P90 Cover

Von Floyd-Rose bis zu Tulip-Tuners alles rund um die Hardware
Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

P90 Cover

#1

Beitrag von Izou » 22.07.2017, 16:28

Mit der CNC-Fräse etwas Restholz verwertet...😎
Mahagoni
Quilted Ahorn
Esche
Dateianhänge
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4396
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: P90 Cover

#2

Beitrag von filzkopf » 22.07.2017, 16:35

Toll! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4144
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: P90 Cover

#3

Beitrag von bea » 22.07.2017, 16:46

Wenn man sowas ohne CNC probieren wollte, müssten man doch wohl zuerst das Innere aushöhlen, nicht wahr?
LG

Beate

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#4

Beitrag von Izou » 22.07.2017, 17:01

Also ich hab das in der Reihenfolge gemacht.

3mm Fräser
1. Innen ausgefräst
2. Löcher für die Pole durchgefräst
3. Aussen ausgefräst

2mm Fräser
4. Löcher für Schrauben

Ist schon sehr fein mit 2mm Wandstärke, da musst du sehr langsam und ohne viel Zustellung fräsen.
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1141
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: P90 Cover

#5

Beitrag von kehrdesign » 22.07.2017, 18:55

Ich hab's auch schon anders herum gemacht - geht auch:

Bild Mehr siehe hier.
Man weiß nicht recht, ob aus Dummheit, Platzmangel oder Schlamperei ein Unikat der Gitarrenwelt überhört wurde.
(aus Allan Holdsworth's Nachruf von Michael Rüsenberg)

http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4091
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: P90 Cover

#6

Beitrag von Haddock » 22.07.2017, 19:14

Hoi Marcel,

super! Kann ich schon gefräste Griffbretter bestellen? :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#7

Beitrag von Izou » 22.07.2017, 20:47

Hallo Urs

Ja, bin bald soweit. Auch Fächerbundierung... 8)
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 2129
Registriert: 12.01.2015, 12:46
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: P90 Cover

#8

Beitrag von hatta » 23.07.2017, 13:07

Izou hat geschrieben:
22.07.2017, 20:47
Hallo Urs

Ja, bin bald soweit. Auch Fächerbundierung... 8)
Klingt verlockend 8)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#9

Beitrag von Izou » 23.07.2017, 19:57

Nach P90 noch am Humbucker versucht... "Wandstärke" 1mm
Dateianhänge
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4091
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: P90 Cover

#10

Beitrag von Haddock » 23.07.2017, 20:01

Hallo,

super schön Marcel! Bei meiner Spielweise aber, würde das Cover wohl keine 2 Monate halten.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
bea
Luthier
Beiträge: 4144
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: P90 Cover

#11

Beitrag von bea » 23.07.2017, 20:31

So toll das aussieht - eine Verstärkung von innen würde das stabilisieren?

(Wenn es nicht der totale Stilbruch wäre, eine schnöde Lage Papier - aber so? Vielleicht Japanpapier?)
LG

Beate

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1141
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: P90 Cover

#12

Beitrag von kehrdesign » 23.07.2017, 21:14

... innen mit ner Schicht Titebond verfestigen (schwindet ja stark und trägt kaum auf), außen dann 2K-Lack.

1 mm Wandstärke ist schon 'ne super Leistung, die nicht zu knapp Respekt verdient.
Man weiß nicht recht, ob aus Dummheit, Platzmangel oder Schlamperei ein Unikat der Gitarrenwelt überhört wurde.
(aus Allan Holdsworth's Nachruf von Michael Rüsenberg)

http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5903
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: P90 Cover

#13

Beitrag von Poldi » 24.07.2017, 05:23

kehrdesign hat geschrieben:
23.07.2017, 21:14
1 mm Wandstärke ist schon 'ne super Leistung, die nicht zu knapp Respekt verdient.
(dance a) (clap3)

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#14

Beitrag von Izou » 25.07.2017, 07:20

Danke euch, ja 1mm war schon recht knapp geworden, hätte nicht gedacht das die Fräse das schaft. :D Der mit Tidebond und 2K-Lack ist ne super Idee, dass probier ich glatt aus. Mal sehen wie steif das Teil dann wird.
War für mich mehr ne Spielwiese um sehen zu können wie dünn ich da wirklich mit der Fräse gehen kann. Glaube nicht, dass ich es so verwenden werde. Denke da eher an die Möglichkeit mit der Wandstärke aussen auf 1.5 - 2mm zu gehen. Innen dann aber gleiche Grösse wie der normale Humbucker, so passt dass dann auch. Natürlich werde ich dann die Rahmen welche ich als nächstes fräse noch auf die Grösse anpassen müssen, damit diese dann wieder sitzen. :-)

Dann noch die Single-Coil Cover ausprobieren. Bin gespannt wie die rauskommen... (think)
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1141
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: P90 Cover

#15

Beitrag von kehrdesign » 25.07.2017, 10:45

Izou hat geschrieben:
25.07.2017, 07:20
... Tidebond und 2K-Lack ist ne super Idee, dass probier ich glatt aus. ...

... in der Trocknungsphase aber gegen starkes Verziehen sichern :!:
Man weiß nicht recht, ob aus Dummheit, Platzmangel oder Schlamperei ein Unikat der Gitarrenwelt überhört wurde.
(aus Allan Holdsworth's Nachruf von Michael Rüsenberg)

http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#16

Beitrag von Izou » 25.07.2017, 11:40

kehrdesign hat geschrieben:
25.07.2017, 10:45
Izou hat geschrieben:
25.07.2017, 07:20
... Tidebond und 2K-Lack ist ne super Idee, dass probier ich glatt aus. ...

... in der Trocknungsphase aber gegen starkes Verziehen sichern :!:
Na dann machen wir doch eine Positiv- und Negativform dass das in Form hält. Danke für den Tipp.
Die P90er sind von daher Problemlos da sie ne gute Dicke haben.
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#17

Beitrag von Izou » 11.08.2017, 08:06

Und hier nun meine erste eigene Coverkreation. Die W.A. Guitars P90 "Special". :D
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5903
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: P90 Cover

#18

Beitrag von Poldi » 11.08.2017, 13:41

Sehr schön, mal was anderes.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 4091
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: P90 Cover

#19

Beitrag von Haddock » 11.08.2017, 14:26

Hallo Marcel,

Sehr schön! Wie befestigst Du das Cover?

Gruss
Urs

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1141
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: P90 Cover

#20

Beitrag von kehrdesign » 11.08.2017, 15:19

Die recht großflächigen P90-Cover meiner Elisa hab' ich im Nachhinein als ungünstig bis störend empfunden. Sie verfehlen zwar ihre Optische Wirkung nicht, stören mich aber ziemlich beim Spiel mit dem Plektrum. Fingerpicking bleibt davon unbeeindruckt, ist aber verständlicherweise nicht die primäre Spielweise bei einer derartigen Gitarre.
Man weiß nicht recht, ob aus Dummheit, Platzmangel oder Schlamperei ein Unikat der Gitarrenwelt überhört wurde.
(aus Allan Holdsworth's Nachruf von Michael Rüsenberg)

http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#21

Beitrag von Izou » 14.08.2017, 13:37

Das Cover wird aufgesteckt, und hält vom Pickup aus mit zwei Klemmen. Da das Cover ja noch im Body zumindest teilweise versenkt wird, glaube ich nicht dass es gross stören wird. Ist in erster Linie für mich, und ich schramme da nicht rum, sondern eher gemütlich den Blues drauf zupfen. :-)
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4396
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: P90 Cover

#22

Beitrag von filzkopf » 14.08.2017, 15:16

Fehlen bei dem Cover nicht die Schrauben zur Höhenverstellung?
Sonst super!! :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#23

Beitrag von Izou » 14.08.2017, 16:24

Schau mal Antwort von mir gleich darüber. Es wird von aussen nichts sichtbar sein. Keine Schrauben nichts. Das Cover wird darüber gesteckt, und mit Klammern gehalten. Mal sehen ob dass dann auch so klappt wie ich mir das vorstelle. Die jetzt noch sichtbaren Schrauben verschwinden in Ausbuchtungen innerhalb des Covers, zur Oberfläche sind es dann nur gerade mal 1mm Holz. Hoffe ich konnte das Verständlich rüberbringen. 😁
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4396
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: P90 Cover

#24

Beitrag von filzkopf » 15.08.2017, 13:16

Ah ok... der P90 wird also erst in der Höhe eingestellt und dann das Cover aufgebracht?
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
Izou
Zargenbieger
Beiträge: 1107
Registriert: 15.09.2010, 09:40
Wohnort: Schweiz, am Zürisee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: P90 Cover

#25

Beitrag von Izou » 16.08.2017, 16:59

Humbuckerrahmen aus Palisander, gefertigt für einen befreundeten Gitarrenbauer. Dazu hab ich noch eine Schablone erstellt in der ich die fertig gefrästen Rahmen einlegen kann, um sie durch den Zylinderschleifer zu lassen. Somit haben dann alle sicher auch die richtige Höhe, 7.3 & 4.0, so ist noch genug Material vorhanden um die sauber schleifen zu können.
Dateianhänge
Gruss Marcel

"You Can'T Fix Stupid, not Even with Duct Tape!"

Antworten

Zurück zu „Hardware & Teile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste