Akustikgitarre, die 2.

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4291
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Akustikgitarre, die 2.

#26

Beitrag von Haddock » 20.11.2015, 10:41

guten Morgen,

schön!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1566
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: Akustikgitarre, die 2.

#27

Beitrag von thoto » 20.11.2015, 11:42

Die gefällt mir jetzt schon! 8)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2350
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Akustikgitarre, die 2.

#28

Beitrag von hatta » 20.11.2015, 12:05

Aus welchem Holz ist denn das Binding am Griffbrett?

Solches suche ich für meinen derzeitiges Projekt auch :)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
geko
Planer
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2013, 10:56
Wohnort: 91154 Roth

Re: Akustikgitarre, die 2.

#29

Beitrag von geko » 20.11.2015, 13:39

Hallo

Das Binding ist aus den Resten des Bodens. Also Chakte Kok

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4511
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Akustikgitarre, die 2.

#30

Beitrag von filzkopf » 20.11.2015, 15:18

Die wird wirklich wunderschön!! Das Holz muss ich mir unbedingt merken! (clap3)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
geko
Planer
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2013, 10:56
Wohnort: 91154 Roth

Re: Akustikgitarre, die 2.

#31

Beitrag von geko » 22.11.2015, 23:37

Hallo,

Hals und Griffbrett sind vereint, Hals ist geformt und hat auch schon die erste Schicht Schellack bekommen:
Dateianhänge

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 4092
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Akustikgitarre, die 2.

#32

Beitrag von liz » 23.11.2015, 11:49

schick schick!

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4291
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Akustikgitarre, die 2.

#33

Beitrag von Haddock » 24.11.2015, 10:11

Guten Morgen,

sehr schön.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
geko
Planer
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2013, 10:56
Wohnort: 91154 Roth

Re: Akustikgitarre, die 2.

#34

Beitrag von geko » 28.11.2015, 23:58

Hallo,

Hals ist eingeleimt. Ich hoffe der hält. Durch den flachen Winkel saß der Schwalbenschwanz ohne Leim sehr fest. Mit Leim ging es mir dann fast zu leicht. Das wird aufregend, wenn die Saiten draufkommen. Bünde sind auch drin. Das Ausklinken war richtig viel Arbeit, hat fast den ganzen Samstag gedauert.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6177
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Akustikgitarre, die 2.

#35

Beitrag von Poldi » 29.11.2015, 09:29

(clap3)

Benutzeravatar
geko
Planer
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2013, 10:56
Wohnort: 91154 Roth

Re: Akustikgitarre, die 2.

#36

Beitrag von geko » 05.12.2015, 23:41

Hallo

Brücke ist drauf, Bünde sind abgerichtet. Löcher für die Pins gebohrt. Stegeinlage ist grob geformt. Tonabnehmer k&k pure Mini ist eingebaut. Mechaniken sund auch dran. Die Saiten können kommen. Wie lange lasst ihr den Leim der Brücke aushärten? Reichen 24h?
Dateianhänge

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6177
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Akustikgitarre, die 2.

#37

Beitrag von Poldi » 06.12.2015, 14:19

Sehr Schön.
24h reichen locker für den Leim, zumindest bei Tidebond.

Benutzeravatar
geko
Planer
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2013, 10:56
Wohnort: 91154 Roth

Re: Akustikgitarre, die 2.

#38

Beitrag von geko » 06.12.2015, 22:50

Es ist geschafft! Feintuning fehlt noch, aber sie klingt schon. War wieder ein schöner Moment, den ersten Akkord zu hören. Sehr emotional.
Der SaitenAbstand von den Rädern des Griffbretts ist mir zu schmal geraten. Ich hab ne Griffbrettbreite von 46,5mm. Bin von beiden Seiten 2mm rein, aber durch die verrundeten Bundenden ist das zu wenig. Bridgepins muss ich noch besser einpassen, die sind noch unterschiedlich hoch. Saiten lange passt schon gut 0,6-0,4mm am Sattel,2,6-2,0mm am 12. Bund.
Der Klang ist trotz der völlig anderen Form ähnlich meiner ersten. Bin sehr zufrieden.
Leider haben meine Tunerknöpfe nicht gehalten. Jetzt sind eben wieder die originale Plastikteile dran. Ich denke die DerJung Tuner werden nicht lange dranbleiben. Sind unter Zug recht schwergängig und haben großes Wechselspiel.


Grüße
Dateianhänge

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2350
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Akustikgitarre, die 2.

#39

Beitrag von hatta » 06.12.2015, 23:45

Eine sehr schöne gitarre!
An der kopfplatte fehlt mir zwar irgendwas, aber ansonsten sehr gelungen! Gratulation zu dem schönen instrument. (clap3)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6177
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Akustikgitarre, die 2.

#40

Beitrag von Poldi » 07.12.2015, 05:37

Die sieht sehr gut aus.
Hast Du gut hinbekommen. (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 4092
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Akustikgitarre, die 2.

#41

Beitrag von liz » 07.12.2015, 10:29

Super gemacht! 2mm am Sattel ist in der Tat etwas zu wenig, aber du kannst ja einfach einen neuen Sattel machen. Bei Akustikgitarren gehe ich an der E- Saite 4mm rein, an der e- Saite 3,5mm.

Isegrim
Halsbauer
Beiträge: 332
Registriert: 20.05.2013, 15:08

Re: Akustikgitarre, die 2.

#42

Beitrag von Isegrim » 07.12.2015, 11:25

2mm Abstand zur Griffbrettkante finde ich nicht so schlimm. Ich habe da selbst eine solche Gitarre. Dank steil gefeilter Bundstäbchen bin ich da noch nie mit der Saite abgerutscht. Scharf sind die Bunddrahtenden aber trotzdem nicht. Es geht also schon. Habe die Gitarre gerade nicht da, aber werde bei Gelegenheit mal ein Bild von machen.

Toll geworden dein Instrument! (clap3)

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1566
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: Akustikgitarre, die 2.

#43

Beitrag von thoto » 07.12.2015, 11:49

In der Tat: Sehr schön geworden.

Bei der Kopfplatte stimme ich hatta zu, die wirkt etwas langweilig, aber da kann man ja auch schnell noch'n ACDC-Aufkleber drauf machen ;)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Isegrim
Halsbauer
Beiträge: 332
Registriert: 20.05.2013, 15:08

Re: Akustikgitarre, die 2.

#44

Beitrag von Isegrim » 07.12.2015, 12:10

ACDC, pff... Wenn dann ein echter 70er Jesus liebt dich Aufkleber. :D

Ich finde so eine leere Kopfplatte sehr schön, da muss nix drauf.

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4511
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Akustikgitarre, die 2.

#45

Beitrag von filzkopf » 07.12.2015, 12:25

Also ich finde die Kopfplatte schick! Keep it simple!! :D

Der Rest ist sowieso sehr schön!! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
geko
Planer
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2013, 10:56
Wohnort: 91154 Roth

Re: Akustikgitarre, die 2.

#46

Beitrag von geko » 07.12.2015, 23:38

Hallo. Erst mal vielen Dank für das Lob, ich werde fast rot!
Neuer Sattel ist fertig. Habe jetzt bei 46,5mm Griffbrettbreite 40mm zwischen E und e. Das passt. Sattel muss ich noch etwas verrunden.
Die Kopfplatte bleibt in Ermangelung eines Logos so leer. Mir gefällt es so. Vielleicht fällt mir ja noch etwas dazu ein. Aber dass muss dann schon etwas sein, was mir 100%ig gefällt.
Dateianhänge

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4587
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Akustikgitarre, die 2.

#47

Beitrag von bea » 07.12.2015, 23:52

Applaus.

Eine so kleine und schlichte Kopfplatte muss nicht mit Zierrat überladen werden.
LG

Beate

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 4092
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Akustikgitarre, die 2.

#48

Beitrag von liz » 09.12.2015, 07:40

Ist doch schön so die Kopfplatte, die musst du unbedingt so lassen!

cox
Neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 29.03.2015, 14:16

Re: Akustikgitarre, die 2.

#49

Beitrag von cox » 15.12.2015, 15:59

Sieht prima aus. Zu Deiner Frage weiter oben bezüglich der Schwalbenschwanzanbindung: ich habe diese Anbindung ebenfalls gemäß "Kochbuch" bei meiner ersten Gitarre umgesetzt und würde es auch wieder tun. Hat alles prima ineinander gepaßt nachdem ich mit einem kleinen Furnierstreifen zum Aufdicken nachgeholfen habe.

Viele Grüße und weiter so (clap3)

Benutzeravatar
geko
Planer
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2013, 10:56
Wohnort: 91154 Roth

Re: Akustikgitarre, die 2.

#50

Beitrag von geko » 21.12.2015, 21:03

Hallo,

nachdem meine Palisander Flügel für die Mechaniken ja leider nicht gehalten hatten musste ich wieder die originalen Plastikteile dranschrauben. Das konnte natürlich so nicht bleiben. Ich hatte den Eindruck, dass Palisander sich mit Tidebond nicht gut verbinden lässt. Es sind alle Flügel sind bei Stimmen an der Leimverbindung aufgegangen. Daher habe ich jetzt nur Chakte Kok verwendet.


Bei der Formgebung habe ich mir erst mal keine große Mühe gegeben, wollte erst mal sehen, ob die stabil genug sind. Aber jetzt gefallen sie mir eigentlich ganz gut :D

Bis jetzt halten sie!

Alternativ habe ich schon mal im Netz nach Flügeln geschaut. Da gibt es schöne aus Holz für Schaller Mechaniken. Weiß jemand, wie die genauen Maße der Welle bei denen sind? Die DerJung haben eine 3,5mm Welle, die auf 3mm abgeflacht ist. Vielleicht passen ja die Schaller Flügel.

viele Grüße
Gerald

Antworten

Zurück zu „Bauthreads akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste