Woher Wagner Safe-T-Planer

Rund um Maschinenwerkzeuge,
Bohrer, Fräser. Schleifbänder, Sägeblätter etc

Moderator: jhg

Antworten
Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 620
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.

Woher Wagner Safe-T-Planer

#1

Beitrag von Fuchs » 20.11.2015, 12:38

Hallo,

das Teil ist bei Stewmac gerade nicht lieferbar.
Weiß jemand eine andere Quelle dafür?

Danke,
Axel

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9275
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Woher Wagner Safe-T-Planer

#2

Beitrag von capricky » 20.11.2015, 13:28

Fuchs hat geschrieben:Hallo,

das Teil ist bei Stewmac gerade nicht lieferbar.
Weiß jemand eine andere Quelle dafür?

Danke,
Axel
Den gibt es auch unter anderen Namen (die mir gerade nicht einfallen) von anderen Herstellern.

capricky

Benutzeravatar
Walterson
Ober-Fräser
Beiträge: 662
Registriert: 14.06.2011, 11:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Woher Wagner Safe-T-Planer

#3

Beitrag von Walterson » 20.11.2015, 13:49

Das original wird wohl nicht mehr hergestellt. Ich meine der Hersteller hat wegen Alters aufgehört?

Es gibt inzwischen aber alternativen:
http://www.ebay.de/itm/110985453431
VG
Walterson

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1517
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Woher Wagner Safe-T-Planer

#4

Beitrag von DoubleC » 20.11.2015, 16:55

Oder günstiger.........fast 60 $ bei Ebi und dann noch 16€ Versand is really steep!
Emerson!

Man braucht dann noch den reichen Onkel in Amerika......... (think) (think)



2C

Benutzeravatar
gitarrenmacher
Ober-Fräser
Beiträge: 757
Registriert: 27.04.2010, 09:46
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Woher Wagner Safe-T-Planer

#5

Beitrag von gitarrenmacher » 20.11.2015, 18:58

Ich habe meinen nun ca. 15 Jahre und nutze das Ding eigentlich bei jeder Gitarre.
Das sind Kosten p.a. von etwa € 5,-.
Also eine Schachtel Kippen, oder ein Bigmäc mit Pommes, oder oder oder.........

Eine sinnvolle Investition.
Munterbleiben
Chrischan
www.gitarrenmacher.de

Never underestimate the stupidity of idiots

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 620
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.

Re: Woher Wagner Safe-T-Planer

#6

Beitrag von Fuchs » 21.11.2015, 09:15

Super, Danke.
Bestätigt zum Einen mir so ein Teil zuzulegen und zum anderen gibt es ja doch Stewmac-Alternativen.
Wird also noch dieses WE bestellt. :-)

Benutzeravatar
Butch
Holzkäufer
Beiträge: 101
Registriert: 19.10.2011, 12:27

Re: Woher Wagner Safe-T-Planer

#7

Beitrag von Butch » 23.11.2015, 08:37

Moin Fuchs,
würde mich bei einer Bestellung beteiligen,
wohne in der Nähe.

Gruß
Butch

Antworten

Zurück zu „Maschinenwerkzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast