R.I.P.

Dies und das
Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2349
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: R.I.P.

#201

Beitrag von hatta » 22.08.2016, 00:02

Heftig so jung wegen dem verd... Krebs abtreten zu müssen.
Habe neulich auch erst eine bekannte an den krebs verloren :(

R.I.P
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: R.I.P.

#202

Beitrag von Drifter » 11.11.2016, 07:55

Cohen ist tot!

Ruhe in Frieden.

lG

Norbert

P.S.: Unsere österreichische Bild macht aus ihm gleich den ältesten Menschen der Welt:
Dateianhänge

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2349
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: R.I.P.

#203

Beitrag von hatta » 11.11.2016, 09:43

:cry: Seine Musik hat mich auf unzähligen Fahrten mit meiner Mutter in unsere Skigebiete immer begleitet.

RIP
Gruß
Harald

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1561
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal
Kontaktdaten:

Re: R.I.P.

#204

Beitrag von thoto » 11.11.2016, 11:49

Der ist aber wirklich alt geworden werden sein (2106?) ;)

Schade, R.I.P. :cry:
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4584
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: R.I.P.

#205

Beitrag von bea » 11.11.2016, 20:32

Leonhard Cohen ist leider nicht der einzige.

Heute ging auch Victor Bailey. Bei Weather Report löste er Jaco Pastorius am Bass ab.

Er starb nach langer Krankheit, an der Charcot-Marie-Tooth-Krankheit, einer degenerativen Muskelerkrankung. Sein Leiden hat jetzt ein Ende.

Rest in Peace.
LG

Beate

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: R.I.P.

#206

Beitrag von Izou » 14.11.2016, 10:55

Manmanman, 2016 hat's aber in sich.... :(

Leon Russel ist am Sonntag gestorben...
http://www.tennessean.com/story/enterta ... /93763022/
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4584
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: R.I.P.

#207

Beitrag von bea » 08.12.2016, 19:52

Gestern verließ und Greg Lake:


https://de.nachrichten.yahoo.com/progre ... 33571.html

Rest in Peace und Danke für Deine Musik
LG

Beate

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2349
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: R.I.P.

#208

Beitrag von hatta » 24.12.2016, 23:36

Heut hat uns Rick Parfit verlassen. :(

Seine Rhytmus Arbeit auf seiner Tele hat mich immer beeindruckt und ich lerne immer gerne eines seiner stücke.

R.I.P.
Mögest du in der himmlischen rockband ordentlich grooven
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 6174
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: R.I.P.

#209

Beitrag von Poldi » 25.12.2016, 12:20

:(

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1386
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: R.I.P.

#210

Beitrag von wasduwolle » 25.12.2016, 12:26

JA, ICH AUCH :( :( :(
Meine erste Schallplatte, diese schwarzen, riffligen Dinger mit dem Loch in der Mitte, heute nennt man sie Vinyl, war von denen, hab sie hoch und runter gehört....

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4584
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: R.I.P.

#211

Beitrag von bea » 25.12.2016, 17:46

67. Verdammt früh.
Wenn ich mein eigenes Alter dagegenhalte ...

R.I.P.
LG

Beate

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: R.I.P.

#212

Beitrag von Drifter » 25.12.2016, 19:36

2016 ist ein sch....jahr für Musiker.

RIP, aber die Musik bleibt.

lG

Norbert

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4511
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: R.I.P.

#213

Beitrag von filzkopf » 25.12.2016, 19:40

Drifter hat geschrieben:2016 ist ein sch....jahr für Musiker.
nicht nur für Musiker....
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 706
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: R.I.P.

#214

Beitrag von Drifter » 26.12.2016, 07:48

Es hört nicht auf: George Michael ist von uns gegangen....

http://www.krone.at/musik/george-michae ... ory-545856

Benutzeravatar
12stringbassman
Luthier
Beiträge: 4906
Registriert: 25.04.2010, 09:29
Wohnort: Lkr. EBE
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: R.I.P.

#215

Beitrag von 12stringbassman » 26.12.2016, 08:25

Drifter hat geschrieben:Es hört nicht auf: George Michael ist von uns gegangen....
Wer?
"Haltet Euch von diesen Idioten fern!" (Lemmy Kilmister)
"Ist es Wahnsinn, so hat es doch Methode." (William Shakespeare)

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2349
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: R.I.P.

#216

Beitrag von hatta » 26.12.2016, 10:42

George Michael....
Einer der gründer von wham...

War dann wohl sein "last christmas"

Er hat aber auch andere songs geschrieben wie zum bleistift "faith".

Das scheiss jahr will nicht zu ende gehen ohne noch einige mitzunehmen :roll:
Gruß
Harald

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4584
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: R.I.P.

#217

Beitrag von bea » 28.12.2016, 20:19

Und weiter gehts auf dem Stairway to Heaven:

Knut Kiesewetter, Jazzsänger und Liedermacher, ging heute, und
Alphonse Mouson, u.a. Drummer bei Weather Report, verließ uns bereits am ersten Feiertag.

Beide noch viel zu jung.

Rest in Peace
LG

Beate

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1581
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: R.I.P.

#218

Beitrag von DoubleC » 29.12.2016, 18:59

Ja, es ist viel......... auch alle Raumschiffans müssen jetzt weinen........
Und die Mama, die mit Gene Kelly im Nassen 'rumgehopst ist, gleich einen Tag darauf.......
Und die Mama, die mit Gene Kelly im Nassen 'rumgehopst ist, gleich einen Tag darauf.......
Mal schauen........in 2 Tagen geht noch was..........

:badgrin: :badgrin: 2C :badgrin: :badgrin:

Herzversagen → Cocaine........

Benutzeravatar
vrooom
Ober-Fräser
Beiträge: 946
Registriert: 26.04.2010, 13:52
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Heute ist John Wetton gestorben

#219

Beitrag von vrooom » 31.01.2017, 17:39

:( Als Bassist Hansdampf in allen Gassen, habe ich jedoch vor allem seine Stimme immer sehr gemocht. Er hat aus den frühsiebziger King Crimson Alben etwas richtig Großes gemacht. Und wäre er bei deren frühachtziger Alben noch dabei gewesen, hätte ich die wohl auch toll gefunden.

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2220
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: R.I.P.

#220

Beitrag von MiLe » 31.01.2017, 17:51

kennt vielleicht nicht unbedingt jeder, aber Jürgen Rath spielt nun leider auch in einer Band auf Wolke 7 :cry:

Er war der Kopf hinter den Rath-Amps, manchen auch vielleicht eher bekannt als PCL-Vintageamp. Der Kerl baute nicht nur geil klingende Transistor-Amps, sondern war auch ein in meinen Augen Klasse-Gitarrist!
Ich bin erstmals mit ihm bei einem Gig in 'ner Kneipe in Kontakt gekommen. Begeistert von dem Gitarrensound (will auch haben) hab' ich den langhaarigen Typen gefragt, was er denn da für einem Amp hat - hatte ich nie gesehen/gehört. Und da stellt sich raus, daß er der Entwickler ist.
Ich erst mal geschockt von wegen "keine Röhren an Board", aber ntürlich gleich das Teil bei ihm bestellt und eine Woche später in seiner Wohnung/Werkstatt bei mir in der Nähe abgeholt.
War ein sehr netter und lustiger Abend, gespickt mit Anekdoten über die Herren Blackmoore und Galagher, reichlich Riffs und Fachsimpelei über Lautsprecherbau. Der Kerl hat die Verbindung aus Musik und Technik zu 100% gelebt. Schade, daß er nicht mehr da ist :(
Beste Grüße

Michael

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9600
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: R.I.P.

#221

Beitrag von capricky » 31.01.2017, 18:01

War der Rath nicht auch Entwickler bei Hughes&Kettner?

capricky

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 2220
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: R.I.P.

#222

Beitrag von MiLe » 31.01.2017, 22:46

soweit ich weiss ja, und davor bei Dynacord oder Solton, da bin ich nicht mehr so sicher. Auf jeden Fall ein krasser Typ (im positiven Sinn)
Habe zwar nur Cover-Sachen von ihm gehört, aber die waren so was von authentisch - spieltechnisch wie soundmäßig.....
Beste Grüße

Michael

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4584
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: R.I.P.

#223

Beitrag von bea » 31.01.2017, 23:18

John Wetton ... Bassist u.A bei King Crimson, Brian Ferry, Uriah Heep und Wishbone Ash sagte heute Lebewohl.
Wie so oft der leidige Krebs. 67 Jahre ist entschieden zu früh...

Rest In Peace
LG

Beate

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4584
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: R.I.P.

#224

Beitrag von bea » 21.02.2017, 13:53

Kurz nach dem Tod von Al Jarreau im Alter von 76 vor ein paar Tagen besuchte der Schnitter letzten Sonntag Larry Corryell.

Er starb eines natürlichen Todes in der Nacht nach zwei Gigs an jedem Wochenende. Larry wurde gerade mal 73 Jahre alt.

Machs gut. Ich hab Deine Musik immer gemocht.
LG

Beate

Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
Beiträge: 1581
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: R.I.P.

#225

Beitrag von DoubleC » 21.02.2017, 20:01

bea hat geschrieben:
21.02.2017, 13:53
Kurz nach dem Tod von Al Jarreau im Alter von 76 vor ein paar Tagen besuchte der Schnitter letzten Sonntag Larry Corryell.

Er starb eines natürlichen Todes in der Nacht nach zwei Gigs an jedem Wochenende. Larry wurde gerade mal 73 Jahre alt.

Machs gut. Ich hab Deine Musik immer gemocht.
Habe es auch gelesen...............eben noch im Iridium Club gespielt und dann im Hotel im Schlaf abgetreten...........

Schade, die paar Konzerte, die ich sehen konnte waren immer irre...........Auch ein spontanes 'reinschneien beim Solokonzert von Al DiMeola in der Passionskirche war knorke.........

:cry:

2C

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste