Das Florentinchen

Das Board für eure Bauberichte!

Moderator: jhg

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 1861
Registriert: 12.01.2015, 12:46

Re: Das Florentinchen

#126

Beitrag von hatta » 07.11.2016, 09:45

Sehr schön! (clap3)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 933
Registriert: 23.04.2010, 15:41

Re: Das Florentinchen

#127

Beitrag von hansg » 09.11.2016, 19:18

Besten Dank :)

Als nächstes kommt dann die Elektrik dran.

Ich werde hier zwei mini Humbucker und einen Standard Toggle,
sowie ein Master Volume und ein Master Tone Poti Poti verwenden.
Die Potis in Push Pull Ausführung, mit der Möglichkeit die
Humbuckerspulen von Seriell auf Parallel umzuschalten.

Als erstes hab ich hierfür einen kleinen Verdrahtungsplan gezeichnet.
Ich mag diese Art von Verdrahtungsplänen eigentlich nicht besonders,
aber da hier die Verbindungen über geschirmte Kabel erfolgen sollen
ist der Plan doch ganz nützlich.
Da die Humbucker nur ein zweiadriges Kabel besitzen muss
das auch noch umgebaut werden.
Dafür wurden die Lötbatzen die die Pickupkappe mit der Grundplatte verbinden
vorsichtig mit einem Stemmeisen abgeschabt und die Teile getrennt.
Das geht schneller und sauberer als die Teile aufzulöten.
(besonders dann wenn man nur eine 50W Lotstation besitzt (whistle) )
Nachdem das alte Kabel entfernt ist kommt ein neues geschirmtes vieradriges
an den Pickup. Das alte USB Kabel das noch in der Restekiste lag ist dafür
ganz gut geeignet.
Der schwierigste Teil war dann die Kappen wieder festzulöten.
Damit ist die kleine Lötstation fast ein wenig überfordert.
Die Löcher für die Potis und den Toggle sind Inzwischen auch gebohrt.
Als nächstes wird dann die Schaltung verlötet und die Potis eingebaut.
Gruss
Hans

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5659
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Das Florentinchen

#128

Beitrag von Poldi » 10.11.2016, 05:21

Eine echte Augenweide... (clap3)

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9030
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest

Re: Das Florentinchen

#129

Beitrag von capricky » 10.11.2016, 13:02

Poldi hat geschrieben:Eine echte Augenweide... (clap3)
...und endlich mal keine F - Löcher!

capricky

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 933
Registriert: 23.04.2010, 15:41

Re: Das Florentinchen

#130

Beitrag von hansg » 10.11.2016, 19:27

Heute wurde die Schaltung zuammengelötet.
Dafür hab ich die Potilöcher einfach auf eine 3mm Sperrholzplatte übertragen,
die Potis und den Toggle daran festgeschraubt, und dann das ganze mit geschirmten Kabelchen verbunden.
Zum Einbau wird einfach durch jedes Loch ein Stück Schrumpfschlauch gezogen
an dem die Potis und der Toggle befestigt werden.
Damit kann man die Teile dann ganz einfach durchziehen und festschrauben.
Soweit zur Theorie :lol:
In der Praxis sieht es aber so aus dass es ein ganz üble Fummlerei ist die Teile so in den
Korpus zu bringen.
Allerdings war heute auch nicht wirklich mein Tag.
Ich hab dafür mehrere Stunden gebraucht.
Beim Nächsten mal weiss ich dann

-dass es einfacher ist wenn man die Potilöcher einen halben mm größer bohrt :?
-dass lange PP Potis für so einen Einbau nicht wirklich gut geeignet sind :?
-dass man beim Einfädeln am besten mit dem Poti beginnt dass am weitesten vom Schalloch entfernt ist :?
-dass ein Elektrofach mit Deckel schon so seine Vorteile hat. :lol:

Jedenfalls sind die Teile jetzt eingebaut, und die Schaltung funktioniert.
Dafür wurde dann noch eine Telecaster Napfbuchse verbaut.
Jetzt muss noch eine Trussrodabdeckung gebaut werden, dann ist die Gitarre fertig.

Und die Potis brauchen noch Knöpfe.
Da bin ich mir auch noch nicht sicher welche es werden.

Zur Auswahl stehen einmal Metallknöpfe mit MOT Deckelchen.
Die sehen auf dem ersten Blick zwar gar nicht so schlecht aus, passen aber nicht wirklich
zur Gitarre.
Die werden es auch nicht
Die kleinen Messgerät-Knöpfe gefallen mir eigentlich recht gut.
Die schwarzen Metall Telecaster Knöpfe würden auch passen.
Hmm, mal sehen welche es werden.

Gruss
Hans

Benutzeravatar
penfield
Ober-Fräser
Beiträge: 682
Registriert: 27.11.2014, 14:38

Re: Das Florentinchen

#131

Beitrag von penfield » 10.11.2016, 19:40

Die metal Telecaster passen gut. Oder doch welche aus dem Saitenhalterholz? ;)
Auch wenn ich mich wiederhole: Sehr schön ist das, was du da zeigst.
Bin schon neugierig aufs Debut vom Florentinchen bei ihrem Gallerieauftritt...
BGP
SGmaster, Peacemaster 3P90,
Double neck fretless/fretted,
Quickbird
Arbeitet derzeit hauptsächlich an Basslownia (und einem noch unveröffentlichten Projekt ;- )), aber hoffentlich bald wieder an Les Paulownia

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5659
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Das Florentinchen

#132

Beitrag von Poldi » 11.11.2016, 05:37

Die Metallknöpfe mit einem Deckel aus dem Saitenhalterholz würden bestimmt nicht schlecht aussehen.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9030
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest

Re: Das Florentinchen

#133

Beitrag von capricky » 11.11.2016, 10:09

Poldi hat geschrieben:Die Metallknöpfe mit einem Deckel aus dem Saitenhalterholz würden bestimmt nicht schlecht aussehen.
Nur wenn es die Knöppe auch in schwarz gibt!

capricky

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1111
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Das Florentinchen

#134

Beitrag von thoto » 11.11.2016, 11:52

Also die Messgeräteknöpfe gehen gar nicht, finde ich! (naughty)
Thoto

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3787
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Das Florentinchen

#135

Beitrag von Haddock » 11.11.2016, 12:46

Hallo Hans,

die Farbe der Mechaniken finde ich auch noch wichtig, das sollte stimmig mit den Knöpfen sein. Die schwarzen T-Style find ich super.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 3691
Registriert: 06.05.2011, 11:28

Re: Das Florentinchen

#136

Beitrag von bea » 11.11.2016, 13:56

Die kleinen Preci-Knöpfe fand ich bisher ja am besten. Aber: es gibt auch recht kleine mattschwarze Meßgeräteknöpfe, in unterschiedlichen Durchmessern. Von denen habe ich welche in meiner Stormy Monday verbaut. Sie sind noch etwas zurückhaltendender als alle anderen Knöpfchen, und das würde der Gitarre zumindest übergangsweise gut stehen (bis in aller Ruhe passende Holzknöpfe gestaltet worden sind ....)
LG

Beate

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 933
Registriert: 23.04.2010, 15:41

Re: Das Florentinchen

#137

Beitrag von hansg » 12.11.2016, 15:51

Hmm, selbstgedrehte würden wohl wirklich am besten passen.
Da muss ich aber erst mal sehen wie ich das verwirklichen kann.

Vorerst kommen die Metallknopfe drauf.
Bei denen habe ich die MOT einlagen entfernt und dafür
ein passendes Stück Furnier eingesetzt.
Anschließend wurden die Einlagen noch mit Epoxydharz ausgegossen.
Das hat an sich ganz gut funktioniert.
Leider sind hier in der Mitte ein paar kleine Luftbläschen im Harz zurückgeblieben.
Das fällt zwar kaum auf und wirkt eher wie Staub, ist aber ist doch ärgerlich.
Fürs erste bleiben die mal drauf bis ich mir bezüglich der
selbstgedrehten sicher bin wie die aussehen sollen, und wie ich das realisieren kann.

Gruss
Hans

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3787
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Das Florentinchen

#138

Beitrag von Haddock » 12.11.2016, 18:02

Hallo Hans,

das schaut wirklich schön aus!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 3691
Registriert: 06.05.2011, 11:28

Re: Das Florentinchen

#139

Beitrag von bea » 12.11.2016, 18:30

Das setzt die Latte für die Selbstgedrehten ziemlich hoch.
LG

Beate

Benutzeravatar
sunrisebrasil
Ober-Fräser
Beiträge: 729
Registriert: 11.08.2013, 06:27
Wohnort: 71334 Waiblingen

Re: Das Florentinchen

#140

Beitrag von sunrisebrasil » 13.11.2016, 08:32

(clap3) (clap3) (clap3)

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5659
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Das Florentinchen

#141

Beitrag von Poldi » 13.11.2016, 08:34

So is schön. (dance a)

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4284
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol

Re: Das Florentinchen

#142

Beitrag von filzkopf » 13.11.2016, 13:28

Elegant gelöst!!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21

Benutzeravatar
penfield
Ober-Fräser
Beiträge: 682
Registriert: 27.11.2014, 14:38

Re: Das Florentinchen

#143

Beitrag von penfield » 13.11.2016, 15:03

Sehr schön!
SGmaster, Peacemaster 3P90,
Double neck fretless/fretted,
Quickbird
Arbeitet derzeit hauptsächlich an Basslownia (und einem noch unveröffentlichten Projekt ;- )), aber hoffentlich bald wieder an Les Paulownia

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1111
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Das Florentinchen

#144

Beitrag von thoto » 16.11.2016, 09:01

Sieht super aus! (clap3) (clap3) (clap3)
Thoto

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1081
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee

Re: Das Florentinchen

#145

Beitrag von Izou » 16.11.2016, 09:12

Kann mich da nur anschliessen, die sind gelungen, genau wie der Rest der Gitarre. Sehr schön... (clap3)
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Antworten

Zurück zu „Bauthreads Semiakustik & Archtop“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast