Gibsons neue Modelle

Dies und das
Antworten
Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2269
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Gibsons neue Modelle

#1

Beitrag von hatta » 17.01.2018, 15:43

Da versucht wohl einer was neues :
https://www.gitarrebass.de/equipment/ne ... f-der-ces/

Fender hat auch schon neue Modelle vorgestellt...
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Docwaggon
Halsbauer
Beiträge: 470
Registriert: 12.03.2017, 10:46
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Gibsons neue Modelle

#2

Beitrag von Docwaggon » 17.01.2018, 15:50

die neuen flying V erinnern mich an guitar hero ... (think)

Benutzeravatar
gitarrenmacher
Ober-Fräser
Beiträge: 832
Registriert: 27.04.2010, 09:46
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gibsons neue Modelle

#3

Beitrag von gitarrenmacher » 17.01.2018, 16:21

Munterbleiben
Chrischan
www.gitarrenmacher.de

Never underestimate the stupidity of idiots

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 596
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Gibsons neue Modelle

#4

Beitrag von Yaman » 17.01.2018, 16:45

"Make America great again" :D

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4259
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gibsons neue Modelle

#5

Beitrag von Haddock » 17.01.2018, 17:15

Hallo,
Docwaggon hat geschrieben:
17.01.2018, 15:50
die neuen flying V erinnern mich an guitar hero ... (think)
Mich erinnert die V an die Jackson Roswell Rhoads. Frage mich wie lange es diese Firma noch gibt....

Gruss
Urs

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 691
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Gibsons neue Modelle

#6

Beitrag von DoppelM » 17.01.2018, 18:00

OK. Ja. Der Gitarrenmarkt hat seit Jahren ein Problem weil die Käufer immer älter werden und der Nachwuchs lieber Elektronische Mucke macht.

Aber ob man das mit schrill geschmacklosen 4000$ Instrumenten von einer Traditionsmarke verändert? Oder mit Lautsprechern in Sunburst-Riegelahorn?

Wer. Soll. Das. Kaufen?!?

Wer immer auch Gibson in Sachen Markenpositionierung und Marktforschung berät, hat weder ne Ahnung von der Marke, noch vom Markt, noch von Markenpositionierung und Marktforschung.
Und das gilt für ganz Gibson Electronics, nicht nur die Klampfen...

Benutzeravatar
tunes650
Neues Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 01.05.2011, 11:35
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Gibsons neue Modelle

#7

Beitrag von tunes650 » 17.01.2018, 18:07

Das ist der Anfang vom Ende.
Dieter

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6043
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Gibsons neue Modelle

#8

Beitrag von Poldi » 17.01.2018, 20:01

(puke) (puke) (puke) (puke) (puke)
gitarrenmacher hat geschrieben:
17.01.2018, 16:21
Das ist der Untergang des christlichen Abendlandes. :lol: :lol:

http://23.21.158.208/Products/Acoustic- ... Green.aspx. (respekt)

http://23.21.158.208/Products/Acoustic- ... -Pink.aspx. (puke)
Boa, und das am Abend. Ich denke ich werde gleich schlecht einschlafen.
Gut, bei dem lächerlichen Preis kann man die Farbe schon mal hinten anstellen.

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4405
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Gibsons neue Modelle

#9

Beitrag von bea » 17.01.2018, 20:19

Letztes Jahr haben sie daoch auch schon Prototypen gezeigt, sogar interessantere als diese beiden. Und? Was ist davon in die Serie gelangt? (Wie war das nochmal 1958 mit V, Explorer, Moderene?)

Für 2018 gibt es aber durchaus einige interessante Instrumente - eine neue ES339 innem hübschen Dunkelblau-Schwarz-Burst, eine RD-Artist, die sogar hübscher geraten ist als die etwas lieblos wirkenden neuen RD-Bässe.

Und wer wirklich 4400 Öcken für ne rosa oder lindgrüne Dreadnought ausgeben will... Was solls, das sind doch Nischeninstrumente. Vielleicht ist sowas ja wirklich sinnvoll, um Leute anzusprechen, die eine Gitarre suchen, die auch für Bühnenshow was hermacht und nicht in erster Linie schöne Töne spielen soll?
LG

Beate

Benutzeravatar
DoppelM
Ober-Fräser
Beiträge: 691
Registriert: 12.07.2015, 23:46
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Gibsons neue Modelle

#10

Beitrag von DoppelM » 17.01.2018, 22:00

Bea, das schlimme sind nicht die Instrumente an sich. Die kann geil oder scheiße finden wer will. Das schlimme ist dass da ein Stück Musikgeschichte zu schand geritten wird von unfähigem Management.
Aber vielleicht schrumpfen sie sich ja bald Notgedrungen gesund.

Benutzeravatar
jhg
Moderator
Beiträge: 1204
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gibsons neue Modelle

#11

Beitrag von jhg » 18.01.2018, 00:35

gitarrenmacher hat geschrieben:
17.01.2018, 16:21
Das ist der Untergang des christlichen Abendlandes. :lol: :lol:

http://23.21.158.208/Products/Acoustic- ... Green.aspx. (respekt)

http://23.21.158.208/Products/Acoustic- ... -Pink.aspx. (puke)
Unfassbar - da kommt einem gleich der Würgereiz. Nicht nur dass die Farben richtig Schei$$e sind, auch der Preis ist eine einzige Frechheit. Ich verstehe nicht, warum sich Leute überhaupt sowas antun. Die Gibson Akustikgitarren, die ich letztes Jahr in den Händen hatte (das waren die Teuren bei Session Music) waren alle schlecht gemacht, voller Herstellungsfehler, in schlechter Qualität und geklungen haben sie auch nicht. Die sollten sich schämen, so einen Mist überhaupt zu verkaufen. Und ich mache mir einen Kopf über meine Preise - das ist unglaublich ...

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2269
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Gibsons neue Modelle

#12

Beitrag von hatta » 18.01.2018, 11:55

jhg hat geschrieben:
18.01.2018, 00:35
gitarrenmacher hat geschrieben:
17.01.2018, 16:21
Das ist der Untergang des christlichen Abendlandes. :lol: :lol:

http://23.21.158.208/Products/Acoustic- ... Green.aspx. (respekt)

http://23.21.158.208/Products/Acoustic- ... -Pink.aspx. (puke)
Unfassbar - da kommt einem gleich der Würgereiz. Nicht nur dass die Farben richtig Schei$$e sind, auch der Preis ist eine einzige Frechheit. Ich verstehe nicht, warum sich Leute überhaupt sowas antun. Die Gibson Akustikgitarren, die ich letztes Jahr in den Händen hatte (das waren die Teuren bei Session Music) waren alle schlecht gemacht, voller Herstellungsfehler, in schlechter Qualität und geklungen haben sie auch nicht. Die sollten sich schämen, so einen Mist überhaupt zu verkaufen. Und ich mache mir einen Kopf über meine Preise - das ist unglaublich ...
Da steht dann halt Gibson drauf ... (igitt)
Gruß
Harald

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast