Automatischer Deckel

Dies und das
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4018
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Automatischer Deckel

#1

Beitrag von Haddock » 17.09.2017, 15:40

Hallo Allerseits,

auf der nächsten Messe werde ich meine T.Legacy präsentieren. In diesem Rahmen.
Damit sie auch immer schön leuchtet, möchte ich einen Deckel machen der man per Knopfdruck öffnen kann, am liebsten mit einem grossen roten Notstop Schalter. Im Deckel hat es dann Schlitze zum reinschauen und es sind UV Lampen verbaut, damit sie auch immer schön aufgeladen wird.

Wie würdet Ihr so einen Automatischen Deckelöffner bauen? Ich weis nichtmal wonach ich guurgeln muss.

Danke schon im vorsus :D

Gruss
Urs

fraenkenstein
Bodyshaper
Beiträge: 240
Registriert: 01.07.2016, 19:23
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Automatischer Deckel

#2

Beitrag von fraenkenstein » 17.09.2017, 16:02

Hallo Urs,
eventuell klappt es mit 'nem elektrischen Wagenheber!?

Gruß, Frank

Benutzeravatar
AsturHero
Ober-Fräser
Beiträge: 634
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Automatischer Deckel

#3

Beitrag von AsturHero » 17.09.2017, 16:12

hmm...anstatt nen Deckel ne Art Wand/Dünnes Holzbrett was rauf und runter geht, angetrieben mit einer Autotür-Fensterheber-Mechanik vom Schrottplatz????? Lässt sich ja dan auch schön hinter einer Blende Verstecken wie in einer Autotür......
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
AsturHero
Ober-Fräser
Beiträge: 634
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Automatischer Deckel

#4

Beitrag von AsturHero » 17.09.2017, 16:23

Wenn Deckel: gebrauchte Tür-Mechanik wie in Krankenhäusern etc..... wo du aufs Knöpfchen drückst und die dann aufgeht...das könnte man bestimmt mit diesem roten Notausknopf kombinieren :D
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Sven2
Holzkäufer
Beiträge: 167
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Automatischer Deckel

#5

Beitrag von Sven2 » 17.09.2017, 16:42

Ein Servo aus dem Modellbau?

https://www.conrad.de/de/Search.html?se ... %1F1207063

Die Dinger können richtig stark sein.


Sven
Manche Menschen werden nur deswegen für intelligent und gebildet gehalten, weil ihnen das wenige, was sie wissen, immer zum richtigen Zeitpunkt einfällt.

Benutzeravatar
Sven2
Holzkäufer
Beiträge: 167
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Automatischer Deckel

#6

Beitrag von Sven2 » 17.09.2017, 16:44

Alternativvorschlag:
Eine Jalousie. Da sind die Schlitze gleich mit dabei.
(Gibt es auch aus Holz.)

Sven
Manche Menschen werden nur deswegen für intelligent und gebildet gehalten, weil ihnen das wenige, was sie wissen, immer zum richtigen Zeitpunkt einfällt.

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 954
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Automatischer Deckel

#7

Beitrag von hansg » 17.09.2017, 16:46

Evtl. mit einem Spindelantrieb??

Oder nach dem Kofferraumprinzip mit 2 Dämpfern
und einer Verriegelung.
Wobei Autodämpfer für den Deckel vermutlich zu stark sind.
Evtl. Möbeldämpfer

Gruss
Hans

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1286
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Automatischer Deckel

#8

Beitrag von wasduwolle » 17.09.2017, 17:36

Im Küchenbau gibt es so was, Deckel die nach oben aufgehen, el. betätigt
Such küche schranktür elektrisch antrieb
Zb: https://www.blum.com/de/de/produkte/bew ... ebersicht/
Grüsse
Wolle

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9269
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Automatischer Deckel

#9

Beitrag von capricky » 17.09.2017, 19:21

Wenn das nicht wieder auf Knopfdruck schließen soll (was ich hoffe ;) ), dann reichen ein oder zwei Gasdruckfedern und ein elektrischer Türöffner. Dazu noch ein 12V Trafo (Batterie/Akku ginge eigentlich auch) und der Nottaster, das bleibt dann alles in einem mäßigem finanziellem Rahmen. Schließen musst du aber per Hand.

capricky

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4018
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Deckel

#10

Beitrag von Haddock » 18.09.2017, 16:45

Hallo,

Leute Ihr seit super! Ganz gute Ideen habt Ihr gepostet, Danke! :D Ich werde jetzt eine nach dem anderen abarbeiten. Mein Fahrzeug mus heute zum Service in die Garage, also frag ich da dann auch gleich nach einem Kofferraum Stosdämpfer. Das es Elektrische Wagenheber gibt, wusste ich gar nicht. Die Blum Variante währe super Elegant, aber auch sehr teuer.
capricky hat geschrieben:
17.09.2017, 19:21
Wenn das nicht wieder auf Knopfdruck schließen soll (was ich hoffe ;) ),
3 mal darfst Du raten Capricky, wie ich das wohl am liebsten hätte :roll: :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9269
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Automatischer Deckel

#11

Beitrag von capricky » 18.09.2017, 17:43

Haddock hat geschrieben:
18.09.2017, 16:45


3 mal darfst Du raten Capricky, wie ich das wohl am liebsten hätte :roll: :D

Gruss
Urs
1. Schließen per Knopfdruck?
2. Schließen per Knopfdruck?
3. Schließen per Knopfdruck?

Den Notaus(ein)taster muß man doch aber auch per Hand entsperren... :?

capricky

Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
Beiträge: 954
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Automatischer Deckel

#12

Beitrag von hansg » 18.09.2017, 18:22

Dann wär wohl ein Spindelantrieb am besten geeignet

https://www.youtube.com/watch?v=2-55yp2T8Lk

Gruss
Hans

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4032
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Automatischer Deckel

#13

Beitrag von bea » 18.09.2017, 18:54

Haddock hat geschrieben:
18.09.2017, 16:45
3 mal darfst Du raten Capricky, wie ich das wohl am liebsten hätte :roll: :D
Ich bin zwar nicht Capricky, aber ich rate mal, dass das Ding aufgehen soll, wenn Du beide Hände 10 cm über den Deckel hältst. Wie bei einer Geisterbeschwörung.
LG

Beate

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 1914
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Deckel

#14

Beitrag von MiLe » 18.09.2017, 19:25

Mein Vorschlag: Ein gebrauchter Heck-Scheibenwischer-Motor vom Schrottplatz.
Günstig, díe Umlenkung auf/zu ist auch gleich mit drin. Im Idealfall mit Endschaltern kombiniert, damit Du nicht den Knopf bis zum endgültigen Öffnen/Schließen exakt gedrückt halten musst. Dazu relativ kompakt bauend und sicher stark genug.
Beste Grüße

Michael

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5852
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Automatischer Deckel

#15

Beitrag von Poldi » 19.09.2017, 05:40

Wie schwer ist den der Deckel? ich frage wegen den Dämpfern, ich hätte da vielleicht welche.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4018
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Deckel

#16

Beitrag von Haddock » 19.09.2017, 16:54

Guten Abend,

ein Spindelmotor wäre sicher eine Super Lösung, aber mir zu teuer. Mein Garagist hat mir jetzt mal Gasdämpfer bestellt, in verschiedenen Stärken. Da kann ich dann mal ausprobieren welcher passt. Es wird also eine Manuelle Sache.......ohne Automatisch wieder zu schliesen....fürs erste ;) :D

@ Micha, keine Ahnung was der Deckel wiegen wird. Ich schätze ca 5-6 Kg.

Herzlichen Dank für Eure Beteiligung!

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4018
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Deckel

#17

Beitrag von Haddock » 12.11.2017, 14:23

Guten Tag,

hier ist was gegangen, aber schaut selbst.



Eigentlich so wie ich das wollte :D Der Kofferraum Stossdämpfer war minimal zu strack, deshalb hab ich den noch mit einem Fahradschlauch gebremst.

Nun zu einer anderen Frage: Damit ich die Gitarre nich jede Stunde an der Sonne aufladen muss, möchte ich diese LED Stäbe im Deckel einbauen. Damit ich die immer mal 2-3 Minuten einschalten kann um die "Leitebahnen" auf zu laden. Geht das mit Schwarzlicht? Ist Schwarzlicht UV-Licht?

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Yaman
Halsbauer
Beiträge: 311
Registriert: 17.06.2016, 12:43
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Automatischer Deckel

#18

Beitrag von Yaman » 12.11.2017, 14:48

Schwarzlicht ist UV-Licht. Ob die Wellenlänge bzw. der Bereich des UV-Lichts für deine Leiterbahnen passt, musst du testen.

Benutzeravatar
Sven2
Holzkäufer
Beiträge: 167
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Automatischer Deckel

#19

Beitrag von Sven2 » 12.11.2017, 14:49

Haddock hat geschrieben:
12.11.2017, 14:23
[...]Geht das mit Schwarzlicht? Ist Schwarzlicht UV-Licht?

Gruss
Urs
Ja, Schwarzlicht ist nur ein anderes Wort für UV-Licht. Denk aber daran, dass UV-Licht schlecht für die Augen ist!

Sven
Manche Menschen werden nur deswegen für intelligent und gebildet gehalten, weil ihnen das wenige, was sie wissen, immer zum richtigen Zeitpunkt einfällt.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9269
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Automatischer Deckel

#20

Beitrag von capricky » 12.11.2017, 15:52

Ja und wann steht nun die Gitarre auf?
..erinnert mich an den Film mit Nosferatu, als der auf dem Schiff aus dem Sarg aufsteht.... :badgrin:


ab 55:45 etwa

https://youtu.be/e7p3ct5hcks


capricky (clap3)

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4018
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Deckel

#21

Beitrag von Haddock » 12.11.2017, 16:43

Hallo,

Danke für die Aufklärung mit dem Schwarzlicht. Ich erde wohl auf das Schwarzlicht verzichten, dann muss ich halt die Gitarre ab und zu aufladen gehen.
capricky hat geschrieben:
12.11.2017, 15:52
Ja und wann steht nun die Gitarre auf?
..erinnert mich an den Film mit Nosferatu, als der auf dem Schiff aus dem Sarg aufsteht.... :badgrin:


ab 55:45 etwa

https://youtu.be/e7p3ct5hcks


capricky (clap3)
Seeeehr geil, stimmt ich sehe da auch Übereinstimmungen :D :D :D Und nein, die Gitarre steht nicht auf.... (think) ...wobei....och mann Capricky, bring mich nicht immer auf solche Ideen 8)

Gruss
Urs

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2101
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Automatischer Deckel

#22

Beitrag von hatta » 12.11.2017, 17:24

(clap3) erste klasse! Die sich öffnende kiste mit der leuchtenden gitarre darin find ich sehr ausgefallen, das wird mit sicherheit ein besuchermagnet auf messen 8)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
AsturHero
Ober-Fräser
Beiträge: 634
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Automatischer Deckel

#23

Beitrag von AsturHero » 12.11.2017, 17:44

auf der Innenseite des Deckels muss noch ein Bildschirm oder ein Tablet angevbracht werden, wo Szenen aus Tron abgespielt werden 8) 8)

oder ein paar blaue LAserpointer, die an der Oberkante des unteren Teil des Koffers angebracht werden und mit Spiegel reflektiert, das ein blaues LAser Netz entsteht, das die Gitarre "schützt" und man hindurchgreifen muss um sie rauszuholen :D
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1514
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Automatischer Deckel

#24

Beitrag von DoubleC » 12.11.2017, 18:26

Irre.........

@ Capricky..........ick steh oooch uff Maxe Schreck..........

Die Gitarre kannst Du prima mit einem 2. Motor anlupfen...........und: Langsam wird eine Nebelmaschine nebst Ventilator dringend notwendig, um die passende Auferstehung zu garantieren.

Guck doch mal, ob Du UV-LED(Ketten) bekommst............ansonsten hatten wir die Diskussion um UVA/UVB/UVC hier schon mal.

Vergleichsweise billig sind übrigens über Ebay/Amazon erhältliche Systeme zur Desinfektion von KOI-Teichen. Die UV-Röhren kommen aus China...........

Allerdings wäre ich mit UV etwas vorsichtig, nicht, dass es unvorhergesehene Effekte an Öl, Beize und Kunststoffteilen gibt..............

Gruss

2C

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4018
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Automatischer Deckel

#25

Beitrag von Haddock » 12.11.2017, 18:34

Hallo,

Dank Euch! :D

nenene, die UV Geschichte lass ich bleiben, genau aus den von 2C gennanten Gründen. Währe schade wenn da was kaputt gehen würde. Wenn überhaupt, kommt ein LED Strip in weiss rein, aber nicht in Dauerbetrieb. Der lädt die Pigmente schon ordentlich auf.

Das iPad mit dem Tron Film jedoch ist eine sehr gute Idee.... (think)

Gruss
Urs

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste