Low Profile Rotary Switch

Potis, Schalter, Tonabnehmer, Kondensatoren und Platinen;
wie verschalte ich was richtig?
Antworten
Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 642
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Low Profile Rotary Switch

#1

Beitrag von Jackhammer » 17.03.2017, 00:53

Guten Abend,

Hat jemand eine Bezugsquelle für einen Drehschalter mit 2 oder noch besser mit 4 Schaltenden und einer Einbautiefe von unter 20mm? Die von Göldo sind mir zu tief, und als Alternative habe ich nur die SRRN Serie von Alps gefunden...
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 1982
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Low Profile Rotary Switch

#2

Beitrag von MiLe » 17.03.2017, 07:55

z.B. die hier: https://www.conrad.biz/de/Search.html?g ... ehschalter

Die Lorlin Drehschalter gibt es in 12 Stellungen einpolig bis 3 Stellungen 4polig. Sind mit Anschluss-Pins knapp über 20 mm tief, aber die Anschluss-Pins kann man ja kürzen ;) Kosten auch kaum was und haben bei mir bisher ihren Dienst (als C-Switch) immer anstandslos getan. Die Rasterung ist allerdings relativ hart, aber das kann man auch modifizieren.
Beste Grüße

Michael

Benutzeravatar
thoto
Zargenbieger
Beiträge: 1313
Registriert: 09.10.2013, 12:33
Wohnort: Braunschweig / Niedersachsen
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Low Profile Rotary Switch

#3

Beitrag von thoto » 17.03.2017, 15:33

MiLe hat geschrieben:
17.03.2017, 07:55
z.B. die hier: https://www.conrad.biz/de/Search.html?g ... ehschalter

Die Lorlin Drehschalter gibt es in 12 Stellungen einpolig bis 3 Stellungen 4polig. Sind mit Anschluss-Pins knapp über 20 mm tief, aber die Anschluss-Pins kann man ja kürzen ;) Kosten auch kaum was und haben bei mir bisher ihren Dienst (als C-Switch) immer anstandslos getan. Die Rasterung ist allerdings relativ hart, aber das kann man auch modifizieren.
Hab ich auch verbaut. Vorher aufgemacht und die Feder gekürzt, damit es weicher und leichter beim Schalten wird. Allerdings hört man im Betrieb das Umschalten in Form von Schwingungsanregungen der Saiten/Bridge. Knacken tut es nicht so, dass mich das stören würde, aber dieses singende Schwingen selbst bei abgedämpften Saiten... :?

Ansonsten kann ich die Schalter aber auch weiterempfehlen.
Thoto
Aktuelles Projekt: viewtopic.php?p=116032

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 1982
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Low Profile Rotary Switch

#4

Beitrag von MiLe » 17.03.2017, 17:29

thoto hat geschrieben:
17.03.2017, 15:33
Allerdings hört man im Betrieb das Umschalten in Form von Schwingungsanregungen der Saiten/Bridge. Knacken tut es nicht so, dass mich das stören würde, aber dieses singende Schwingen selbst bei abgedämpften Saiten... :?
Ansonsten kann ich die Schalter aber auch weiterempfehlen.
Putzen alleine genügt nicht :D äh - falsch - das war aus der Mundwasser-Werbung :lol:
Ich meine natürlich, Federn kürzen alleine genügt nicht. Zusätzlich noch die Spitzen der Rasterung etwas per Dremel entschärfen, 'n Tick Kupferpaste drauf und das Dingens läuft fast wie 'n guter Poti mit dezenter Rasterung ;)
Beste Grüße

Michael

Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 642
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Low Profile Rotary Switch

#5

Beitrag von Jackhammer » 17.03.2017, 19:31

Danke euch beiden! Zum Ausprobieren sind die perfekt. Würde die Schaltung so funktionieren, wie ich es mir vorgestellt habe, könnte ich diese durch die Alps ersetzen.
Viele Grüße
Yuriy

Jackhammer
Ober-Fräser
Beiträge: 642
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Low Profile Rotary Switch

#6

Beitrag von Jackhammer » 21.03.2017, 22:40

@Michael: Wie stark hast Du die Feder gekürzt? Und die Rasterspitzen, reichen da ein Paar Millimeter zu lassen? Die sind da schon sehr schwergängig und diese Spitzen ziemlich hoch...
Viele Grüße
Yuriy

Benutzeravatar
MiLe
Zargenbieger
Beiträge: 1982
Registriert: 28.12.2013, 13:51
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Low Profile Rotary Switch

#7

Beitrag von MiLe » 22.03.2017, 08:36

moin Yuriy,

guggst Du hier: http://gitarrebassbau.de/viewtopic.php? ... nut#p66446

Im Zweifel lieber erst etwas weniger Spitzen wegnehmen und Feder Kürzen und probieren, wie es sich dreht, schließlich will man ja schon noch eine spürbare Rasterung. ;)
Beste Grüße

Michael

Antworten

Zurück zu „Gitarren/Bass-Elektronik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste