Für notorische Tonholzkäufer...

Angebote bei eBay entdeckt? Hier rein damit!
Antworten
Isegrim
Halsbauer
Beiträge: 332
Registriert: 20.05.2013, 15:08

Für notorische Tonholzkäufer...

#1

Beitrag von Isegrim » 14.12.2014, 20:37

... gibt es hier ein ganzes Lager zu erwerben: Link

(dance a)

Würde mich schon mal interessieren, wie viel wirklich hochwertiges Tonholz da lagert (v.a.Rio).

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1090
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#2

Beitrag von jhg » 14.12.2014, 20:47

Das Ende von Woodland - das ist natürlich Risiko. Ob da wirklich noch viele Gute Sachen dabei sind - man weiß es nicht ...
Könnte auch der restliche Schrott vom Andy Schack sein .....

Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
Beiträge: 599
Registriert: 22.10.2012, 20:11

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#3

Beitrag von Meik » 15.12.2014, 00:21

Spannende Sache... da würde ich schon gerne mal stöbbern

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#4

Beitrag von Izou » 15.12.2014, 07:06

Schade um den Betrieb. Wieder einer weniger... :(
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9333
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#5

Beitrag von capricky » 15.12.2014, 10:55

Izou hat geschrieben:Schade um den Betrieb. Wieder einer weniger... :(
Ich will nicht nachtreten, aber nach den Erfahrungen, die hier einige Tonholzkäufer einschließlich mir dort gemacht hatten, hält sich das allgemeine Bedauern wohl in Grenzen.

capricky

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#6

Beitrag von Izou » 15.12.2014, 11:00

Kann ich natürlich nicht beurteilen, trotzdem finde ich es immer wieder Schade, wenn ein Familienbetrieb aufgeben muss.

Gruss
Marcel
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1090
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#7

Beitrag von jhg » 15.12.2014, 11:39

Ich hab das an anderer Stelle schon mal geschrieben. Andy Schack war mal ein richtig großer Tonholzhändler. Der hat Containerweise Holz auch für die großen amerikanischen Firmen gemacht. Als ich das erste mal vor knapp 10 Jahren da war, hatte er noch Auftragszettel von PRS, Martin etc. da liegen.
In den folgenden Jahren lief das Geschäft immer schlechter. Er sagte, dass er zu guten Zeiten Stämmeweise das Holz in Hamburg oder Bremerhafen aussuchen konnte. Das wäre nicht mehr möglich. Deshalb lohnte sich das Geschäft in dem Umfang sicherlich nicht mehr. Außerdem hat er dann angefangen Elektronik für Koi Karpfen zu bauen und zu verkaufen. Damit verdiente er zum Schluss wohl mehr als mit dem Holz und das macht er jetzt auch weiterhin - zumindest ist die Homepage aktuell.
Dass er jetzt das Lager en gros verkaufen will zeigt nur, dass es damit dann endgültig zu Ende ist - aber das war ein "Sterben" mit Ansage.

Benutzeravatar
gitarrenmacher
Ober-Fräser
Beiträge: 767
Registriert: 27.04.2010, 09:46
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#8

Beitrag von gitarrenmacher » 15.12.2014, 23:19

Es ist davon auszugehen, dass die großen und mittleren der Branche schon da waren und die Sahnestücke weg sind.
Auf EBAY gab es ja eine Zeitlang auch Einzelposten.
Ich habe in meiner GitBau Anfangsphase einiges da bestellt. Anfang war´s toll, dann ganz gut, dann naja, dann sch...e

Der Höhepunkt waren zwei Sets RP zu denen die Papiere verweigert wurden.
Vielen Dank.
Munterbleiben
Chrischan
www.gitarrenmacher.de

Never underestimate the stupidity of idiots

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1090
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#9

Beitrag von jhg » 15.12.2014, 23:45

Ich würde auch mal tippen, das Martin Seeliger bestimmt schon da war - wäre ja dumm, wenn nicht ...

Benutzeravatar
helferlain
Ober-Fräser
Beiträge: 979
Registriert: 25.04.2010, 20:07
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#10

Beitrag von helferlain » 16.12.2014, 09:54

Da das Thema sehr allgemein gehalten ist, hier gleich noch ein interessantes Angebot:

http://www.ebay.de/itm/Esche-RIESIGER-M ... 1697966393

Bild
Grüße, helferlain
|:... exo/morph ...:|:... PSSP ...:|

Benutzeravatar
helferlain
Ober-Fräser
Beiträge: 979
Registriert: 25.04.2010, 20:07
Wohnort: OWL
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#11

Beitrag von helferlain » 17.03.2015, 14:38

Grüße, helferlain
|:... exo/morph ...:|:... PSSP ...:|

Isegrim
Halsbauer
Beiträge: 332
Registriert: 20.05.2013, 15:08

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#12

Beitrag von Isegrim » 21.04.2015, 18:29

Also ich habe einmal eine Planke ostindischen Palisander "aus Markneukirchen" auf Ebay gekauft. Dass das Zeug vierdimensional verzogen war hat mir der Verkäufer vorher nicht verraten. Da muss man schon aufpassen, was man kauft.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9333
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#13

Beitrag von capricky » 21.04.2015, 18:37

Isegrim hat geschrieben:Also ich habe einmal eine Planke ostindischen Palisander "aus Markneukirchen" auf Ebay gekauft. Dass das Zeug vierdimensional verzogen war hat mir der Verkäufer vorher nicht verraten. Da muss man schon aufpassen, was man kauft.
Die vierte Dimension kann nur die Zeit sein... Wurmlöcher? :shock: Kauf ich sofort das Ding, dann könnte ich DDR Nostalgiker auf der Stelle mit Warp 3 in jene Zeit zurückschicken! :badgrin:

capricky

Benutzeravatar
gitarrenmacher
Ober-Fräser
Beiträge: 767
Registriert: 27.04.2010, 09:46
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#14

Beitrag von gitarrenmacher » 21.04.2015, 19:16

helferlain hat geschrieben:Für die Akustikbauer:

http://www.ebay.de/itm/TONHOLZ-FUR-KONZ ... 3cf4ba857a
Da habe ich einige Sätze Amazonaspalisander für einen seeeeeeeehr fairen Preis gekauft.
Feinste Ware, stehende Ringe, die Größe dürfte für ne Dschibsen Jumbo reichen.
Munterbleiben
Chrischan
www.gitarrenmacher.de

Never underestimate the stupidity of idiots

Isegrim
Halsbauer
Beiträge: 332
Registriert: 20.05.2013, 15:08

Re: Für notorische Tonholzkäufer...

#15

Beitrag von Isegrim » 21.04.2015, 20:22

@capricky: gute Schlussfolgerung! Das war eine Planke, ca. 110x40x6cm, leider so in sich verdreht, dass ich nicht einen Satz hätte daraus sägen können. Naja, jetzt liegt sie erst mal. Und ja, das ein oder andere Wurmloch gibt es da auch. Und Wurmrisse. Alles inklusive. Irgendwann baue ich eine Zeitreisemaschine daraus. :D.

@gitarrenmacher: online bestellt oder vor Ort ausgesucht? Schön zu hören, dass es da auch gute Ware gibt :).

Antworten

Zurück zu „eBay Watch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast