skatemob's #1

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Antworten
skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

skatemob's #1

#1

Beitrag von skatemob » 01.05.2010, 14:33

Nachdem ich lange über eine neue Form für eine Semi-Akustik nachgedacht habe, ist die "Form" fertig. Mir gefällt sie :D

Ich habe keine Ahnung wieviel Zeit das ganze Projekt in Anspruch nimmt, aber sie muss bis zum 18. Mai des nächsten Jahres fertig sein, da ich meinem Vater gewettet habe, dass ich es schaffe. Die Werkzeuge bekomme ich von ihm, da er Tischler ist.

Die Gitarre soll aus einheimischen Hölzern bestehen, ich habe Walnuss und Kirsche bereits ins Auge gefasst, und soll die Gibson-typische Mensur von 628mm haben, da ich recht kurze Finger habe. Die Gitarre soll ausgehöhlt werden, daher meine erste Frage:
Wie dick sollte die Wandstärke sein, ohne dass die Gitarre instabil wird und man die Decke noch vernünftig verleimen kann?

Die Gitarre soll 2 Humbucker bekommen, wahrscheinlich die seymour duncan sh2 und sh4.
Sie soll einen Sustainblock bekommen, der nicht ganz durchgängig ist sondern hinter einer TOM und einem Saitenhalter aufhört.

So das wars erstmal,

Jakob
Dateianhänge
Die Korpusform<br />Ich hoffe man kann es erkennen, meine Digicam ist leider nicht so toll...
Die Korpusform
Ich hoffe man kann es erkennen, meine Digicam ist leider nicht so toll...

Benutzeravatar
reinhard
Ober-Fräser
Beiträge: 509
Registriert: 24.04.2010, 08:29
Wohnort: Bayerischer Wald/Linz Land

Re: skatemob's #1

#2

Beitrag von reinhard » 01.05.2010, 15:01

man kanns gerade noch so erkennen :-)
das Design finde ich wirklich gut. Ich mag sowieso Eigenständiges lieber als Kopien von irgendwelchen Klassikern. Ist das nicht der eigentliche Sinn von Selbstbauten?
ich bin ja schon mal gespannt auf das Endergebnis ...halt dich ran, du hast ja "nur"noch ein Jahr zeit.

Grüße
Reinhard
Erich Zann Trio - Temporary Music

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4396
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: skatemob's #1

#3

Beitrag von filzkopf » 01.05.2010, 23:52

Hey!
Willst du Boden und Zargen aus einem Stück fräsen?? Nur weil du nach der Stärke fragst;
Solltest du die Zargen biegen wollen, dann am besten in einer Stärke für 2-3mm
Aus einem Teil hab ich keine Ahnung, da gibts aber genug andere hier!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#4

Beitrag von skatemob » 02.05.2010, 00:17

Jo ich hatte eigentlich vor sie aus einem Srück zu fräsen...

Benutzeravatar
clonewood
Moderator
Beiträge: 5298
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: skatemob's #1

#5

Beitrag von clonewood » 02.05.2010, 00:23

bei deiner angestrebten Bauweise sollten die Zargen mindestens 6-10 mm haben...denke ich ...

Hirnholz ist nicht so stabil wenn es dünn wird....

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#6

Beitrag von skatemob » 02.05.2010, 20:22

clonewood hat geschrieben:bei deiner angestrebten Bauweise sollten die Zargen mindestens 6-10 mm haben...
Vielen Dank :)

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#7

Beitrag von skatemob » 03.05.2010, 17:24

kleines Update:
Holz ist bestellt, Schablone fertige ich gerade an.
Die Hölzer sind:
Walnuss für den Body, Kirsche für Top und Hals und Apfel fürs Griffbrett.

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#8

Beitrag von skatemob » 05.05.2010, 15:06

Die Anderen Teile stehen jetzt auch fest:
Schaller STMN Bridge und Stoptail in Mattchrom
grover GR102-18C Rotomatics
3-Wege Schalter
Seymour Duncan SH-2 und SH-4
Bonoid Sattel
Dual-Action Trussrod
2 Potis mit langem Schaft 500k Ohm

Benutzeravatar
OpaHorst
Neues Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 27.04.2010, 23:21
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: skatemob's #1

#9

Beitrag von OpaHorst » 08.05.2010, 15:18

Hi, habe mal versucht, Dein KorpusBild sichtbar zu machen, weil ich auf meinem alten Monitor gar nix erkennen konnte.
Hier meinte ja jemand, dass das Ding recht gut aussähe.
Der hatte Recht. Die Korpusform gefällt mir definitiv.
Ich hoffe Du hast nix dagegen, dass ich Dein Bild (in etwas verkleinerter Form) u. ein wenig farbig gemacht, hier mit reinstelle. Wenn Du das nicht willst, sag bescheit u. ich kills wieder raus.
Dateianhänge
Die Form hat  was ;-)
Die Form hat was ;-)
----
Signatur ist gleich Signatur (guckt eh keiner hin)

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#10

Beitrag von skatemob » 08.05.2010, 15:23

Ne ne is cool.
Vielen Dank^^ Muss ich das nicht mehr machen

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#11

Beitrag von skatemob » 13.05.2010, 17:03

Kleines Update:
-Korpusschablone ist fertig
-Holz ist da (nochmal vielen Dank Karlheinz ;))
-übernächste Woche wird das Holz abgerichtet und verleimt (Ein Tischler als Vater zahlt sich aus :D)
-Steg und Stoptail sind da
-an die Halsschablone werd ich mich gleich ransetzen

Gruß,
Jakob

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#12

Beitrag von skatemob » 26.05.2010, 21:08

Update:
Holz ist abgerichtet und verleimt, leider sind ein paar Bewohner des Nussholzes entdeckt worden. Soweit ich es sehen konnte, sind die Wurmgänge aber in den Bereichen des Holzes, die sowieso nachher weg kommen (Cut-aways, aushöhlen)
Am Wochenende wird der Korpus dann ausgesägt und in Form gebracht. Vielleicht fang ich auch mit dem aushöhlen, bin mir aber nich ganz sicher, da ich nächste Woche noch zwei Klausuren schreibe.

Gruß,
Jakob

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#13

Beitrag von skatemob » 29.05.2010, 19:02

Ich habe den kompletten Korpus grob mit der Stichsäge ausgesägt. Beim Hörnchen hab ich vorgebohrt, damit ich um die enge Kurve kam. Es ging alles ganz gut und ohne Probleme. Das einzige negative ist, dass ich keinen Gehörschutz auf hatte. Tinitus lässt grüßen :roll:
Zu dem Holz: Das ist Walnussholz, mein Vater meint es währe Splintholz, deshalb so hell.

Das Schwarze auf dem ersten Bild ist eine Fliege, die meinte, dass sie genau in dem Augenblick über das Holz fliegen musste, als ich es fotografieren wollte.
Im zweiten Bild ist die Stelle mit dem übriggebliebenen (sichtbaren) Wurmgang zu sehen.
Im ersten Bild ist auch das Hörnchen grob ausgesägt, da ich doch noch mehr Zeit hatte, als ich dachte.
Dateianhänge

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#14

Beitrag von skatemob » 13.09.2010, 21:27

Endlich gings heute mal weiter... Is ja schon 'n paar Tage her, dass ich mal was gemacht hab (whistle)
Aber was solls ;)
Den Korpus hab ich mit Dekupiersäge + Schleifteller fast ganz in Form gebracht. Ich muss (nur noch) die Cutaways und die "nach innen gehenden Rundungen" mit einer Schleifwalze in Form bringen (morgen erstmal kaufen gehn), dann ist der Body von außen soweit fertig.
Ausgehölt ist das Teil jetzt auch, erst mit nem Forstnerbohrer grob das Material weggenommen und dann mit 'nem Stechbeitel hinterher. Muss nur noch geschliffen werden.
Die Bilder sind leider ein bisschen unscharf

Gruß,
Jakob

€: Hab die Bilder vergessen :roll:
Dateianhänge

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4396
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: skatemob's #1

#15

Beitrag von filzkopf » 14.09.2010, 13:31

Sieht gut aus!
Ich finde die Form interessant; vor allem den "Hintern"
Mit der Dekupiersäge ausgesägt... du wilder Hund ;)
kann diese überhaupt solche Stärken sägen??
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

skatemob
Planer
Beiträge: 61
Registriert: 26.04.2010, 22:26
Wohnort: NRW

Re: skatemob's #1

#16

Beitrag von skatemob » 14.09.2010, 14:13

filzkopf hat geschrieben: Mit der Dekupiersäge ausgesägt... du wilder Hund ;)
kann diese überhaupt solche Stärken sägen??
Das ging grad noch so, nur an ein an paar Stellen wurds dann ein bisschen schwierig, da hats dann schön nach Popcorn gerochen :D

Antworten

Zurück zu „Bauthreads Semiakustik & Archtop“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast