Poldi´s Hollowbody

Die Galerie der fertigen Wettbewerbsinstrumente

Moderatoren: Ganorin, clonewood, wasduwolle

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5907
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Poldi´s Hollowbody

#1

Beitrag von Poldi » 16.11.2012, 10:48

So, fertig ist meine 1. Wettbewerbsgitarre.
Sie sollte ja so aussehen wie die PR$ Hollowbody I auf dem ersten Foto.

Erst einmal die Zutaten:
Body aus Mahagoni mit einer Decke aus Ahorn auf einer Zwischenlage
aus dunkel gefärbten Nussbaum- und Ahorn-Furnier.
Der Hals aus Ahorn mit einer Portion Mahagoni als Kopfplattenfurnier.
GB mit 635er Mensur, Jumbo-Bünden und Vögelchen-Inlays.
Zwei Wilkinson HB, 1 Volume-Poti, 1 Ton-Poti, 3-Wege-Schalter,
das ganze klassisch verdrahtet.
Wraparound-Bridge und Mechaniken sind No-Name-Teile.

Jetzt mal zu dem wirklich wichtigen, sie spielt sich wunderbar.
Ich bin echt zufrieden. Unverstärkt klingt sie doch, für eine E-Gitarre, recht laut.
Sie ist angenehm leicht und trotzdem nicht kopflastig, liegt wohl an den Zusatzgewichten (siehe Baubericht).
Ich schätze das Gewicht mal so auf ca. 2,5kg. Ich sollte sie mal wiegen.

Enttäuscht bin ich von den PU´s, die klingen echt dünn und fliegen bald wieder raus.
Bis dato. war ich mit den Wilkinson-PU´s eigentlich immer zufrieden.
Es kommen zwar wieder Wilkinson-PU´s rein, aber diesmal die, die auch in der Slash-LP verbaut sind. Die sind wirklich gut, auch live and loud.

Was noch zu tun ist:
Wenn ich mal viel Zeit habe, also nie, bekommt der Toogle eine Abdeckung aus Mahagoni.
Der Sattel wird noch geändert, die Saiten können ruhig noch etwas auseinander
rücken.

Ansonsten bin ich echt zufrieden mit dem Teil.
Ich hoffe sie gefällt Euch auch so gut wie mir.

Sollte dieses Jahr noch mal die Sonne rauskommen, dann gibt es auch bessere Fotos.

Hier ist der Baubericht: http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=75&t=2874
Dateianhänge
Original
Original

Benutzeravatar
Bastelmann
Ober-Fräser
Beiträge: 912
Registriert: 05.05.2012, 07:41
Wohnort: Lippstadt

Re: Poldi´s Hollowbody

#2

Beitrag von Bastelmann » 16.11.2012, 10:53

Hmja, tät mir auch sehr gefallen, das Gerät. Das Detail mit der doppelten Zwischenlage zwischen Decke und Body ist toll!
Die Bundesdoofenbeauftragte warnt: "Keine Macht den Doofen!"

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Poldi´s Hollowbody

#3

Beitrag von Ganorin » 16.11.2012, 10:54

saustark...ich liebe das Profil und die Abtrennung mittels Furniert...schonmal ein Brett im Wettbewerb!
Tolle Gitarre!

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3973
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Poldi´s Hollowbody

#4

Beitrag von liz » 16.11.2012, 10:55

Wow die ist echt richtig schön geworden!! Gratulation!
Meine persönliche Meinung wäre nur noch, und das ist wie immer Geschmackssache, dass der Gitarre ein bisschen Farbe gut tun würde.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9357
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#5

Beitrag von capricky » 16.11.2012, 11:22

Ja, die ist sehr schön geworden!
Da das ja eine Kopie ist, darf ich auch nicht über die F-Löcher meckern, eigentlich eine Geschmacksverirrung wie Haitäckledleuchten im Petroleumlampendesign ;)

capricky

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5907
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#6

Beitrag von Poldi » 16.11.2012, 12:29

Danke schon mal für Euer Lob.
@Liz: Die nächste wird blau geburstet, ich hab ja noch eine kaputte Decke die ich nicht wegwerfen möchte.
@capricky: Ja, die F-Löcher.... es gibt mit Sicherheit schönere.

Benutzeravatar
headstock
Ober-Fräser
Beiträge: 591
Registriert: 19.09.2012, 13:46
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#7

Beitrag von headstock » 16.11.2012, 12:39

Jo, die ist geil! (clap3) Ich stehe sowieso auf PRS. Hat Carlos schon bei Dir nach dem Preis gefragt? :badgrin: :badgrin: :badgrin:
Und ja, das Trennfurnier, die Pu Rahmen - wenig Material - große Wirkung!

Gruß Martin

Benutzeravatar
bigherb
Zargenbieger
Beiträge: 1294
Registriert: 27.04.2010, 13:48

Re: Poldi´s Hollowbody

#8

Beitrag von bigherb » 16.11.2012, 12:56

wie immer...alles Geschmacksache. Erstmal großes Lob, tolle Gitarre! Wenn sie nur halb so gut klingt wie sie aussieht hat es sich schon gelohnt.
Tja, die F-Löcher ?! Das einzige worüber ich mir diesbezüglich Gedanken mache, ob sie einen Hauch kleiner ausfallen hätten können. In 3m Abstand von mir steht meine Framus New Sound von 1962 in rot. (So eine grobe ES 330 Kopie) Die hat auch F-Löcher. Die sind zur Korpusgröße genau so wie ich es mir passend vorstelle. Allerdings sind die Innenkanten der Löcher mit Binding verkleidet. Auch das verändert den optischen Eindruck.....
Aber Gequengel gibt es immer wenn man etwas vorzeigt.
Meine Gratulation Micha, ich bin beeindruckt.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5907
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#9

Beitrag von Poldi » 16.11.2012, 13:34

Das seh ich nicht als Gequengel sondern als konstruktive Kritik.
Die F-Löcher hätte ich auch gern etwas schlanker gehabt, aber dann hätte ich eine Gitarre ohne Elektrik (whistle).
Der ganze E-Kram paßte wirklich gerade eben da durch.
Ein Binding aus Mahagoni-Furnier war auch schon vorbereitet (siehe Foto). Das wollte mir aber nicht so gefallen
Dateianhänge

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4401
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#10

Beitrag von filzkopf » 16.11.2012, 14:16

schicke Gitarre!!!!!! Und ich bin froh das du den F- Löchern kein Binding verpasst hast, schaut mMn so besser aus! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9357
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#11

Beitrag von capricky » 16.11.2012, 14:35

Über F-Löcher, deren Sinn und Geschmack sollten wir besser in einem Extra thread quengeln. Die hier gezeigte Gitarre ist handwerklich wirklich sehr gut gelungen.
...und die Elektrik wird bei den üblich verdächtigen F-Loch Gitarren - Gibsons ESse, üblicherweise vorverdraht durch eine erweiterte Fräsung unter dem Stegpickup gefädelt ;)

capricky

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1330
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#12

Beitrag von Magfire » 16.11.2012, 14:58

Poldi, die gefällt mir ohne Einschränkungen wirklich hervorragend!
(clap3)

Viele Grüße,
Philip

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 954
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#13

Beitrag von hansg » 16.11.2012, 16:06

Respekt, echt schön geworden (clap3) (clap3)

Gruss
hans

Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Poldi´s Hollowbody

#14

Beitrag von M5PM » 16.11.2012, 18:15

Sieht einfach super aus, herzlichen Glückwunsch. Und wenn sie sich dann auch noch gut spielen lässt, hast Du wohl alles richtig gemacht (clap3).
Gruß Oliver



Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5907
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#15

Beitrag von Poldi » 16.11.2012, 18:16

capricky hat geschrieben:..und die Elektrik wird bei den üblich verdächtigen F-Loch Gitarren - Gibsons ESse, üblicherweise vorverdraht durch eine erweiterte Fräsung unter dem Stegpickup gefädelt ;) capricky
Ich glaub es nicht, da hab ich die Gitarre vor mir liegen und Fummel den E-Kram durch das enge F-Loch, brech mir dabei fast meine zarten Fingerchen und ein paar cm weiter ist die Riesen HB Öffnung.
Danke capricky

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4146
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#16

Beitrag von bea » 16.11.2012, 18:54

Mein Beitrag in diesem Thread ist verschwunden. Es ist der zweite in kurzer Zeit. Wieso?
LG

Beate

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9357
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#17

Beitrag von capricky » 16.11.2012, 18:57

bea hat geschrieben:Mein Beitrag in diesem Thread ist verschwunden. Es ist der zweite in kurzer Zeit. Wieso?
Ich war es weder absichtlich, noch unabsichtlich und ich habe auch keine Erklärung dafür, hoffe aber, dass sich eine findet.

capricky

Benutzeravatar
Micha65
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 24.06.2011, 20:11
Wohnort: NRW

Re: Poldi´s Hollowbody

#18

Beitrag von Micha65 » 16.11.2012, 19:06

WOW, die ist dir bis ins kleinste Detail richtig gut gelungen.
Mir gefällt sie richtig, richtig gut. Saubere Arbeit. Da liegt
die Latte im Wettbewerb schon mal richtig hoch. (clap3) (clap3)

LG Michael

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1332
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#19

Beitrag von Arsen » 16.11.2012, 19:13

Sehr schön! Eigentlich ist schon alles gesagt worden :D

Ich freu mich auf die Blueburst ;)
Gruß, Arsen

goodyear
Neues Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 26.04.2010, 19:32

Re: Poldi´s Hollowbody

#20

Beitrag von goodyear » 16.11.2012, 20:12

Wow! Tolle Hölzer sauber verarbeitet, mehr muss nicht gesagt werden. Viel Spaß mit der Neuen. :)

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4848
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#21

Beitrag von 12stringbassman » 17.11.2012, 16:39

Sehr schönes Instrument, hervorragend verarbeitet. Bravo! (clap3) (clap3) (clap3)

BTW: Die beiden äußeren Saiten erscheinen mir etwas arg weit weg vom Griffbrettrand, speziell die dicke E-Saite. Kannst Du da am Steg noch was nachjustieren?

Grüße

Matthias
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5907
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#22

Beitrag von Poldi » 17.11.2012, 20:31

@Matthias: Recht hast Du, ich hatte ja oben schon geschrieben das der Sattel noch geändert wird.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5907
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Poldi´s Hollowbody

#23

Beitrag von Poldi » 05.06.2013, 05:51

So, ich nutze auch noch mal die Chance ein paar Tageslichfotos einzustellen.
An der Gitarre hat sich, bis auf die PUs und ein paar Kratzer, nichts geändert.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Poldi´s Hollowbody

#24

Beitrag von Ganorin » 05.06.2013, 06:50

Hi Micha
Schoen dass Du die Gitarre nochmal raus gelassen hast! Bei Tag schaut das doch gleich noch viel besser aus!
ich liebe das Trennfurnier!
Gruesse
Alex

Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
Beiträge: 615
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield

Re: Poldi´s Hollowbody

#25

Beitrag von white jack » 05.06.2013, 10:37



Hey, das Modell Wanne-Eickel hat´ich ja gar nicht mehr aufem Schirm ... :D

Country Style - Echt Geil !!! (clap3) (clap3) (clap3)


george
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────

Antworten

Zurück zu „Gitarrebassbau.Wettbewerb 2012“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast