.05.2013, 20:16

V´s sind nicht so mein Ding, aber diese gefällt mit doch recht gut. Die Farbe ist klasse.

Respekt .... klasse Arbeit.

Viel Spaß mit der hübschen.

Gruß Michael

Benutzeravatar
Eul3
Planer
Beiträge: 96
Registriert: 04.02.2011, 16:49

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#16

Beitrag von Eul3 » 02.06.2013, 15:57

so, jetzt ist auch der Bass fertig ;-)
Greez:Eul3

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3973
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#17

Beitrag von liz » 04.06.2013, 14:25

Eul3 hat geschrieben:so, jetzt ist auch der Bass fertig ;-)
Ah da oben isser! Ich hab jetzt tagelang auf Bilder gewartet :) Sehr schön geworden, klasse Arbeit!

Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield

Re: Flying V Geschwisterpärchen

#18

Beitrag von white jack » 04.06.2013, 14:34



Sehr schön, alle 2 beide !!! (clap3) (clap3) (clap3)


george
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────

Antworten

Zurück zu „Gitarrebassbau.Wettbewerb 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast