Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

Der richtige Bereich, um GBB-Treffen abzustimmen.
Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1106
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#51

Beitrag von Izou » 14.05.2014, 13:35

Titan-Jan hat geschrieben:Also eine Bilder-Doku mit den besten Tipps und Stories würde ich mir (als "Daheim-Gebliebenem") ja schon wünschen, wenn's irgendwie machbar ist...

Wer schreibt Protokoll? ;)
Dito, wäre schön wenn wir hier ein paar Zeilen lesen könnten, und Fotos nicht fehlen würden.

Gruss
Marcel
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#52

Beitrag von Ganorin » 17.05.2014, 08:03

Also erstmal: sorry, aber ihr habt Brutal was verpasst!!

Nach einem Mittagsessen bei einem sehr guten Italiener sind wir beim Nik eingetrudelt und wurden gleich nett von Clemens Huber empfangen. Und gleich hies es auch: Es gib keine Geheimnisse, Ihr duerft alles fragen, alles fotographieren.
Nik und sein Team haben sich ueber 3,5 Stunden Zeit fuer uns genommen, haben uns Techniken gezeigt, Anekdoten erzaehlt. Wir waren richtig baff.
Nik und sein Team gehen richtig auf in Ihrem job: Wenn Ihr seht welches funkeln Nik in seinen Augen hat wenn er ein tolles Top in der Hand haellt oder eine seiner Babys anschaut, dann weiss man dass 100% passion dahinter steht. Am besten trifft es vll ein Zitat dass ihm wahrscheinlich gar nicht aufgefallen ist: Heute ist Freitag? Schade.... Das zeigt eigentlich wieviel Spass er und seim Team bei der Arbeit haben. Der Spirit ist wirklich besonders.
Nik hat einen guten Maschinenpark und laesst sich auch mit CNC helfen, was aber voellig legitim ist, sie habn 1000x bewiesen, dass sie es auch ohne koennen, aber wenn man sich bei gewissen Schritten helfen laesst, ist das sicher legitim. Ansonsten ist die Holzhalle sehr gut ausgeruestet, die Bandsaege mit einem Blatt das eine groessere Breite hat als manche Durchlasshoehe war doch sehr beeindruckend.
Ueberall wurde die liebe zum Detail sichtbar, wenn jemand eine Huber kauft, kann er sich sicher sein, dass die Gitarre so gut ist wie es geht.
Ansonsten lasse ich jetzt gleich Bilder sprechen.

Zuvor jedoch wirklich nochmal DANKE an Nik fuer diese moeglichkeit, Danke an sein Team davon dass wir trotz im Wege stehen immer wieder nette Antworten bekamen und speziell auch Danke an Clemens Huber der alles organisiert hat.
Danke aber auch an die GBBler fuer einen sehr schoenen Nachmittag, sehr sehr nette Runde!!

P.S. Wir, Magfire und irgendwer haben die chance genutzt nachher noch schnell bim Dalbergia Alex vorbei zu schauen. Da war auch ein Highlight. Alex, du bist ein positiv Verrueckter. Ich hab noch nie jemand mit so einer Passion fuer Holz und Holzmaschinen getroffen wie Dich. Danke fuer Deine Zeit, hat super Spass gemacht bei Dir. Leute, wenn ihr wirklich mal ein krasses Holzlager sehen wollt, oder sehen wollt, wie eine Bandsaege wirklich auftrennen kann, dann schaut zum Alex.
Elektrojohn bewundert die Krautster
Elektrojohn bewundert die Krautster
wow, was fuer ein detail
wow, was fuer ein detail
auch  das Efach aknn sich sehn lassen
auch das Efach aknn sich sehn lassen
Frau Ganorin (die die wirklich arbeitet) beim fachfrauischen Begutachten des Halsshaping
Frau Ganorin (die die wirklich arbeitet) beim fachfrauischen Begutachten des Halsshaping
fretork
fretork
Clemens zeigt uns eine Bluewhale
Clemens zeigt uns eine Bluewhale
Nik beim Zurechtschneiden von Bodies
Nik beim Zurechtschneiden von Bodies
Monsterbandsaege
Monsterbandsaege
tolle CNC jigs (die haben dem Ganorin am meisten gefallen :) )
tolle CNC jigs (die haben dem Ganorin am meisten gefallen :) )
Nik beim gefakten einpressen von Buenden (Compound erst enger Radius alle, dann groesser, vtl stueck furnier zum ausgleichen des Radius verwenden)
Nik beim gefakten einpressen von Buenden (Compound erst enger Radius alle, dann groesser, vtl stueck furnier zum ausgleichen des Radius verwenden)
Haelse in den verschiedenste Stadien
Haelse in den verschiedenste Stadien
Zeichenschraenke sorgen fuer Ordnung
Zeichenschraenke sorgen fuer Ordnung
Magfire hat etliche Holzreste abgestaubt, sauschoenes Holz....
Magfire hat etliche Holzreste abgestaubt, sauschoenes Holz....

Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
Beiträge: 556
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#53

Beitrag von bussela » 17.05.2014, 08:51

Ganorin hat geschrieben:Nik hat einen guten Maschinenpark und laesst sich auch mit CNC helfen, was aber voellig legitim ist, sie habn 1000x bewiesen, dass sie es auch ohne koennen, aber wenn man sich bei gewissen Schritten helfen laesst, ist das sicher legitim.
Gibt überhaupt nur 2 Gründe, keine CNC zu verwenden:
1. kein Geld für 'ne CNC,
2. kein Platz für 'ne CNC.
;-)

Bin grad beim Frühstück und muß gleich weg, beim Schulfest helfen. Meine Bilder folgen heute abend (oder spätestens morgen).

Liebe Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

Für Eile hab ich keine Zeit.

Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
Beiträge: 626
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#54

Beitrag von irgendwer » 17.05.2014, 12:19

Hallo,

Vielen Dank an Alex fürs organisieren, sowie an Nik Huber und seine Leute.
Einfach wieder ein Wahnsinns-Erlebnis.

Vielen Dank auch an den Dalbergia Alex für seine Werkstatt- und Holz Führung.

Viel Grüsse, Max
(Der grad in der Arbeit hockt um den gestrigen Tag wieder reinzuarbeiten)
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.

Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
Beiträge: 856
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#55

Beitrag von elektrojohn » 18.05.2014, 16:56

Auch mir hat es wirklich sehr gut gefallen. Die absolut entspannte, lockere und humorvolle Art wie Nik und Clemens uns entgegengetreten sind, wie absolut offen und ausführlich sie auf unsere Fragen eingegangen sind, haben mich ehrlich begeistert. Nik hat nach mehr als 20 Jahren immer noch die absolute Passion für das was er tut. Das Ergebnis sind wunderschöne Instrumente (und letztendlich auch kommerzieller Erfolg). Der Nachmittag war für mich ein tolles Erlebnis, das mich sehr motiviert hat, mich dem Gitarrenbau (der bei mir gerade eine kleine Pause hat) wieder verstärkt zuzwenden.

Vielen Dank nochmals an Nik und sein Team und an Alex fürs organisieren.

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 23:10

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#56

Beitrag von Herr Dalbergia » 18.05.2014, 18:58

Hallo, auch ich fand es sehr schön und gesellig mal andere Fachleute in der Werstatt zu haben.

Ich hatte ja ein neues, frisches Woodmaster CT auf meine Bäuerle BS 70 gespannt und meinen Besuchern das Auftrennen von Böden für Aksutik-Gitarren vorgeführt.

Ich sagte den Jungs und der Dame noch, als ich die Säge anschaltete, sie sollten sich aus dem Gefahrenbereich der Bandsäge begeben. Noch nie ist mir ein Woodmaster CT gerissen, aber vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste. Auch unterhielten wir uns vor dem ABschied noch über Arbeitssicherheit und Unfälle mit Holzbearbeitungsmaschinen.

Heute Morgen ist dann das passiert....haben wir nochmal Glück gehabt. Unglaublich aber war....Cheers, Alex

https://picasaweb.google.com/1157931855 ... redirect=1

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3342
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#57

Beitrag von Ganorin » 18.05.2014, 21:27

ohoh...hat es tatsaechlich rausgeschnalzt oder ist es human ausgegangen..Danke nocmal fuer Deine Umsicht, mir war der Gefahrenbereich einer Bandsaege bis dato wirklich nicht bekannt!!

Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
Beiträge: 1115
Registriert: 23.04.2010, 23:10

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#58

Beitrag von Herr Dalbergia » 18.05.2014, 21:51

Hallo Alex,

Ja, das Band ist gerissen, sehr wahrscheinlich wurde es beim Schweißen während dem Herstellungsprozess irgendiwe geschwächt. Ich kenne mich mit Metall und Schweißen nicht sehr gut aus, von daher kann ich nichts genaues dazu sagen. Das Blatt ist nicht komplett seitlich rausgeschnalzt, aber ich hätte nicht daneben stehen wollen...ich hatte mich gerade umgedreht um eine Zarge bei Seite zu legen welche ich gerade gesägt hatte, und ohne jegliche Vorankündigung hat es plöotzlich geknallt und das Band war durch.

Ich habe den Hersteller/ Liefernaten schon kontaktiert, mal schauen was er sagt.

Cheers, Alex

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5281
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#59

Beitrag von clonewood » 18.05.2014, 22:02

da es neben/nahe der Schweissstelle gerissen ist, deutet das schon auf eine Materialschwäche, hervorgerufen durch die Verbindung, hin.....bislang dachte ich, dass die Verbindungen der Bandsägeblätter gelötet werden.....

Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
Beiträge: 556
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#60

Beitrag von bussela » 18.05.2014, 22:31

Ui, da muß ich mich ja beeilen, daß ich mein Versprechen, die Bilder spätestens Sonntag hochzuladen, noch einhalten kann. Darum halt ich mich jetzt nicht mit Romane schreiben auf — das können andere eh besser, als ich — und zeig statt dessen paar (unsortierte) Fotos.
Dateianhänge
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

Für Eile hab ich keine Zeit.

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1286
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#61

Beitrag von wasduwolle » 18.05.2014, 22:34

Hallo zusammen,
ich hab auch ein paar Photos gemacht
Hier sind sie:
Clemens
Krautster (Ich liebe die Farbe)
Schöne Decke
War's Redwood Burl?
Swietenia
Ich hab immer das Abklebeband angeklebt, so ist es einfacher
Gitarre für Queens of the Stonage Josh Homme
Die Orca Inlays macht Nick persönlich, und spendet für jede Gitarre die er verkauft
Im nächsten gehts weiter...

Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
Beiträge: 556
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#62

Beitrag von bussela » 18.05.2014, 22:35

Warum die Hochformatbilder hier quer dargestellt werden, ist mir ein Rätsel. Bei mir am Rechner sind sie längs. ¯\_(ツ)_/¯
Dann dreht halt den Kopf zur Seite. ;-) Hier der nächste Stapel Bilder:
Dateianhänge
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

Für Eile hab ich keine Zeit.

Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
Beiträge: 556
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#63

Beitrag von bussela » 18.05.2014, 22:41

Die »Riverman« hier hat Papa Huber mal für Nik gebaut. Ist wohl schon ne weile her.
Liebe Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

Für Eile hab ich keine Zeit.

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1286
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#64

Beitrag von wasduwolle » 18.05.2014, 22:48

und weiter
Man kann die optimale Sattelkerbenhöhe hören, die stumpfe Seinstrichsäge wird von der Kerbe gezogen, wenns Klack macht, ists zu hoch, wenns Klick macht, ists gut......
Nik und ein Ten-top
Ohne Worte
Die Bembel Gitarre für Badesalz
Nik schneidet Bodyblanks
Maschinenpark
Und gleich gehts weiter

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1286
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#65

Beitrag von wasduwolle » 18.05.2014, 22:59

Noch ein paar Impressionen
Wenn ihr Fragen habt, nur raus damit

Grüsse
Wasduwolle

Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
Beiträge: 1323
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#66

Beitrag von Magfire » 19.05.2014, 00:42

Hallo Freunde,
Ich war von dem Freitag insgesamt mehr als begeistert!

Erstmal war es schön, noch ein paar weitere von euch auch persönlich kennen zu lernen!

Der Besuch bei Nik war echt der Hammer, diese extrem offene und entspannte Grundeinstellung fand ich echt super! Ich denke, dazu ist auch weitgehend alles gesagt.

Aber auch der Besuch bei Alex hat sich echt gelohnt, wie Alex (Ganorin) ja schon so schön beschrieben hat. Neben dem Holzlager haben mich besonders die Bindings an den gezeigten Instrumenten fasziniert! Sowas von sauber und präzise gearbeitet, das war wirklich eine Freude für das Auge! DANKE für diesen Einblick!

@Herr Dalbergia: Krasse Nummer mit dem Woodmaster :shock: :shock: Aber die Hauptsache ist, dass keinem was passiert ist! Kriegst du das reklamiert?

Viele Grüße,
Philip

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5859
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#67

Beitrag von Poldi » 19.05.2014, 05:50

Da wird man ja echt neidisch...Danke Euch für die tollen Fotos.

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 1865
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#68

Beitrag von Titan-Jan » 19.05.2014, 07:55

Ganorin hat geschrieben:Also erstmal: sorry, aber ihr habt Brutal was verpasst!!
Du Schwein... :cry: :cry: :cry: :(

Aber danke für die vielen Fotos! Auch wenn es eher neidisch macht als befriedigt... :? ;)

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3968
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus dem Naehkaestchen bei Nik Huber

#69

Beitrag von liz » 20.05.2014, 12:42

Danke für die Fotos! Der Nik hat die gleiche Bandsäge wie ich (die kleine) :D
Bin echt neidisch auf euch, war sicher ein toller Tag!
lg

Antworten

Zurück zu „Treffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast