Rohrschraubzwingen

von Hobeln, Sägen und Feilen bis zu Spezialhandwerkzeugen

Moderator: jhg

Antworten
Zupfdi
Neues Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 19.03.2018, 12:59
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Rohrschraubzwingen

#1

Beitrag von Zupfdi » 15.04.2018, 23:18

Chellas zusammen,

für viele bestimmt ein schon längst abgehaktes und selbstverständliches Thema, aber für mich steht noch der Kauf von Rohrschraubzwingen an und ich wollte euren Favoriten gerne hören für das Verleimen von Bodie/Deckplatte etc.
Ich hab jetzt im Internet nach relativ günstigen Zwingen geschaut und dabei fand ich die "Silverline VC63" und die "Mannesmann Rohrschraubzwinge, M 911".
Ich freue mich auf eure Vorschläge und Erfahrungen.
lg Felix

Benutzeravatar
Pilpui
Neues Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 23.03.2018, 13:40

Re: Rohrschraubzwingen

#2

Beitrag von Pilpui » 16.04.2018, 10:39

Von meinem Vater geschenkt bekommen, kann ich nur empfehlen:
Bessey
hab aber grad gesehen, dass die Preislich doch was teurer sind
Klimper Klimper, meist folgt nix dahinter

Benutzeravatar
Docwaggon
Ober-Fräser
Beiträge: 626
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Rohrschraubzwingen

#3

Beitrag von Docwaggon » 16.04.2018, 10:52

ich habe mir für 21,- stück die bessey zwingen gekauft und nutze sie für eine grosse spannzange an der werkbank.
bis jetzt bin ich damit zufrieden
die mannesmann zwingen gehen aber wahrscheinlich auch, ggf. muss man halt eine reklamieren wenn sie nicht klemmt

Antworten

Zurück zu „Handwerkzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast