Eure neuesten Errungenschaften...

Dies und das

Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 1 von 1074 Beitragvon irgendwer » 09.06.2010, 22:38

Hallo Leute!

Nachdems hier noch keinen solchen Thread gibt, fang ich mal an.
Wer sich sonst noch berufen fühlt, seine neuesten Errungenschaften dem geneigten Publikum unter die Nase zu reiben soll es mir gleichtun.

War heute Holz kaufen in Vilsbiburg, bei Jörg Denzer, bekannt bei Ebay als Axund.

Das hab ich mir mitgenommen:


Eine ziemlich schöne (und grosse) Ahornkantel. Schlicht und sauber.
Und ein kleiner Eschenbody sowie ein Eschenbrett um Flügel für nen Neckthrough zu schneiden.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 2 von 1074 Beitragvon AxelW » 10.06.2010, 14:12

Hi zusammen,

mir ist am Montag ein antike Drehbank in die Finger gekommen - ist knapp 100 Jahre alt und soweit ich das bislang sehen konnte 100% funktionsbereit :-)

Ist das gleiche Modell wie die hier

...hab mit etwas Zubehör und einem 0.8 kW 3-Phasen Motor 25 Euro für bezahlt...

(Wollte schon EWIG sowas!)

Gruß, Axel
Benutzeravatar
AxelW
Holzkäufer
 
Beiträge: 104
Registriert: 23.04.2010, 14:26
Wohnort: Nähe Frankfurt/Main
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 3 von 1074 Beitragvon pfromg » 10.06.2010, 14:26

Eine ziemlich schöne (und grosse) Ahornkantel. Schlicht und sauber.
Und ein kleiner Eschenbody sowie ein Eschenbrett um Flügel für nen Neckthrough zu schneiden.

Gruss, Max


So ne Kantel habe ich gerade auch geholt... :D
Und gestern habe ich meinen Dremel erhalten...bald gehts los!!!!
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 4 von 1074 Beitragvon dhaefi » 10.06.2010, 17:55

Heute per Post eingetroffen, Freude war riesig :-) zwar ein wenig kurze Delay-Zeit, aber dennoch sehr sehr schön!

Way Huge Aqua Puss
Benutzeravatar
dhaefi
Site Admin
 
Beiträge: 892
Registriert: 23.04.2010, 11:50
Wohnort: Rüti ZH
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 159 mal in 57 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 5 von 1074 Beitragvon Hollow » 10.06.2010, 18:21

Endlich darf ich hier mal ungestraft den Angeber raushängen... :badgrin:

Nach langem Zögern hab ich mir den FEIN Multimaster gegönnt, in der "Top"-Variante und noch ein paar Sächelchen dazu. Mit rund dreihundert Euro ist die Maschine nicht billig, aber nach den ersten Arbeiten (raspeln, schleifen, sägen) zu urteilen ist sie definitiv jeden Cent wert.

Gruß Tommi
Hollow
Neues Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: 24.04.2010, 00:22
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 6 von 1074 Beitragvon irgendwer » 11.06.2010, 15:40

@Axel

So alte Drehbänke sind wahrscheinlich sogar besser als die billigen Drehbänke, die man sonst so sieht.
Viel Spass damit! Und für den Drehstrommotor gehen manchmal sogar manchmal günstig Frequenzumrichter her...

Läuft ja schonmal gut an hier.
Bin gespannt, was als nächstes kommt.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 7 von 1074 Beitragvon Ganorin » 13.06.2010, 19:36

Hurra
Hab bei Quoka eine Metabo 0633 Drehstrom Bandsaege gefunden...fuer 250 Euro wurde sie mein!
Das war ein Lustkauf erster Kajuette :-)
Gruesse
Alex
P.S. Der einzige Wehmutstropfen: die Maschine stammt von einem Rentner der verstorben ist und seine Tochter loest die Werkstatt auf.Die Witwe hat schon ziemlich traurig geschaut, die Aussage, dass wir gut damit umgehen werden und dass das gute Stueck eine Bassgitarre zaubern wird, haben dann der aelteren Dame ein laecheln ins Gesicht gezaubert.
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 8 von 1074 Beitragvon clonewood » 13.06.2010, 23:22

ich konnte heute ein älteres Stückchen Eibe ergattern....es ist absolut gerade gewachsen ..wahrscheinlich ein Traum für Langbogenbauer......
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 9 von 1074 Beitragvon bussela » 14.06.2010, 21:56

clonewood hat geschrieben:wahrscheinlich ein Traum für Langbogenbauer

Nicht nur wahrscheinlich. Und viel zu giftig, zum Gitarrenbauen. ;-)

Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

The revolution will not be encrypted!
Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
 
Beiträge: 555
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 10 von 1074 Beitragvon pfromg » 15.06.2010, 10:34

Nicht nur wahrscheinlich. Und viel zu giftig, zum Gitarrenbauen.


Meines Wissen nach nur die Kernen der Frucht...
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 11 von 1074 Beitragvon capricky » 15.06.2010, 11:19

pfromg hat geschrieben:
Nicht nur wahrscheinlich. Und viel zu giftig, zum Gitarrenbauen.


Meines Wissen nach nur die Kernen der Frucht...


Guten Appetit!

Wikipedia:
Giftig sind Rinde, Nadeln und Samen, der rote Samenmantel allerdings nicht


capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 12 von 1074 Beitragvon pfromg » 15.06.2010, 12:34

Den Samenmantel ist sogar geniessbar...einfach beim Essen nicht auf die Schnauze fallen und den Samen schlucken...
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 13 von 1074 Beitragvon irgendwer » 15.06.2010, 13:20

Ein Blick zu Wikipedia:

"Bis auf den bei Reife durch Karotinoide lebhaft rot gefärbten Samenmantel, den Arillus, der becherartig den Samen umgibt, sind alle Pflanzenteile der Europäischen Eibe stark giftig."

Nicht umsonst gilt doch Eibe als dauerhaft und beständig gegen Insektenfrass...
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 14 von 1074 Beitragvon pfromg » 15.06.2010, 15:35

@clonewood:

Ebenfalls auf Wiki

Bei der Verarbeitung von Eibenholz kann bereits der Holzstaub beim Menschen Übelkeit verursachen


Aber soviel ich weiss, arbeitest du ja mit Maske!

Haben mein "falsches" Wissen nun aufgefrischt... :) Wollte mir heute grad ne Eibennadelsuppe an Eiberinde zubereiten...lass ich wohl lieber sein... (igitt)
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 15 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 15.06.2010, 16:59

die eibe ist ja geil....
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 16 von 1074 Beitragvon capricky » 15.06.2010, 17:11

Herr Dalbergia hat geschrieben:die eibe ist ja geil....


Ja so ändert sich das, damals war die Heidi geil... 8)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 17 von 1074 Beitragvon BonBenE » 15.06.2010, 18:07

capricky hat geschrieben:
Herr Dalbergia hat geschrieben:die eibe ist ja geil....


Ja so ändert sich das, damals war die Heidi geil... 8)

capricky


Sag bloß die gehört zu deinen "Errungenschaften" :D
||:After the rain comes sun, after the sun comes rain again :||
Benutzeravatar
BonBenE
Halsbauer
 
Beiträge: 361
Registriert: 23.04.2010, 13:52
Wohnort: An der wunderschönen Bergstraße
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 18 von 1074 Beitragvon polytune » 17.06.2010, 23:26

Ich habe heute 3 Stücke Wenge (alte Tischbeine) geschenkt bekommen. ca. 30cm x 5cm x 6cm. Leider keine besonders gitarrentauglichen Maße. Was könnte ich damit wohl anfangen, außer vielleicht eine Bridge oder Saitenhalter draus zu basteln. Ob man wohl eine Akustikgitarrenboden und/oder Zargen daraus stückeln kann?
polytune
Holzkäufer
 
Beiträge: 106
Registriert: 26.04.2010, 04:33
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 19 von 1074 Beitragvon irgendwer » 18.06.2010, 08:12

polytune hat geschrieben:Ob man wohl eine Akustikgitarrenboden und/oder Zargen daraus stückeln kann?


Wie wärs denn mit einer Ukulele oder einer Gitalele?
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 20 von 1074 Beitragvon capricky » 18.06.2010, 08:50

BonBenE hat geschrieben:
capricky hat geschrieben:Ja so ändert sich das, damals war die Heidi geil... 8)

capricky


Sag bloß die gehört zu deinen "Errungenschaften" :D


Ach so nee, war eine alte Bekanntschaft! ;)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 21 von 1074 Beitragvon mr_mike » 25.06.2010, 14:54

meine neueste errungenschaft :-)
Dateianhänge
nocaster pu
mr_mike
Planer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.04.2010, 13:22
Wohnort: Steiermark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 22 von 1074 Beitragvon jhg » 25.06.2010, 23:02

Meine neueste Errungenschaft - ein Bosch GSR 10,8-2-LI

Nachdem mein alter GSR 14,4V nach über 10 Jahren Gebrauch den Dienst quittiert hat (Motorkohlen verbraucht, Wicklung abgeraucht - neuer Motor: 45€) und ein wirtschaftlicher Totalschaden war, musste ein neues Gerät her. Der große GSR war mir für viele Anwendungen eigentlich zu schwer und zu groß. Seit einiger Zeit hat Bosch nun das 10,8V System im Programm mit Lithium Akkus. Der kleine gefiel mir und die techn. Daten schienen vielversprechend.
Erster Praxistest: Das Ding liegt super in der Hand, wiegt 1kg, und ist für meine Bedürfnisse völlig ausreichend. Für die Größe hat er auch ordentlich Power. Außerdem praktisch: Das Bohrfutter spannt auch 1mm Bohrer!

Jörg
Benutzeravatar
jhg
Moderator
 
Beiträge: 987
Registriert: 25.04.2010, 14:43
Wohnort: Hohenlimburg
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 87 mal in 72 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 23 von 1074 Beitragvon pfromg » 06.07.2010, 09:50

Nachdem der billig "Dremel" ein absoluter guggus war, habe ich nun diese Wundermaschine ergattert...Dremel 400 mit LCD-Bildschirm und manueller Drehzahleinstellung von 5000 bis 33000 u/min!

Bild
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 24 von 1074 Beitragvon taxman » 07.07.2010, 16:19

pfromg hat geschrieben:... mit LCD-Bildschirm ...

Bild


Wozu denn das, kann man dann noch beim dremeln die WM verfolgen ;)
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 25 von 1074 Beitragvon BonBenE » 07.07.2010, 17:20

Was mich aus dem Set nicht richtig überzeugt, ist der Kreisaufsatz. Das hätte man besser machen können. Die Skala finde ich verwirrend und ungenau, und mein Vertrauen in die Genauigkeit des Kreises war auch begrenzt. Es ging als ich damit meinen Rosettenkanal gefräst habe...welche Kreisäufsätze könnt ihr empfehlen?
||:After the rain comes sun, after the sun comes rain again :||
Benutzeravatar
BonBenE
Halsbauer
 
Beiträge: 361
Registriert: 23.04.2010, 13:52
Wohnort: An der wunderschönen Bergstraße
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 26 von 1074 Beitragvon pfromg » 08.07.2010, 11:52

Hallo BonBenE

Hatte bis jetzt noch keine Zeit das Teil genau zu testen...
Was ich bestimmt noch haben muss, ist das Oberfräsen-Vorsatzgerät zu diesem Dremel!
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 27 von 1074 Beitragvon Lex Luthier † » 14.07.2010, 22:50

also obwohl ich zuerst von diesem thread etwas befremdet war, aber nur zuerst :D ...

hier nun auch etwas über meine neuste Errungenschaft

hat nur sehr indirekt mit Gitarrenbau zu tun, dann schon eher mit dem Forum ...
aber der Hintergrund hat weder mit dem Einen noch mit dem Anderen zu tun (think) hat sich nur so ergeben

also das Objekt ist eine Digi-Cam oder um genauer zu sein eine kaum größer als ein Handy Dual-Cam HD_ready Video und bis 12M Foto
das ganze für Hundert Euro und von Sanyo ( Einkaufslink )

diese Kamera hat bei Markteinführung über 600€ gekostet und kostet da wo man sie jetzt noch findet auch meist nochmal die Hälfte mehr. Also die Rede ist vom verlinkten Modell Sanyo Xacti VPC-HD700

Inzwischen gibt es ein Nachfolgemodell, namentlich "Sanyo Xacti VPC-CG10", gibts wie verlinkt im selben Laden für 6€ mehr, die hat ein paar neuere Features, kann mehr SPeicher (Zeit), hat aber wesentlich weniger Zubehör ... eine echte Überlegung die 700er zu nehmen wenn man z.B. einen Fernseher mit HDMI Anschluss hat ....

man findet eine ganze Menge Detailinfo auf YouTube, das verlink ich aber jetzt nicht, wen das interessiert der wird sich das schon selbst finden :D

Wollt nur noch sagen das ich die CG10 deswegen gekauft habe, weil der von mir verlinkte Laden der auch im eBay tätig ist bis gestern Betriebsferien hatte und ich die Kamera gerne hier haben wollte bevor ich in 12 Tagen in Urlaub fahre ...

Ok sie ist schon hier und ich finde die Qualität echt toll, also im Tageslicht ist die super, die Handhabung auch, ich mochte bisher noch nie Video(machen), das hat alte Hintergründe, ich kann auch noch nicht so viel damit ausrichten, aber es ist ein echt nettes technisches "Spielzeug" mit beeindruckenden Bildergebnissen

Nun dachte ich mir bei einer Kombination von Foto und Video könnte man, seit wir hier YouTube einbinden können, ja durchaus auch mal etwas Video-dokumentieren (think)

Die 700er hat ja sogar eine Fernbedienung, damit kann man dann so von der Gitarre aus per FB zoomen wie man das in den Gitarrenbau-Videos immer sieht ... (clap3)

also nur so als Anregung - ich find die für den Preis jedenfalls echt klasse
Achtung Speicherkarte und zweiter Akku geht extra

"Falls diese Information für irgendjemanden nützlich war" .... würde es mich freuen, wenn nur falsche Begierde geweckt entschuldige ich mich

LG
Benutzeravatar
Lex Luthier †
Board-Admin
 
Beiträge: 914
Registriert: 23.04.2010, 13:33
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 28 von 1074 Beitragvon Fobbel » 15.07.2010, 00:07

Hey Lex,
kannst du schon was dazu sagen wie sich die Xacti in Räumen oder bei schlechten Lichtverhältnissen macht? Ich habe den steinalten Vorgänger, die VPC-C5, welche dort ihre Schwächen hat.
Benutzeravatar
Fobbel
Holzkäufer
 
Beiträge: 124
Registriert: 27.04.2010, 22:58
Wohnort: Goldbeck bei Buxtehude
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 29 von 1074 Beitragvon Lex Luthier † » 15.07.2010, 01:05

also ich hab die jetzt erst 2 Tage, hatte aber im YouTube und in Käuferbewertungen gelesen das sie Schwierigkeiten im Dunkeln hätte

mir ist aufgefallen das wenn die ISO Einstellung auf "Auto" steht, dann neigt sie dazu schnell ein hohes ISO zu wählen und rauscht bei schlechtem Licht

stellt man es auf ein niedriges Iso und lebt mit der natürlichen Abdunklung, rauscht es nicht

persönliches Fazit. Iso Einstellung auf "Schnelltaste" (toggle x 4) legen und bei Innenraum einen fixen Wert wählen der unterhalb des Auto-Wertes liegt, z.B ISO 100 dann ist gut
Das lässt sich natürlich mit der Blendenwahl noch erweitern, bringt aber nur was, wenn man genügend Ahnung davon hat :)

und das gilt übrigens auch für die Focus-Methode, die Optionen gibt es für alle Einzelheiten

das hier war eben auf die Schnelle und alles auf "Auto" - ich weiß es ist unscharf
Benutzeravatar
Lex Luthier †
Board-Admin
 
Beiträge: 914
Registriert: 23.04.2010, 13:33
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 30 von 1074 Beitragvon mr_mike » 21.07.2010, 11:55

meine neuesten errungenschaften sind zwar nicht mehr ganz so frisch, aber dennoch. :)
Dateianhänge
ahorn 2
ovangkol
ahorn
mr_mike
Planer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.04.2010, 13:22
Wohnort: Steiermark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 31 von 1074 Beitragvon Ganorin » 21.07.2010, 12:23

der ahorn ist ja traumhaft....super!
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 32 von 1074 Beitragvon mr_mike » 21.07.2010, 12:46

Ganorin hat geschrieben:der ahorn ist ja traumhaft....super!


danke, nur weiß ich noch nicht wo ich ihn wirklich verbauen werden.
ich würd ja gerne eine tele style bauen, aber ob ich dafür das quilted nehme, ich weis es nicht, obwohls dann für eine tele schon deluxe sein :-D

schwer schwer. :)
mr_mike
Planer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.04.2010, 13:22
Wohnort: Steiermark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 33 von 1074 Beitragvon filzkopf » 21.07.2010, 13:26

Aber bitte dann ohne Pickguard; so würd die Tele Hammermäßig aussehen mit dem Quilted; vielleicht blau und hellem Hals?? :)
Ach ich brauch auch ne Tele... ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 34 von 1074 Beitragvon mr_mike » 21.07.2010, 13:38

filzkopf hat geschrieben:Aber bitte dann ohne Pickguard; so würd die Tele Hammermäßig aussehen mit dem Quilted; vielleicht blau und hellem Hals?? :)
Ach ich brauch auch ne Tele... ;)


haben sich da meine gedanken von der steiermark auf nach tirol gemacht?
blau war genau das was ich im kopf hatte für das quilted, und das bei so einem top kein pickguard passt ist wohl klare sache, wenn nur ohne pickguard.

für den hals hab ich noch einiges an ahorn hier, mal schaun. bin mir nicht sicher ob ich ahornhals einteilig oder ahorn mit ind-palisander/makassar/bubinga - griffbrett mache.

als body hab ich noch einiges an esche hier, also wird höchstwahrscheinlich esche/ahorn als body.

als bridge hab ich schon eine tele bridge mit kompensierten hipshot sätteln. mechaniken hab ich in der bucht alte/neue fender ersteigert.
als pickups hab ich nocaster's hier, irgendwo in dem thread sind sie schon gepostet.

ich glaub ich muss dann demnächst mal einen bau-thread aufmachen :)
mr_mike
Planer
 
Beiträge: 71
Registriert: 30.04.2010, 13:22
Wohnort: Steiermark
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 35 von 1074 Beitragvon Ganorin » 21.07.2010, 14:50

witzig, bei Blau waere ich sofort dabei, aber bitte in Les Paul style...
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 36 von 1074 Beitragvon pfromg » 21.07.2010, 15:54

@mr_mike

Sehr schöne Hölzer...bin schon ein bisschen neidisch auf das Ovangkol.... (sabber)
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 37 von 1074 Beitragvon filzkopf » 21.07.2010, 16:08

mr_mike hat geschrieben:
ich glaub ich muss dann demnächst mal einen bau-thread aufmachen :)


Das wird wohl das beste sein; hier ist diese ganze Diskussion OT! ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 38 von 1074 Beitragvon reinhard » 08.08.2010, 09:57

unverhofft kommt oft. Gestern gefunden bei Dick in der Abverkaufsecke. Japanische Beisszange bestens geeignet um Bunddraht abzuzwicken ... 9€

:D
Dateianhänge
Erich Zann Trio - Temporary Music
Benutzeravatar
reinhard
Ober-Fräser
 
Beiträge: 509
Registriert: 24.04.2010, 08:29
Wohnort: Bayerischer Wald/Linz Land
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 39 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 13.08.2010, 08:41

Ich war gestern mal eben schnell in Mittenwald bei Tonholz Mannes (http://www.tonewood.biz) und habe im Holzlager gestöbert und dabei dies alles zu einem wohlfeilen Preis erstanden:



vorne:
schlichter Ahornboden und zwei Fichtendecken für Archtop-Gitarren, die eine etwas feinjähriger als die andere, alles natürlich quartiergesägt

hinten von links nach rechts:
Fichtenkantel für Halsblock etc,
Ahornzargen, schlicht und geflammt,
quartiergesägtes, schön geflammtes Brett, ursprünglich für zwei einteilige Viola-Boden gedacht, wird als zweiteiliger Boden für eine Archtop verwendet
drei schmale, aber schön geflammte Kanteln, >100cm lang, daraus hoffe ich zwei, jeweils dreistreifige, durchgehende Basshälse herauszubekommen
dicker, sehr fein geflammter Kantel mit stehenden Jahren, daraus werden mindestens zwei Gitarrenhälse (für die Archtops)

Das schöne Muschelahornbrett (eher ein Schwartling, also der Anschnitt des Stammes bei Fladerschnitt), aus dem der Thomas bei unserem Besuch im Mai ein Brotzeitbrettl machen wollte, war leider nicht mehr zu finden :( Jetzt muss ich entweder warten, bis er wieder aus dem Urlaub zurück kommt und hoffen, dass er irgendwo noch was vergleichbares rumliegen hat, oder der eine geplante Bass bekommt einen Aufleimer aus einer anderen Quelle..... mal schaung.
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 40 von 1074 Beitragvon pfromg » 13.08.2010, 09:36

Hallo Hiasl

Wie ich sehe, werden noch einige Freds vom Oberbayern folgen... :D

Viel Spass!

Gruss
Päddy
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 41 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 13.08.2010, 09:42

pfromg hat geschrieben:Hallo Hiasl

Wie ich sehe, werden noch einige Freds vom Oberbayern folgen... :D

Viel Spass!

Mercí ;)
Wenn ich nur mehr Zeit dafür aufbringen könnte...:roll:
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 42 von 1074 Beitragvon Datzi » 13.08.2010, 13:30

pfromg hat geschrieben:...wie ich sehe, werden noch einige Freds vom Oberbayern folgen... :D

Immer diese Oberbayern... *hust*hust* :D

Stewmac ist echt abnormal, kaum schaut man auf seinen Warenkorb schon sind da Sachen drinnen... :shock:

Bild

Leider war Stewmac so doof und hat den Versand mit in die Rechnung geschrieben, 25€ mehr an den Zoll.:cry:

Gruß Vinz
Vinz
Benutzeravatar
Datzi
Holzkäufer
 
Beiträge: 122
Registriert: 29.04.2010, 17:14
Wohnort: SüdOstBayern
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 43 von 1074 Beitragvon taxman » 14.08.2010, 11:10

Das macht Stewmac immer so, aber der Zoll ist nicht das Teure, es sind nur die Steuern. Bei Stewmac rechne ich bei Bestellungen immer ca. 25% drauf, dann hab ich ne grobe Orientierung und kann nochmal überschlagen, ob es in Deutschland auch billiger geht.
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 44 von 1074 Beitragvon clonewood » 05.09.2010, 13:32

gerade vom Flohmarkt....eine Sortimentskiste....Ablage....mal schauen wofür.....

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 45 von 1074 Beitragvon clonewood » 26.09.2010, 13:23

wieder mal Fohmarkt...

ein Riomobil= 2 x Querbalken,
Elfenbeinrasiermesserhefte = Stegrohlinge (der unwissende Verkäufer war so nett mich die Echtheitserkennungsprozedur durchführen zu lassen)
Zigarrenbesteck mit Zelluloid= Dots



clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 46 von 1074 Beitragvon filzkopf » 26.09.2010, 13:32

Ich seh schon ich bin viel zu wenig auf Flohmärkten aktiv... :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 47 von 1074 Beitragvon clonewood » 26.09.2010, 13:36

filzkopf hat geschrieben:Ich seh schon ich bin viel zu wenig auf Flohmärkten aktiv... :)


ich wohl auch denn es sind immer nur Spassausflüge (äh....mit der genervten Familie...die das nicht versteht das ich immer gerade zwischen dem ältesten und gammeligsten Zeug rumpule :badgrin: ).....aber es ist meistens auch frustrierend......bzw. schwierig unerkannte Perlen zu finden....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 48 von 1074 Beitragvon Joe » 26.09.2010, 14:46

clonewood hat geschrieben:wieder mal Fohmarkt...

ein Riomobil= 2 x Querbalken,


Wie erkennt man denn eindeutig, dass es Rio ist? Am Geruch? An der Farbe/Maserung?

Joe
Meine Gitarren auf

http://www.dozauer.de
Benutzeravatar
Joe
Bodyshaper
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2010, 17:04
Wohnort: 47.45232010 11.27340603
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 5 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 49 von 1074 Beitragvon clonewood » 26.09.2010, 14:51

Joe hat geschrieben:
clonewood hat geschrieben:wieder mal Fohmarkt...

ein Riomobil= 2 x Querbalken,


Wie erkennt man denn eindeutig, dass es Rio ist? Am Geruch? An der Farbe/Maserung?

Joe


erkennt man nur am Geruch oder wohl auch unterm Mikroskop.....die Optik gibt lediglich Indizien

es war also ein Kauf auf gut Glück .....es hätte also auch ein Honduromobil, ein Ostindomobil etc.. sein können....dass es Palisander ist, war mir klar......nachdem ich zu Hause daran rumgeschabt habe war es eindeutig.....wäre es was anderes gewesen wäre es aber auch nicht so schlimm....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 50 von 1074 Beitragvon bussela » 26.09.2010, 15:18

clonewood hat geschrieben:die Echtheitserkennungsprozedur

Ist das ein Berufsgeheimnis oder verrätst Du sie mir? *liebguck*

Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

The revolution will not be encrypted!
Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
 
Beiträge: 555
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 51 von 1074 Beitragvon clonewood » 26.09.2010, 15:51

bussela hat geschrieben:
clonewood hat geschrieben:die Echtheitserkennungsprozedur

Ist das ein Berufsgeheimnis oder verrätst Du sie mir? *liebguck*

Grüße

Rüdiger


man nehme das Element Feuer und halte es an den zu prüfenden Gegenstand......wenn es wie ein Tischtennisball in Flammen aufgeht ist es Zelluloid (das passierte bei 3 von 8 Messern mit Elfenbeinmaserung.....ich hatte halt einen sehr toleranten Verkäufer vor mir :badgrin: .....äh....die angeschmurgelten Messerchen musste ich nicht einmal bezahlen).....wenn es unter Flammeneinwirkung an den dünnsten Ecken und Kanten bräunt und dann organisch wie z.B Knochen, Muschel, Horn (verbrannter Fingernagel) riecht ist es auch organisch.....die Farbe bzw. Maserung des Gegenstandes verrät dann auch schlussendlich was es ist....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 52 von 1074 Beitragvon wasduwolle » 26.09.2010, 19:50

Polyamid riecht auch wie verbranntes Horn....
Nur so am rande
Grüsse
Wasduwolle
Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
 
Beiträge: 1122
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Danke gegeben: 58
Danke bekommen: 98 mal in 74 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 53 von 1074 Beitragvon clonewood » 26.09.2010, 19:54

wasduwolle hat geschrieben:Polyamid riecht auch wie verbranntes Horn....
Nur so am rande
Grüsse
Wasduwolle



hui....interessant....kann Polyamid auch in grained Ivoryoptik hergestellt werden? Aber Polyiamid ist doch allgemein eher zäh/elastisch oder? Selbst das härteste was ich in der Hand hatte macht noch leichte Schmiereffekte auf Schleifpapier.....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 54 von 1074 Beitragvon wasduwolle » 26.09.2010, 21:28

Das ist das typische 6.6er PA, daraus werden z.B. Dübel hergestellt,es gibt da aber auch härte Typen, die Vielfalt ist gross.
Ich vermute, dass das Graphtech material z. B. auch Polyamid ist
Grüsse
Wasduwolle
Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
 
Beiträge: 1122
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Danke gegeben: 58
Danke bekommen: 98 mal in 74 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 55 von 1074 Beitragvon clonewood » 26.09.2010, 21:32

Gibson z.B. hat früher auch Nylon (=Polyamid) als Sattelmaterial benutzt
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 56 von 1074 Beitragvon clonewood » 02.10.2010, 20:17

ein kleiner umgebauter Yamaha-Verstärker....



und eine Bridge.....dazu mehr in einem anderen thread

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 57 von 1074 Beitragvon Fuchs » 02.10.2010, 22:47

Ist der Verstärker vom MP-Flohmarkt? Der war doch per Zettel als 6W Vollröhre angepriesen. Cooles Teil!
Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
 
Beiträge: 620
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 4 mal in 4 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 58 von 1074 Beitragvon clonewood » 03.10.2010, 08:20

Fuchs hat geschrieben:Ist der Verstärker vom MP-Flohmarkt? Der war doch per Zettel als 6W Vollröhre angepriesen. Cooles Teil!


genau....ich bin echt zufrieden damit....der Winzling klingt wirklich gut...äh ...natürlich noch besser wenn ich einen etwas grösseren Lautsprecher dranhänge....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 59 von 1074 Beitragvon taxman » 14.10.2010, 16:29

Meine heutigen Errungenschaften :D
linke Seite: Cedrokanteln (für Hälse), daneben ein Cocobolo Brett, bekomme ich 2 Griffbretter heraus, Cedro für Korpusse, reicht für 3 Stück. Die großen Bohlenteile rechts sind Khaya, reichen für mindestens fünf Korpusse. Alles als Bohlenware ausgesucht und auf Kofferaumgröße ablängen lassen.
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 60 von 1074 Beitragvon taxman » 14.10.2010, 18:40

Ach ja, gekostet hat der ganze Spaß übrigens so ca.300,-€. Alles von Cropp in Hamburg. Nebenbei gabs nochmal einige interessante Infos über Artenschutz von Tropenhölzern und dem Treiben der Staatsanwaltschaft, sollte man sich öffentlich zum Handel mit bestimmten Hölzern bekennen, z.B. auf e_bay.
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 61 von 1074 Beitragvon filzkopf » 14.10.2010, 20:40

@ Taxman: wow viel Holz, sieht aber sehr schön aus! Hoffendlich hast du genug Platz um es zwischenzulagern ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 62 von 1074 Beitragvon taxman » 14.10.2010, 20:53

Hmm, ja, in der Wohnung erst mal :D

Ich wollt eigentlich auch nur einen Body und nen Hals kaufen, da es das in den passenden Maßen nicht gab halt so. Ist dazu auch noch billiger, als wenn man ausgehobelte Ware nimnt. Ich erfreu mich erst mal am Anblick und dem Geruch des Cedros.
Das Cocobolo werd ich irgendwann auch mal für ne Akustik als Boden/Zargen verwenden, es hat ein unglaubliches Klangverhalten, wesentlich besser, als das indian Rosewood meiner Jumbo. Dazu sieht es auch noch sehr schön aus.
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 63 von 1074 Beitragvon clonewood » 14.10.2010, 21:06

Glückwunsch zum Kauf!

taxman hat geschrieben:Das Cocobolo werd ich irgendwann auch mal für ne Akustik als Boden/Zargen verwenden, es hat ein unglaubliches Klangverhalten, wesentlich besser, als das indian Rosewood meiner Jumbo.


wie kannst du das behaupten, wenn du aus dem Cocobolo noch gar keine Gitarre gebaut hast? Man kann Cocobolo meinetwegen mit Honduras Palisander, Granadillo oder einem anderen ähnlich dichten Holz vergleichen aber bestimmt nicht mit ostindischem Palisander. Ich habe auch noch was an Cocobolo für Akustikgitarren rumliegen.....klar die Optik ist einfach toll, was mich aber etwas abschreckt ist das extreme Gewicht.....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 64 von 1074 Beitragvon taxman » 14.10.2010, 21:19

Ich gebe dir zwar soweit recht, daß ich das letztendlich erst bei einer fertigen Gitarre beurteilen kann, aber der Klopftest gegenüber dem was ich von indian Rosewood kenne hat mich sehr beeindruckt. Evtl. habe ich ja auch nur ein gutes Stück erwischt. Habe dazu jetzt ein passendes Thema im Holzbereich aufgemacht.
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 65 von 1074 Beitragvon clonewood » 14.10.2010, 21:24

meine Erfahrung ist, dass ostindischer Palisander eine viel grössere Spannbreite an Dichte (damit auch Klang) bereit hält als Cocobolo, das schwankt zwar optisch aber nicht so sehr im Gewicht.....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 66 von 1074 Beitragvon filzkopf » 15.10.2010, 14:53

Na dann werd ich auch mal mit meinen Errungenschaften angeben 8)

Bei mir hat sich in letzter Zeit einiges angesammelt, manches war nötig, bei einigen ging der Sammlertrieb mit mir durch ;)


Als erstes hab ich mir mehrere Griffbretter zugelegt, eines allein bestellen zahlt sich ja nicht aus :)



von links nach rechts:
Apfel, Zwetschke, 2x Santos Palisander, 2x Zitronenholz, Cocobolo, Makassar, 2x Grenadill, Zirikote

außerdem hab ich mir eine Ahornkantel für ein one- piece neck und eine Bohle Kirschholz gekauft, die Tonabnehmerschachtel verrät was in nächster Zeit daraus werden soll :)



Leider wurde mein Akkuschrauber kaputt und so hat sich mein Vater einen neuen zugelegt.
Die nebenbei abgebildete Schaller Hardware bekam ich günstig zu kaufen, allerdings hab ich noch keine Ahnung was ich damit anstellen will, vor allem mit dem Tremolo, sollte wer Interesse haben-> einfach eine pm.



Die größte Errungenschaft für mich ist allerdings eine andere; ich habe es endlich geschafft meien Kellerwerkstatt umzubauen und aufzuräumen :D


mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 67 von 1074 Beitragvon taxman » 15.10.2010, 23:15

Ja ja, der Sammeltrieb :D Bei Holz kann der nicht verkehrt sein, um so länger es liegt, umso besser.
Das Makassar sieht sehr gut aus, das hatte ich gestern auch kurz in der Hand, hab den Sammeltrieb aber unterdrückt :lol:

Ja, dann noch vielen dank für die Bilder deiner Werkstatt, jetzt bin ich schon wieder ganz neidisch. Aber irgendwann, irgendwann.. ;)
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 68 von 1074 Beitragvon Stef » 15.10.2010, 23:18

Ui, Simon, da werd ich neidich
"Some guitars died in the making of this but...they were obviously no good." J. Homme, Them Crooked Vultures
Benutzeravatar
Stef
Holzkäufer
 
Beiträge: 143
Registriert: 25.04.2010, 17:09
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 69 von 1074 Beitragvon Ganorin » 16.10.2010, 08:29

Unsere neueste Errungenschaft:

WIr haben einen Hobelkurs gemacht!! Super gewesen, in fast 4 Stunden ziemlich viel uebers Hobeln mitgenommen. Und das lustigste...Trainer fragt, was wir hobeln wollen...wir: um z.B. zwei duennere Bolzbretter fuegen zu koennen...kommt ein Teilnehmer auf uns zu, was wir denn bauen, wenn wir duenne Bretter fuegen wollen...wir: E-Gitarre, --> er: ich auch...nach zwei Saetzen steht fest, es ist Joe aus diesem Forum, mit dem wir sogar schon PMs hatten aber den wir noch nie gesehen hatten und der zufaellig auch auf dem selben kurs war...:-) so kamen wir gleich noch zum fachsimpeln nebenbei mit einem sehr netten Mit-Foristen :-)
Gruesse auch an Joe
Alex
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 70 von 1074 Beitragvon expo » 16.10.2010, 13:18

Ganorin hat geschrieben:Unsere neueste Errungenschaft:

WIr haben einen Hobelkurs gemacht!! Super gewesen, in fast 4 Stunden ziemlich viel uebers Hobeln mitgenommen. (...)
Alex


Dann macht doch gleich mal einen neuen Fred auf und berichtet was Ihr so alles gelernt habt. ;)
Benutzeravatar
expo
Halsbauer
 
Beiträge: 491
Registriert: 26.04.2010, 00:39
Wohnort: inne Stadt
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 5 mal in 5 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 71 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 16.10.2010, 16:11

Ganorin hat geschrieben:WIr haben einen Hobelkurs gemacht!!
Wo? Beim Dick? Bitte Bericht!
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 72 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 16.10.2010, 18:14

filzkopf hat geschrieben:Die größte Errungenschaft für mich ist allerdings eine andere; ich habe es endlich geschafft meien Kellerwerkstatt umzubauen und aufzuräumen


Zu so vorbildlicher Ordnung wie Simon habe ich es noch nicht ganz geschafft :oops:

Allerdings ist ein Missstand endlich ausgeräumt:
Ich habe eine stabile Werkbank mit diversen Spann-Möglichkeiten
Hobelbank und Werkzeug-Brettl

Diese Maßnahme war dringenst erforderlich, da meine bisherigen "Arbeitsplätze" aus irgendwelchen am Boden verdübelten Kisten (Lautsprecher-Testgehäuse) mit aufgeschraubter Betoplanplatte bestanden, an der ich die Werkstücke irgendwie und mehr schlecht als recht mit Schraubzwingen befestigte.

Die Vorderzange ist ein Tischler-Schraubstock von Dieter Schmid (sehr praktische Mechanik). Die Hinterzange ist noch nicht fertig montiert, die Mechanik ist eigentlich die einer Vorderzange, aber die lief mir in der E-Bucht unvorsichtigerweise vor die Flinte. Muss also auch so gehen.
Zu einer "richtigen" Hobelbank hat es doch noch nicht gereicht. Außerdem baue ich Instrumente und keine Möbel, also sind die Anforderungen etwas anders. Die Zeit wird zeigen, was ich brauche und was nicht, und dann baue ich mir die ultimative Hobelbank ;) (sowas zum Beispiel http://www.benchcrafted.com/index.html )

Die Hobel an dem Werkzeug-Brettl werden von Neodym-Magneten gehalten (auch das ist noch nicht ganz fertig, die Evolution wird zeigen, wie es sich entwickelt ;) )

Diese Wonder-Dogs und die Surface-Vise von Veritas sind auch eine sehr geniale Erfindung (nicht billig, aber preiswert).
verschiedene Spannvorrichtungen


Meine Fostner-Bohrer und Fräser bekamen auch noch gleich eine neue Heimat:
Bohrer und Fräser


Und dann ist da noch dieses Schätzchen dazugekommen:
Scheer-Oberfräse mit Spannzange

Aufmerksame Forums-Leser werden sie erkennen ;) Der Rückweg von unserem Wochenendausflug letzten Sonntag führte uns vom Walchensee kommend in Peißenberg vorbei und da war es um mich geschehen.

Eine Spannzangen-Aufnahme mit Spannzangen für 8mm und 12mm-Schaft-Fräser habe ich mir noch besorgt und von einem befreundetem Handwerker seinem Nachbarn zwei zusätzliche Pins mit je zwei Durchmessern drehen lassen. So kann ich nun mit folgenden Fräsern arbeiten: 6mm, 8mm, 10mm, 1/2", 14mm und 16mm. Lediglich die Zentrierung der Fräse zum Pin muss noch nachgefeilt werden, da fehlen noch ca. 1,2mm.

Und was noch recht interessant ist: die Führungen für den Fräsmotor der Scheer passen von Durchmesser und Abstand zur links hinten im Bild zu sehenden Makita-Fräse. Da die Scheer nur eine feste Drehzahl von 11.000 U/min hat wäre das für kleinere Fräser mal einen Versuch wert.....
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 73 von 1074 Beitragvon clonewood » 17.10.2010, 11:38

ein neues Dremelchen (man kann nie genug von diesen Minifräsen haben) ohne weiteres Zubehör und eine Afromaske aus Grenadil

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 74 von 1074 Beitragvon Joe » 18.10.2010, 23:25

Dieses kleine Helferlein kam heute per Post. Ein digitaler Neidungsmesser. Er soll mir bei entsprechenden winkeligen Fräsungen die Einstellwerte für Jigs digital anzeigen und auch zur Kontrolle dienen. Ich werde ein paar Tests machen und hoffe, dass er einigermaßen genau anzeigt.

Das einzige was mich stört, ist der doofe Name :lol:


PS: zum Fotografieren hab ich wohl gar kein Talent (think)
Meine Gitarren auf

http://www.dozauer.de
Benutzeravatar
Joe
Bodyshaper
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2010, 17:04
Wohnort: 47.45232010 11.27340603
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 5 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 75 von 1074 Beitragvon reinhard » 19.10.2010, 08:06

Joe hat geschrieben:Ein digitaler Neidungsmesser.


... was misst der denn? Den Neidfaktor den die neue Selbstgebaute bei anderen verursacht?

:D
Erich Zann Trio - Temporary Music
Benutzeravatar
reinhard
Ober-Fräser
 
Beiträge: 509
Registriert: 24.04.2010, 08:29
Wohnort: Bayerischer Wald/Linz Land
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 76 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 19.10.2010, 08:39

reinhard hat geschrieben:... was misst der denn? Den Neidfaktor ... ?

Ich konnte mir's grad noch so verkneifen ;)

@Joe: schalte Deine Kamera in den Makro-Modus (Tulpen-Symbol), dann sollte sie auf das Neidfaktor-Messgerät und das Neid erzeugende Stück Holz fokusieren und nicht auf Deine Werkbank ;)
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 77 von 1074 Beitragvon Joe » 19.10.2010, 08:41

reinhard hat geschrieben:
Joe hat geschrieben:Ein digitaler Neidungsmesser.


... was misst der denn? Den Neidfaktor den die neue Selbstgebaute bei anderen verursacht?

:D

Was sich doch durch die Vertipper immer für nette Sachen ergeben :D
Ich möchte hier natürlich keinen Neid erzeugen, nur anspornen :D
Meine Gitarren auf

http://www.dozauer.de
Benutzeravatar
Joe
Bodyshaper
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2010, 17:04
Wohnort: 47.45232010 11.27340603
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 5 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 78 von 1074 Beitragvon Joe » 19.10.2010, 09:28

12stringbassman hat geschrieben:@Joe: schalte Deine Kamera in den Makro-Modus (Tulpen-Symbol), dann sollte sie auf das Neidfaktor-Messgerät und das Neid erzeugende Stück Holz fokusieren und nicht auf Deine Werkbank ;)


Aaaach sooo?!?? Ich dachte immer damit kann man nur Blumen fotografieren :lol: :lol: :lol:
Meine Gitarren auf

http://www.dozauer.de
Benutzeravatar
Joe
Bodyshaper
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2010, 17:04
Wohnort: 47.45232010 11.27340603
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 5 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 79 von 1074 Beitragvon Lex Luthier † » 19.10.2010, 22:36

Joe hat geschrieben:Dieses kleine Helferlein kam heute per Post. )


hach, wollt ich mir schon vor Monaten mal einen kaufen - aber wies oft geht - nur de Liste wird länger :D
Benutzeravatar
Lex Luthier †
Board-Admin
 
Beiträge: 914
Registriert: 23.04.2010, 13:33
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 80 von 1074 Beitragvon Jonnny » 24.10.2010, 11:47

Hi,

5€ für einen 60l Fass, komplett sauber. Ich glaube es weht demnächst einen Zyklonen durch meine Werkstatt... kriegen die männlich oder weiblichen Namen?

Jon.
Dateianhänge
Jonnny
Bodyshaper
 
Beiträge: 254
Registriert: 25.04.2010, 11:08
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 81 von 1074 Beitragvon bussela » 24.10.2010, 17:08

Jonnny hat geschrieben:kriegen die männlich oder weiblichen Namen?

In der ARD wechselt das jährlich. Im einen Jahr weibliche und im nächsten männliche. Ich plädiere dafür, die Tonne "Taz" zu taufen, wenn sie denn unbedingt einen Namen haben muß:
Taz(manian Devil)


Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

The revolution will not be encrypted!
Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
 
Beiträge: 555
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 82 von 1074 Beitragvon Lex Luthier † » 24.10.2010, 17:14

"Errungenschaften" weiß ich jetzt nicht - muss man da eigentlich erst für (oder mit sich) "ringen" bevor man das besitzt oder warum nennt man das so :D

hier musste ich nicht lang mit mir ringen, bin am Samstag kurz über den Wochenmarkt und da standen an zwei Ecken diese Leute mit einem kleineren "Türmchen" an CA Kleber ( normale Grösse 3g Tuben), das Stück , also die 12er Karte, für 2 € (think)

Ich habe in den letzten Jahren auch immer so einen Billigkleber Namens "Bison" für 1€ die Tube gekauft, der war immer gut (genug) und die Viskosität regele ich durch Temperatur - diese Sorten kenne ich noch nicht richtig bzw die Tropfzeit, weil ich denke die kleben eigentlich alle, nur manche bleiben länger nass als andere manchmal eher zuu lang, was heißt, man muss da zu lange andrücken und am Ende kleben die Fingerkuppen....

sonst hätte ich glaube ich einfach mal für 10€ eingekauft :D

was denkt Ihr ist das billig - vielleicht stehen die nächsten Samstag wieder da ?
Für 10€ bekommt man 360gr lebendes Nettogewicht Kleber plus die 10 fache Menge Alu-Plastikmüll - bekommt man diese Menge im Bastelladen auch in einem großen Gefäß wegen dem Umweltbewusstsein - verarbeitungstechnisch sind sind diese "Portiönchen" ja nicht schlecht
Dateianhänge
Benutzeravatar
Lex Luthier †
Board-Admin
 
Beiträge: 914
Registriert: 23.04.2010, 13:33
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 83 von 1074 Beitragvon wasduwolle » 24.10.2010, 17:34

Hi,
keine Ahnung ob das günstig ist, weil ich nicht weiss, ob's was taucht....
Aber Bison ist UHU
Also eher kein billigkram, das Zeug wird auch hier in Bühl hergestellt
Grüsse
Wasduwolle
Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
 
Beiträge: 1122
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Danke gegeben: 58
Danke bekommen: 98 mal in 74 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 84 von 1074 Beitragvon BonBenE » 01.11.2010, 21:22

Bei meinem Besuch in Frankfurt(Espen) ist folgendes zu meinem Besitz geworden...

Katalox-Set plus eine einsame Zarge für sonstige Teile (evtl. Binding) und eine Engelmann-Decke

Da sie relativ viele ungeriegelte Katalox-Sets hatten, habe ich es günstiger bekommen...
Set 70,-
einsame Zarge 10,-
Engelmann 38,-

Eigentlich wollte ich eine günstige Alpenfichte in ganz schlicht, da es mir darauf bei der nächsten nicht so ankommt...gab es aber in der passenden Größe leider nicht.
Dateianhänge
||:After the rain comes sun, after the sun comes rain again :||
Benutzeravatar
BonBenE
Halsbauer
 
Beiträge: 361
Registriert: 23.04.2010, 13:52
Wohnort: An der wunderschönen Bergstraße
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 85 von 1074 Beitragvon clonewood » 01.11.2010, 21:26

Katalox ... sehr schön.....auch schwer oder? .....ich selbst habe nur den kleinen Bruder von Katalox herumliegen....nennt sich Wamara
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 86 von 1074 Beitragvon bussela » 01.11.2010, 21:57

Ich mach mal einen Sammelpost, wenn auch ohne Bilder. Bisher hab ich nix hier geschrieben, weil die Anschaffungen entweder nicht für das Gitarre bauen getätigt wurden (auch wenn man den Exzenterschleifer dafür auch verwenden kann), aber hauptsächlich, weil ich mich ein bissl geschämt hab, daß ich schon das zweite Jahr in diesem Forum mitschreibe, ohne einen Gitarrenbau begonnen zu haben.
Es kam mir etwas komisch vor, von meinen Riegelahorn- und Palisander-Griffbrettern zu berichten, wenn ich garnix damit anfangen kann. :oops:

Ich hatte halt mangels Werkstatt noch nicht viel Baumöglichkeit. Der Bausatz, welchen ich für's Geschäft zusammenbauen soll/darf, hat mich auf die Idee gebracht, daß ich ja die Wartezeit bis ich eine Werkstatt habe vielleicht mit einem Bausatz überbrücken könnte. (Oder ist das in einem Gitarrenbauerforum verpönt, weil es kein wirklicher Eigenbau ist? (think) )

Lex hat dann auch nochmal den Finger in die Wunde gelegt, und mir damit sozusagen den letzten Schubser gegeben. Deshalb habe ich mir gestern diesen Bausatz bestellt.

Auch wenn ich jetzt vielleicht eine Schande für die Gitarrenbauerzunft bin, kann ich es kaum erwarten, bis der Paketdienst kommt. (dance a)

Und wenn Ihr mich nicht aufhaltet, müßt Ihr wohl bald einen Bau(satz)thread ertragen.

Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

The revolution will not be encrypted!
Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
 
Beiträge: 555
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 87 von 1074 Beitragvon BonBenE » 01.11.2010, 22:09

clonewood hat geschrieben:Katalox ... sehr schön.....auch schwer oder? .....ich selbst habe nur den kleinen Bruder von Katalox herumliegen....nennt sich Wamara


Ziemlich schwer. Der Geruch ähnelt stark, dem von Ovangkol. Ich bin sehr gespannt, wie es sich biegen lässt. Vor allem hoffe ich dass die Eigenschaften des Splints nicht abweichen und sich das ganze dann verdrillt...

€: @ bussella...ich übergehe deinen Post, um auszudrücken, dass dich hier keiner aufhalten will ;)
||:After the rain comes sun, after the sun comes rain again :||
Benutzeravatar
BonBenE
Halsbauer
 
Beiträge: 361
Registriert: 23.04.2010, 13:52
Wohnort: An der wunderschönen Bergstraße
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 88 von 1074 Beitragvon Fuchs » 02.11.2010, 09:19

@Rüdiger: guter Kauf, gefällt mir ausserordentlich gut das Teil. Da könnte ich auch schwach werden. Hatte von denen auch meinen ersten Bausatz und fand die Qualität für den Preis schon recht gut.
Benutzeravatar
Fuchs
Ober-Fräser
 
Beiträge: 620
Registriert: 23.04.2010, 14:16
Wohnort: Ibbenbüren/Westf.
Danke gegeben: 27
Danke bekommen: 4 mal in 4 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 89 von 1074 Beitragvon multistring systems » 02.11.2010, 10:18

@Rüdiger: guter Kauf, gefällt mir ausserordentlich gut das Teil.


dito!
I was born on my birthday, I'm human, and don't tell no one but, I'm naked under my clothes!

http://www.unfretted.com


http://www.gearbuilder.de/fn/
multistring systems
Zargenbieger
 
Beiträge: 1091
Registriert: 26.04.2010, 15:44
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 6 mal in 6 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 90 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 12.11.2010, 15:33

Da ich gestern einen geschäftlichen Termin in Garmisch-Partenkirchen wahrnehmen musste (@Joe: sorry, dass es doch nicht mehr geklappt hat mit uns beiden), bin ich auf dem Rückweg in Mittenwald beim Tonholzhändler meines Vertrauens vorbeigefahren und konnte beim Anblick dieser beiden Schwartlinge nicht widerstehen:

Der Stamm aus dem die geschnitten wurden muss einen Durchmesser von gut 1m gehabt haben

Aufgeschnitten, gehobelt und mit Spiritus angefeuchtet schaut das dann so aus:
gehobelt

ungehobelt


Die beiden Stücke habe ich mir gleich noch aufschneiden lassen in 10mm bzw. 12mm Stärke. Das werden schöne Deckenaufleimer z.B. für die im Bau befindlichen Bässe.
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 91 von 1074 Beitragvon Joe » 12.11.2010, 22:33

12stringbassman hat geschrieben:@Joe: sorry, dass es doch nicht mehr geklappt hat mit uns beiden


Kein Problem - vielleicht klappts das nächste Mal.
Freut mich, dass du was Schönes gefunden hast. Wer hat dir die Stücke aufgeschnitten?

Joe
Meine Gitarren auf

http://www.dozauer.de
Benutzeravatar
Joe
Bodyshaper
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2010, 17:04
Wohnort: 47.45232010 11.27340603
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 5 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 92 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 13.11.2010, 10:27

Der nette Mitarbeiter mit dem tiroler Akzent.
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 93 von 1074 Beitragvon JacksonMeetsRandall » 14.11.2010, 13:27

@BonBenE

müsste als Griffbrett toll aussehen,So im stile von Steve Vai nur ohne Perloid,also ganz"natural" :)

Meine neueste Errungenschaft ist : Das Kochbuch :D
nicht mehr ganz so neu (ca.1 Monat)bzw. viel mehr,da gebraucht gekauft ist dieser Amp,an dem aber wohl noch ordentlich gebastelt werden muss.-viel zu wenig höhen...

Randall RH50T
Randall


noch weniger neu: Jackson Kelly Professional,eine aus dieser berühmt/berüchtigten Japan Serie die wegen zu hoher(!) Qualität wieder eingestellt wurde.. weiss darüber jemand villeicht mehr als ich? Ich wäre äre sehr dankbar ;)
Jackson Kelly


edith sagr,Paul sagt: WHAHAHAAYYY ich habs mit den Thumbnails geschafft :D
For Christmas he even got an old shovel so he could look for more friends in the cemetery.
For the first time in his life, Buckethead knew what he had to do. Disneyland was the greatest city he'd ever been to.
Benutzeravatar
JacksonMeetsRandall
Planer
 
Beiträge: 99
Registriert: 18.10.2010, 15:49
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 94 von 1074 Beitragvon helferlain » 17.11.2010, 12:08

mittlerweile schon 2 Wochen im Haus:

Bild

Sahneteil, vor allem der Cleankanal... (dance a)
Grüße, helferlain
|:... exo/morph ...:|:... PSSP ...:|
Benutzeravatar
helferlain
Ober-Fräser
 
Beiträge: 945
Registriert: 25.04.2010, 20:07
Wohnort: OWL
Danke gegeben: 146
Danke bekommen: 123 mal in 79 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 95 von 1074 Beitragvon maxinferno » 21.11.2010, 00:06

Nachdem der nette Herr vom Schleifdienst keine Ahnung vom Bandsägeblätter schleifen hat(2xReklamiert),hab ich mir eine Ott(Hersteller ist wohl Vollmer) Schränk-und Schleifmaschine zugelegt.Stand zufällig in der Zeitung zum Schnäppchenpreis.Baujahr 1959.
Endlich scharfe und richtig geschränkte(so wie ich es haben will) Blätter :D

Funktioniert prima,wenn also jemand mal stumpfe Blätter hat,ich helfe gern... :!:

Gruss Max
Dateianhänge
Im Einsatz
Ott-Vollmer Junior
Benutzeravatar
maxinferno
Ober-Fräser
 
Beiträge: 565
Registriert: 26.04.2010, 09:10
Wohnort: LK Miesbach
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 6 mal in 5 Posts

Planet Waves Tru-Strobe Tuner

Beitrag 96 von 1074 Beitragvon DoubleC » 14.01.2011, 13:26

Wie bereits in dem Thread Toleranzen Bundplatzierung angelündigt, habe ich mir von www.Schneidermusik.de den Plante Waves Tru-Strobe tuner kommen lassen.
Der Preis liegt bei Schneiders um € 105,--

Es funktioniert aber sowas :shock: von exakt........selbst die leichte bleibende Dehnung nach dem Ziehen einer Saite wird registriert......alle meine Gitarren sind NICHT oktavrein.............

Entlang des Griffbretts......... (puke) da kann man sich diesen ganzen CNC-Quark fast sparen........und ich habe mich immer nicht getraut, meine Bauruinen fertig zu machen, weil irgendwo irgendwas nicht stimmte...........

Diese Sweetener-Algorithmen von Peterson hat das Teil allerdings nicht, dafür aber einen gnadenlos kompetitiven Preis (Das Teil gibt's auch als Pedal)........

Ich finde das Teilchen gut!


Gruss



DoubleC
Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
 
Beiträge: 1450
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Danke gegeben: 127
Danke bekommen: 116 mal in 86 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 97 von 1074 Beitragvon irgendwer » 19.01.2011, 18:43

Hallo!

Hab in der letzten Zeit einiges gekauft, aber nicht alles hier reingestellt:

Einhandhobel und Hobel No.4 vom Dick
Diverse japanische Wassersteine und Schärfhilfe von Veritas
Paar kurze Stechbeitel

Und letzte Anschaffung, heute bekommen:



Ein Bandsäge von Elu, handlich und gebraucht, Tisch ist noch nicht montiert



Natürlich nicht um gross Holz aufzutrennen sondern für alles mögliche sonst...

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 98 von 1074 Beitragvon Lex Luthier † » 19.01.2011, 19:18

irgendwer hat geschrieben: ... aber nicht alles hier reingestellt:


ouh, das kann natürlich schnelle zur Internet-Suspendieren führen (whistle)

nee, aber den 4er Dick könntest Du bei Gelegenheit ja mal "rückbeblicken" /rückwärts(wirkend)betrachten (think) ?!
Benutzeravatar
Lex Luthier †
Board-Admin
 
Beiträge: 914
Registriert: 23.04.2010, 13:33
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 99 von 1074 Beitragvon liz » 22.04.2011, 21:59

Neulich aus der Säge geholt: ein Apfelstamm, der bis diesen Winter in unserem Garten stand. Vermutlich werde ich irgendwann mal einen schönen Tisch draus bauen! (Und vielleicht geht sich auch das ein oder andere Teil für eine Gitarre aus).




spalted apple:






Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 100 von 1074 Beitragvon irgendwer » 24.05.2011, 23:10

Hallo!

Damit das hier nicht ganz in Vergessenheit gerät:



Meine neueste Errungenschaft: Eine Sata Minijet mit RPS system.

Dazu gab's noch eine Vollgesichtsmaske von 3M.

Ausserdem gab's vor kurzem noch einen Fein Multimaster...

Die Spritzpistole wird erstmal fürs Auto genutzt, wobei ich am überlegen bin, gleich einen herumliegenden Precision-Body mit in Silbermetallic zu lackieren...

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 101 von 1074 Beitragvon irgendwer » 29.06.2011, 21:51

So, heute gab's nen Haufen Gummi:
1m² 2mm dick
1m² 3mm dick

Wird für selbstgebaute Schleifklötze verwendet...
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 102 von 1074 Beitragvon liz » 29.06.2011, 22:24

irgendwer hat geschrieben:
Wird für selbstgebaute Schleifklötze verwendet...

Da bin ich aber gespannt.. Ich hoffe das gibt einen eigenen Thread ab ;)
lg
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 103 von 1074 Beitragvon Poldi » 07.07.2011, 17:23

Da ich auch im Urlaub nicht ohne Gitarre sein kann habe ich mir auf einem Kroatischen Markt eine Les Paul Kopie gekauft.
Dateianhänge
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 104 von 1074 Beitragvon bussela » 07.07.2011, 19:02

Makroaufnahme? So eine hab ich als Strat. ;)

Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

The revolution will not be encrypted!
Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
 
Beiträge: 555
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 105 von 1074 Beitragvon Poldi » 07.07.2011, 21:25

Ich fand sie echt schön...
Dateianhänge
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 106 von 1074 Beitragvon wöcki » 07.07.2011, 22:02

Verdammt. Da bin ich ja voll reingefallen. hab mir nur das Vorschaubild angeguckt und dachte mir: "sieht gar nicht mal so schlecht aus". Geschickt fotografiert... :D
Benutzeravatar
wöcki
Holzkäufer
 
Beiträge: 177
Registriert: 23.04.2010, 15:56
Wohnort: Lehrte (Sievershausen)
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 107 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 07.07.2011, 22:15

wöcki hat geschrieben:Verdammt. Da bin ich ja voll reingefallen. hab mir nur das Vorschaubild angeguckt und dachte mir: "sieht gar nicht mal so schlecht aus". Geschickt fotografiert... :D


dito
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 108 von 1074 Beitragvon pl-guitars » 14.07.2011, 20:28

So, ich mach auch mal mit...
meine Errungenschaft von heute:

Sipo Bohle, 4m x 60cm, 52mm dick. Fast liegende Ringe, damit ich zweiteilige Akustikhälse daraus bauen kann...könnten ein paar werden.... 8) vielleicht auch der ein oder andere Korpus für ne Solidbody....

Benutzeravatar
pl-guitars
Halsbauer
 
Beiträge: 492
Registriert: 23.04.2010, 17:02
Wohnort: Sunburst City
Danke gegeben: 29
Danke bekommen: 57 mal in 31 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 109 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 14.07.2011, 23:04

Darf man Fragen wie hoch der Preis pro m³ für die Bohle ist? Reine Neugierde...
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 110 von 1074 Beitragvon pl-guitars » 15.07.2011, 09:33

Klar, das war so um die 1700 + Mwst oder so...
das Ende der Bohle mit den Rissen wurde nicht mitgerechnet, und in der Breite wurden mir 50cm bemessen, somit kam ich auf knapp 140 € +Mwst....
Benutzeravatar
pl-guitars
Halsbauer
 
Beiträge: 492
Registriert: 23.04.2010, 17:02
Wohnort: Sunburst City
Danke gegeben: 29
Danke bekommen: 57 mal in 31 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 111 von 1074 Beitragvon irgendwer » 16.07.2011, 08:48

Man muss sogar nichtmal nachfragen wo Du gekauft hast...

Gruss, max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 112 von 1074 Beitragvon pl-guitars » 16.07.2011, 11:05

Ja, sorry wegen der Werbung, wollte nur schnell ein Foto schießen....aber es wäre eh nur interessant für denjenigen der in der Nähe wohnt...
Benutzeravatar
pl-guitars
Halsbauer
 
Beiträge: 492
Registriert: 23.04.2010, 17:02
Wohnort: Sunburst City
Danke gegeben: 29
Danke bekommen: 57 mal in 31 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 113 von 1074 Beitragvon clonewood » 23.07.2011, 11:25

meine neue Zahnbürste...

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 114 von 1074 Beitragvon capricky » 23.07.2011, 11:50

clonewood hat geschrieben:meine neue Zahnbürste...

zahnbuerste.JPG


Funktioniert irgendwie grenzwertig? Das ist nämliche das neue Shure Gesangsmikro aus der Barbie - Edition!


Wie wär's mal mit nem neuen Rasierapparat?

Bild

capricky :badgrin:
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 115 von 1074 Beitragvon clonewood » 23.07.2011, 12:31

das ist ein Tschibo Fugenreiniger.....den hat meine Tochter "blind" in den Einkaufskorb gelegt....sie dachte es wäre eine Zahnbürste.....ich habe das Teil natürlich direkt wieder zurückgegeben......

ja...eine Rasur steht natürlich auch wieder an.....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 116 von 1074 Beitragvon Fobbel » 10.09.2011, 16:53

Musikerflohmarkt bei Music No1 in Hamburg:

für Papa ein Schaller Tonabnehmer für die Western:

hat mich nur 35€ gekostet und fast hätte es eine Beatles Gürtelschnalle dazugegeben, grins.

Und für Junior eine Pro Arte GC50 2 halbe Größe, 530er Mensur:

auch für 35€. Sieht sauber aus, klingt ganz gut und es steht Mittenwald drin, kann nicht so schlecht sein.
Hoffentlich wird er bald 4 . . . .

Außerdem ein wenig kleinkram: Clapton Songbook, Wandhalter und Alu Case für Effektpedale.
Benutzeravatar
Fobbel
Holzkäufer
 
Beiträge: 124
Registriert: 27.04.2010, 22:58
Wohnort: Goldbeck bei Buxtehude
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 117 von 1074 Beitragvon Ganorin » 17.09.2011, 17:10

ein Traum, eigentlich zwei Traeume wurden war
(dance a) (dance a) (dance a) Kantenschleifmaschine (dance a) (dance a) (dance a) , alte Schreinermaschine

und dann auch noetig
(dance a) (dance a) (dance a) festinstalliert Absaugung (dance a) (dance a) (dance a)



klar gehts auch ohne, aber es ist schon toll :lol: ...jetzt brauch ma noch ein paar 400V Kabel samt verteiler....
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 118 von 1074 Beitragvon bea » 17.09.2011, 21:51

Meine neuste Errungenschaft ist eine weitere Baustelle - Überholen und komplett neue Vorstufen.
Ach so: 220/150 W aus 4 EL34 mit 750 V Anodenspannung. Nichts für schwache Gemüter.



Doku in Tube-Town.
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 119 von 1074 Beitragvon dhaefi » 08.10.2011, 19:11

Meine neuste Errungenschaft, eine digitale Spiegelreflex-Kamara :-) damit kann ich jetzt auch endlich gute Bilder von meinen Gitarren schiessen und auch von dem:


Grüsse
Daniel
Benutzeravatar
dhaefi
Site Admin
 
Beiträge: 892
Registriert: 23.04.2010, 11:50
Wohnort: Rüti ZH
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 159 mal in 57 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 120 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 08.10.2011, 19:12

Hallo Daniel, darf ich fragen welche Digicam du dir gekauft hast, ich überlege im Moment auch, bin aber noch serh unentschlossen.
mfg alex
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 121 von 1074 Beitragvon dhaefi » 08.10.2011, 19:38

Das ist eine Nikon D5100 mit 18-55mm Objektiv. Ist meine erste gute Kamera und bin bis jetzt zu frieden aber habe die erst im Haus verwendet, mal sehen wie sie draussen Fotografiert.
Gruss
Daniel
Benutzeravatar
dhaefi
Site Admin
 
Beiträge: 892
Registriert: 23.04.2010, 11:50
Wohnort: Rüti ZH
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 159 mal in 57 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 122 von 1074 Beitragvon Ganorin » 08.10.2011, 22:13

Huestel...wo gibts denn eigebtlich diese High-End Plex? Die muessen doch saugeil klingen...:D da wuerde ich auch einige nehmen...
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 123 von 1074 Beitragvon M5PM » 08.10.2011, 22:42

Ganorin hat geschrieben:Huestel...wo gibts denn eigebtlich diese High-End Plex? Die muessen doch saugeil klingen...:D da wuerde ich auch einige nehmen...

Und ich erst ...
Gruß Oliver


Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
 
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Ruppichteroth, Rhein-Sieg-Kreis
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 124 von 1074 Beitragvon Ganorin » 31.10.2011, 13:31

War in den USA und hab mein Holz mitgebracht, dass ich ueber die letzten Wochen bei ebay ersteigert habe...(gluecklich wer fuer eine amerikanische Firma arbeitet und nette Kollegen hat, wo man das Zeug hinschicken lassen kann)...Zoll kein Problem, war ja unter der Mitbringsel Grenze...lacey auch nicht, Ahorn faellt nicht drunter...


Alle Kanteln so um die 6cm dick, von der Zeichnung und vom Holz tolle Qualitaet. Pro Teil geht sich mindestens eine Paula raus, wenn nicht sogar 2 duennere Tops

Quilted maple Teil 1


Quilted maple Teil 2 (aus dem gehen wahrscheinlich sogar zwei Decken)


Riegelahorn
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 125 von 1074 Beitragvon pfromg » 31.10.2011, 15:04

(sabber)
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 126 von 1074 Beitragvon wasduwolle » 31.10.2011, 17:57

Unanständige Frage:
Was hast du denn so gelöhnt?
Grüsse
Wasduwolle
Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
 
Beiträge: 1122
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Danke gegeben: 58
Danke bekommen: 98 mal in 74 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 127 von 1074 Beitragvon Ganorin » 31.10.2011, 18:01

ist nicht unanstaendig...

fuer die beiden Muschelahoerner ca je 110 Euro, fuer den Riegel 70Euro, versand innerhalb USA ca 20 Euro... ich finde das unanstaending billig fuer das was es mich hier kosten wuerde...oder taeusche ich mich?...bei Bedarf kann ich gerne den ebay haendler nennen...
Gruesse
Alex
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 128 von 1074 Beitragvon wasduwolle » 31.10.2011, 20:03

Nee, da täuschst du dich nicht, das ist sehr günstig.
Super Holz, wünschte ich müsste auch mal wieder nach USA

Grüsse
Wasduwolle
Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
 
Beiträge: 1122
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Danke gegeben: 58
Danke bekommen: 98 mal in 74 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 129 von 1074 Beitragvon reinhard » 01.11.2011, 14:49

Ganorin hat geschrieben:War in den USA und hab mein Holz mitgebracht, dass ich ueber die letzten Wochen bei ebay ersteigert habe...(gluecklich wer fuer eine amerikanische Firma arbeitet und nette Kollegen hat, wo man das Zeug hinschicken lassen kann)...Zoll kein Problem, war ja unter der Mitbringsel Grenze..


stimmt, die Erfahrung hab ich auch schon gemacht. Bei mir war es ein Carvin BX500 BassTop ..... Ein Kollege hat mir den mitgebracht für unter 300 € ..... bei uns kostet das Teil so um die 500 €
Erich Zann Trio - Temporary Music
Benutzeravatar
reinhard
Ober-Fräser
 
Beiträge: 509
Registriert: 24.04.2010, 08:29
Wohnort: Bayerischer Wald/Linz Land
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 130 von 1074 Beitragvon Poldi » 01.11.2011, 16:06

(geil) Glückwunsch zu dem Holz, ich glaub ich werd neidisch.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 131 von 1074 Beitragvon Lex Luthier † » 03.11.2011, 00:01

eine Godin Multiac Nylon SA

...eigentlich wollt ich sie nur mal so auschecken oder vergleichen, nach Jahren das erste Mal in einem Gitarrenladen.
ich fand sie aber augenblicklich zu toll um sie nochmal zurückzugeben (whistle) :|

zum Probieren im Laden stand dieser Amp, aber auch zu Hause direkt ins Pult mit etwas Hall klingt sie super(-dynamisch) (dance a) - ich kann eigentlich garnicht gut auf Nylonsaiten spielen, die kann aber wohl alles was ich immer per Nylon gesucht habe

man kann auch wunderbar unplugged darauf üben - es gibt ein anderes Modell in der Serie darauf kann man es nicht !
Benutzeravatar
Lex Luthier †
Board-Admin
 
Beiträge: 914
Registriert: 23.04.2010, 13:33
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 132 von 1074 Beitragvon capricky » 17.11.2011, 14:34

Meine Anmerkung "mexikanisches "Gelump" im Sattelmaterialvoodoothread erinnerte mich daran, das da ja noch was war:
eine Taylor GS-mini http://www.taylorguitars.com/guitars/gs-mini/ die ich mir im Sommer bei Thomann vor Ort gekauft hatte. Das war die erste neue Gitarre, die ich nach wohl 20 Jahre mal wieder käuflich erwarb. Ich war schon einige Monate unterwegs, weil ich dachte etwas kleines, parlormäßig bluesiges zu brauchen, aber außer Entäuschungen (inkl. schweineteurer Gibsons) gab es nichts überzeugendes. Mehr oder weniger aus gelangweilter Neugierde nahm ich bei Thomann die kleine Taylor in die Hand und war sofort begeistert - klar, ausgewogen, durchsetzungsfähig bei leichtester Bespielbarkeit :shock:
Kennt ihr die Situation samstagvormittag bei Thomann im "Gitarrensaal"? Hütte brechend voll, allein in der Akustikabteilung werden gleichzeitig von mindestens 20 mehr oder weniger virtuosen Interessenten Instrumente getestet - dagegen konnte ich mit so einer kleinen Pfanne, 60cm Mensur, anstinken! (dance a) Ich habe selten (eigentlich noch nie) eine Akustik in der Hand gehabt, die so perfekt intonierte, keine Reibungen bei den gängigen Intervallen über das ganze Griffbrett und das bei einer eher 3/4 Gitarre mit einem Saitensatz 13 auf 56 bei leichtester Bespielbarkeit... wie geht denn das? Dazu noch made in Mexico (think). Egal 490,-€ auf die Theke gelegt, dazu noch einen Satz Saiten und eine fette Polstertasche bekommen und ab durch die Mitte. So eine Qualität bei Akustikgitarren darf nicht Standard werden, sonst brechen karge Zeiten für Gitarrentechniker an :badgrin: Eine ebenfalls dort rumstehende Martin gleicher Baugröße, gleicher Preis made in Mexico klang nach nasser Pappe, elend.

Also, egal was die Werbung über diese Taylor schreibt, nichts ist übertrieben. Das ich sowas noch erleben durfte 8)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 133 von 1074 Beitragvon Poldi » 17.11.2011, 21:10

Na dann mal Glückwunsch zu dem kleinen Teilchen.
Deine Erfahrungen mit Taylor kann ich nur teilen (hab letztens eine spielen dürfen), erste Sahne, allerdings sind die Preise auch aller erste Sahne.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 134 von 1074 Beitragvon clonewood » 18.11.2011, 20:02

Egal 490,-€ auf die Theke gelegt, dazu noch einen Satz Saiten und eine fette Polstertasche bekommen und ab durch die Mitte. So eine Qualität bei Akustikgitarren darf nicht Standard werden, sonst brechen karge Zeiten Gitarrentechniker an :badgrin:


ja...das ist schmerzhaft :badgrin:

herzlichen Glückwunsch!
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 135 von 1074 Beitragvon taxman » 18.11.2011, 21:33

capricky hat geschrieben:Meine Anmerkung "mexikanisches "Gelump" im Sattelmaterialvoodoothread erinnerte mich daran, das da ja noch was war:
eine Taylor GS-mini http://www.taylorguitars.com/guitars/gs-mini/ die ich mir im Sommer bei Thomann vor Ort gekauft hatte. Das war die erste neue Gitarre, die ich nach wohl 20 Jahre mal wieder käuflich erwarb. Ich war schon einige Monate unterwegs, weil ich dachte etwas kleines, parlormäßig bluesiges zu brauchen, aber außer Entäuschungen (inkl. schweineteurer Gibsons) gab es nichts überzeugendes. Mehr oder weniger aus gelangweilter Neugierde nahm ich bei Thomann die kleine Taylor in die Hand und war sofort begeistert - klar, ausgewogen, durchsetzungsfähig bei leichtester Bespielbarkeit :shock:
Kennt ihr die Situation samstagvormittag bei Thomann im "Gitarrensaal"? Hütte brechend voll, allein in der Akustikabteilung werden gleichzeitig von mindestens 20 mehr oder weniger virtuosen Interessenten Instrumente getestet - dagegen konnte ich mit so einer kleinen Pfanne, 60cm Mensur, anstinken! (dance a) Ich habe selten (eigentlich noch nie) eine Akustik in der Hand gehabt, die so perfekt intonierte, keine Reibungen bei den gängigen Intervallen über das ganze Griffbrett und das bei einer eher 3/4 Gitarre mit einem Saitensatz 13 auf 56 bei leichtester Bespielbarkeit... wie geht denn das? Dazu noch made in Mexico (think). Egal 490,-€ auf die Theke gelegt, dazu noch einen Satz Saiten und eine fette Polstertasche bekommen und ab durch die Mitte. So eine Qualität bei Akustikgitarren darf nicht Standard werden, sonst brechen karge Zeiten Gitarrentechniker an :badgrin: Eine ebenfalls dort rumstehende Martin gleicher Baugröße, gleicher Preis made in Mexico klang nach nasser Pappe, elend.

Also, egal was die Werbung über diese Taylor schreibt, nichts ist übertrieben. Das ich sowas noch erleben durfte 8)

capricky


Und dann sind Zargen und Boden auch noch laminiert, der Hals aus "billigem" Sapele ;)
Taylorgitarren gefallen mir zwar nicht sooo sehr, aber die Firma hat schon einiges auf dem Kasten. Ich empfehle mal die Factory Tourvideos, da sieht man ne Menge interessanter Dinge, was Hr. Taylor so erzählt gefällt mir im übrigen auch sehr gut.
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 136 von 1074 Beitragvon Magfire » 01.12.2011, 23:04

Moin,

Falls jemand einen explorertauglichen Gitarrenständer sucht, ich habe ihn gefunden :D !





Meine Paula macht sich aber auch ganz gut da drin =):



Was ich bei dem schön finde, ist dass ein Bügel beim Einhängen der Gitarre so zur Seite klappt, dass die Gitarre oben aus der "Gabel" nicht rausfallen kann.

Viele Grüße,
Philip

PS: Das ist das Modell DHGS20 von der Firma Proel
Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
 
Beiträge: 1299
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 110 mal in 76 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 137 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 17.12.2011, 23:39

Heute war der Weihnachtsmann (nein nicht DER, sondern der ECHTE) bei mir:

Eine MEBER SR 600 Bandsäge. Fotos folgen bald. Die BÄUERLE BS 70 wird ab sofort nur noch zum Auftrennen verwendet, die SR 600 muß sich um den Rest im Maschinenraum kümmern, und die GÜDE GBS 200 steht im Handarbeitsraum für die dünnen, leichten Sachen.
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 138 von 1074 Beitragvon bussela » 18.12.2011, 13:06

Das ist der Echte! Was glaubst Du, warum er über Weihnachten weniger postet als unterm Jahr...

Grüße

Rüdiger
"Blues players don't mess around with the guitar, they hit the bloody thing." (Rory Gallagher)

The revolution will not be encrypted!
Benutzeravatar
bussela
Ober-Fräser
 
Beiträge: 555
Registriert: 24.04.2010, 01:07
Wohnort: Heidelberg
Danke gegeben: 16
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 139 von 1074 Beitragvon Poldi » 27.12.2011, 09:51

...das feine Teil hat mir das Christkind gebracht. (dance a)
Dateianhänge
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 140 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 27.12.2011, 10:26

Das Christkind hat einen ausgesprochen guten Geschmack und große Sachkenntnis!
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 141 von 1074 Beitragvon liz » 27.12.2011, 10:53

Sehr schön, da hast du auch schon Rohmaterial für einen "Rückwärtsbohrer" dabei!
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 142 von 1074 Beitragvon DonYouAn » 27.12.2011, 13:17

Ich habe mir jetzt tatsächlich eine kleine Zylinderschleifmaschine von JET rausgelassen. JET 10-20 Plus. Das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Ich habe bisher damit OI Palisander Furnier für die Kopfplatte zugerichtet. Die Maschine läßt sich prima einstellen und die Breite sollte ausreichend sein. Ich werde aber natürlich irgendwann einen Langzeitbericht abgeben.

Gruzz
DonYouAn
Wenn man es kann ist es keine Kunst, wenn man es nicht kann erst recht nicht! (Karl Valentin)
Benutzeravatar
DonYouAn
Halsbauer
 
Beiträge: 328
Registriert: 31.10.2010, 10:32
Wohnort: Westallgäu
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 143 von 1074 Beitragvon Poldi » 27.12.2011, 14:48

12stringbassman hat geschrieben:Das Christkind hat einen ausgesprochen guten Geschmack und große Sachkenntnis!


Ich hab mich auch echt darüber gefreut das meine Frau sowas gekauft hat. (clap3)
Ich hoffe sie hat keine Hintergedanken, neue Möbel, Renovierungsarbeiten, etc.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 144 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 27.12.2011, 16:18

Auch wenn ich Deine Frau nicht persönlich kenne, bin ich mir sicher:
Poldi hat geschrieben:Ich hoffe sie hat keine Hintergedanken, neue Möbel, Renovierungsarbeiten, etc.

Hat sie bestimmt! Verlass Dich drauf :badgrin:
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 145 von 1074 Beitragvon elektrojohn » 04.01.2012, 21:22

(dance a) (dance a) Jetzt schaut Mal, was mir der Weihnachtsmann noch Anfang des Jahres - in seiner wohlverdienten Urlaubszeit - unter den Baum gelegt hat!!! (dance a) (dance a)

Mein Preis ist heute gekommen!
Man beachte die wirklich liebevolle Verpackung, die ich hiermit für die Nachwelt dokumentiert habe...


und natürlich den Inhalt...


Jetzt muss ich mir ja schleunigst überlegen, was draus werden soll... (think)
Das Holz muss sich hier aber erst noch ein Bisschen eingewöhnen, ich habe also noch Zeit. (whistle)
Aber, wenn es so weit ist, werdet Ihr es erfahren.. :D

Danke nochmal den edlen Spender und die Abstimmer!

Viele Grüße
Christian
Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
 
Beiträge: 825
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 22 mal in 12 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 146 von 1074 Beitragvon Poldi » 04.01.2012, 21:26

Mein Glückwunsch.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 147 von 1074 Beitragvon liz » 04.01.2012, 21:31

ulalaaaaa, heuer muss ich schneller und besser arbeiten :D
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 148 von 1074 Beitragvon pfromg » 05.01.2012, 12:37

Sehr schön und herzlichen Glückwunsch!

Wirklich passende Verpackung zu Weihnachten...! :D
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Riegelesche...

Beitrag 149 von 1074 Beitragvon Magfire » 25.02.2012, 23:39

Ich konnte einfach nicht dran vorbeigehen :roll: :evil: (dance a) (whistle) :


Ein traumhaftes Riegeleschen-Set! Ich weiß zwar noch nicht, was ich daraus mache, aber sie wird nur klar lackiert :) .

Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
 
Beiträge: 1299
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 110 mal in 76 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 150 von 1074 Beitragvon irgendwer » 26.02.2012, 01:42

Wo bist Du denn vorbeigegangen?

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Riegelesche...

Beitrag 151 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 26.02.2012, 09:57

Magfire hat geschrieben:... aber sie wird nur klar lackiert

Sie? :shock: :oops:

Du willst daraus doch nicht etwa eine Gitarre bauen?!? Das ist eindeutig Bass-Holz!!!

Gibt's noch mehr davon?

Grüße

Matthias
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Riegelesche...

Beitrag 152 von 1074 Beitragvon bea » 26.02.2012, 10:56

12stringbassman hat geschrieben:Sie? :shock: :oops:

Du willst daraus doch nicht etwa eine Gitarre bauen?!? Das ist eindeutig Bass-Holz!!!


Klar doch. DIE Bassgitarre. Was anderes geht doch wirklich nicht.
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 153 von 1074 Beitragvon filzkopf » 26.02.2012, 20:37

wow wunderschön!!!!
Aber bitte keinen Bass draus bauen!
Darf man fragen wo das Holz herkommt und was du dafür auf den Tisch legen musstest?
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 154 von 1074 Beitragvon pfromg » 27.02.2012, 10:03

filzkopf hat geschrieben:wow wunderschön!!!!
Aber bitte keinen Bass draus bauen!
Darf man fragen wo das Holz herkommt und was du dafür auf den Tisch legen musstest?


Ja, würde mich auch interessieren! Tolles Holz!
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 155 von 1074 Beitragvon Claas » 27.02.2012, 17:14

Gestern abgeholt :):):)

Hammer N4300
Dateianhänge
Claas
Ober-Fräser
 
Beiträge: 535
Registriert: 01.05.2010, 10:04
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 156 von 1074 Beitragvon pfromg » 27.02.2012, 17:19

Claas hat geschrieben:Gestern abgeholt :):):)

Hammer N4300


Da wird man gleich neidisch...obwohl ich gar kein Platz hätte...!
Benutzeravatar
pfromg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 660
Registriert: 04.05.2010, 15:53
Wohnort: Gossau CH
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 157 von 1074 Beitragvon Ganorin » 27.02.2012, 19:28

der Hammer!
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Riegelesche

Beitrag 158 von 1074 Beitragvon Magfire » 28.02.2012, 21:39

Moin,
Thorsten Meißner ( http://www.tmguitars.de ) war mal wieder der Schuldige... :D
Von der Riegelesche hat er nichts mehr, aber auch sonst schöne Hölzer :) !

12stringbassman hat geschrieben:Du willst daraus doch nicht etwa eine Gitarre bauen?!? Das ist eindeutig Bass-Holz!!!

bea hat geschrieben:Klar doch. DIE Bassgitarre. Was anderes geht doch wirklich nicht.

filzkopf hat geschrieben:Aber bitte keinen Bass draus bauen!

Hmm, ich bleibe mal diplomatisch: Es wird ein Instrument mit 6 Saiten... (whistle)
Vorschläge nehme ich aber immer gerne entgegen 8) !

Viele Grüße,
Philip

PS: Claas, die Bandsäge sehe ich erst jetzt :shock: ! Schickes Gerät :)
Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
 
Beiträge: 1299
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 110 mal in 76 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 159 von 1074 Beitragvon liz » 29.02.2012, 08:49

Claas hat geschrieben:Gestern abgeholt :):):)

Hammer N4300


Gratuliere! Welche Führungen hat sie denn drauf? Eventuell kannst dich gleich anmelden für die Laguna-Nachbauten:

http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=41&t=1942&p=34240&hilit=bands%C3%A4ge+f%C3%BChrung#p34124
Bei meiner N4400 (eine neuere, graue) sind die Führungen der ärgste Schrott - vielleicht haben sie aber früher bessere draufgebaut...
Viel Spass mit der Säge, macht richtig Dampf ;)

lg
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 160 von 1074 Beitragvon Claas » 29.02.2012, 12:37

Inwiefern sind die denn Schrott bei der N4400? Ich hatte das Produktvideo gesehen und fand die machten eigentlich einen sehr guten Eindruck?
Bei mir sind zwar andere Führungen drauf, aber die sind ganz ok, ich guck mit trotzdem mal die Laguna an.
Claas
Ober-Fräser
 
Beiträge: 535
Registriert: 01.05.2010, 10:04
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 161 von 1074 Beitragvon liz » 29.02.2012, 12:46

Wie gesagt, ich hab eine neuere Maschine, eventuell waren sie früher besser. Ich habe es schon öfter gehört und selbst erlebt, die Arretierungen lösen sich beim sägen, worauf die Rollen das Band einklemmen. Im schlimmsten Fall reißt das Band..
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 162 von 1074 Beitragvon Claas » 29.02.2012, 14:19

oh heftig, also die 4400 haben ja auch diese Seitenführung mit Gewinde, die dann mit der Konterschraube arretiert werden.
bei meiner ist es so, dass es verschiebbare Bolzen sind, die dann durch eine, im 90grad Winkel stehende, Maschienenschraube festgedrückt werden. Das dauert zwar länger und ist es etwas schwieriger einzustellen, als die neue Führung, aber ich glaube nicht dass sie die lösen können. Aber ich werde das mal im Auge behalten.
Claas
Ober-Fräser
 
Beiträge: 535
Registriert: 01.05.2010, 10:04
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 163 von 1074 Beitragvon irgendwer » 29.02.2012, 21:53

Hallo!

Nicht mehr alles neu, aber letztes Wochenende eigenes Gehäuse gebaut:



Habe den Spindelschleifer mit gebrochenem Gehäuse bei Ebay gekauft nachdem es ihn neu nicht mehr zu kaufen gab.
Eingeweihte werden das Teil wiedererkennen.

Dann eine ziemlich gute Neuanschaffung, macht einfach Spass mit zu arbeiten:



Mirka Ceros, ein Elektrischer Exzenterschleifer mit den Abmessungen eines Pneumatischen.
Das dahinter ist der dazugehörende Trafo, weshalb das Gerät sogar zum Nassschleifen eingesetzt werden kann.
Heute kam noch 5m Spiralschlauch zum absaugen dazu.

Und dass ist das Neueste:

7 Hebelzwingen, die ich aus der Bucht gefischt habe:



12x60 ist schon ein ordentliches Format, für Instrumente bissl gross aber für Boxen gut geeignet...

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 164 von 1074 Beitragvon capricky » 03.03.2012, 13:05

irgendwer hat geschrieben:
Mirka Ceros.jpg


Mirka Ceros, ein Elektrischer Exzenterschleifer mit den Abmessungen eines Pneumatischen.
Das dahinter ist der dazugehörende Trafo, weshalb das Gerät sogar zum Nassschleifen eingesetzt werden kann.
Heute kam noch 5m Spiralschlauch zum absaugen dazu.


Icke neidisch bin! :(

Das macht richtig Freude mit diesen "neuen" Gleichstrommotoren in den Geräten -klein, leicht, leise und kraftvoll. Ich habe die in Fräsbohrmaschine Drehbank und Staubsauger. Diesen Mirka Exzenterschleifer hatte ich mir auch schon ausgeguckt, aber der Preis und meine inzwischen sehr "übersichtliche Zahl an Gitarrenneubauten halten mich noch von einer Anschaffung zurück. Viel Spass damit!

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 165 von 1074 Beitragvon zisoft » 03.03.2012, 22:18

Meine Frau hat mich heute überrascht und mir ein Paket in die Hand gedrückt. Drin war:

Bild

Der Juuma Putzhobel No. 4, den hatte ich schon lange auf der Wunschliste (dance a)
zisoft
Holzkäufer
 
Beiträge: 162
Registriert: 25.04.2010, 16:06
Wohnort: Bergkamen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 166 von 1074 Beitragvon filzkopf » 04.03.2012, 16:06

Ja wenn du schon einen neuen Hobel hast wirst wohl gleich noch eine Gitarre bauen müssen ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 167 von 1074 Beitragvon capricky » 04.03.2012, 16:29

zisoft hat geschrieben:Meine Frau hat mich heute überrascht und mir ein Paket in die Hand gedrückt. Drin war: der Juuma Putzhobel No. 4, den hatte ich schon lange auf der Wunschliste (dance a)


Erklär mir mal bitte, wo ich strategisch am günstigsten meinen Wunschzettel aufhängen sollte! :?

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 168 von 1074 Beitragvon zisoft » 04.03.2012, 18:29

Leider kann ich da auch kein passendes Rezept nennen, ich war auch völlig überrascht.

Es könnte aber helfen, ab und zu auch mal was für die Frau zu bauen, damit sie sieht, wofür das ganze Werkzeug gut ist 8)
Ich muss jetzt auch erst mal wieder ein paar Möbel bauen...
zisoft
Holzkäufer
 
Beiträge: 162
Registriert: 25.04.2010, 16:06
Wohnort: Bergkamen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 169 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 17.03.2012, 19:43

Zinkenfräsgerät/schablone/vorrichtung/dschigg Trend FD600



Damit baue ich grad ein neues Vogelhäusel für meinen Bass-Ämp.
(Das kurz vor dem Forumstreffen zusammengezimmerte ist total vermurxt mit g'schlampert handgesägten und -gestemmten Fingerzinken und außerdem zu kurz, so dass hinten die Knöpfe überstehen usw.)

Eine kleine leichte 2x10"-Box wird folgen (damit ich nicht jedes Mal das große Besteck mitschleifen muss)
und Koffer (Cases?) für meine Bässe.

Warum hab ich mir nicht schon viel früher sowas gegönnt? Wieviele Lautsprechergehäuse hab ich gebaut, die stumpf verleimt, gedübelt, geschraubt und innen mit Leisten verstärkt waren?

Ein bissl Gefummel ist es zwar schon, bis alles passt und die Zinken nicht zu stramm und nicht zu locker sitzen, aber wenn's mal passt, dann ist das schon beeindruckend, wie fest so eine Eckverbindung selbst ohne Leim hebt!

Grüße

Matthias
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 170 von 1074 Beitragvon bea » 17.03.2012, 21:20

12stringbassman hat geschrieben:... innen mit Leisten verstärkt ...


... macht aber aus anderen Gründen durchaus Sinn. Auch Leisten in den Kanten (vermute ich richtig, dass Du die meinst?) tragen ja zur akustisch erwünschten Versteifung bei.

Bewährt sich in meinen Hasenkisten...
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 171 von 1074 Beitragvon Ganorin » 17.03.2012, 21:59

ja sowas waer schon ein Traum, aber so suendhaft teuer...
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 172 von 1074 Beitragvon irgendwer » 18.03.2012, 00:05

12stringbassman hat geschrieben:Eine kleine leichte 2x10"-Box wird folgen (damit ich nicht jedes Mal das große Besteck mitschleifen muss)
und Koffer (Cases?) für meine Bässe.


Da würden mich Details zu der geplanten Box interessieren. Da hab ich nämlich auch noch was in Planung ( Und bereits zwei Eminence Deltalite rumliegen).

Ich nutz ja eine Lamellenfräse für Boxen, geht dann doch schneller als Zinken zu fräsen...

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 173 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 18.03.2012, 07:49

@Beate:
bea hat geschrieben:Auch Leisten in den Kanten (vermute ich richtig, dass Du die meinst?) tragen ja zur akustisch erwünschten Versteifung bei.
Wenn Du mal so eine gezinkte Eckverbindung in Händen gehalten hast, willst Du keine Leisten mehr in den Kanten. Außer zur Abdichtung.

@Alex:
Ganorin hat geschrieben:ja sowas waer schon ein Traum, aber so suendhaft teuer...
Hält sich in Grenzen. Eure Tormek oder die Sata waren teurer ;)

@Max:
irgendwer hat geschrieben:Da würden mich Details zu der geplanten Box interessieren.
Was willst Du wissen? Die Theorie ist kein Hexenwerk, der Rest ist Handwerk.
Ich benutze zur Bestimmung des Volumens und der Helmholtz-Frequenz (vulgo: "Bassreflex-Abstimmung") Akabak. Diese Software kann komplexe elektroakustische Netzwerke simulieren, von der Elektronik vor der Endstufe bis zu den Gehäusekanten und dem Membrankonus.
Leider hat der Autor, Jörg Panzer, die Weiterentwicklung schon vor Jahren eingestellt, und so läuft es nicht mehr auf meinem 64bit-Win7-PC.
Es gibt da zwar dieses "VirtualPC"-Dingsbums, aber da bin ich zu blond dazu. Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen damit?
(Sonst muss ich immer warten, bis meine Buchhalterin Feierabend hat, damit ich deren XP-Rechner benutzen kann. Wobei, eigentlich sollte die Gute mal wieder einen neuen Computer bekommen (think) )
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 174 von 1074 Beitragvon irgendwer » 18.03.2012, 11:07

Ich dachte Du hättest evtl. schon genauere Vorstellungen wie das aussehen soll.
Ich hab zu meiner Box schonmal was im CAD gezeichnet, orientiert sich an nem Bauvorschlag von Eminence zu den Lautsprechern.

Mein Plan ist, die Boxen so kompakt zu bauen, das 4 davon nicht viel grösser sind wie eine übliche 8x10...

Ich schau mal nach meinen Plänen, ob ich die finde.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 175 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 18.03.2012, 11:50

Ich mach da mal einen extra Fredd auf. Aber erst wenn Akabak auf meinem Läppi wieder geht ;)
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 176 von 1074 Beitragvon bea » 18.03.2012, 12:46

@Max: Du kannst das Volumen einer 8xirgendwas locker auch auf 8 Einzelboxen aufteilen. Rein rechnerisch sieht jeder Lautspreche ohnehin nur den entsprechenden Anteil am Gesamtvolumen, zumindest, was die Frage der Abstimmung des Gehäuses angeht. Bassreflexkanäle und Wandstärken kommen allerdings immer additiv dazu. Die anderen Fragen (Abstrahlverhalten, elektrische Impedanzen, Addition der Signale der Chassis), sind weitgegend unabhängig davon, ob Du 8 Einzelboxen stapelst oder ein kühlschrankgroßes Ding hinstellst.

Lasst mich mal bitte auf die Parallelen zu jenem Thread verweisen: viewtopic.php?f=34&t=2461

Dort geht es u.a. auch darum, wie man Boxen abstimmt. Es ist wirklich kein Hexenwerkt, und Software für Dosen und Win-Dosen gibt es zuhauf. Zumindest für den Anfang kommt man mit WINISD oder LSPCAD schon einigermaßen weit, wenn man nur ungefähr weiß, was man tut... Bei Eigenbauten kann man Abstimmungen und sogar Gehäusevolumen nachträglich verändern, wenn es nicht passen sollte.

12stringbassman hat geschrieben:@Beate:
bea hat geschrieben:Auch Leisten in den Kanten (vermute ich richtig, dass Du die meinst?) tragen ja zur akustisch erwünschten Versteifung bei.
Wenn Du mal so eine gezinkte Eckverbindung in Händen gehalten hast, willst Du keine Leisten mehr in den Kanten. Außer zur Abdichtung.

Mhmm, ich hab mich auch schon mal an handgefertigten gezinkten Verbindungen probiert... Es siegt halt regelmäßg die Faulheit... und weiterer Ausstattung stehen bei mir familiäre und räumliche Verhältnisse entgegen.

Eine Verleistung der Kanten verbessert auch das Resonanzverhalten der Box, allerdings nicht so sehr wie die hohen Zickzackstege und die Kreuzbalken, die ich auf den Innenflächen meiner Hasenkisten so gerne anbringe. (Das Kistchen mit dem Eminence Beta 12, über das Ihr in TT so gespöttelt habt, macht sich übrigens in unserem Proberaum besser als ich ihm zugetraut hatte.)
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 177 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 18.03.2012, 13:11

bea hat geschrieben:(Das Kistchen mit dem Eminence Beta 12, über das Ihr in TT so gespöttelt habt, macht sich übrigens in unserem Proberaum besser als ich ihm zugetraut hatte.)

Hab' ich gespottelt? (think)
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 178 von 1074 Beitragvon elektrojohn » 18.03.2012, 13:15

Gestern war ich bei Espen und habe meinen Holzbestand etwas ergänzt.

1x Decke Alpenfichte
1x Satz Zargen und Boden Louro Faia (bras. Perlholz)
2x Decke Englmannfichte

Das lass ich jetzt erst Mal ein Bisschen liegen. Es ist halt immer gut zu wissen, dass genug Holz im Haus ist... :D

Es gibt sicher etwas günstigere (Versand-)Händler als Espen, aber allein dieses Lager zu durchstöbern... (geil)

Grüße
Christian
Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
 
Beiträge: 825
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 22 mal in 12 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 179 von 1074 Beitragvon irgendwer » 18.03.2012, 13:35

bea hat geschrieben:@Max: Du kannst das Volumen einer 8xirgendwas locker auch auf 8 Einzelboxen aufteilen. Rein rechnerisch sieht jeder Lautspreche ohnehin nur den entsprechenden Anteil am Gesamtvolumen, zumindest, was die Frage der Abstimmung des Gehäuses angeht. Bassreflexkanäle und Wandstärken kommen allerdings immer additiv dazu. Die anderen Fragen (Abstrahlverhalten, elektrische Impedanzen, Addition der Signale der Chassis), sind weitgegend unabhängig davon, ob Du 8 Einzelboxen stapelst oder ein kühlschrankgroßes Ding hinstellst.


Hallo Bea!

Der Plan für die Box steht eigentlich schon. WinISD und Konsorten hab ich auch schon benutzt. Und genau aus Gründen der Flexibilität will ich das ganze (evtl) auf 4 Boxen aufteilen.

Wären auch nicht die ersten Bassboxen, die ich baue. Hatte schonmal ne 2x12 Box mit 2x Eminence Delta 12 LF und einem Eminence Alpha 6 gebaut. Die steht mittlerweile bei nem Freund.

Ausserdem geb ich Dir Recht, Ich bin auch dem Meinung Verstrebungen sind besser als möglichst Dicke Gehäusewände.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 180 von 1074 Beitragvon filzkopf » 18.03.2012, 22:49

elektrojohn hat geschrieben:Es gibt sicher etwas günstigere (Versand-)Händler als Espen, aber allein dieses Lager zu durchstöbern... (geil)



Ach da muss ich auch unbedingt wieder mal hinfahren... :) es war ein Traum!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 181 von 1074 Beitragvon elektrojohn » 18.03.2012, 23:13

filzkopf hat geschrieben:
elektrojohn hat geschrieben:Es gibt sicher etwas günstigere (Versand-)Händler als Espen, aber allein dieses Lager zu durchstöbern... (geil)



Ach da muss ich auch unbedingt wieder mal hinfahren... :) es war ein Traum!

Da bin ich ja echt platt, dass Ihr Euch auf den weiten Weg von Österreich aus macht, um hier Holz zu kaufen. Wie ich auf dem letzten Forumstreffen gehört habe, bist du da nicht der einzige!
Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
 
Beiträge: 825
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 22 mal in 12 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 182 von 1074 Beitragvon bea » 19.03.2012, 22:27

Heftiger GAS-Anfall - ein Traum aus meiner Jugend., in gestalt einer Gibson SG Special 50th Anniversary Pete Townsend- Arctic White

Bild
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 183 von 1074 Beitragvon DonYouAn » 24.03.2012, 12:36

Ich habe mir ein paar Alaska Piks gegönnt.

http://www.stollguitars.de/AlaskaPiks.htm

Mit normalen Picks sterben einem entweder die Finger ab, weil sie so eng sind, oder sie rutschen runter. Ich spiele auch häufig mit den Fingernägeln. Lange Fingernägel sehen aber nicht gerade schick aus bei Männern und außerdem brechen diese bei unserem Hobby doch öfter mal ab.

Die Alaska Picks dagegen vermitteln ein ziemlich natürliches Spielgefühl nach kurzer Zeit, da sie den Fingernagel einfach nur verlängern. Sie halten sogar beim "Schrammeln". Da wird kein Blut abgedrückt und sie rutschen nicht. Man muss nur etwas rumfeilen um sie optimal "einzustellen".

Falls ihr diese Teile auch ausprobieren wollt, keine Medium bestellen. Die sind so klein, dass sie nur für Kinder, den kleinen Finger oder superschlanke Frauenhände geeignet sind. Größe M passt für Zeige-, Mittel- und Ringfinger und Größe X für den Daumen. Bestellt habe ich die Picks hier -> http://www.guitar-specials.com/index.php?cPath=21 in der Kunststoffausführung.

Gruzz
DonYouAn
Wenn man es kann ist es keine Kunst, wenn man es nicht kann erst recht nicht! (Karl Valentin)
Benutzeravatar
DonYouAn
Halsbauer
 
Beiträge: 328
Registriert: 31.10.2010, 10:32
Wohnort: Westallgäu
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 184 von 1074 Beitragvon Trollo » 27.03.2012, 13:16

Bei mir sind kürzlich gleich zwei Gerätschaften eingetrudelt, die ich unbedingt noch "brauchte".
(..naja, was heisst schon "brauchen"... :lol: )


1. Ibanez Artist AR250

Gebraucht mit Koffer bei iih-bäh geschossen.
Kein einziger Kratzer dran. Nicht mal Gürtelschnalle.
Ganz leicht kopflastig, aber damit kann ich wohl um.
Spielt sich ansonsten wie reinste Butter.
Keine Ahnung, wie die Japaner diese exzellente Bespielbarkeit hinbekommen, aber das find' ich schon noch raus. :D



2. Epiphone PR-5

Ebenfalls gebraucht in der Bucht gefunden.
Ebenfalls kein einziger Kratzer dran.
Klingt enorm gut.
So'ne massive Fichtendecke ist einfach kein Vergleich zu dem üblichen China-Sperrholz. ;)

Witzigerweise passt die Epiphone genau in den Koffer, der eigentlich zu der Ibanez gehört. 8)
Γρήγορα ψήνει το ψωμί, αλλά ψήνει άσχημα.
.
Trollo bei YouTube: >Klick!<
Benutzeravatar
Trollo
Planer
 
Beiträge: 76
Registriert: 22.06.2011, 13:32
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 7 mal in 6 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 185 von 1074 Beitragvon Poldi » 27.03.2012, 19:58

Schöne Teile, vor allem die Ibanez sieht richtig gut aus.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 186 von 1074 Beitragvon Ganorin » 17.05.2012, 12:15

War beim Holkzkarle....(dance a) ...was das outlet center fuer die Dame ist Karlheinz fuer uns... :D
Die folgenden Hoelzer haben mich sowas von angelacht, dass ich sicher gehen musste, dass sie keiner von Euch bekommt... (whistle) (baeh)... :lol: :lol: :lol:

einmal zwetchge einmal Kirsche, beide Griffbretter wunderschoen

ein Mega Block Massholder (daneben der Puzzlebass zum Vergleich), das werden ein paar Haelse

Schaut Euch mal das Teil an: Super gemaserte Birne , 1,20m lang (wie die von Bernds Paula, aber noch mit verfaerbung... (sabber) da geht was fuer die Zukunft raus...stellt euch das mal bookmatched vor, z.B hinten als Ruecken fuer ne PRS...oder eine akustik....Oh-Mein-Gott..


und nun eine pervers schoene auch noch geriegelte Walnussdecke... (geil)
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 187 von 1074 Beitragvon Magfire » 17.05.2012, 12:49

(sabber)

Sehr geil...
Und alles aus den hiesigen Breitengraden (clap3) !

Viele Grüße, viel Spaß damit und viele spannende Projekte für uns ;),

Philip
Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
 
Beiträge: 1299
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 110 mal in 76 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 188 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 17.05.2012, 12:52

Der Nussbaum ist schon sehr schön. Kompliment!
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 189 von 1074 Beitragvon irgendwer » 09.06.2012, 12:50

Hallo!

Mal ein kleines Ratespiel:

Was soll das mal ergeben?



Achso, Ausserdem hat ein Scheifhobel mit konvexer Sohle den Weg zu mir gefunden:




Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 190 von 1074 Beitragvon liz » 09.06.2012, 12:51

irgendwer hat geschrieben:
Was soll das mal ergeben?


Pinrouter?
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 191 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 09.06.2012, 13:42

irgendwer hat geschrieben:Was soll das mal ergeben?

Eine Kopierfräse (aka "Pinrouter")?
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 192 von 1074 Beitragvon irgendwer » 09.06.2012, 14:03

Genau.

Pneumatisch über Fusspedal heben und senken.

Wer ganz genau hinschaut kann am Stecker erkennen, dass die Oberfräse (Eine Dewalt DW625EK) nicht in Deutschland gekauft wurde.

Die Fräse kann Fräser bis 12,7mm Schaftdurchmesser packen.
Zum Kopierfräsen werd ich mir noch einen Wendeplattenfräser mit 50mm Schneidlänge besorgen.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 193 von 1074 Beitragvon irgendwer » 01.07.2012, 20:50

auf dem Weg zum Pinrouter...

25er Linearführungen, 500mm lang.



Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 194 von 1074 Beitragvon capricky » 02.07.2012, 14:32

irgendwer hat geschrieben:auf dem Weg zum Pinrouter...

25er Linearführungen, 500mm lang.

Linearführungen.jpg


Gruss, Max


:shock: Wozu braucht man Linearführungen am pinrouter?

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 195 von 1074 Beitragvon irgendwer » 02.07.2012, 22:04

Fürs Overengineering...
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 196 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 16.07.2012, 22:21

Hoi, zwar schon etwas länger in meiner Werkstatt zuhause, aber eine kurze Vorstellung soll nicht fehlen:

1. Eine PANHANS Bogenfrässchutzvorrichtung, oder wie das Dingens auch immer offiziel heißen mag, kann ich sehr empfehlen um an einer großen Tischfräse sicher Kopierfräßarbieten durchzuführen. Bei Ebay für ca. 50 Euro geschossen...das sind mir meine Hände wert!

https://picasaweb.google.com/1157931855 ... 3817416642

2. Eine etwas größere Absauganlage mit zwei von diesen Filterzylindern, Drehstrom, 2,2kW Leistung, neuwertig aus einer Schreinereiauflösung für 100,- Euro. Sie ist nur an der Bandsäge angeschlossen und das funktioniert sehr gut. Im Moment siehts zwar im Maschinenraum aus wie Bombeneinschlag, aber das hat andere Gründe...die Filter lassen sich über einen Mechanismus per Handrad abklopfen, die Saugleistung ist sehr gut und läßt auch nicht nach. Sehr empfehlenswert...allerdings ist der Neupreis irgendwo bei 700,- oder 800,- Euro, was für die Konstruktionsqualität purer Sarkasmus ist. Aber bei dem Gebrauchtpreis ein Schnäppchen. Ach ja, von Werk aus sind die Schweißnähte undicht, da hats ordentlich rausgepustet, aber für was haben wir den immer ein, zwei Rollen Gaffa auf der Werkbank liegen....

https://picasaweb.google.com/1157931855 ... 4076953762

3. Die MEBER SR 600 Bandsäge, Bj. 1990, sehr guter Gebrauchtzustand, 2,2kW, Italo-Führungen über und unter dem Tisch...Motorbremse, Notaus, alles dran alles funktioniert einwandfrei, naja, eine Bandsäge eben. Auf der Bäuerle BS70 ist nun das Woodmaster CT ständig aufgespannt, den Rest macht die MEBER mit allenmöglichen Bändern welche beim Kauf dabei waren. Wenn diese (bald) aufgebraucht sind, werde ich mal bei HEMA ein schmaleres und ein etwas breiteres Ikarus ordern. Kaufpreis 350,- bei quoka.de von zwei sehr schrägen Brüdern welche eine Undergrund Autowerkstatt betreiben, was sie sonst noch machen wollte ich garnicht erst wissen, was für Gesellen!!!!

https://picasaweb.google.com/1157931855 ... 3110006946

Mehr Bilder in diesem Ordner ganz unten:

https://picasaweb.google.com/1157931855 ... Maschines#

mfg Alex
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 197 von 1074 Beitragvon liz » 27.07.2012, 07:31

Ein kleines grünes Böcklein steht seit vorgestern bei mir. Nach 3 Stunden sauber machen war es jedenfalls wieder grün (whistle)...

Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 198 von 1074 Beitragvon liz » 30.07.2012, 18:14

Bundierpresse, die Radiuseinsätze sind von Andreas Rall:


kleine Probe, Radius=0"

Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 199 von 1074 Beitragvon irgendwer » 30.07.2012, 18:41

liz hat geschrieben:kleine Probe, Radius=0"

[Klugscheiss]
Schaut eher wie Radius unendlich aus...
[/Klugscheiss]

Erzähl mal bissl was zu deinem Polierbock.

Wo hast Du ihn her und wieviel hat dich das edle Stück gekostet?

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 200 von 1074 Beitragvon liz » 30.07.2012, 18:46

irgendwer hat geschrieben:[Klugscheiss]
Schaut eher wie Radius unendlich aus...
[/Klugscheiss]


Hehe :D der war gut!

Der Polierbock, ja.. gefunden in einer Kleinanzeige, stand ganz bei mir in der Nähe in einer Schlosserwerkstatt. Ein Italiener, Baujahr 96, 1400 Umdrehungen, 1,5 Ps. Schön stabil, schwerer Fuß, läuft absolut ruhig. Gezahlt hab ich 150...
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 201 von 1074 Beitragvon irgendwer » 02.08.2012, 19:12

Neueste Errungenschaft:

TS55 von Festool.
Mit 140cm und 80 cm Schiene.
+diverses Zubehör.

Teuer, aber - leider geil.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 202 von 1074 Beitragvon Saitenhexer » 03.08.2012, 10:47

Sieht sauber und schick aus!
Saitenhexer
Neues Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.06.2012, 01:59
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 203 von 1074 Beitragvon Poldi » 08.08.2012, 08:14

Gestern angekommen...
die MacAllister Oberfräse.
Ich bin angenehm überrascht von dem Preis/Leistungsverhältnis.
Gute Verarbeitung, absolut spielfreie Säulenführung, 3 verschiedene Spannzangen und alles für ´nen Fuffi.
Ich freu mich schon auf meine nächste Gitarre.
Dateianhänge
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 204 von 1074 Beitragvon Delayar » 08.08.2012, 09:58

Ich hab mir ein kleines bißchen Luxus gegönnt:

Eine neue Lackierpistole. Eine DeVilbiss SRi Pro mit TransTech Luftkappe und 0,8mm Düse.



Das ist eine Spot-Repair Pistole, also vergleichbar mit einer SATA Minijet. Braucht aber Dank der Compliant-Luftkappe weniger Luft als eine HVLP-Pistole. (100l/min)
Gekostet hat sie 220€. Ich bin schon sehr neugierig, wie es sich damit lackieren läßt.

mfG
Markus
Benutzeravatar
Delayar
Ober-Fräser
 
Beiträge: 758
Registriert: 26.04.2010, 08:20
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 24 mal in 15 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 205 von 1074 Beitragvon liz » 08.08.2012, 10:08

Delayar hat geschrieben:.. DeVilbiss SRi Pro mit TransTech Luftkappe und 0,8mm Düse.

Ich bin schon sehr neugierig, wie es sich damit lackieren läßt.


Ich auch, die stand nämlich auch auf meiner Wunschliste. Aber ich hab ja die Minijet.. Also bitte um Bericht!
lg
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 206 von 1074 Beitragvon irgendwer » 08.08.2012, 10:50

Allein wegen der Farbe bin ich froh das ich ne Minijet habe...

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 207 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 08.08.2012, 12:12

Poldi hat geschrieben:Gestern angekommen...
die MacAllister Oberfräse.
Ich bin angenehm überrascht von dem Preis/Leistungsverhältnis.
Gute Verarbeitung, absolut spielfreie Säulenführung, 3 verschiedene Spannzangen und alles für ´nen Fuffi.
Ich freu mich schon auf meine nächste Gitarre.



Ich gab mir die auch gegönnt. Dient vorerst aber nur als Füllmaterial fürs Regal :D
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 208 von 1074 Beitragvon taxman » 14.08.2012, 03:02

Dito. Die Macallister steht auch bei mir. Wie Poldi bin auch ich begeistert von der Verarbeitung, wenn man den Preis zugrundelegt.
Die 1/2" Spannzange ist auch schon geliefert worden :D

Bleibt noch der Praxistest. Ich hoffe der fällt ebensogut aus, wie die Haptik und der optisch gute Eindruck.
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 209 von 1074 Beitragvon capricky » 14.08.2012, 08:44

taxman hat geschrieben:
Bleibt noch der Praxistest.

Interessiert mich auch, vor allem ob die Maschine eine Konstantdrehzahlreglung hat. Ich habe eine andere MacAllister, die ist mechanisch super, hat Sanftanlauf, aber unter Last nervt die schwankende Drehzahl ein wenig.
Meine blaue Bosch GOF1300ACE ist im Vergleich mechanisch ein labbriger Wackelpudding, dafür ist der Motor von Leistung und Reglungsverhalten her top. Alles Gute ist nie beisammen...na sicher bei Festo oder Makita, oder? ;)
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 210 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 14.08.2012, 09:04

capricky hat geschrieben:Alles Gute ist nie beisammen...na sicher bei Festo oder Makita, oder? ;)
Ich hab 'ne Makita RP1110C. Da gibt's nix zu meckern. Weder mechanisch noch elektrisch.
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 211 von 1074 Beitragvon capricky » 14.08.2012, 09:16

12stringbassman hat geschrieben: 'ne Makita RP1110C. Da gibt's nix zu meckern. Weder mechanisch noch elektrisch.

Ahnte ich es doch! :roll:
Jottseidank habe ich noch eine Kress mit dem Bohrmaschinenspannhals, die ist ebenfalls in allen Disziplinen top und ich arbeite zu 90% aller anfallenden Fräsarbeiten mit ihr ;)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 212 von 1074 Beitragvon taxman » 14.08.2012, 12:24

.na sicher bei Festo oder Makita, oder? ;)


Da zahlt man dann aber auch einen entsprechenden Preis für, bei dem ich absolute Luxusgeräte erwarte.
Habe gerade neulich mal nach einer neuen Bohrmaschine gesucht, dabei stolperte ich mal kurz über Fein, das sollten auch entsprechend rustikale Luxusgeräte sein ;)
Na ja, Metabo gibts ja auch noch..., Luxus für den Handwerker mit eher geringerem Budget...
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 213 von 1074 Beitragvon capricky » 14.08.2012, 13:29

taxman hat geschrieben:
Da zahlt man dann aber auch einen entsprechenden Preis für, bei dem ich absolute Luxusgeräte erwarte.

Meine geschmähte Bosch GOF1300 CE beginnt preislich so bei 451,-€, das sollte dann schon in die Luxusklasse fallen (ich habe sie gebraucht erworben, jottseidank), sie tut aber dennoch alles, was ich von ihr erwarte. ;)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 214 von 1074 Beitragvon taxman » 14.08.2012, 13:32

Das ist dann allerdings ein frecher Preis, wenn das Ding so "labberig" ist.
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 215 von 1074 Beitragvon pl-guitars » 14.08.2012, 13:49

capricky hat geschrieben:Alles Gute ist nie beisammen...na sicher bei Festo oder Makita, oder? ;)


Ich werf mal noch ELU mit rein für die älteren Semester bzw. gebraucht, meine hält seit 12 Jahren mehr oder weniger regelmäßigem Gebrauch, auch gröberem abseits vom Gitarrenbau....mechanisch sehr stabil und die "E" Versionen (z.B. MOF 177E) haben auch regelbare Konstantdrehzahl.....

Wenn mich nicht alles täuscht gibt's die ab und an im Angebot in England als Trend oder Dewalt Versionen, aber im Prinzip sind es die alten.....gut ist, dass es eine riesige Auswhl an Spannzangen in allen metrischen und zölligen Ausführungen gibt, ebenso Anlaufringe in Millimeterabstufungen. Allesamt schon Schnäppchen im Vergleich zu Festo, ohne erkennbare Nachteile (für mich)......
Benutzeravatar
pl-guitars
Halsbauer
 
Beiträge: 492
Registriert: 23.04.2010, 17:02
Wohnort: Sunburst City
Danke gegeben: 29
Danke bekommen: 57 mal in 31 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 216 von 1074 Beitragvon irgendwer » 14.08.2012, 14:40

Ich hab ja vor 2 Monaten bei Axminster eine Dewalt DW625K gekauft, ist die Nachfolgerin der ELU 177.
Lieferung war problemlos, nur beim Stecker abzwicken habe ich kurz gezögert...
Gibt aber auch das original Deutschlandkabel asl Ersatzteil für 10,XX€...

Im Praxiseinsatz habe ich sie noch nicht gehabt, ist für den Pinrouter vorgesehen.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 217 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 15.08.2012, 07:19

Die Bohrmaschinen von Fein sind ne Macht. Also zumindest die netzabhängigen (bauen die auch mit Akku?) bevor die nachgeben bricht der Arm :-)
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 218 von 1074 Beitragvon capricky » 15.08.2012, 09:49

Beef Bonanza hat geschrieben:Die Bohrmaschinen von Fein sind ne Macht. Also zumindest die netzabhängigen (bauen die auch mit Akku?) bevor die nachgeben bricht der Arm :-)


Laß bitte unbedingt mal Deine Bohrer anschleifen! :D

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 219 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 15.08.2012, 12:20

Ich arbeite nebenbei in ner Schlosserei, da sind auch gerne mal abgedrehte 18mm Bohrer im Einsatz wenn's bei der Montage klemmt. Wenn der sich dazu entscheidet kurz vor dem Austritt auf der Rückseite der Metallplatte zu verhaken, kann's schonmal sein das es von der Bohrmaschine eine auf die Nuss gibt :D
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 220 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 17.08.2012, 20:33

Eine Winkelmesser-Wasserwage von Lidl :D


Einen Träskorb für den Kress-Fräsmotor


Und eine "gebrauchte" Woodstar. Gebraucht bedeutet in diesem Fall: zwei Jahre alt und von den mitgelieferten Schleifhülsen ist genau eine gebraucht, der Rest ist vermutlich nicht ein einziges mal berührt worden. ich mute das Öl auf dem Maschinentisch ist noch das vom Werk


Dazu kommen noch eine gebrauchte Ulmia-Hobelbank und eine lange Raubank von Ulmia, da gibts aber noch keine Bilder von.
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 221 von 1074 Beitragvon Delayar » 23.08.2012, 08:38

liz hat geschrieben:
Delayar hat geschrieben:.. DeVilbiss SRi Pro mit TransTech Luftkappe und 0,8mm Düse.

Ich bin schon sehr neugierig, wie es sich damit lackieren läßt.


Ich auch, die stand nämlich auch auf meiner Wunschliste. Aber ich hab ja die Minijet.. Also bitte um Bericht!
lg


Hallo!

Ich habe letztes Wochenende das erste mal damit lackiert. Da liegen schon Welten zwischend er billigen Aircraft und der DeVilbiss.
Zunächst mal liegt sie ganz hervorragend in der Hand.
Das Spritzbild ist ganz fein, sofern der Untergrund glatt ist, kann man den Glanzlack so aufbringen, dass er wirklich schön Glänzt und eigentlich fast keiner Nachpolitur benötigen würde. Also zumindest, wenn man mit einer Lackoberfläche wie auf Autos zufreien ist.

Und zum Reinigen ist das Teil auch sehr einfach, da die Farbkanäle auch innen ganz glatt sind. (Nicht so wie bei der Aircraft, wo es doch recht rauh ist)

Ich hab leider keinen Vergleich zur Minijet, aber der Umstieg von der Aircraft hat sich schon gelohnt.
Und ja, wie Capricky sagt, auch mit der Aircraft bekommt man gute Ergebnisse. Aber da ist halt auch mehr Schleifarbeit gefragt.

mfG
Markus
Benutzeravatar
Delayar
Ober-Fräser
 
Beiträge: 758
Registriert: 26.04.2010, 08:20
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 24 mal in 15 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 222 von 1074 Beitragvon clonewood » 02.09.2012, 13:36

eine "handliche" Oberfräse ...... der Tisch ist schwenkbar...ich habe sie nicht gewogen, aber es scheinen deutlich über 10 Kg zu sein....

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 223 von 1074 Beitragvon Butch » 03.09.2012, 15:12

clonewood hat geschrieben:eine "handliche" Oberfräse ...... der Tisch ist schwenkbar...ich habe sie nicht gewogen, aber es scheinen deutlich über 10 Kg zu sein....

of.JPG



Ha!
Das erklärt auch warum Du mit so einem Affennzahn über den Steinfurter Schweinemarkt gehechtet bist.
Bei dem Gewicht möchte man das Teil natürlich nicht ewig mit sich rum schleppen :lol: :lol: :lol:
Ich wußte doch gleich, dass ich das Gesicht kenne...


Butch
Benutzeravatar
Butch
Planer
 
Beiträge: 87
Registriert: 19.10.2011, 12:27
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1 mal in 1 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 224 von 1074 Beitragvon clonewood » 03.09.2012, 18:15

Butch hat geschrieben:

Ha!
Das erklärt auch warum Du mit so einem Affennzahn über den Steinfurter Schweinemarkt gehechtet bist.
Bei dem Gewicht möchte man das Teil natürlich nicht ewig mit sich rum schleppen :lol: :lol: :lol:
Ich wußte doch gleich, dass ich das Gesicht kenne...


Butch


verdammt...ich wurde erkannt :lol:
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 225 von 1074 Beitragvon clonewood » 11.09.2012, 21:17

noch eine Fräse......also ein Zirkelschneider.....macht 30000 U/min....also Dremelersatz auf solider Basis......naja etwas unhandlicher ist es schon....



und ein betagter Holzfeuchtemesser guter Qualität....leider benötigt das Gerät 22,5V Batterien, die ja nicht unbedingt preiswert sind.....aber da hat man auch viel gemessen bis so eine Batterie leer ist....

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 226 von 1074 Beitragvon capricky » 11.09.2012, 23:03

clonewood hat geschrieben:und ein betagter Holzfeuchtemesser guter Qualität....leider benötigt das Gerät 22,5V Batterien, die ja nicht unbedingt preiswert sind.....aber da hat man auch viel gemessen bis so eine Batterie leer ist....



Der sieht aus, als könnte man damit auch problemlos Hämorrhoiden veröden! :badgrin:

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 227 von 1074 Beitragvon Poldi » 12.09.2012, 05:55

capricky hat geschrieben:
clonewood hat geschrieben:und ein betagter Holzfeuchtemesser guter Qualität....leider benötigt das Gerät 22,5V Batterien, die ja nicht unbedingt preiswert sind.....aber da hat man auch viel gemessen bis so eine Batterie leer ist....



Der sieht aus, als könnte man damit auch problemlos Hämorrhoiden veröden! :badgrin:

capricky

:lol: :lol: (clap3)
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 228 von 1074 Beitragvon clonewood » 12.09.2012, 07:54

Der sieht aus, als könnte man damit auch problemlos Hämorrhoiden veröden!


ja...wenn man den Stachelhammer direkt am Stromnetz andockt sollte es kein Problem sein...danach kann man normal messen ob noch Restfeuchte da ist.....
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 229 von 1074 Beitragvon aljosha » 01.10.2012, 21:05

habe letztens den Veritas Flachwinkel-Bankhobel (Low Angle Jack Plane) mit 25° und 50° Messer gekauft
ein Traum
alles einfach einzustellen, perfekte Oberflächen und liegt gut in der Hand
und gleich schwer wie mein Putzhobel ist er auch noch...

und meine Kamera hab ich auch noch wiedergefunden
damit kommen dann demnächst wieder mal Fotos
aljosha
Ober-Fräser
 
Beiträge: 915
Registriert: 25.04.2010, 19:21
Wohnort: Dornbirn
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 71 mal in 61 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 230 von 1074 Beitragvon aljosha » 01.10.2012, 22:01

ach ja,

die zwei Bänder Gore/Gilet "contemporary acoustic guitar design and build" habe ich auch gekauft

sehr interessant wenn auch zu 100% Wissenschaftlich
die rechnen wirklich alles aus...

wie viel es mir schlussendlich bringen wird ist aber fraglich...


best
aljosha
aljosha
Ober-Fräser
 
Beiträge: 915
Registriert: 25.04.2010, 19:21
Wohnort: Dornbirn
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 71 mal in 61 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 231 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 02.10.2012, 19:11

Renault Clio verkauft BMW Touring gekauft
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 232 von 1074 Beitragvon clonewood » 06.10.2012, 19:06

meine neueste Errungenschaft heisst Erkenntnis......

ich habe mir heute einen frühen PAT-No.-Sticker-PU durch die Lappen gehen lassen.... :(

der Preis und die Unversehrtheit liessen mich an der Echtheit zweifeln........nun, nachdem ich Fotos angeschaut habe, weiss ich es besser :(
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 233 von 1074 Beitragvon helferlain » 08.10.2012, 21:43

WABECO Bohr- und Fräsständer 500 - 350 ohne Rundtisch. Sehr massiv. Nie wieder verlaufende Bohrlöcher, und die Ausladung sollte alle Gitarrenbau - relevanten Situationen abdecken.

Inzwischen getestet mit Bohrmaschine und TREND Oberfräse. Jetzt muss ich mir zum fräsen noch eine passende Auflage / Frästisch bauen damit auch alles immer den richtigen / rechten Winkel hat.
Grüße, helferlain
|:... exo/morph ...:|:... PSSP ...:|
Benutzeravatar
helferlain
Ober-Fräser
 
Beiträge: 945
Registriert: 25.04.2010, 20:07
Wohnort: OWL
Danke gegeben: 146
Danke bekommen: 123 mal in 79 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 234 von 1074 Beitragvon M5PM » 09.10.2012, 22:28

Hab nun auch endlich mal zugeschlagen: Hobel und Japansäge fehlten noch (wie so einiges andere :?):

Gruß Oliver


Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
 
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Ruppichteroth, Rhein-Sieg-Kreis
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 235 von 1074 Beitragvon irgendwer » 24.10.2012, 22:56

Wenn das mit dem Bassbau nur halb so schnell ginge wie das Werkzeugkaufen:

Eine Ixion TB 15




Und eine kleine grosse Italienerin



Letztere hat mich weniger als 1€ pro kg gekostet - war ein super Schnäppchen.
Die Ixion ist aber auch zum kleinen Preis hergegangen.

Dazu wird im Moment ein Schaltschrank für den Frequenzumrichter gebaut, um die beiden an normalem Wechselstrom betreiben zu können.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 236 von 1074 Beitragvon capricky » 25.10.2012, 13:48

irgendwer hat geschrieben:Wenn das mit dem Bassbau nur halb so schnell ginge wie das Werkzeugkaufen:

Eine Ixion TB 15

ixion.jpg



Und eine kleine grosse Italienerin

perfect.jpg


Letztere hat mich weniger als 1€ pro kg gekostet - war ein super Schnäppchen.
Die Ixion ist aber auch zum kleinen Preis hergegangen.

Dazu wird im Moment ein Schaltschrank für den Frequenzumrichter gebaut, um die beiden an normalem Wechselstrom betreiben zu können.

Gruss, Max


Das sieht ja aus, als würdest Du noch eine Gitarre bauen wollen! :shock:

capricky ;)
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 237 von 1074 Beitragvon elektrojohn » 28.10.2012, 13:00

Gestern Abend war Gearbuilder-Treffen und Holzkarle hat mir ein Bisschen Holz mitgebracht... :D :D
Dieses schöne Apfel-Set:


Außerdem habe ich mir noch einen vernünftigen Hobel No. 4 gegönnt:


Der im Vordergrund, ein Dicktum-Hobel (knapp 100,-€) als Ersatz für das Baumarkt-Teil im Hintergrund (15,-€?)
Der Unterschied zwischen den beiden Hobeln ist sichtbar und spürbar. Er liegt super in der Hand und hobelt sauber, präzise, ruhig und glatt (ich weiß nicht recht, wie ich es ausdrücken soll), allein schon wegen des Gewichts. Allerdings kann man für so ein Hobelchen ja spielend das dreifache ausgeben. Da fehlt mir im Moment die Fantasie, was da jetzt noch an Verbesserungspotential drin ist, ich lasse mich aber gerne belehren.

Schönen Sonntag
Christian
Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
 
Beiträge: 825
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 22 mal in 12 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 238 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 28.10.2012, 16:45

Darf man fragen was so ein apfel kostet?
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 239 von 1074 Beitragvon Arsen » 28.10.2012, 17:36

Wenn es ein Akustikset (?) ist:
http://www.ebay.de/itm/Apfel-Akustikgit ... 53ef26ab9c

Das ist der Preis in der Bucht...
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 240 von 1074 Beitragvon elektrojohn » 29.10.2012, 17:48

Dem ist nichts hinzuzufügen...
Benutzeravatar
elektrojohn
Ober-Fräser
 
Beiträge: 825
Registriert: 24.04.2010, 18:44
Wohnort: Seeheim-Jugenheim
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 22 mal in 12 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 241 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 29.10.2012, 18:50

Danke, hätte ich ja selber drauf kommen können...
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 242 von 1074 Beitragvon aljosha » 30.01.2013, 20:25

heute eingetroffen, der beste Pick den ich je gesehen/gehoert habe
http://shop.bluechippick.net/products/CT55.html

nicht wirklich billig, aber wer behauptet dass Plektrumsmaterial Voodoo ist tut mir echt Leid
vor allem im acoustikbereich...
aljosha
Ober-Fräser
 
Beiträge: 915
Registriert: 25.04.2010, 19:21
Wohnort: Dornbirn
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 71 mal in 61 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 243 von 1074 Beitragvon Ganorin » 10.02.2013, 13:04

Mit liz und filzkopf shoppen gewesen bei Espen und Holzkarle...(wie das Auto ausgesehen hat, schickt sicher Simon nachher noch)...hier meine Highlights (unter anderem...:D )
flammed Makasar Griffbrett

flammed Swietenia Hals

Dick genug fuer zwei Griffbretter, geflammte Birne mit massiver Verfaerbung

und der ober Hammer, einen Cocobolo Hals mit fuer mich genialer Faerbung

an dieser Stelle Danke an Espen (sehr nette Beratung und Preise) und Holzkarle (fuer noch nettere Beratung und Teststuecke)
aber vorallem an Liz und Filzkopf fuer einen fantastischen shopping Tag und 800km Unterhaltung, das machen wir wieder (whistle)
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 244 von 1074 Beitragvon filzkopf » 12.02.2013, 00:33

Wie der Alex schon anmerkte waren wir mal schnell bei Holzkarle und Espen zu besuch und tauschten Geld gegen Holz :)

So sah das Auto aus:



Und hier mal ein kleiner Überblick meiner Einkäufe:



Hauptächlich Vogelaugenahorn, Ahorn, diverse Ebenhölzer und Kastanienbodies



mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 245 von 1074 Beitragvon Arsen » 12.02.2013, 01:06

(sabber)
(geil) (vor allem der braune Vogelaugenahorn...und der ganze Rest :D )

....habt ihr im Lotto gewonnen, oder was? :lol:
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 246 von 1074 Beitragvon Walterson » 12.02.2013, 09:01

filzkopf hat geschrieben:.....und Kastanienbodies........


Mir scheint ich hab da etwas angestoßen.... hätte ich mal nix geschrieben, jetzt hab ich mir wahrscheinlich wieder selbst die Preise versaut.... ;)
VG
Walterson
Benutzeravatar
Walterson
Ober-Fräser
 
Beiträge: 625
Registriert: 14.06.2011, 11:57
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 72 mal in 56 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 247 von 1074 Beitragvon dhaefi » 12.02.2013, 09:49

Coole Sache, nächstes Mal bin ich auch dabei... dürfte bei liz/Filzkopf länger dauern, bei Alex möglicherweise nächste Woche, bei seinem Tempo :-)

um noch was sinnvolles beizutragen, meine neuste Errungenschaft... Habe so viel gearbeitet da musste ich mir das einfach gönnen:
Kemper Profiling Amp - aka Toaster
Benutzeravatar
dhaefi
Site Admin
 
Beiträge: 892
Registriert: 23.04.2010, 11:50
Wohnort: Rüti ZH
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 159 mal in 57 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 248 von 1074 Beitragvon Titan-Jan » 12.02.2013, 10:04

:shock: :shock: :shock:

Und wie isser? Dafür muss ich wohl noch "a wengele" sparen... ;)
Glückwunsch zu dieser Errungenschaft!
Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
 
Beiträge: 1659
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Danke gegeben: 364
Danke bekommen: 92 mal in 56 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 249 von 1074 Beitragvon dhaefi » 12.02.2013, 10:29

Titan-Jan hat geschrieben::shock: :shock: :shock:

Und wie isser? Dafür muss ich wohl noch "a wengele" sparen... ;)
Glückwunsch zu dieser Errungenschaft!


Capricky hatte in allen Belangen recht, das Ding ist der absolute Hammer.

Allererster Eindruck, super Sound (über meine Computerboxen, musste also nicht wirklich viel heissen), die Profile sind sehr schön und die Ansprache und die Dynamik ist wirklich gut. Das Ding ist extrem leicht (im vergleich zu Röhren Tops) und handlich. Für einen Gig ist das der Brüller, ein Case, ein Midi-Board und die Gitarre... Das hat 1. in fast jedem Auto platz und 2. ist das sauschnell aufgebaut: Netzstecker einstecken, 2x XLR-Kabel zum Mischpult, Midi-Kabel mit Board verbinden, Gitarre einstöppseln -> ACTION.

Habe mir dann noch einige Amps von www.theampfactory.com gekauft (ist ja relativ günstig und mit dem Promocode rockpack gibt es noch 20% Rabatt). Habe jetzt Verstärker wie: Gilmour Hiwatt 100, Divided by 13 [RSA, FRT37], Dr.Z Carmen Ghia, TwoRocks [35 Pro, Jet], Marshall [AFD, JMP MKII]
Dann am Sonntag die erste Bandprobe, zuvor noch schön den Amp meines Kollegen profiled, die Profiles hören sich gut an. Leider war der Kollege nicht dabei, aber ich will dann mal sehen, was er sagt, wenn ich den gleichen Sound habe, wie er ;-)
Auf jeden Fall über meine In-Ears (gegossene, an mein Ohr angepasste) gespielt, der absolute Wahnsinn. Die Latenz merkst du im normalen Spiel nicht, zumal wir über ein digitales Mischpult gehen, was auch nochmals 2-3ms Latenz addiert.
Der Kommentar der Drummers (der ausgesprochen viel Versteht davon, da er beruflicher Mischer ist) war, dass er noch nie einen so guten digitalen Amp gehört hat und er möchte den jetzt dem anderen Gitarristen auch andrehen.

So, das ist mein Feedback, bei Fragen einfach melden :-) wenn es mal wieder ein Treffen gibt in der Nähe kann ich den dann auch mal mitnehmen.

Gruss,
Daniel
Benutzeravatar
dhaefi
Site Admin
 
Beiträge: 892
Registriert: 23.04.2010, 11:50
Wohnort: Rüti ZH
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 159 mal in 57 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 250 von 1074 Beitragvon Titan-Jan » 12.02.2013, 10:56

Also wenn der mal finanziell in Aussicht ist, melde ich mich gerne mit vielen Fragen wieder...!
Freu mich wirklich mit dir! (whistle) (dance a)
Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
 
Beiträge: 1659
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Danke gegeben: 364
Danke bekommen: 92 mal in 56 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 251 von 1074 Beitragvon capricky » 12.02.2013, 15:13

dhaefi hat geschrieben:Coole Sache, nächstes Mal bin ich auch dabei... dürfte bei liz/Filzkopf länger dauern, bei Alex möglicherweise nächste Woche, bei seinem Tempo :-)

um noch was sinnvolles beizutragen, meine neuste Errungenschaft... Habe so viel gearbeitet da musste ich mir das einfach gönnen:
IMG-20130208-WA0000.jpg



Hast Du den Kemper mit integriertem 600W Verstärker?

Cempricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 252 von 1074 Beitragvon M5PM » 12.02.2013, 17:28

Nach Jahren mit komischen Billig-Modeling-Geschichten (Behringer V-Amp Pro und Line6 Pod 2.0) habe ich mir nun endlich wieder einen richtigen Amp gegönnt. Klingt sehr geil!

Gruß Oliver


Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
 
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Ruppichteroth, Rhein-Sieg-Kreis
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 253 von 1074 Beitragvon dhaefi » 12.02.2013, 17:37

capricky hat geschrieben:Hast Du den Kemper mit integriertem 600W Verstärker?

Cempricky


Nein, brauch ich nicht, da wir sowieso immer mit In Ears proben und auftreten. Zudem ist die Version schon recht teuer.

Nachrüsten kann ich ja immer noch :-)
Benutzeravatar
dhaefi
Site Admin
 
Beiträge: 892
Registriert: 23.04.2010, 11:50
Wohnort: Rüti ZH
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 159 mal in 57 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 254 von 1074 Beitragvon capricky » 12.02.2013, 20:05

M5PM hat geschrieben: Klingt sehr geil!



Kann ich bestätigen, die Engls gefallen mir soundmäßig richtig gut.
Als Servicemann habe ich zu den Teilen eher ein ambivalentes Verhältnis, die Dinger sind so beschi... bescheiden aufgebaut, man kommt an nichts vernünftig ran, ich balanciere da am Rand zum Wahnsinn. Andererseits gehen sie auch nicht wirklich oft kaputt, nicht mal die Potis neigen zum kratzen

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 255 von 1074 Beitragvon Arsen » 12.02.2013, 20:47

@M5PM: Nice! Was kann man denn mit den 6 Fußschaltern alles anstellen?
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 256 von 1074 Beitragvon M5PM » 12.02.2013, 21:15

Arsen hat geschrieben:@M5PM: Nice! Was kann man denn mit den 6 Fußschaltern alles anstellen?

Mit den ersten 4 Tretern können die beiden Kanäle in den Modi Hi Gain und Lo Gain geschaltet werden (im Prinzip Clean, Crunch, Lead I, Lead II). Durch ein zweites Treten auf einen Schalter kann noch zwischen Master A und B geschaltet werden. Die Schalter 5 und 6 können frei belegt werden (z. B. Reverb, Mid Boost oder eingeschleifter Effekt). Recht cool.

capricky hat geschrieben:die Dinger sind so beschi... bescheiden aufgebaut, man kommt an nichts vernünftig ran

Das mit der Erreichbarkeit zum Reparieren hatte ich auch gelesen, hat mich aber nicht gestört. Leider scheine ich aber schon jetzt ein Problem zu haben: Irgendwie ist der Amp nicht immer richtig da, sprich die Kanäle sind zu leise oder kratzen. Mal sind beide Kanäle nicht wirklich da, mal der eine nur in Hi oder Lo Gain, mal ist alles OK. So eine dicke Sch**** :evil:
Gruß Oliver


Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
 
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Ruppichteroth, Rhein-Sieg-Kreis
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 257 von 1074 Beitragvon capricky » 12.02.2013, 21:54

M5PM hat geschrieben:
capricky hat geschrieben:die Dinger sind so beschi... bescheiden aufgebaut, man kommt an nichts vernünftig ran

Das mit der Erreichbarkeit zum Reparieren hatte ich auch gelesen, hat mich aber nicht gestört. Leider scheine ich aber schon jetzt ein Problem zu haben: Irgendwie ist der Amp nicht immer richtig da, sprich die Kanäle sind zu leise oder kratzen. Mal sind beide Kanäle nicht wirklich da, mal der eine nur in Hi oder Lo Gain, mal ist alles OK. So eine dicke Sch**** :evil:


Mein aufrichtiges Mitgefühl Dir und noch mehr dem Servicemann, der sich das Teil wohl demnächst anschauen muß... :cry:

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 258 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 14.02.2013, 23:39

Der faule Beef ist auch mal wieder da und macht hier ein paar Fotos rein.

Ich hab über die letzten Monate immer mal wieder das ein oder andere Schnäppchen ergattert, aber seht selbst.

oszylierende Zylinderschleife


Aufnahmen für den Kress-Fräsmotor


Eine "Scheppach-Kity" Basato 3


Ein massiver Schraubstock.


Eine kleine Hobelmaschine. Nix tolles, aber machmal mag ich die 100 Meter bis zur großen Abrichte einfach nicht laufen.


Eine gute alte Ostdeutsche Rauhbank.


Veritas Schleifführung


Und last but not least: Ein Juuma Hobel Nr.3
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 259 von 1074 Beitragvon taxman » 16.02.2013, 13:32

@ Beef

Wie ist denn die kleine Hobelmaschine? Ich würde mir evtl. auch gern so eine zulegen, wenn es sie mal günstig gibt. Reicht die Präzision der Maschine aus um mal ein paar kleinigkeiten abzurichten, oder Leisten auf Stärke zu hobeln ?


Ach ja, meine neuste Erungenschaft: 2 Sitkadecken (Einschnitt 1992), eine Western Red Cedar Decke, Einschnitt 2008.
Die Cedardecke finde ich interessant, sehr leicht und ein toller Klopfton, schon beim "Drüberstreicheln" hört man es rascheln. Habe noch nie mit dieser Holzart gearbeitet, bin gespannt, wenn sie zum Einsatz kommt ;)
Benutzeravatar
taxman
Zargenbieger
 
Beiträge: 1484
Registriert: 23.04.2010, 22:16
Danke gegeben: 37
Danke bekommen: 22 mal in 20 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 260 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 16.02.2013, 14:26

Also zum abrichten ist die Maschine ok. Man muss allerdings erstmal den Anschlag umbauen und die Messer einstellen. Die Tische passen von der Parallelität gut.

Den Dicktenhobelmechanismus hab ich nach dem ersten Versuch sofort stillgelegt, sprich ich hab die Zahnriemen für den Vorschub ausgebaut. Diese Konstruktion gefällt mir nicht so gut. Die Höhenverstellung ist ein Blechteil an vier Gewindestangen.... Nicht so geil. Achtung Behauptung von mir: Funktioniert zwar, aber halt nur für kleinere Teile bei ganz geringer Zustellung.


Ich nehm die Maschine halt wenn ich schnell ne gerade Kante für Schablonen oder Jigs brauch. Ich hab auch die Flächen der letzten Kopfplattenschäftung mit nem Jig auf der Maschine gehobelt.
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 261 von 1074 Beitragvon dhaefi » 16.02.2013, 15:14

Habe diese Maschine auch und bin eigentlich ganz zu frieden. Klar nur für den Hobbybedarf, dafür aber ganz ok.
Habe bei mir den Anschlag erweitert, da Standardmässig ein 2-3mm grosser Spalt zwischen Anschlag und Messer ist. Die Rechtwinkligkeit lässt sich nicht ohne Winkeleisen einstellen, passt aber so ganz gut.

Heute habe ich einen zweiteiligen Body mit dem Dicktenhobel abgerichtet, geht eigentlich ganz gut, solange der Abtrag nicht zu gross ist.

Ich benutze diese vor allem um Hälse abzurichten und so nicht immer gleich zu einem Schreiner gehen zu müssen.

Gruss,
Daniel
Benutzeravatar
dhaefi
Site Admin
 
Beiträge: 892
Registriert: 23.04.2010, 11:50
Wohnort: Rüti ZH
Danke gegeben: 44
Danke bekommen: 159 mal in 57 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 262 von 1074 Beitragvon Arsen » 16.02.2013, 18:12

OT

Beef Bonanza hat geschrieben:Ich hab auch die Flächen der letzten Kopfplattenschäftung mit nem Jig auf der Maschine gehobelt.

Der Jig würde mich mal interessieren...hast du Lust den im Jig-Unterforum mal vorzustellen?

/OT
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 263 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 16.02.2013, 20:10

Das Jig gibt's hier schon. Der Ganorin hat das in einem Thread gezeigt. Ich meine es war der 4-Paulas-Thread. Von dem hab ich abgeschaut :D und ich glaube er vom Ruakangans oder wie der sich nennt.
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 264 von 1074 Beitragvon Arsen » 16.02.2013, 20:42

Danke dir, habs gefunden....für die alle die es interessiert: Beitrag 67.
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 265 von 1074 Beitragvon Magfire » 07.03.2013, 17:26


Lasse ich mal kommentarlos so stehen ;).

Nur so viel: Es wird eine Jazzmaster!
Und 2 weitere Griffbretter sowie zwei einteilige Hälse ;)

Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
 
Beiträge: 1299
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 110 mal in 76 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 266 von 1074 Beitragvon Titan-Jan » 07.03.2013, 17:36

Das gefällt mir! Kann's kaum erwarten, bis du loslegst und schön dokumentierst... ;-)
Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
 
Beiträge: 1659
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Danke gegeben: 364
Danke bekommen: 92 mal in 56 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 267 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 07.03.2013, 18:55

Endlich ein EIGENES Exemplar vom Holzatlas von Wagenführ.....für 130 Euronen wie neu...
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 268 von 1074 Beitragvon Magfire » 07.03.2013, 21:10

Titan-Jan hat geschrieben:Das gefällt mir! Kann's kaum erwarten, bis du loslegst und schön dokumentierst... ;-)


Naja, also ein Jahr möchte ich das Holz schon noch liegen lassen, eher komme ich eh nicht dazu 8) !
Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
 
Beiträge: 1299
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 110 mal in 76 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 269 von 1074 Beitragvon M5PM » 08.03.2013, 22:43

Der in Beitrag 252 gezeigte Engl-Amp ist dann doch defekt zurückgegangen. Nach einigen Überlegungen (und der Tatsache, dass der Engl auf einmal bei meinen Favoritenläden gar nicht mehr angeboten wurde) fiel die Wahl auf einen anderen Amp, nämlich den Hughes & Kettner Switchblade 100. Was ich nie gedacht hätte: Das Ding war einfach zu laut (das hätte mir früher mal einer erzählen sollen :D).
Daher wurde auch dieser noch mal umgetauscht. Jetzt bin ich mit dem kleinen Bruder glücklich und zufrieden (dance a) (und das Portemonnaie hat sich auch ein wenig gefreut):
Hughes & Kettner Switchblade 50 TSC
Dazu gab es auch noch ein Bodentreter-Stimmgerät: Der PolyTune von TC Electronic. Das mit der "PolyTunerei" klappt überraschend gut.

Hughes & Kettner Switchblade 50 TSC
Gruß Oliver


Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
 
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Ruppichteroth, Rhein-Sieg-Kreis
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 270 von 1074 Beitragvon white jack » 12.03.2013, 18:34


Perloid. Back to the ´50
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────
Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
 
Beiträge: 611
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield
Danke gegeben: 45
Danke bekommen: 33 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 271 von 1074 Beitragvon Trisman » 22.03.2013, 11:33

Nachdem ich gestern im Intenet gesehen habe, dass es im Moment einen einen Gutscheincupon für Praktiker mit 35% Rabatt gibt, habe ich heute morgen zugeschlagen und mit meiner Freundin zusammen den Dremel gekauft, den wir uns irgendwann eh zulegen wollten. Und als wir dann schon mal dort waren habe ich den Oberfräsvorsatz noch direkt mit dazugelegt... :D
Beides zusammen ist durch den Rabatt auf 110€ gekommen, dafür bekommt man normalerweise nicht einmal das Dremelkit alleine.



Für Leute, die auch noch irgendwas brauchen, ist das m.M. nach eine gute Gelegenheit. In unserem Praktiker in Dortmund Dorstfeld haben sie eine ganz gute Auwahl von grünen Bosch Geräten. Und da der Gutschein auch online gilt können auch nicht im Markt vorrätige Artikel gekauft werden (kommt allerdings natürlich noch Versand hinzu). Für meine Schwiegervater habe ich online noch einen Gartenhäcksler gekauft, der so noch mal 60€ unter dem günstigsten Internetpreis lag.

einfach ausdrucken und im Markt an der Kase vorlegen. Im Internet im Warenkorb einfach den Gutscheincode ONLINEBONUS13 eingeben.
Benutzeravatar
Trisman
Halsbauer
 
Beiträge: 356
Registriert: 18.01.2013, 17:08
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 18 mal in 17 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 272 von 1074 Beitragvon capricky » 22.03.2013, 11:40

Ham' die auch Proxxon? Ich meine in den physischen Märkten, online finde ich keinen Hinweis.

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 273 von 1074 Beitragvon Trisman » 22.03.2013, 11:47

In dem Markt in Dortmund habe ich kein Proxxon gesehen. Allerdings muss ich sagen finde ich die Praktiker Märkte auch absolut besch*** sortiert. Der Markt in Dortmund ist relativ klein, wenn man ihn mit anderen Baumärkten vergleicht.
Wenn es allerdings online kein Proxxon gibt, denke ich fast, dass sie die Marke nicht führen. Ich habe für Dremel alle Produkte deckungsgleich im Netz und im Markt gefunden.
Benutzeravatar
Trisman
Halsbauer
 
Beiträge: 356
Registriert: 18.01.2013, 17:08
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 18 mal in 17 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 274 von 1074 Beitragvon Poldi » 22.03.2013, 13:44

Proxxon gibt es, glaube ich, nur bei Bauhaus.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 275 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 22.03.2013, 18:22

Grad hat der DPD-Bote ein Packerl gebracht.

Eine Binokular-Lupe oder auch Lupenbrille genannt!


Hier gekauft: http://www.ebay.de/itm/200815202423;jse ... 26_rdc%3D1

Ich bin schiergar begeistert!

Der Arbeitsabstand beträgt ca. 40cm, die Tiefenschärfe gut 10cm. Das ist nicht annähernd vergleichbar mit der einfachen Kopflupe vom Conrad oder einer Lupenleuchte, denn damit muss ich immer sehr nah an das Werkstück ran und den Abstand recht genau beibehalten. Bei der Lupenleuchte hat dann das Werkzeug keinen Platz mehr und stößt an das Lupenglas :roll:

Und ich kann mal eben an den Okularen vorbeischauen, wenn ich ein Werkzeug suche. Bei der Kopflupe muss ich dazu die Augen ziemlich verdrehen.

Mit dabei ist ein Clip, mit dem ich das Binokular an meiner Werkstattbrille befestigen kann, wie auf den drei Fotos oben zu sehen. Vielleicht schraube ich sie ja gleich fest da dran.

Der Preis mit 100€ ist grade noch als "überschaubar" zu bezeichnen. Die optische Qualität ist nach dem ersten kurzen Check OK, mechanisch ist vor allem der Clip etwas hakelig. Der Augenabstand kann mit einem Drehknopf eingestellt werden.

Grüße

Matthias
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 276 von 1074 Beitragvon Trisman » 22.03.2013, 18:34

Na dann bin ich jetzt ja mal auf eine interessante Doku vom Inlayfräsen gespannt in deinem Wettbewerbsthread, wo deine schmucke Brille nun angekommen ist ;-)
Benutzeravatar
Trisman
Halsbauer
 
Beiträge: 356
Registriert: 18.01.2013, 17:08
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 18 mal in 17 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 277 von 1074 Beitragvon bea » 22.03.2013, 20:45

Schick. Das ging ja flott.

Direkt aus China kostet es die Hälfte, braucht aber auch länger.

Die optischen System scheinen ja mehr oder weniger immer gleich zu sein, ebenso die gakelige Halterung. Hier gilt ganz klar: You don't get what You don't pay for - und bei den Preisen kann man sich immer ein System in Reserve legen. Anders als bei der Heine.

12stringbassman hat geschrieben:Mit dabei ist ein Clip, mit dem ich das Binokular an meiner Werkstattbrille befestigen kann, wie auf den drei Fotos oben zu sehen. Vielleicht schraube ich sie ja gleich fest da dran.

Dann wirst Du sie hochgeklappt immer irgendwo im Sichtfeld haben. Das finde ich bei meiner guten Lupe extrem lästig, besonders weil ich sie täglich etliche Stunden trage.


Das ist übrigens mein China-Exemplar, allerdings in Rot:
Bild

Vor ein paar Monaten war die Bucht voll mit exakt diesen Dingern; sonst hätte ich wohl ebenfalls eine zum Aufsetzen auf die Brille besorgt. Aber die gabs damals nicht.
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 278 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 22.03.2013, 23:24

Jetzt ist es offiziell... Hias ist der Hobeldoktor :D
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 279 von 1074 Beitragvon durant » 23.03.2013, 09:05

Meine neuste Errungenschaft: 3 dicke Bohlen Ahorn
Hat mich keinen Cent gekostet, da aus dem heimischen Garten, dafür aber jede Menge Mühe die Rinde zu entfernen :D
Dateianhänge
mfG Duy
Benutzeravatar
durant
Neues Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.11.2011, 19:07
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 280 von 1074 Beitragvon capricky » 23.03.2013, 10:38

durant hat geschrieben:Meine neuste Errungenschaft: 3 dicke Bohlen Ahorn
Hat mich keinen Cent gekostet, da aus dem heimischen Garten, dafür aber jede Menge Mühe die Rinde zu entfernen :D

Ist das Holz noch frisch?

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 281 von 1074 Beitragvon durant » 23.03.2013, 12:40

Ja, wurde etwa gegen Jahreswechsel geschlagen. Die Rinde war daher noch feucht, aber ich hatte gerade viel Zeit über ...
mfG Duy
Benutzeravatar
durant
Neues Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.11.2011, 19:07
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 282 von 1074 Beitragvon capricky » 23.03.2013, 15:12

durant hat geschrieben:Ja, wurde etwa gegen Jahreswechsel geschlagen. Die Rinde war daher noch feucht, aber ich hatte gerade viel Zeit über ...

Liegt aber hoffentlich draußen, also im unbeheizten Schuppen oder Garage? Sonst gehts ein bißchen schnell mit der Trocknung.

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 283 von 1074 Beitragvon durant » 23.03.2013, 17:25

Ja, momentan liegt das Holz bei meinen Eltern in einer kleinen Holzhütte. Der Tischler, der mir den Ahornstamm zerteilt hat, hat mir ein paar Tipps zu Lagerung gegeben. Laut seiner Aussage können die Bohlen ab Herbst etwa auf den Dachboden meiner Eltern übersiedeln.

Übrigens: Ich habe im Koch-Buch gelesen, dass man die Poren an der Stirnseite (?) füllen soll, damit die Feuchtigkeit dort nicht zu schnell entweicht und sich Risse bilden. Mein Tischler meinte, das sei nicht nötig, wenn ich das Holz erst draußen ablagere. Ich habe nun auf seine Aussage vertraut, da er eine ganze Halle voller Holz hat und sich daher ja mit dem Ablagern von Holz auskennen sollte.
mfG Duy
Benutzeravatar
durant
Neues Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.11.2011, 19:07
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 284 von 1074 Beitragvon Arsen » 23.03.2013, 17:32

Ich würde es trotzdem machen....so trockne das Holz gleichmäiger, egal ob das Tischler so machen oder nicht - ich kenne das halt so von meinen Bogenhölzern.
Die Idee dahinter ist, dass das Wasser ja sozusagen in den Fasern des Holzes ist. Aus den angeschnittenen Fasern an der Stirnseite kann das Wasser viel besser und damit schneller entweichen, als aus den anderen Seiten der Bohle, da dort die Fasern unverletzt und damit noch "geschlossen" sind.
So kann man Holz (zumindest in Bogenstave-Dimension) rissfrei trocknen.
Du wirst ziemlich sicher tiefe Risse bekommen, wenn du kein Glück mit dem Holz hast, vorallem in Kernnähe.
Langsam trocknen ist aber auf jeden Fall eine gute Idee.
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 285 von 1074 Beitragvon capricky » 24.03.2013, 00:28

Gut wäre es , wenn du einen einfachen Holzfeuchtemesser besäßest, bis zum Fasersättigungspunkt, der liegt zwischen 25 - 30%, sollten die Bohlen stehend gelagert werden, Ja die Schwerkraft zieht das freie Wasser aus dem Holz. Diese "schnelle Entwässerung" verhindert, das Stocken, Verpilzen des Ahorns. Danach sollten dann die Stirnseiten versiegelt werden, mit Holzleim oder Wachs beispielsweise. Unterhalb des Fasersättigungspunktes beginnt Holz erst zu schwinden. Dann sollte es auch wieder waagerecht gestapelt werden.

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 286 von 1074 Beitragvon Arsen » 24.03.2013, 00:36

Sehr interessant! Gut zu wissen...
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 287 von 1074 Beitragvon durant » 24.03.2013, 09:38

Danke für die Tipps!
Nun steht da noch die Frage im Raum, ab wie viel Euro so ein Holzfeuchtemesser etwas taugt.
Die günstigsten gehen bei etwa 10€ inkl. Versand los. Man kann aber auch um die 100€ ausgeben, was mir eindeutig zu viel ist.
mfG Duy
Benutzeravatar
durant
Neues Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.11.2011, 19:07
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 288 von 1074 Beitragvon capricky » 24.03.2013, 11:08

durant hat geschrieben:Danke für die Tipps!
Nun steht da noch die Frage im Raum, ab wie viel Euro so ein Holzfeuchtemesser etwas taugt.
Die günstigsten gehen bei etwa 10€ inkl. Versand los. Man kann aber auch um die 100€ ausgeben, was mir eindeutig zu viel ist.


Diese Geräte funktionieren wie Ohmmeter, also wie ein Multimeter im Widerstandsmessbereich. Je geringer die zu messende Holzfeuchte, desto präziser sollten sie sein. Damit steigt auch deren Preis. Da es bei den billigen Holzfeuchtemessern um die "Brennholztauglichkeit" geht, also um Holzfeuchten etwa zwischen 15 und 20%, sind sie für den hier interessierenden Bereich des Fasersättigungsbereiches um 30%, mehr als ausreichend genau.
Der eine oder andere billige Holzfeuchtemesser könnte durchaus auch den wichtigen Bereich von 6 - 12% für Holzverarbeitung genau anzeigen, nur braucht man, um das zu überprüfen, ein präzises und somit teures Meßgerät - ein klassisches Dilemma ;)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 289 von 1074 Beitragvon durant » 29.03.2013, 12:41

Hallo und frohe Ostern erstmal!

Über die Feiertage bin ich bei meinen Eltern und hatte Gelegenheit, mir das Holz anzuschauen. Leider musste ich feststellen, dass 2 der 3 Bohlen je einen 10 - 15 cm langen Riss aufweisen. :roll:
Nun hab ich Stirnseiten versiegelt und hoffe mal, dass die Risse sich nicht zunehmen.
mfG Duy
Benutzeravatar
durant
Neues Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.11.2011, 19:07
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 290 von 1074 Beitragvon maxinferno » 30.03.2013, 23:44

Hi,
ich musste unbedingt mal wieder in Werkzeug investieren :-)
Ich hab lange überlegt welche 1/2" Oberfräse ich mir zulegen soll, letztlich wurde es dann eine Dewalt 625EK - bei axminster gekauft.
Satte 2000W, aber auch 5,1kg :-)


Die Schleifführung und die zugehörigen Steine wollte ich schon lange, habs aber immer auf die lange Bank geschoben... war ein Fehler :-)
Schleifführung und Wassersteine

Dann musste ich noch meinen furchtbaren Kunz Ziehhobel austauschen - Ersatz ist eine Dick Ziehhobel in erstaunlicher Qualität für den kleinen Preis.
Benutzeravatar
maxinferno
Ober-Fräser
 
Beiträge: 565
Registriert: 26.04.2010, 09:10
Wohnort: LK Miesbach
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 6 mal in 5 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 291 von 1074 Beitragvon Beef Bonanza » 31.03.2013, 02:47

Die Schleifführung ist ihr Geld echt wert. Vor allem wenn ein Grobmotoriker ist wie ich :D
Beginne den Tag mit einem Lächeln..... dann hast du es hinter dir.
Beef Bonanza
Ober-Fräser
 
Beiträge: 630
Registriert: 08.12.2010, 22:11
Wohnort: Krumbach / Augsburg / Ulm
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 3 mal in 3 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 292 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 31.03.2013, 09:11

Unbedingt!
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 293 von 1074 Beitragvon maxinferno » 31.03.2013, 10:30

Beef Bonanza hat geschrieben:Die Schleifführung ist ihr Geld echt wert. Vor allem wenn ein Grobmotoriker ist wie ich :D

...das meine ich auch! Entscheidend ist aber auch die Steine regelmäßig abzurichten, sonst wird das Hobelmesser immer irgendwie ballig - besonders der 800er King Stone schleift sich schnell hohl.
Benutzeravatar
maxinferno
Ober-Fräser
 
Beiträge: 565
Registriert: 26.04.2010, 09:10
Wohnort: LK Miesbach
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 6 mal in 5 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 294 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 31.03.2013, 16:01

maxinferno hat geschrieben:Entscheidend ist aber auch die Steine regelmäßig abzurichten, ...

Das mache ich inzwischen routinemäßig vor jedem Schleifvorgang. Die Abrichtsteine sollten dann aber auch gelegentlich auf Planheit geprüft werden (ich verwende hartgebrannte Klinker mit eingeflextem Rautenmuster).
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 295 von 1074 Beitragvon Haddock » 05.04.2013, 08:57

Moin Moin,

ein Vorgeburtstags Geschenk von meiner Frau, bin begeistert :D

Gruss
Urs
Dateianhänge
Und ich dachte immer, dass ich nie ohne Kabel spielen werde ;-)
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3418
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 299 mal in 229 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 296 von 1074 Beitragvon liz » 06.04.2013, 09:10

Neulich aus der Säge geholt: Ein Kirschstämmchen, das ich zufällig bei einem Bauern liegen sah. Ursprünglich sollte Brennholz draus werden...



Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 297 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 06.04.2013, 15:11

liz hat geschrieben:Ursprünglich sollte Brennholz draus werden...
:roll: :roll: :roll:
Hier im Ort kenne ich auch so einen "Spezialisten" :roll: :roll:

Edit:
Nachdem ich diesen Grobmotoriker mal ordentlich zusammengefaltet hatte, als er den geraden und dicken Stamm eines frisch gefällten Kirschbaumes sofort in brennholztauglich Stücke zerlegte, frägt er mich inzwischen bei einer Baumfällung vorher, ob der Stamm auch zu noch was anderem zu gebrauchen sei als zum "warmmachen" ;)
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 298 von 1074 Beitragvon liz » 06.04.2013, 21:07

12stringbassman hat geschrieben:Hier im Ort kenne ich auch so einen "Spezialisten" :roll: :roll:

Edit:
Nachdem ich diesen Grobmotoriker mal ordentlich zusammengefaltet hatte, als er den geraden und dicken Stamm eines frisch gefällten Kirschbaumes sofort in brennholztauglich Stücke zerlegte, frägt er mich inzwischen bei einer Baumfällung vorher, ob der Stamm auch zu noch was anderem zu gebrauchen sei als zum "warmmachen" ;)


Da gibt es noch viele mehr davon.. Heute hab ich einen Goldregen mit 25cm Durchmesser vor dem Ofen gerettet :roll: (dance a)
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 299 von 1074 Beitragvon Arsen » 06.04.2013, 21:30

Goldregen ist super Bogenholz!
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 300 von 1074 Beitragvon liz » 06.04.2013, 21:34

Leider zu kurz... man könnte natürlich Spleißen.. aber ich bau eh lieber Gitarren ;)
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 301 von 1074 Beitragvon Haddock » 07.04.2013, 15:08

Hallo,

Heute das G30 ins neue Floorboard implantiert :D .

Gruss
Urs
Dateianhänge
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3418
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 299 mal in 229 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 302 von 1074 Beitragvon irgendwer » 07.04.2013, 16:15

So aufgeräumt hab ich noch kein Floorboard gesehen - Respekt.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 303 von 1074 Beitragvon clonewood » 12.04.2013, 22:28

Ich habe mir endlich mal so eine Universalzange zugelegt....



dazu eine neue Werktischplatte gebaut....



dann noch etwas Fleissarbeit...Wäscheklammern zu Reifchenklemmen umfunktioniert...

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 304 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 13.04.2013, 06:58

Schicker Tisch! Welches Holz? Wozu ist die hintere Reihe Löcher?
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 305 von 1074 Beitragvon Ganorin » 13.04.2013, 08:59

mein Gott ist der Tisch schoen! Im Ernst, wie kannst Du darauf arbeiten? Meine Frau und ich sind uns einig, dass der so gut aussieht, dass wir uns nicht trauen wuerden, weil es koennt ja ein Kratzer reinkommen.... (sabber) (geil)
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 306 von 1074 Beitragvon Bine » 13.04.2013, 10:28

12stringbassman hat geschrieben: Wozu ist die hintere Reihe Löcher?


Na, um dort Kerzen für ein Romantic-CandleLight-Werkstatt-Diner an diesem wunderschönen Bank zu plazieren. (dance a)
Benutzeravatar
Bine
Ober-Fräser
 
Beiträge: 568
Registriert: 17.10.2010, 18:18
Wohnort: da wo Hias wohnt
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 11 mal in 9 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 307 von 1074 Beitragvon clonewood » 13.04.2013, 11:56

Welches Holz?


hartes schweres Sapelli

Wozu ist die hintere Reihe Löcher?


diverse Befestigungsmöglichkeiten mit diversen Bankhaken (die ich mir aber noch bauen muss) ....aber hier einige Beispiele...







Im Ernst, wie kannst Du darauf arbeiten? Meine Frau und ich sind uns einig, dass der so gut aussieht, dass wir uns nicht trauen wuerden, weil es koennt ja ein Kratzer reinkommen...


ja es ist/wird eine kleine Überwindung werden....aber ich möchte es ja nicht als Bohrplatte nutzen......für diese Schweinereien habe ich dann einen Extratisch

Na, um dort Kerzen für ein Romantic-CandleLight-Werkstatt-Diner an diesem wunderschönen Bank zu plazieren.


nee...ich ich möchte kein Wachsfinish, ich habe die Platte nun ein zweites Mal geölt :lol:

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 308 von 1074 Beitragvon liz » 13.04.2013, 12:16

(geil) (sabber)
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 309 von 1074 Beitragvon capricky » 13.04.2013, 12:25

Richtige schöne Angeberarbeitsplatte! :D Ich schätze die bei der Größe auf 4 Zentner...ich habe auch noch ein paar Sapeli Bohlen zu stehen, die fühlen sich wie Granitplatten an, sehr solide.

capricky

Edith sagt, dass die Werkbank viel zu schön ist, um im off topic zu versauern!
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 310 von 1074 Beitragvon clonewood » 13.04.2013, 19:00

.......auf einer Tiefe von 60 cm ist die Platte 6 cm dick....das vordere Stück hat auf 20 cm Tiefe 9 cm Dicke....zu zweit war es nicht besonders leicht das Ding zu tragen......ich denke aber nicht, dass es über 100 kg waren
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 311 von 1074 Beitragvon Arsen » 13.04.2013, 19:42

capricky hat geschrieben:Edith sagt, dass die Werkbank viel zu schön ist, um im off topic zu versauern!

Ich glaube die bekommen wir in den nächsten Jahren noch in so einigen Bauthreads zu sehen und werden uns jedes mal daran ergötzen :D

Sehr toll clonewood!
Viel Spaß beim drauf / dran / damit arbeiten ;)
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 312 von 1074 Beitragvon clonewood » 13.04.2013, 22:49

jetzt ist die Platte fest montiert....nachdem das Öl etwas angetrocknet ist...

...bei einer Arbeitsplatte muss man ja nicht so kleinlich sein (bzw. muss ich mich dazu zwingen)... morgen früh erkläre ich dann die Platte für einsatzbereit.....aber bevor ich ernsthaft weiter an Gitarren baue folgen weitere Umgestaltungen im Werkräumchen....es ist halt relativ eng, dazu mit Dachschräge.......zum Glück habe ich für die groben Arbeiten die grosse Werkstatt
clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 313 von 1074 Beitragvon clonewood » 14.04.2013, 15:15

so....der erste Arbeitseinsatz auf der neuen Platte......

clonewood
Moderator
 
Beiträge: 4933
Registriert: 23.04.2010, 19:11
Danke gegeben: 19
Danke bekommen: 170 mal in 120 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 314 von 1074 Beitragvon Meik » 14.04.2013, 16:17

ich freu mich schon auf das erste Bierchen an dem schönen neuen "Arbeitsplatz" ;-)
Benutzeravatar
Meik
Ober-Fräser
 
Beiträge: 561
Registriert: 22.10.2012, 20:11
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 11 mal in 9 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 315 von 1074 Beitragvon white jack » 19.04.2013, 19:13



NOS `70 Hoyer Messing Bridge - mächtiges Teil, 240 g! 8)

george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────
Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
 
Beiträge: 611
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield
Danke gegeben: 45
Danke bekommen: 33 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 316 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 20.04.2013, 17:42

Phätt!!
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 317 von 1074 Beitragvon Ganorin » 01.05.2013, 17:28

Bei unserem Brennholzlieferanten hatte ich mal einen maserapfel Scheit in meiner Lieferung entdeckt...damals hatte er mir den Rest vom Ast versprochen...nach eineinhalb jahren hab ich mal nachgefragt...ja den Ast hat er fue mich auf's Seitn glegt....
gestern habe ich ihn abgeholt und heute aufgetrennt...mein erstes selbstgefundenes und aufgetrenntes Holz....*stolz*

die horizontalen Striche kommen nicht vom Saegen sondern sind die Maserung des Apfels... (dance a)
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 318 von 1074 Beitragvon liz » 02.05.2013, 09:04

Da wird man echt neidisch! ;)
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 319 von 1074 Beitragvon Ganorin » 02.05.2013, 14:24

komm einfach vorbei, fuer Dich ist immer was drin :-)
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 320 von 1074 Beitragvon filzkopf » 02.05.2013, 19:30

ich komm mit :D
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 321 von 1074 Beitragvon Ganorin » 03.05.2013, 08:29

eh klor :D
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 322 von 1074 Beitragvon Titan-Jan » 03.05.2013, 08:41

Hammer!
Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
 
Beiträge: 1659
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Danke gegeben: 364
Danke bekommen: 92 mal in 56 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 323 von 1074 Beitragvon liz » 03.05.2013, 09:27

Ganorin hat geschrieben:komm einfach vorbei, fuer Dich ist immer was drin :-)


Juhu!!
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 324 von 1074 Beitragvon filzkopf » 03.05.2013, 12:05

Gerhard wann fahren wir??? :D
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 325 von 1074 Beitragvon Ganorin » 03.05.2013, 12:12

ich habs Bier schon kalt gestellt...:D
.
.
.


Es laeuft ja ned weg, ist ja erst 1 Jahr alt, kann schon noch ein paar Jahre vertragen...
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 326 von 1074 Beitragvon filzkopf » 03.05.2013, 13:47

Aber das Bier wird schlecht!!!!!!!!!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 327 von 1074 Beitragvon liz » 03.05.2013, 14:04

Dann fahr ich sofort los.
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 328 von 1074 Beitragvon irgendwer » 03.05.2013, 14:24

Gibt beim Alex doch auch guten Whiskey, dem (Whiskey) macht das warten nichts aus.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 329 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 05.05.2013, 08:18

Ich schütele immer wieder den Kopf wegen dieser unglaublich dummen und grobmotorischen Idioten, die den Wert eines Stück Holzes ausschließlich am Heizwert bemessen :evil: :evil: :evil:
Welche Mengen an wertvollen Schönheiten werden wohl auf diese Art und Weise im Kamin zerstört? :roll:
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 330 von 1074 Beitragvon Ganorin » 05.05.2013, 12:51

Nix gegen meinen Bauern!!! :D

aber es geht sicher wahnsinnig viel durch den Kamin das man auch anders benutzen koennte..aber da steckt ja der Spass, dass man auch hin und wieder selber was schoenes findet...
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 331 von 1074 Beitragvon Poldi » 13.05.2013, 07:27

Da ich Camping im Münsterland mache ist mein Wallfahrtsort MP in Ibbenbüren.
Diesmal war bei dem Besuch auch meine Frau/Finanzminister dabei.
Da sie eh der Meinung war das ich eine neue Westerngitarre brauche, weil meine beim letzten Auftritt einmal elektrisch ausgestiegen ist (war das Kabel 8) ).
So fiel meine Wahl, nach reichlich antesten und einer immer ungeduldiger werdenden Frau auf ein Modell von Takamine.
Danke Schatz. (dance a)
Und wie das auf einem Campingplatz so ist habe ich im Vorzelt etwas vor mich hin geklimpert bis ein paar nette Leute vorbei kamen:
"Ey du spielst Gitarre, dann komm gleich mal mit dem Ding rum. Gibt auch ´nen Bier. " Dafür tu ich fast alles. War ein echt netter Abend.
Dateianhänge
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 332 von 1074 Beitragvon Titan-Jan » 13.05.2013, 08:35

HÜBSCH! (clap3)

EQ am oberen Korpushorn hab ich bisher auch noch nie geshen... :shock: 8)
Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
 
Beiträge: 1659
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Danke gegeben: 364
Danke bekommen: 92 mal in 56 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 333 von 1074 Beitragvon capricky » 13.05.2013, 10:17

Titan-Jan hat geschrieben:HÜBSCH! (clap3)

EQ am oberen Korpushorn hab ich bisher auch noch nie geshen... :shock: 8)

Dann hast Du auch noch nie eine Takamine gesehen! :badgrin:

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 334 von 1074 Beitragvon Titan-Jan » 13.05.2013, 10:22

:oops: :cry:
dooooch... hab dann aber scheinbar nicht drauf geachtet ;)
Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
 
Beiträge: 1659
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Danke gegeben: 364
Danke bekommen: 92 mal in 56 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 335 von 1074 Beitragvon M5PM » 21.05.2013, 20:37

Hab mir heute ein Rundum-Sorglos-Paket für zu Hause gegönnt. Topteil mit Box und einen Looper. Die Wahl fiel auf einen Tubemeister 18 und ein 112er Cabinet von Hughes und Kettner. Klingt sehr geil und kann per Power Soak bei annähernd gleichem Sound auf eine familien- und nachbarnfreundliche Lautstärke zurückgeschraubt werden. Der Looper ist die RC-3 Loop Station von Boss.


Und der leuchtet soooo schön (OK, es ist Geschmacksache, aber ich find's sehr cool 8)).

Gruß Oliver


Benutzeravatar
M5PM
Ober-Fräser
 
Beiträge: 737
Registriert: 14.05.2010, 07:14
Wohnort: Ruppichteroth, Rhein-Sieg-Kreis
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 336 von 1074 Beitragvon Poldi » 22.05.2013, 05:56

Glückwunsch.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 337 von 1074 Beitragvon white jack » 24.05.2013, 11:46



Brauchte ne neue Bohrmaschine mit 43er Aufnahme für´n Ständer, da ich bei meiner alten leider feststellen mußte das mit der Zentrierspitze des Bohrers 2 mm Kreise geschnitten werden können ... :roll:

In der Bucht fündig geworden :D
Ne ältere KRESS mit 100 % Rundlauf für : Tatarata 2,50 € !! 8)
Dazu noch ne Metabo für 6 Eurodollar, leider mit ner 38er Aufnahme ... :?

Jetzt kann ich endlich wieder vernünftig weiterarbeiten ... (dance a)


Drill Jack
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────
Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
 
Beiträge: 611
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield
Danke gegeben: 45
Danke bekommen: 33 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 338 von 1074 Beitragvon capricky » 24.05.2013, 13:01

white jack hat geschrieben:
Jetzt kann ich endlich wieder vernünftig weiterarbeiten ... (dance a)




Solides wheel, zur Eingabe der y-Koordinaten! ...ach, ist ja eine Maschinenachse, dann ist es ja "z" 8)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 339 von 1074 Beitragvon Arsen » 17.06.2013, 16:55

Jetzt muss ich auch mal... :D

Vom Bau in Kanada eine geniale Maske, man merkt gar nicht dass man sie auf hat.
Wechselbare Schraubfilter, da muss ich mich noch schlau machen, eine extra Ventil zum ausatmen, direkt vor dem Mund, komfortable Trageriemen, deckt spaltfrei Mund und Nase ab:


Dann noch vor Kanada, ein ganzer Haufen Mahagoni-Treppenstufen, das reicht fürs Leben :D
Welche Art genau es ist hab ich vergessen, kaguit hatte es mir glaube ich mal gesagt.
Mit dabei waren übrigens auch Meranti Fensterrahmen (ohne Bild) en masse, daraus kann man schön leichte Hälse bauen, siehe meine Nr. 2
Hier mal ein Bild vom Großteil der Stufen, ein paar liegen noch unterm Bett :lol:
Übrigens ist der Body der Nr.2 aus einer solchen Stufe:


Und von der Musikschule hab ich eine alte Yamaha abgestaubt, die muss ich mal herrichten, dazu evtl. bald mehr:



Man beachte die coolen Schrauben am Klemmsattel :D
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 340 von 1074 Beitragvon capricky » 17.06.2013, 17:35

Arsen hat geschrieben:
Man beachte die coolen Schrauben am Klemmsattel :D



Solide! :shock:

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 341 von 1074 Beitragvon TheByte » 03.07.2013, 22:24

Arsen hat geschrieben:Man beachte die coolen Schrauben am Klemmsattel :D

So wie die aussehen, waren die bestimmt mal an einem gut und lange gefahrenen MTB :lol:

So, hier mal meine neuesten Zugänge:

Ich weiß nicht genau, warum ich das Furnier mitgenommen habe, der Händler orientiert sich
an seiner "Regalaufstellung" wohl an diversen Supermärkten. "Musshaben"-Ware eben ;)
[Vielleicht baue ich mal eine "Batman-Gitarre", da würde das prima auf dem Boden ausschauen :D ]

Dann ganz frisch dazugekommen, Aufschnitt vom Palisander und Ahorn:

Für Laute Nummer 3 und Barockgitarre Nummer 1 (was anderes wäre ja kaum möglich ;) ),
vor allem die Maserung beim Palisander ist richtig schön rausgekommen, das hätte ich
dem Brett nicht so angesehen 8)

Und zum Schluss:

Noch mehr Waffen im Kampf gegen das Holz (whistle) Auch ich habe nach etwas mehr wie
einem Jahr die Alters-Zählvariable mal wieder um eins erhöhen müssen. Um dem biologischen Zerfall
entgegenzuwirken (habe ich mal gehört) hilft viel Bewegung. Wenn man dabei auch was "richtiges"
machen will, dann kann der Sport der Wahl ja nur das Hobeln sein :D
Also fiel meine Wahl auf die Dick-Raubank #7, ein riesiges Teil. Mal sehen, wie lange der Muskelkater
auf sich warten lässt... Zur Überbrückung etwaiger Leimpausen gab es auch noch eine "gescheite" Reibahle,
da meine DIY-Lösungen zwar... brauchbar... sind, aber leider anstrengend ;)
Ich glaube, das Werkzeug-GAS ist so langsam überwunden :D

Freundliche Grüße
Benutzeravatar
TheByte
Bodyshaper
 
Beiträge: 299
Registriert: 25.03.2012, 14:26
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 20 mal in 17 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 342 von 1074 Beitragvon filzkopf » 03.07.2013, 22:29

Das Batman Furnier am besten in einem Rahmen aufhängen, sieht super aus!!!! :D
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 343 von 1074 Beitragvon Arsen » 04.07.2013, 00:55

Das Batmanfurnier ist cool...wo hast du das gekauft?
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 344 von 1074 Beitragvon TheByte » 04.07.2013, 09:17

Hi,

ich mach jetzt einfach mal ein ganz kleines Bisschen Werbung für die:
Metz Furniere in S-Leinfelden, toller Laden und freundlich auch gegenüber dem Kleinabnehmer ;)
[gibt wahrscheinlich keinen Rabatt für mich, dennoch stimmt es :lol: ]

Freundliche Grüße
Benutzeravatar
TheByte
Bodyshaper
 
Beiträge: 299
Registriert: 25.03.2012, 14:26
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 20 mal in 17 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 345 von 1074 Beitragvon Arsen » 04.07.2013, 11:08

Ah okay....dachte ich mir schon :D

Ich kann deinen Eindruck nur bestätigen ;)
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 346 von 1074 Beitragvon Poldi » 15.07.2013, 20:25

Hier mein Preis für die Wettbewerbsgitarre:

Danke nochmal an den edlen Spender Andreas Rall
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 347 von 1074 Beitragvon Poldi » 15.07.2013, 20:29

In Kroatien bei Lidl für knapp 20 Euro erworben.

Die Beitelmesser sind echt schon gut scharf.
Die ersten Herzchen hatte ich dann auch schon in die Bäume gemeißelt.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 348 von 1074 Beitragvon TheByte » 12.08.2013, 16:34

Leim. Viel Leim :D Zumindest, wenn uns das Wasser hier nicht ausgeht ;)

Gute 500g Knochen- und an die 250g Hautleim, das dürfte erstmal wieder ein Weilchen reichen 8)
Dazu fällt mir doch glatt ein Zitat ein:
Thomas Mace (Musick's Monument) hat geschrieben:Have ever in readiness some of the clearest and best made glew, together with Izinglass, (both which mixt together make the best glew).

Ja, ab jetzt immer ready, best made riecht und klebt er auch (dance a)

Freundliche Grüße
Benutzeravatar
TheByte
Bodyshaper
 
Beiträge: 299
Registriert: 25.03.2012, 14:26
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 20 mal in 17 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 349 von 1074 Beitragvon Ganorin » 18.08.2013, 09:29

Eine saubere Werkstatt (dance a) (dance a) (dance a)

Schei%&e war das eine arbeit...aber es hat sich gelohnt... (und war bitter notwendig (whistle) )



Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 350 von 1074 Beitragvon irgendwer » 18.08.2013, 20:13

Ist mir bisher garnicht aufgefallen, dass Eure Werkstatt gefliest ist...

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 351 von 1074 Beitragvon Ganorin » 18.08.2013, 21:16

irgendwer hat geschrieben:Ist mir bisher garnicht aufgefallen, dass Eure Werkstatt gefliest ist...

Gruss, Max


:D :lol: :D :lol: :D :lol: :D
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 352 von 1074 Beitragvon Magfire » 19.08.2013, 01:21

War shoppen 8) :








Und bald gibts auch Riegelesche...


Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
 
Beiträge: 1299
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 110 mal in 76 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 353 von 1074 Beitragvon Poldi » 19.08.2013, 05:37

Schöne Stücke hast Du da eingekauft. Da hast Du ja noch einiges vor...
Das selbe Auto hab ich auch.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 354 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 19.08.2013, 07:01

Ganorin hat geschrieben:Eine saubere Werkstatt
Schei%&e war das eine arbeit...aber es hat sich gelohnt... (und war bitter notwendig

Jetzt setzt Du mich aber ganz schön in Zugzwang ;)
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 355 von 1074 Beitragvon Poldi » 19.08.2013, 07:13

Da hatten wir wohl gestern bei dem schei..Wetter die selbe Idee.
Ich war auch mal 4 Stunden im Keller und habe gesäubert und geräumt.
Allerdings ist mein Keller wahrscheinlich nur 1/3 so groß wie Deiner, aber doppelt so voll. (whistle)
Dateianhänge
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 356 von 1074 Beitragvon Ganorin » 19.08.2013, 07:49

@Matthias An Deine Werkstatt musste ich zwischendurch auch denken, Matthias :D
@Micha: sieht aber sehr heimelich aus!! (Ich hab halt das Glueck, dass Yvi mitbaut, ausserdem brauche ich zum Photographieren Platz :lol: )
@Philip: Super Holz: Sag mal ist das splated auch geriegelt?
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 357 von 1074 Beitragvon Titan-Jan » 19.08.2013, 09:28

Ich LIEBE den Look von Spalted Maple!!! :shock:
Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
 
Beiträge: 1659
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz
Danke gegeben: 364
Danke bekommen: 92 mal in 56 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 358 von 1074 Beitragvon filzkopf » 19.08.2013, 10:57

Titan-Jan hat geschrieben:Ich LIEBE den Look von Spalted Maple!!! :shock:


Me too.... Auf die bin ich dir echt neidisch!!!!
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4049
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 359 von 1074 Beitragvon Arsen » 19.08.2013, 22:43

Glückwunsch Philipp!
Ich frage mich ja eher, wo du das alles überhaupt aufgetrieben hast - im stinknormalen Sägewerk?
...bei mir hier in der Ecke haben die meisten Sägewerke i.d.R. nur Nadelhölzer, evtl. mal Eiche oder Buche.
Gruß, Arsen
Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
 
Beiträge: 1202
Registriert: 22.05.2011, 20:43
Danke gegeben: 43
Danke bekommen: 61 mal in 52 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 360 von 1074 Beitragvon Magfire » 19.08.2013, 22:59

Der gute Mensch macht in Fußböden... ;)
Ich war aber auch überrascht!

Heute hab ich den Riegelahorn mal besäumt und aufgetrennt:




Es gingen sogar zwei durchgeriegelte 20mm Einteiler raus (dance a) :


Viele Grüße,
Philip
Benutzeravatar
Magfire
Zargenbieger
 
Beiträge: 1299
Registriert: 27.09.2011, 22:26
Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 77
Danke bekommen: 110 mal in 76 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 361 von 1074 Beitragvon Poldi » 20.08.2013, 05:36

Wow, glückwunsch.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 362 von 1074 Beitragvon irgendwer » 07.09.2013, 13:16

Hallo,

mal wieder was von mir:

Dewalt D26204 - Ist ne kleine wandlungsfähige Oberfräse die auch gut als Kantenfräse verwendbar ist.
Macht bis jetzt einen sehr ordentlichen Eindruck, Praxistest steht noch aus.
Hab mir die vergleichbaren Fräsen von Bosch und Makita angeschaut, haben mich aber nicht so überzeugt (Makita hat mehr Zubehör und ist billiger, hat aber keine gscheiden Spannzangen, Bosch hat keine Drehzahlregelung).
Hab's für nen vernünftigen Preis in D gefunden, da muss ich dann nicht den Stecker abschneiden(letzte Dewalt kam aus UK).



Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 363 von 1074 Beitragvon Haddock » 08.09.2013, 10:35

Moin moin,

Max, würdest Du nach dem Praxistest ein kurzes feedback geben? Schaut nähmlich interesannt aus, das Maschienchen.

Obwohl, weder Holz noch Maschine, möchte ich Euch nicht vorenthalten, was ich meinen Ohren gegönnt habe. Ein super Kopfhörer, welcher sehr gut klingt und angenehm zu tragen ist. Das Teil kann ich wirklich weiter empfehlen.

Und jetzt ab in den Urlaub, bis die Tage.

Gruss
Urs
Dateianhänge
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3418
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 299 mal in 229 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 364 von 1074 Beitragvon Ganorin » 08.09.2013, 15:54

billige Waage fuers Lackanmischen, stellt Euch vor, meine Frau wollte die Lackpritschlerei nicht mehr in der Kueche haben...warum?...keine Ahnung... (think) (think) (think)

:D :D :D

http://www.ebay.de/itm/171033164755
Bild
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 365 von 1074 Beitragvon hansg » 08.09.2013, 17:40

Hmm, typisch weiblich. Das Lackmischen in der Küche mag meine auch nicht. :badgrin:

Ich hab mir jetzt noch ein weissblaues Spielzeug mit 85 PS gegönnt.
Das macht richtig Spass.


Gruss
Hans
Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 900
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 34 mal in 30 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 366 von 1074 Beitragvon Ganorin » 08.09.2013, 21:45

schoenes Teil!! Fahr aber vorsichtig!!!
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 367 von 1074 Beitragvon liz » 13.09.2013, 16:56

irgendwer hat geschrieben:Dewalt D26204 - Ist ne kleine wandlungsfähige Oberfräse die auch gut als Kantenfräse verwendbar ist.
Macht bis jetzt einen sehr ordentlichen Eindruck, Praxistest steht noch aus.
Hab mir die vergleichbaren Fräsen von Bosch und Makita angeschaut, haben mich aber nicht so überzeugt (Makita hat mehr Zubehör und ist billiger, hat aber keine gscheiden Spannzangen, Bosch hat keine Drehzahlregelung).
Hab's für nen vernünftigen Preis in D gefunden, da muss ich dann nicht den Stecker abschneiden(letzte Dewalt kam aus UK).



Was hat sie denn gekostet? Ich wollte mir schon die Makita kaufen, aber die Spannzangen haben auch mich davon abgehalten...
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 368 von 1074 Beitragvon irgendwer » 14.09.2013, 09:27

Ich hab 315€ gezahlt. Strassenpreis hier ist um die 365€, aus UK von Axminster kostet sie ~285€ + Versand, hat dann halt nen britischen Stecker. Meine ist wohl schon als Ausstellungsstück rumgestanden, dafür hat sie gleich den richtigen Stecker.

Ich wollte bei Gelegenheit Alex fragen, ob er mit eine breite Basis zum Kantenfräsen auf der CNC machen kann (jetzt weiss er's), ausserdem vielleicht noch ne Grundplatte um Universalkopierhüsen mit der Kantenfräse benutzen zu können.
Falls Du dann auch eine hast, macht er sicher 2 ;-)

Gruss, Max

Edit: nen Fräszirkel wollte ich auch noch bauen, um auch kleine Kreise fräsen zu können. Mein bisheriges Konstrukt funktioniert zwar, es geht aber auch besser.
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 369 von 1074 Beitragvon capricky » 14.09.2013, 10:50

liz hat geschrieben:...Ich wollte mir schon die Makita kaufen, aber die Spannzangen haben auch mich davon abgehalten...


Ich "befürchte" auf dieses Spannzangenkriterium habe ich des öfteren nicht zu Unrecht in den unzähligen Oberfräsenthreads hingewiesen. Der Gerechtigkeit halber sollte ich aber auch sagen, dass es diese Spannzangen auch "in gut" geben kann. Proxxon mit seinen Feinbohrschleifern wäre ein positives Beispiel (deren große Fräsmotoren eher nicht). Das heißt, wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich der kleinen Makita mal eine Chance geben. Also langen Fräser mit 6mm Schaft mitnehmen, in die Spannzange einsetzen, in die Welle stecken und ohne die Überwurfmutter festzuziehen schauen, ob es kippelt. Es kommt nämlich auf die Passung des unteren Ringes an der Spannzange und der Wellenbohrung an. Vielleicht kann Makita das ja besser, als die üblich verdächtigen Fernostproduzenten.

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 370 von 1074 Beitragvon irgendwer » 14.09.2013, 11:26

Hallo Capricky,

die Spannzangen bei der Makita schaun aber ganz anders aus als bei Proxxon.
Das Video hier ist recht aufschlussreich:



Die Proxxon haben lange 3-fach geschlitzte Spannzangen mit langem Konus.
Die Makita hat einen einfach geschlitzten konischen Ring wie im Video zu sehen.

Optimal spannen beidseitig geschlitzte Spannzangen, weil bei entsprechender Qualität über die ganze Länge gespannt wird.
Die Makita-Spannzange sollte bei vernünftiger Verarbeitung schon ein Klemmen über die Länge der Spannzange ermöglichen, allerdings geht's recht schwer weil zum Klemmen ziemlich viel Kraft in die Reibung zwischen Spannzange und Welle geht und weniger zum klemmen des Fräsers.

Das restliche Zubehör macht einen ziemlich wertigen Eindruck, der kippbare Fuss ist vielleicht noch ein Fragezeichen.
Der Parallelanschlag scheint auch Unfug zu sein.

Ich muss zugeben, ich war schon sehr versucht der Makita den Zuschlag zu geben.

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 371 von 1074 Beitragvon capricky » 14.09.2013, 11:53

Alles klar! Ich hatte im Vorfeld, als die ersten "Makitaspannzangenklagen" auftauchten schon mal nach Bildern vom Skandalobjekt gegoogelt. Dazu tauchten dann solche Bilder auf:

Bild

Darauf bezog sich mein obiges post. Das es nun so schlimm kommt, wie im Video gezeigt, hätte ich nicht erwartet, das ist tatsächlich ein ko-Kriterium und das sagt einer, der schon ein wenig "makitophil" ist! :cry:

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 372 von 1074 Beitragvon Lollipop » 22.10.2013, 20:50

Ich habe haute Post aus meinem Lieblingsnachbarland bekommen (dance a) :
Als Preis vom Wettbewerb hat mir Alex ein paar Logos für meine nächsten Projekt gefräst, und die sind echt spitze geworden.
Danke an dieser Stelle nochmal! (clap3)
Dateianhänge
Benutzeravatar
Lollipop
Holzkäufer
 
Beiträge: 187
Registriert: 25.04.2010, 11:50
Wohnort: Oberösterreich
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 5 mal in 5 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 373 von 1074 Beitragvon Poldi » 23.10.2013, 05:47

Jau, das hat der drauf.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 374 von 1074 Beitragvon Ganorin » 23.10.2013, 06:57

(chearl)
DANKE!
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 375 von 1074 Beitragvon Haddock » 30.10.2013, 21:06

Guten Abend,


soeben ausgepackt :D . Mein neuer kleiner Freund und Helfer in der Wekstatt und beim Homerecording. Fast wie ein Kemper, einfach ohne Profiling und den anderen Feature's ;) (whistle) .

Gruss
Urs
Dateianhänge
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3418
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 299 mal in 229 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 376 von 1074 Beitragvon white jack » 31.10.2013, 07:47



CHIC, CHIC, denn hattich auch schon mal im Auge ...

Latürlich nur wegen der Farbe ... Brititsch Räzin Griin 8)



...ja, ich weiß ... ...
Bild
george
... the unstoppable psychedelic fuzz machine have returned ...
─────────────────────────────────────────────────
Benutzeravatar
white jack
Ober-Fräser
 
Beiträge: 611
Registriert: 28.09.2012, 10:12
Wohnort: Crowfield
Danke gegeben: 45
Danke bekommen: 33 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 377 von 1074 Beitragvon Haddock » 31.10.2013, 08:24

Hey Jack,

wobei die Farbe für den Amptyp steht, in meinem Fall ist Grün für High Gäin (dance a)

Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3418
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 299 mal in 229 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 378 von 1074 Beitragvon capricky » 19.11.2013, 18:47

Jetzt mit ohne Pinsel!



capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 379 von 1074 Beitragvon capricky » 19.11.2013, 19:47

Halbleitertester DCA 75 pro mit Kennlinienschreiber http://www.peakelec.co.uk/acatalog/dca75-dca-pro.html
geniales Teil



capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 380 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 19.11.2013, 19:52

Kuhl! Geht das Ding auch mit Röhren?
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 381 von 1074 Beitragvon capricky » 19.11.2013, 20:01

12stringbassman hat geschrieben:Kuhl! Geht das Ding auch mit Röhren?


Nöö, dafür habe ich den: http://www.ebay.de/itm/DIGITAL-TUBE-TES ... 3cbf3c1ace
und den: http://www.ebay.de/itm/MODULE-TRACEUR-D ... 3cc1c0c880
aber noch nicht aufgebaut... :roll:

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 382 von 1074 Beitragvon capricky » 19.11.2013, 20:23

Kalibriertes Meßmikrofon für iphone gestützten realtime analyzer (RTA)

http://dspmobile.de/de/2013/01/1063/



capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 383 von 1074 Beitragvon Haddock » 19.11.2013, 22:22

Hallo,

den Halbleitertester werde ich mir wohl auch zulegen. Danke für den Tip.

Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3418
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 299 mal in 229 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 384 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 19.11.2013, 22:29

neue schuhe...
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 385 von 1074 Beitragvon capricky » 19.11.2013, 22:31

Herr Dalbergia hat geschrieben:neue schuhe...


Mit Stahlkappen und Schnittschutz? :D

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 386 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 20.11.2013, 18:15

nee...ganz normal asics..damit ich schnell weg rennen kann wenns gefährlich wird... (whistle)
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 387 von 1074 Beitragvon bea » 06.12.2013, 22:58

bereits die Tage, aber heute hate ich das erste Mal Zeit, meine Nachbarn zu quälen:

Bild

Mywatt 200, gebraucht. 200 W sin aus 4 KT88, 340 W Grenzleistung bei Übersteuerung, 22kg Gewicht. Für so ein Ding relativ leicht, aber trotzdem nicht mehr rückenschonend.
Bereits mit der 115 fast schon eine Abrissbirne; wenn es richtig laut wird, sollte ich vorsichtshalber eine zweite 115 verwenden (die 300 W des gezeigten Emi 2515 finde ich etwas knapp.).

Daneben übrigens ein Dynacord Eminent 2 in der alten Vollröhrenversion in der Headshell eines nicht ganz so alten HiFi-Favorit. Er wartet u.a. auf neue Elkos.
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 388 von 1074 Beitragvon lazy » 07.12.2013, 01:09

sehr schöne bass ecke
lazy
Bodyshaper
 
Beiträge: 203
Registriert: 01.08.2012, 00:03
Danke gegeben: 80
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 389 von 1074 Beitragvon potomac » 07.12.2013, 03:09

Bea, datt Ding jefällt mir! ;) Glückwunsch
Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
potomac
Bodyshaper
 
Beiträge: 287
Registriert: 28.06.2011, 10:51
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 6 mal in 6 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 390 von 1074 Beitragvon Haddock » 07.12.2013, 16:15

Hallo Bea,

sehr schönes Gruppenfoto!

Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3418
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 299 mal in 229 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 391 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 07.12.2013, 17:43

Fett (clap3) (clap3) (clap3)
So ein multiple-KT88 wollte ich auch schon immer bauen, aber wann soll ich das bloß alles machen......... :roll:
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 392 von 1074 Beitragvon bea » 07.12.2013, 20:25

Ebend. Deshalb hab ich ihn ja auch gekauft. Bastelobjekte sind ja genügend auf dem Bild.

Aber schön, dass Euch das Teil gefällt.
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 393 von 1074 Beitragvon vrooom » 09.12.2013, 09:24

Jau. Geschmackvoll, daß die beiden Bässe farblich zu den Amps passen. Ich bin zwar nur Gelegenheitsbassist, aber angesichts solcher Leckereien juckt es einen dann doch (dance a)

Da ich noch nie in diesem eigenartigen Thread etwas gepostet habe, jetzt meine letzten beiden Käufe:
Im Rahmen des Praktiker-Niedergangs schnappte ich mir noch eine kleine "Einhell" Bandsäge und eine "Kity" Tischfräse.
Damit erhöht sich die Anzahl meiner Bandsägen auf 1 und meiner Fräsmaschinen auf 3 (!) und es gibt keine Entschuldigung mehr für mich, meine seit Jahren herumliegenden halbfertigen beiden Hälse jetzt nicht endlich einmal fertig zu machen.

PS: Zur Zeit wird ein weiteres Praktiker-Opfer teilabgewickelt: Max Bahr. Die sind zur Zeit bei 20% Vergünstigung (Praktiker hat am Ende alles 90% vergünstigt. Da gabs es dann allerdings wirklich nur noch Mist).
Benutzeravatar
vrooom
Ober-Fräser
 
Beiträge: 588
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 24 mal in 16 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 394 von 1074 Beitragvon bea » 09.12.2013, 11:09

Die beiden Praktiker-Märkte in meiner Nähe hatten bereits während der Phase mit den wenig reduzierten Preisen nur noch "Mist". Ich hab gerade mal etwas Kleinzeug gekauft. Max Bahrs gibts hier keine.
(Bei Elektrowerkzeug wegen gerade mal 10% Rabatt auf die Garantie zu verzichten, geht nicht in meinen Kopf...)
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3015
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 214 mal in 172 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 395 von 1074 Beitragvon vrooom » 09.12.2013, 12:08

Stimme ich eingeschränkt zu. Es ist (für mich) nicht ganz leicht einzuschätzen, ab wann man zu welchen Konditionen bei solchen Insolvenzabverkäufen zugreifen sollte. Die Bosch-Nutfräser habe ich z.B. verpasst (hätte man für 9 statt 18 Euro mitnehmen können). - Die Einhell-Bandsäge war nur 10% ermäßigt (90 statt 100 Euro). Die Tischfräse zu 50% (115 statt 230). Allerdings gingen diese Bandsägen weg wie warme Semmeln und ich fürchtete, gar keine mehr zu bekommen. Außerdem ist diese Garantieregelung nicht ganz eindeutig, weil ja eigentlich nicht Praktiker in die Pflicht genommen wird, sondern der Hersteller, oder?!
Auch bei der Tischfräse der nicht mehr existierenden Firma "Kity" fehlten Zubehörteile (weil Ausstellungsstück). Nach kurzem und unproblematischen Emailverkehr mit dem Kity-Aufkäufer "Scheppach", die das Gerät jetzt als "Woodster BS 5200" verkaufen, bekam ich die fehlenden Teile auf Kulanzbasis und porotfrei zugesandt. Ein feiner Zug, wie ich finde.
Benutzeravatar
vrooom
Ober-Fräser
 
Beiträge: 588
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 24 mal in 16 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 396 von 1074 Beitragvon DoubleC » 09.12.2013, 17:13

Ist Kity nicht sowieso Woodster/Woodstar von Scheppach China in anderer Lackierung....oder um es mal anders auszudrücken diese Geräte (Wie auch die kombinierte Abricht/Dickenhobel-Kombi in 20cm Breite), die bei Praktiker "Kity" heissen, und so???????

Gruss


DoubleC
Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
 
Beiträge: 1450
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Danke gegeben: 127
Danke bekommen: 116 mal in 86 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 397 von 1074 Beitragvon vrooom » 09.12.2013, 20:02

:?: Laut Internet war Kity ein französischer Pleitier, der 2007 von Scheppach aufgekauft wurde. Daß man die Geräte in "Woodster" umbenannte, geschah vermutlich aus rechtlichen und/oder Imagegründen. Und daß die Dinger von einem Chinesen zusammengeklöppelt werden, ist angesichts des Preises, des Plastiks und der Verarbeitung klar.
Benutzeravatar
vrooom
Ober-Fräser
 
Beiträge: 588
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 24 mal in 16 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 398 von 1074 Beitragvon Herr Dalbergia » 09.12.2013, 20:18

Der Nikolaus hat mir doch glatt das Buch über TAYLOR GUITARS in die Socken gestopft....
Benutzeravatar
Herr Dalbergia
Zargenbieger
 
Beiträge: 1102
Registriert: 23.04.2010, 23:10
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 72 mal in 51 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 399 von 1074 Beitragvon ahgit » 21.12.2013, 19:51

Jede Menge Holz von einem alten Schreiner. Französischer Buchsbaum Bohlen und Viertelstämme über 2.5 m lang. Jede Menge kurze besäumte Stücke .Insgesamt fast 1 m3.Dazu gab es noch ca 10 Stk Birnenbohlen Abschnitte von ca 1m l .Die Stämme waren zwischen 50 u. 70 cm im Durchmesser eine Waldkirchenbohle 6m x 60cm und diverse kleine Bohlen Pflaume .Einen Teil vom Buchsbaum habe ich abgegeben an einen befreundeten Klavierbauer der daraus Tastenbeläge macht.Laut Aussage des älteren Herren ist das Holz 43 Jahre gelagert.Naja,erzählen kann man ja viel ,habe ich zuerst gedacht .Dann habe ich einen Blick auf die Zeitungsabschnitte geworfen mit denen die Hirnenden versiegelt waren und das gefunden:
K800_fotos buchsbaum birne 009.JPG[/attachment]
Dateianhänge
ahgit
Bodyshaper
 
Beiträge: 228
Registriert: 28.11.2011, 09:21
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 47 mal in 29 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 400 von 1074 Beitragvon Poldi » 27.12.2013, 06:22

Das Christkind hat mir u.a. diese beiden Teile unter dem Baum gelegt...

Der SH-4 kommt in die Hollowbody und der Super Distortion kommt in meine nächste Paula.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 401 von 1074 Beitragvon Isegrim » 27.12.2013, 20:07

Der SH-4 ist super vielseitig, habe einen in meiner Strat am Hals (dance a) .
Meine neueste Errungenschaft ist der kleine Veritas Bevel up, geniales Teil.
Isegrim
Halsbauer
 
Beiträge: 320
Registriert: 20.05.2013, 15:08
Danke gegeben: 9
Danke bekommen: 23 mal in 17 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 402 von 1074 Beitragvon Grandmaster T. » 30.12.2013, 23:48

Guten Abend!

Ich oute mich als Gearslut 8)

...nachdem ich extrem Wählerisch beim Sound bin, wollte ich eigentlich zum Modeller-Combo (Mutang III V2) ein kleines 5W Top samt 12er Box haben. Alle möglichen durchprobiert und nicht zufrieden gewesen...

Am Wochenende kleiner Ausraster und Kaufrausch (Kleinanzeigen).

Heraus kam:



Den Engl habe ich gestern in Niederbayern geholt und die Laney heute Nachmittag in Freising. Ich denke die Bilder sprechen für sich.

(dance a) (dance a) (dance a)

Als weiteres Schmankerl habe ich vom Ziller Hans (Bonfire) einen seiner Amps bekommen (zum Testen und evtl. Kaufen):




...es ist ein Crate Red Voodoo von 1998 - von Sammy Hagar gespielt und an ihn vermacht. Saucool wie ich finde. Im Übrigen kann ich das ganze negative um Crate nicht nachvollziehen (was man halt so in den Foren liest...). Das Teil sägt wie Sau und ist irgendwo zwischen Engl Fireball und einem Peavey 6505... :badgrin:

...beide können auch Zimmerlautstärke...das ist ein ganz wichtiger Punkt...

LG vom Grandmaster!
Benutzeravatar
Grandmaster T.
Bodyshaper
 
Beiträge: 293
Registriert: 22.02.2013, 14:36
Wohnort: Pfaffenhofen an der Ilm
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 7 mal in 7 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 403 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 31.12.2013, 15:06

Grandmaster T. hat geschrieben:...es ist ein Crate Red Voodoo von 1998 - von Sammy Hagar gespielt und an ihn vermacht. Saucool wie ich finde.
(sabber) (you rock) (geil) (titti)
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 404 von 1074 Beitragvon Delayar » 31.01.2014, 09:48

Als verspätetes Weihnachtsgeschenk habe ich nun endlich ein Biegeeisen bekommen.

Und zwar ist es das Biegeisen mit digitaler Temperatursteuerung von Dick. (Größe für Chello und Gitarren)
Es ist Made in China, und ich frage mich gerade, ob hier wirklich ein großer Unterschied zu den Billig-Dingern, die es bei eBay gibt besteht.



Auf jeden Fall heizt es auf. Wie genau die Temperatur tatsächlich eingehalten wird, habe ich nich nicht getestet.
Es wird wahrscheinlich noch ein bißchen dauern, bis es tatsächlich zum Einsatz kommt.

lg
Markus
Benutzeravatar
Delayar
Ober-Fräser
 
Beiträge: 758
Registriert: 26.04.2010, 08:20
Wohnort: Wien
Danke gegeben: 18
Danke bekommen: 24 mal in 15 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 405 von 1074 Beitragvon Elliot » 03.02.2014, 11:56

Für meine Freundin und mich am Wochenende bestellt: Karten für das Rocky Musical in HH!. Bin zwar nicht der größte MusicalFan, aber Rocky rockt :) Das Rocky-Theme habe ich schon als Kind geliebt..
Schranz
Benutzeravatar
Elliot
Neues Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2014, 16:19
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 406 von 1074 Beitragvon Oscar » 07.02.2014, 00:20

Hallo.
Die neuen Fräser angekommen, jetzt am Ende Ausreden nicht zu tun (los) .


https://www.precisionbits.com/
Dateianhänge
Auf der Verpackung.
Benutzeravatar
Oscar
Planer
 
Beiträge: 75
Registriert: 18.04.2012, 19:23
Wohnort: Curitiba - Paraná - Brasil
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 5 mal in 4 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 407 von 1074 Beitragvon capricky » 14.02.2014, 16:07



Genial... (dance a) , obwohl es auf allen Saiten schnarrt :badgrin: , wat soll man von soom Ding ooch anders erwarten... 8)
Aber ich glaub, ich lass das so, klingt gut und spielt sich praktisch von alleine.
Es ist eine Zeitmaschine, ich kann mich innerhalb von Millisekunden ein halbes Jahrhundert zurückversetzen. Im Moment hänge ich 1967 fest, "Sergeant Pepper" hat mich festgenommen, wegen illegalen Besitzes eines "Green Tambourines". Hoffentlich kriege ich noch rechtzeitig den "Last Train Home" (Pat Metheny)...,

...hare rama, rama rama... (think) scheixxe, Butter habbick vergessen, muss noch mal einkaufen gehen...heute abend esse ich aber bestimmt indisch - Currywurst! ;)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 408 von 1074 Beitragvon aljosha » 14.02.2014, 17:16

geil...werden die wieder gebaut??
schaut so neu aus
aljosha
Ober-Fräser
 
Beiträge: 915
Registriert: 25.04.2010, 19:21
Wohnort: Dornbirn
Danke gegeben: 76
Danke bekommen: 71 mal in 61 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 409 von 1074 Beitragvon lazy » 14.02.2014, 17:18

Schnarren und Schnurren auf einem Bild
dat is Kunst
lazy
Bodyshaper
 
Beiträge: 203
Registriert: 01.08.2012, 00:03
Danke gegeben: 80
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 410 von 1074 Beitragvon capricky » 14.02.2014, 17:43

aljosha hat geschrieben:geil...werden die wieder gebaut??
schaut so neu aus


Ja, kann man wieder kaufen, man muss sich aber hinten anstellen, Wartezeiten!
http://www.musik-produktiv.de/danelectro-sitar.html

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 411 von 1074 Beitragvon TheByte » 15.02.2014, 23:50

Wow, das ist ja mal was (clap3) Hab ich in der Form auch nicht gekannt...

Ich hab natürlich auch wieder was neues...
Normalerweise kaufe ich so einen Nippes nicht, aber...


... erstens echt und zweitens günstig. Günstiger als das, was man so kaufen kann.
Zur Veranschaulichung: das Ding ist knapp 25cm lang.
Jeder wird wohl wissen, wohin das führen wird und dass das Schiffchen (und seine zwei Begleiter (whistle)) in dieser Form nicht mehr lange existieren wird. Inlays ahoi! :badgrin:

Freundliche Grüße
Benutzeravatar
TheByte
Bodyshaper
 
Beiträge: 299
Registriert: 25.03.2012, 14:26
Danke gegeben: 38
Danke bekommen: 20 mal in 17 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 412 von 1074 Beitragvon Ganorin » 22.02.2014, 22:44

unsere neueste Errungenschaft: Eine Abricht/Dickte von Frommia, mehr als 50 jahre alt...bei der Maschine trifft es wirklich perfekt: Finest German Engineering...perfekt durchkonstruiert, alles durchdacht, wirklich fein...

Da unsere Werkstat im Keller ist, musste das 600kg Monster mit dem Flaschen zu runter gebracht werden...wir haben uns dann entschieden die Maschine in 3 Teile (und die Tische) zu zerlegen, wir waren uns einfach nciht sicher, was der Dachbalken alles aushaellt...

Toll wenn man eine super Familie hat, Frau, Papa, Schwiegerpapa an der Maschine, Mama hat fuers leibliche wohl gesorgt.

Die Maschine geliefert (Anschlag abmontiert)

Tische weg

Motor und Getriebe weg

Dickteneinheit weggebaut

Yvi laesst die Antriebeinheit runter

Das Mittelteil geht auf die Reise

Diesmal darf ich ablassen

alles wird kraeftig sauber gemacht (Die Ketten werden in Oel eingelegt, die Keilriemen werden getauscht)

fertig um wieder zusammengebaut zu werden, Dank Passstifte sehr wiederholbar

Die Tische werden mit Flaschenzug wieder angebracht

Und das Bld des Tages: mein Vater der sich offensichtlich denkt: Was habe ich falsch gamcht, dass der Bua so eine Meise hat :lol:


Fazit: Hat toll Spass gemacht, vorallen mit der Familie, hat aber auch von 9:00 bis 16:0 gedauert....
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 413 von 1074 Beitragvon liz » 22.02.2014, 22:50

Habt ihr schön gemacht. Gratuliere zur neuen Maschine!!
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 414 von 1074 Beitragvon Ganorin » 22.02.2014, 22:51

Danke :D
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 415 von 1074 Beitragvon lazy » 22.02.2014, 22:57

boah ey
tolle Maschine
und wie praktisch so eine hilfsbereite Familie ist.
lazy
Bodyshaper
 
Beiträge: 203
Registriert: 01.08.2012, 00:03
Danke gegeben: 80
Danke bekommen: 8 mal in 8 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 416 von 1074 Beitragvon hansg » 22.02.2014, 23:06

Respekt (clap3), Saubere Arbeit, und eine schöne Maschine.
Wie lange habt Ihr denn dafür gebracht bis die im Keller war?

Gruss
Hans
Benutzeravatar
hansg
Ober-Fräser
 
Beiträge: 900
Registriert: 23.04.2010, 15:41
Danke gegeben: 8
Danke bekommen: 34 mal in 30 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 417 von 1074 Beitragvon Ganorin » 22.02.2014, 23:10

mit Mittagessen mehr als 7h...
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 418 von 1074 Beitragvon irgendwer » 22.02.2014, 23:35

Ich glaube, wenn's bei uns mal ein Erdbeben gibt ist bei Euch im Haus der sicherste Ort unterm Tisch von der Hobelmaschine ;-)

Ein Wahnsinn in Grün. Glückwunsch!

Gruss, Max
Irgendwer wird irgendwann irgendwo die Weltherrschaft an sich reissen. Irgendwie klappt das schon. Irgendwelche Leute gibt's irgendwie überall. Irgendeine Idee hat irgendwer schon.
Benutzeravatar
irgendwer
Ober-Fräser
 
Beiträge: 623
Registriert: 25.04.2010, 08:18
Wohnort: LK München
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 29 mal in 25 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 419 von 1074 Beitragvon 12stringbassman » 23.02.2014, 09:49

Tolles Gerät!!
"Haltet Euch fern von den Idioten!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)
Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
 
Beiträge: 4665
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Danke gegeben: 175
Danke bekommen: 192 mal in 150 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 420 von 1074 Beitragvon ahgit » 23.02.2014, 10:21

Wow .Na das ist ne Hobelmaschine.
ahgit
Bodyshaper
 
Beiträge: 228
Registriert: 28.11.2011, 09:21
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 47 mal in 29 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 421 von 1074 Beitragvon capricky » 23.02.2014, 10:32

Hoffentlich hast Du auch vor und hinter der Maschine noch'n Meter Platz, dass Du auch mal ein Brett zur Bearbeitung auflegen kannst!? ;)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 422 von 1074 Beitragvon Poldi » 23.02.2014, 10:44

Das ist ja mal ein korrektes Teil. Glückwunsch.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5128
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 290 mal in 243 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 423 von 1074 Beitragvon Ganorin » 23.02.2014, 10:52

Danke Euch...Mein Dank gilt vorallem dem DalbergiaAlex, denn der hat mich letzlich dazu angeleitet eher nach was aelterem zu schauen als einer Hammer etc. letzlich bin ich sogar um 500-1000 Euro billiger davon gekommen und habe sicher nciht weniger Stabilitaet...
@capricky: ich hab gleich noch vom selben Anbieter die Ameise dazugekauft, damit ich die Maschine fuer laengere Stuecke einen Meter vorziehen kann, dann steht sie frei im Raum und ich koennte 3m lange Latten verarbeiten...und ne Ameise braucht man ja oefters...huestel....
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 424 von 1074 Beitragvon Blackhawk » 23.02.2014, 11:01

Alex, ich beneide dich gleich um zwei Dinge. Die Hobelmaschine und den Platz den du dafür hast! :)
Schöne Grüße

Blackhawk
Benutzeravatar
Blackhawk
Halsbauer
 
Beiträge: 490
Registriert: 23.04.2010, 15:16
Wohnort: Rhein-Neckar Kreis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 13 mal in 9 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 425 von 1074 Beitragvon capricky » 23.02.2014, 11:02

:shock: In meinen nördlichen Breitengraden wird im Sprachgebrauch dieses Gerät als "Ameise" verstanden:


capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8540
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1323 mal in 954 Posts

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

Beitrag 426 von 1074 Beitragvon Ganorin » 23.02.2014, 11:04

@Blackhawk...viel wichtiger st die verstaedninsvolle Frau :lol:
@Capricky :shock: nein nein, den wuerd eich nun wirklih nciht runter bekommen... :lol: ....zumindestens bei uns wird so ein handhubwagen genannt
Benutzeravatar
Ganorin
Moderator
 
Beiträge: 3320
Registriert: 24.04.2010, 08:43
Wohnort: Lkr. Freising
Danke gegeben: 115
Danke bekommen: 120 mal in 84 Posts