Poldi´s OM Nr. 3

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 4033
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#76

Beitrag von liz » 26.11.2015, 07:24

Da hast du ja die kleinste Zwinge genommen, die du hattest :D

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 620
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#77

Beitrag von Fuchs » 26.11.2015, 08:22

Schaut sehr gut aus.
Hast du die Brücke direkt auf die lackierte Fläche geleimt?

Was hat es mit diesen ominösen 3mm auf sich die du noch zur Mensur hinzurechnest?

Gruß,
Axel

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#78

Beitrag von Poldi » 26.11.2015, 11:01

liz hat geschrieben:Da hast du ja die kleinste Zwinge genommen, die du hattest :D
Ja, ich bin halt eher der filigrane Typ... 8)

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#79

Beitrag von Poldi » 26.11.2015, 11:06

Fuchs hat geschrieben:Schaut sehr gut aus.
Hast du die Brücke direkt auf die lackierte Fläche geleimt?

Was hat es mit diesen ominösen 3mm auf sich die du noch zur Mensur hinzurechnest?

Gruß,
Axel
Natürlich habe ich den Klarlack in dem Bereich wieder abgeschliffen.

Die 2-3mm rechne ich immer hinzu, auch bei E-Gitarren mit einer TOM.
Die 648mm sind ja nur der theoretische Wert. Durch Faktoren wie Saitenstärke, Saitenhöhe zum GB wandert der Wert immer ein Stück nach hinten.
Außerdem habe ich das bei der ersten Akustischen auch so gemacht und die Intonation stimmt zu 99%, also auch ein Erfahrungswert.

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 620
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#80

Beitrag von Fuchs » 26.11.2015, 11:22

Ah, okay, Danke.
D.h. der Schlitz für den Steg sitzt dann bei der hohen e-Saite an der Position 651mm, korrekt?

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#81

Beitrag von Poldi » 26.11.2015, 11:42

Genau

Isegrim
Halsbauer
Beiträge: 332
Registriert: 20.05.2013, 15:08

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#82

Beitrag von Isegrim » 26.11.2015, 12:02

Halte ich auch für einen gangbaren Weg um eine ordentliche Intonation zu erreichen. Meine erste Akustik hat den Steg genau bei der Mensurlänge und ist deshalb bei gegriffenen Tönen immer ein paar Cent zu hoch. Mit dem etwas nach hinten gesetzten Steg wird das vermieden. Man könnte dann, um die Leersaiten auch wieder korrekt anzupassen, den Sattel etwas weiter nach vorne rücken, d.h. der erste Bund wird etwas schmaler als rechnerisch nötig. Dann müsste man die Sattelkerben individuell so feilen, dass für jede Saite leer angeschlagen die Tonhöhe stimmt.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9443
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#83

Beitrag von capricky » 26.11.2015, 14:42

Isegrim hat geschrieben:... Dann müsste man die Sattelkerben individuell so feilen, dass für jede Saite leer angeschlagen die Tonhöhe stimmt.
...und zwar in der Kerbenlänge!

capricky

Benutzeravatar
headstock
Ober-Fräser
Beiträge: 603
Registriert: 19.09.2012, 13:46
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#84

Beitrag von headstock » 26.11.2015, 14:58

Moin,

womit wir (zum wievielten mal) wieder beim Thema Sattelkompensation wären...? :roll: (whistle)

Gruß Martin :lol:

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4210
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#85

Beitrag von Haddock » 26.11.2015, 17:35

Guten Abend,

super Micha, das wird bis zu Weinachten! :D Das Klebeband hat ja echt ne scharfe Farbe! Ich will das auch.....wo kriegt man das? :)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#86

Beitrag von Poldi » 26.11.2015, 19:12

Haddock hat geschrieben:Guten Abend,

super Micha, das wird bis zu Weinachten! :D Das Klebeband hat ja echt ne scharfe Farbe! Ich will das auch.....wo kriegt man das? :)

Gruss
Urs
Das Klebeband habe ich aus einem Schnäpchenmarkt (Action-Markt). Da stand was von Professionell und für empfindliche Oberflächen. Für knapp 2€ hab ich das mal mitgenommenen. Ich wollte es nicht glauben aber das Band ist klasse. Wenn ich da nochmal hinkommen sollte werde ich mich damit eindecken.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4210
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#87

Beitrag von Haddock » 28.11.2015, 09:02

Hallo Micha,

falls Du da nochmals vorbei kommst, steige ich mit 20€ ein. :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#88

Beitrag von Poldi » 28.11.2015, 09:10

Ok

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#89

Beitrag von Poldi » 30.11.2015, 06:45

Weiter ging es mit den Bohrungen für die Bridge-Pins.
Dazu erst einmal vorgebohrt und anschließend mit dem selbstgebauten Kegelbohrer nachgebohrt.
Passt fast:
Passt:
Dann wurde der Hals ein geleimt. Natürlich habe ich wieder vergessen Fotos zu machen.
Nach dem trocknen die Mechaniken montiert und Saiten aufgezogen.
Die Gitarre ist fast fertig, allerdings muss ich noch 2-3 Bünde neu abrichten, die sind etwas zu hoch.
....und den Sattel kerben, die Stegeinlage anpassen, polieren,.....
Also doch noch eine Menge zu tun.
Außerdem wird das GB und der Steg noch mit Clou-Hartöl behandelt.

Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
Beiträge: 620
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#90

Beitrag von Fuchs » 30.11.2015, 09:54

Klasse. (clap3)
Liegt das Griffbrett eigentlich komplett auf dem Korpus auf?

Hast du also die Brücke und den Hals vor dem Polieren von Korpus und Hals eingeleimt?

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#91

Beitrag von Poldi » 30.11.2015, 11:32

Fuchs hat geschrieben:Klasse. (clap3)
Liegt das Griffbrett eigentlich komplett auf dem Korpus auf?

Hast du also die Brücke und den Hals vor dem Polieren von Korpus und Hals eingeleimt?
Ja das GB liegt komplett auf und ist mit der Decke verleimt.
Ich habe diesmal wirklich erst die Brücke und den Hals verleimt bevor ich poliere.
Das habe ich aus Zeitgründen gemacht weil der Lack ja noch ca. 2 Wochen trocknen muss bevor
der Polierfähig ist. Die Oberfläche ist aber schon bis 4000 geschliffen, von daher sehe ich da kein Problem noch
etwas Glanz hinzukriegen.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#92

Beitrag von Poldi » 14.12.2015, 13:26

Die Gitarre ist fertig.
Sie spielt sich wirklich wunderbar, ich hoffe das bleibt auch so.... (whistle)
Bilder gibt's aber erst nach dem Fest.

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1391
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#93

Beitrag von thoto » 14.12.2015, 16:08

Poldi hat geschrieben:Die Gitarre ist fertig.
Sie spielt sich wirklich wunderbar, ich hoffe das bleibt auch so.... (whistle)
Bilder gibt's aber erst nach dem Fest.
Nenenenenenenenenenenenenenene, so geht das aber nicht! (naughty) :D
Her mit den Bildern, aber plötzlich! Solange halte ich das nicht mehr aus! :lol:
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Poldi´s OM Nr. 3

#94

Beitrag von Poldi » 14.12.2015, 17:42

Nee, geht nicht.

Antworten

Zurück zu „Bauthreads akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast