Nochmals "Resteverwertung"

Dies und das
Antworten
Benutzeravatar
bigbluecoconut
Neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 25.07.2017, 23:17
Danksagung erhalten: 3 Mal

Nochmals "Resteverwertung"

#1

Beitrag von bigbluecoconut » 18.12.2017, 16:05

Jedes Jahr das Selbe...
Was schenkt man der Freundin? (think)
Was selbstgemachtes mit bereits vorhandenen Material?
Schmuck geht immer :D
Zwar nichts Nützliches wie Yamans Basteleien. (clap3)
Ein wenig gezeichnet, gefräst, geschmirgelt, poliert und geschmolzen:
Von Hand kaum machbar da nur ca. 1mm Wandstärke,
ein mal schief angucken und man hat nur noch Stückchen.
Zählt als handgemacht, da die Fräse ja auch handgemacht ist (whistle)
Die Qual der Wahl...
2 mal Nuss+Apfel und 1 mal Ahorn+Nuss.
Gefüllt mit Glastropfen :D

MfG
David

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6043
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#2

Beitrag von Poldi » 18.12.2017, 19:17

Super.

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2269
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#3

Beitrag von hatta » 18.12.2017, 19:21

Sehr schön!

Ich denke an halsanhänger und armbänder, also irgendwas aus holz an einem lederband befestigt.

Sollte ich diese woche eventuell noch machen :D (whistle)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1442
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#4

Beitrag von thoto » 18.12.2017, 21:00

Cool! Sehr schön!

(Ich bin auch gerade am "Basteln". Stelle ich dann auch mal vor.)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1022
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#5

Beitrag von penfield » 18.12.2017, 21:38

Feine Sache.
SGmaster, Peacemaster 3P90,
Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia.
Arbeitet am FrameBird und wieder an Les Paulownia

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2138
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#6

Beitrag von MiLe » 18.12.2017, 22:04

Super Sache, und am Ohr auch nicht so schwer wie das übliche Metall-Klimbim (clap3)
Beste Grüße

Michael

Benutzeravatar
Yaman
Ober-Fräser
Beiträge: 596
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#7

Beitrag von Yaman » 19.12.2017, 08:43

Sehr schön, für solche filigranen Teile ist eine CNC-Fräse schon praktisch. Den Fräsmotor dafür habe ich ja schon :). Was hat dich denn die Fräse im Selbstbau gekostet?

Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
Beiträge: 3374
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#8

Beitrag von Ganorin » 19.12.2017, 20:41

gute Idee!!

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2269
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#9

Beitrag von hatta » 20.12.2017, 01:41

Das erste stück ist fast fertig :)
Nur noch ein schönes lederband besorgen und ein anhänger ist fertig.

Mangels mehrerer dünner furniere, hab ich kurzerhand aus restnuss was geschnitzt und dann aus amaranth einen pfotenabdruck eingelegt. Ziemliches gefriekel, vorallem, da die nuss beim inlay ausfräsen gerne ausbricht wie ich feststellen musste.

Na hoffentlich gefällts.

Meine bildhauerischen künste enden damit, ich hab mein bestes gegeben. Auf den fotos siehts allerdings etwas unförmig aus, ist in wirklichkeit aber schöner... iwie bekomm ichs aber nicht richtig fotografiert. (think)
Dateianhänge
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6043
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#10

Beitrag von Poldi » 20.12.2017, 05:26

Auch schön.

Benutzeravatar
bigbluecoconut
Neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 25.07.2017, 23:17
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#11

Beitrag von bigbluecoconut » 20.12.2017, 09:17

@Yaman
Die Fräse hat mich ca. 2500-3000€ gekostet, allein die Aluplatten und Profile ca. 700€.
Größter Kostenpunkt dabei sind die Linearführungen und Kugelumlaufspindeln.

Benutzeravatar
penfield
Zargenbieger
Beiträge: 1022
Registriert: 27.11.2014, 14:38
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#12

Beitrag von penfield » 20.12.2017, 11:37

Sehr schön, hatta, gute Idee
SGmaster, Peacemaster 3P90,
Double neck fretless/fretted,
Quickbird, Basslownia.
Arbeitet am FrameBird und wieder an Les Paulownia

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1442
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#13

Beitrag von thoto » 20.12.2017, 11:45

Tolle Einlegearbeit! Besonders bei der Größe. (clap3)
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2269
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#14

Beitrag von hatta » 20.12.2017, 12:23

thoto hat geschrieben:
20.12.2017, 11:45
Tolle Einlegearbeit! Besonders bei der Größe. (clap3)
Danke, ich hab aber auch mit titebond + schleifstaub geschwindelt ;)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4259
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#15

Beitrag von Haddock » 20.12.2017, 14:12

Hallo,

schöne Sachen macht Ihr da um das Verständins Eurer Herzensdame zu gewinnen, um weitere Gitarren bauen zu dürfen ;)

Schön!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1442
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nochmals "Resteverwertung"

#16

Beitrag von thoto » 20.12.2017, 15:53

hatta hat geschrieben:
20.12.2017, 12:23
thoto hat geschrieben:
20.12.2017, 11:45
Tolle Einlegearbeit! Besonders bei der Größe. (clap3)
Danke, ich hab aber auch mit titebond + schleifstaub geschwindelt ;)
Egal, ist mir nicht aufgefallen. Tut es jetzt auch nicht, also super gemacht!
Haddock hat geschrieben:
20.12.2017, 14:12
schöne Sachen macht Ihr da um das Verständins Eurer Herzensdame zu gewinnen, um weitere Gitarren bauen zu dürfen ;)
Wie? Was? Häh? Ich habe keine Ahnung, wovon du redest... ;) (whistle) :lol:
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste