Output-Verhältnis Neck-Bridge-PU?

alles zum Thema Pickup Herstellung
Antworten
Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 1734
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Output-Verhältnis Neck-Bridge-PU?

#1

Beitrag von MiLe » 11.05.2017, 12:56

moin,

da ich meine Pickups ohnehin neu wickeln muss stellt sich mir gerade die Frage, wie ich das Lautstärke-Verhältnis der beiden gestalte?
Das ist in diesem Fall eher von Bedeutung als sonst, weil es keine Höhen-Einstelllmöglichkeit der Pickups gibt.

Angenommen ich habe 2 identische Pickups in identischer Entfernung zu den Saiten, einmal Neck und einmal Bridge. Wie viel lauter ist der Neck-Pickup durch die größere Schwingungsamplitude/Schnelle der Saite an der Position? (think)
Beste Grüße

Michael

Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 581
Registriert: 05.06.2015, 08:41

Re: Output-Verhältnis Neck-Bridge-PU?

#2

Beitrag von Jackhammer » 11.05.2017, 13:14

MiLe hat geschrieben:
11.05.2017, 12:56
moin,

da ich meine Pickups ohnehin neu wickeln muss stellt sich mir gerade die Frage, wie ich das Lautstärke-Verhältnis der beiden gestalte?
Das ist in diesem Fall eher von Bedeutung als sonst, weil es keine Höhen-Einstelllmöglichkeit der Pickups gibt.

Angenommen ich habe 2 identische Pickups in identischer Entfernung zu den Saiten, einmal Neck und einmal Bridge. Wie viel lauter ist der Neck-Pickup durch die größere Schwingungsamplitude/Schnelle der Saite an der Position? (think)
Hi Michael,
ich habe als Faustregel 30% Unterschied gelesen. Es hängt natürlich auch davon ab, wie weit beide TA von der Brücke entfernt sind (Amplitudenunterschied)
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 1734
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Output-Verhältnis Neck-Bridge-PU?

#3

Beitrag von MiLe » 11.05.2017, 13:59

Hi Yuiriy,

danke, nach so einer Faustregel habe ich gesucht. :)

Ich hab' mittlerweile zu wenige Serien-Pickups, um das noch nachvollziehen zu können.
In der Maple-Walnut mit den Sidewindern dominiert der Hals-Pickup deutlich, obwohl er in der Induktivität und im gemessenen Output (mit rotierender Saite) nur etwa 60% der Bridge hat. Auch in der Zusammenschaltung Neck+Bridge klingt es überwiegend wie Neck alleine.
Ich kann aber noch nicht ausschließen, dass ich am Megaswitch irgend eine Brücke eventuell nicht richtig gesetzt hatte und daher der Unterschied kommt. (think)

Bei der Strat-Kopie mit nahezu identischen Pickups sind Bridge und Neck dagegen recht ausgewogen.
Beste Grüße

Michael

Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 581
Registriert: 05.06.2015, 08:41

Re: Output-Verhältnis Neck-Bridge-PU?

#4

Beitrag von Jackhammer » 11.05.2017, 14:31

Als Anhaltspunkt könntest Du Dir auch die Spezifikationen der Neck/Bridge Varianten gleichen TAs auf Herstellerseiten anschauen. Z.B. auf DiMarzio Seite:
http://www.dimarzio.com/pickups/humbuckers?view=grid
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 1837
Registriert: 12.01.2015, 12:46

Re: Output-Verhältnis Neck-Bridge-PU?

#5

Beitrag von hatta » 11.05.2017, 15:13

MiLe hat geschrieben:
11.05.2017, 13:59
Hi Yuiriy,

danke, nach so einer Faustregel habe ich gesucht. :)

Ich hab' mittlerweile zu wenige Serien-Pickups, um das noch nachvollziehen zu können.
In der Maple-Walnut mit den Sidewindern dominiert der Hals-Pickup deutlich, obwohl er in der Induktivität und im gemessenen Output (mit rotierender Saite) nur etwa 60% der Bridge hat. Auch in der Zusammenschaltung Neck+Bridge klingt es überwiegend wie Neck alleine.
Ich kann aber noch nicht ausschließen, dass ich am Megaswitch irgend eine Brücke eventuell nicht richtig gesetzt hatte und daher der Unterschied kommt. (think)

Bei der Strat-Kopie mit nahezu identischen Pickups sind Bridge und Neck dagegen recht ausgewogen.
Daw problem hab ich bei meiner ersten gretsch kopie mit david allen filtertrons auch...
Der neck ist bedeutend lauter als der steg obwohl er gering wehniger ohms hat. Immerwieder ertappe ich mich dabei wie ich nachmesse ob ich die nicht doch verkehrt rum eingebaut hab (think)
Gruß
Harald

Antworten

Zurück zu „Pickup Bau“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast