Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

Wie baue ich mir eine elektrische Gitarre?

Moderatoren: clonewood, wasduwolle

Antworten
Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#1

Beitrag von Schellackmeister » 21.10.2017, 12:53

Viel zu Lange dauert meine Pause nun schon. Die Luft war raus, die Gitarren zahlreich und ich habe mehr gespielt und nicht mehr gebaut. Aber nach langer Abstinenz juckt es nun wieder gewaltig in den Fingern. Die grobe Planung ist schon abgeschlossen.

Es muss etwas her für die härtere Gangart. Ziel den Gibson Sound in eine Superstrat zu packen. Mahagoni für Body und Hals, darauf kommt ein einteiliges Ahorn Top. Bestückt wird das Ganze mit einem Seymour Duncan Custom an der Brücke und einem SH-2 Jazz am Hals. Konsequenterweise eine Tune-o-Matic Bridge, allerdings Seiten durch den Body, Hals verleimt. Ob 1 Volume, 1 Tone oder 2 Volume, 1 Tone ist auch noch nicht entschieden.

Die Formsuche ist weitgehend abgeschlossen. Die Hardware bereits da, das Top auch. Es fehlt noch das Holz für Body, Hals und Griffbrett sowie die Entscheidung für die Mensur. Bei der Mensur bin ich noch komplett unschlüssig. Zum Design gehört eigentlich eine 25,5 Mensur. Mit kurzer Mensur sieht die Gitarre gefühlt etwas seltsam aus. Da es vom Sound und daher Holz-, Hardware- und Konstruktionswahl in Richtung Gibson gehen soll, sollte ich vielleicht in der letzten Konsequenz auch eine 24,75 Mensur wählen.

Die komplette Hardware wird schwarz. Ob Natur oder Sunburst wird noch entschieden. Genauso Öl oder Nitrolack.
Dateianhänge

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2197
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#2

Beitrag von hatta » 21.10.2017, 13:01

Cooles projekt!
Body gechambert, hollowbody oder schwer wie ne echte paula?
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#3

Beitrag von Schellackmeister » 21.10.2017, 13:05

Natürlich schwer wie ne Paula. Ich werde aber schon nach einem leichteren Stück Mahagoni suchen. Da gibt es ja auch deutliche Unterschiede.

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1173
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#4

Beitrag von kehrdesign » 21.10.2017, 15:21

Die Bodykontur kannst Du doch durch einfache Skalierung auf ca. 97 % der 628 mm Mensur anpassen und das untere Cutaway in Richtung Halsfuß minimal reduzieren (passend zum Halsfuß). Beabsichtigst Du für Decke und Boden nur dünnes Schälfurnier einzusetzen oder stärker (und teurer) und wie soll der Übergang zur Zarge werden, mit Übergangsradius?
Zu eingeleimten Hälsen habe ich mittlerweile eine eindeutige Meinung: ich sehe keinen Grund pro, auch nicht Platzmangel wie bspw. an einer SG. Bei meiner Evo Special finde ich immer wieder Anstöße und Gründe (auf die ich im Einzelnen an dieser Stelle nicht eingehe) mich über den eingeleimten Hals unendlich zu ärgern.
Man weiß nicht recht, ob aus Dummheit, Platzmangel oder Schlamperei ein Unikat der Gitarrenwelt überhört wurde.
(aus Allan Holdsworth's Nachruf von Michael Rüsenberg)

http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#5

Beitrag von Schellackmeister » 21.10.2017, 18:11

Das Ahorntop habe ich schon. 9mm stark.

Benutzeravatar
Docwaggon
Halsbauer
Beiträge: 373
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#6

Beitrag von Docwaggon » 21.10.2017, 23:02

abonniert :-)

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 4033
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#7

Beitrag von liz » 22.10.2017, 07:58

Hey, schön mal wieder von dir zu hören! Das wird sicher ein gutes Projekt. Hau rein!

Benutzeravatar
Yaman
Halsbauer
Beiträge: 489
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#8

Beitrag von Yaman » 22.10.2017, 09:07

Schellackmeister hat geschrieben:
21.10.2017, 12:53
Es muss etwas her für die härtere Gangart. Bestückt wird das Ganze mit einem Seymour Duncan Custom an der Brücke und einem SH-2 Jazz am Hals.
Was bedeutet für dich "härtere Gangart" mit diesen Tonabnehmern?
Schellackmeister hat geschrieben:
21.10.2017, 12:53
Bei der Mensur bin ich noch komplett unschlüssig. Zum Design gehört eigentlich eine 25,5 Mensur. Mit kurzer Mensur sieht die Gitarre gefühlt etwas seltsam aus. Da es vom Sound und daher Holz-, Hardware- und Konstruktionswahl in Richtung Gibson gehen soll, sollte ich vielleicht in der letzten Konsequenz auch eine 24,75 Mensur wählen.
Ich würde die Mensurlänge auch von der Musikrichtung abhängig machen, die du mit der Gitarre spielen willst: ich habe auf dem "Guitar Summit" an einem Workshop über "Extended Range Guitars" von Simon Hawemann teilgenommen. Er hatte einige Audiobeispiele von "härterer Gangart" und unterschiedlichen Mensuren vorgestellt. In denen war für die meisten Anwesenden deutlich der Einfluss der Mensur auf den Gitarrenklang zu hören.

Falls es dich interessiert, der Workshop ist online verfügbar: https://www.youtube.com/watch?time_cont ... _9OMPRsPlM

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#9

Beitrag von Poldi » 22.10.2017, 09:42

liz hat geschrieben:
22.10.2017, 07:58
Hey, schön mal wieder von dir zu hören! Das wird sicher ein gutes Projekt. Hau rein!
Dito.

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#10

Beitrag von Schellackmeister » 22.10.2017, 17:29

Danke für den Link.

Hart bedeutet für mich maximal Metallica. Den SH-2 am Hals habe ich gewählt, weil er im Distortion-Bereich nicht matscht und schön modern klingt. Der Custom am Steg macht ein ordentliches Brett. Im Normalfall habe ich ein Standarttuning, gelegentlich wird auf D gestimmt, tiefer aber nicht. Gleichzeitig bin ich mit der Kombination aber schön flexibel. Die Gitarre soll dabei schon universell bleiben.

Meine 78er Les Paul Custom macht das auch richtig gut, allerdings wiegt die gefühlte 5 Kilogramm. Da hoffe ich mit der Superstrat deutlich darunter zu bleiben. Mit der kurzen Mensur ist natürlich auch eine super niedrige Seitenlage realisierbar, das bekomme ich bei meinen 25,5 Mensur-Gitarren nicht hin.

Benutzeravatar
Yaman
Halsbauer
Beiträge: 489
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#11

Beitrag von Yaman » 22.10.2017, 19:00

Schellackmeister hat geschrieben:
22.10.2017, 17:29
Mit der kurzen Mensur ist natürlich auch eine super niedrige Seitenlage realisierbar, das bekomme ich bei meinen 25,5 Mensur-Gitarren nicht hin.
Eine kürzere Mensur hat eine geringere Saitenspannung. Dadurch schwingen die Saiten doch eher mehr aus und die Saitenlage muss eher höher sein.

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1173
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#12

Beitrag von kehrdesign » 22.10.2017, 20:46

Yaman hat geschrieben:
22.10.2017, 19:00
... geringere Saitenspannung. Dadurch schwingen die Saiten doch eher mehr aus und die Saitenlage muss eher höher sein.
Naja, da ist aber auch widerum die schwingende Saitenmasse geringer ... Da gibt's, glaube ich, unabhängig von der Mensur wesentlichere Einflussgrößen für die Saitenlage.
Man weiß nicht recht, ob aus Dummheit, Platzmangel oder Schlamperei ein Unikat der Gitarrenwelt überhört wurde.
(aus Allan Holdsworth's Nachruf von Michael Rüsenberg)

http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4210
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#13

Beitrag von Haddock » 25.10.2017, 09:41

Guten Morgen,

uiii, schönes Vorhaben, ich bin gespannt! :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#14

Beitrag von Schellackmeister » 31.10.2017, 11:18

Die Pläne sind gezeichnet! Das Holz ist bestellt! So bald alles geliefert ist geht es los!

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#15

Beitrag von Schellackmeister » 12.11.2017, 16:28

Heute ging es los. Alle Materialien sind da. Mit den Hölzern bin ich sehr zufrieden. Leider Gott sei Dank gab mein Abricht- und Dickenhobel den Geist auf. so war ich gezwungen den Halsrohling per Hand abzurichten. Dafür durfte ich mal wieder erleben, wie viel Spaß das Arbeiten mit einem gut geschliffenen und sauber eingestellten Handhobel machen kann. Das Khaya lässt sich aber auch wie Butter bearbeiten!
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#16

Beitrag von Schellackmeister » 21.11.2017, 08:23

Am Wochenende hatte ich endlich 2 Stunden Zeit. Der Tatendrang war groß, der Plan auch. Beim ersten Schnitt musste ich feststellen, dass die Bandsäge verläuft. Darauf folgte erst einmal ein Einstellen der Bandsäge und die Erkenntniss, dass der Dickenhobel wirklich nicht mehr zu gebrauchen ist. Nach getaner Wartungsarbeit wurde der Kopfplattenwinkel gesägt und sollte danach per Hand gehobelt werden. Bei meinem kleinen Handhobel musste ich allerdings feststellen, dass das Messer erst einmal ordentlich geschliffen werden wollte. Bis das dann so war, wie ich mir das vorstelle, war mehr oder weniger der Rest der Zeit verschollen. Geplant war auf jeden Fall noch die Nut für den Trussrod, das Vorbereiten des Kopfplattenfurniers und evtl. das Verleimen des Griffbretts.

Nachdem ich das Griffbrett im Moment ja abgerichtet kaufen muss, ging ich da nämlich einen Schritt weiter und habe es für geringsten Aufpreis gleich geschlitzt gekauft. Das Schlitzen mit der Einstrichsäge war auch eine der wenigen Arbeiten, die ich immer als Notwendiges Übel ansah.

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#17

Beitrag von Schellackmeister » 29.11.2017, 16:58

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Langsam komme ich wieder rein in die Arbeit. Das Griffbrett und die Kopfplatte sind verleimt, die Schablone für die Kopfplatte ist fertig und der Hals ist mit der Bandsäge ausgeschnitten. Immerhin. Nicht viel, aber besser als nichts.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#18

Beitrag von Schellackmeister » 01.01.2018, 17:40

Man, man, man. Das war eine lange Pause. Eine hartnäckige Nebenhölenentzündung hat mich aus der Bahn geworfen und so musste das Projekt pausieren. In der Zwischenzeit wurde dafür viel an einer 1 x 12 Box mit einem Celestion V-Type geplant. Irgendwie muss man sich ja die Zeit vertreiben. Der Hals wurde gestern zugesägt und die Ausenkontur gefräst. Bilder folgen. Gleichzeitig habe ich das Top in der Stockpresse aufgeleimt und die Frässchablone für den Korpus hergestellt. Nebenher wird die Box geölt und die Front bespannt. Für den ersten Tag im Jahr ist so durchaus schon was passiert.
Dateianhänge

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#19

Beitrag von Schellackmeister » 02.01.2018, 18:23

Heute ging es wieder einen kleinen Schritt weiter. Die Box bekam eine Schicht Hartwachs, bei der Gitarre bekam die Schablone den letzten Schliff. Anschließend habe ich den Body mit der Bandsäge grob zugeschnitten und anschließend gefräst. Mittlerweile sieht es doch nach Gitarre aus.
Dateianhänge

Poseidon
Neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 06.06.2016, 16:24
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#20

Beitrag von Poseidon » 02.01.2018, 18:31

Aber hallo!
Gruß,
Marcus

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5971
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#21

Beitrag von Poldi » 03.01.2018, 05:28

Sauber (dance a)

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2197
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#22

Beitrag von hatta » 03.01.2018, 10:35

Eine Augenweide :D
Gruß
Harald

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4430
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#23

Beitrag von filzkopf » 03.01.2018, 23:33

Heiße Decke!! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Schellackmeister
Planer
Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2010, 07:28
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#24

Beitrag von Schellackmeister » 05.01.2018, 17:06

Hochzeit! Irgendwie immer wieder spannend die Verbindung von Body und Hals. Aber es hat geklappt. Jetzt kann eigentlich nicht mehr viel schief gehen!
Dateianhänge

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4210
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal
Kontaktdaten:

Re: Es juckt wieder in den Fingern! Superstrat Hardtail curly

#25

Beitrag von Haddock » 06.01.2018, 15:07

Hallo,

schön, das schaut doch sehr gut aus!

Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „E-Gitarre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast