Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh, Göld

Von Floyd-Rose bis zu Tulip-Tuners alles rund um die Hardware
Antworten
Benutzeravatar
Felix H.
Holzkäufer
Beiträge: 185
Registriert: 14.10.2015, 19:37
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh, Göld

#1

Beitrag von Felix H. » 02.01.2017, 13:51

Hallo,

für meine neue Eigenbaustrat bin ich auf der Suche nach einer festen Brücke, und dazu bräuchte ich ein Paar Erfahrungswerte von euch, was man da am besten kauft, oder nicht kauft.

Da ich kein großer Gitarrist bin und das Tremolo nie benutze, ist beim Bau schon die Entscheidung auf feste Brücke gefallen. Der Body ist entsprechend auch nicht für ein Tremolo gefräst worden.

Mir geht es dabei darum das maximum an Tuningstabilität und Klang herauszuholen. Allerdings ist das Budget beschränkt, es sollte nicht mehr als ca. 60,00EUR kosten.

Ist es bei einer festen Brücke wirklich nötig auf ein "Premium" Teil von z.B. Gotoh oder ABM zu greifen, oder ist hier weniger mehr?

Insbesondere die ABM 3256 aht es mir angetan, aber mit dieser hab ich gar keine Erfahrung?!
http://www.abm-guitarpartsshop.com/Gita ... ::415.html


Wäre euch für eure Ratschläge sehr dankbar :)

Gruss
Felix

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9357
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#2

Beitrag von capricky » 02.01.2017, 14:12

Na dann nimm doch die ABM, alles wird gut. Das einzige, was mich an dieser Brücke stört, sind die Senkschrauben mit Pozidrive Kreuzschlitz, in unserer Branche wird Philips Kreuzschlitz verwendet, das sollte eine Frage des Stils in der "Premiumklasse" der Brücken sein. (Jammern auf höchstem Niveau ;) )

capricky

Benutzeravatar
Felix H.
Holzkäufer
Beiträge: 185
Registriert: 14.10.2015, 19:37
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#3

Beitrag von Felix H. » 02.01.2017, 15:51

Da (meiner Meinung nach) die ABM Brücke auch geil aussieht, ist der Groschen nun gefallen ;)
Die Schrauben lassen sich sicher leicht austauschen, aber guter Einwand, in der Premiumklasse sollte so was nicht sein.

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9357
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#4

Beitrag von capricky » 02.01.2017, 16:06

Felix H. hat geschrieben:Da (meiner Meinung nach) die ABM Brücke auch geil aussieht, ist der Groschen nun gefallen ;)
Du solltest aber bedenken, das die ABM in intonierter "Arbeitsstellung" durch den Versatz der Einzelbrückchen viel unaufgeräumter aussieht, als eine hipshot mit ihrem umschließenden Rahmen bspw. Die wirkt dann schon harmonischer.

http://www.bax-shop.de/hipshot-brucke-m ... -verchromt

capricky

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1141
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#5

Beitrag von kehrdesign » 02.01.2017, 16:20

Ich bin von der BN201 Telly überzeugt, allerdings mit einem Wermutstropfen: gibt's nur als STB.
Gibt's nicht nur hier zu menschenfreundlichen Preisen.
Man weiß nicht recht, ob aus Dummheit, Platzmangel oder Schlamperei ein Unikat der Gitarrenwelt überhört wurde.
(aus Allan Holdsworth's Nachruf von Michael Rüsenberg)

http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4396
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#6

Beitrag von filzkopf » 02.01.2017, 21:48

Die Hipshot gibts sonst auch billiger in der Bucht in den USA.... Die ist mein Favorit.... :)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#19 #20 #21 #22

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#7

Beitrag von derHimself » 02.01.2017, 23:05

Kenn zwar diese Model nicht, bin aber sonst klarer verfechter der ABM-Parts. Alle meine Stangengitarren wurden damit nachgerüstet (mit eiiner Klangveränderung /-besserung die mir sehr zusagt) und auch die Eigenbauten bekommen nichts anderes ab.
Wenns nicht rockt isses fürn arsch!

Benutzeravatar
zappl
Ober-Fräser
Beiträge: 836
Registriert: 09.02.2016, 19:58
Wohnort: 56xxx
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#8

Beitrag von zappl » 02.01.2017, 23:42

Kannst du die Klangveränderung halbwegs nachvollziehbar beschreiben? Würde mich mal interessieren..
Gruß, Sebastian
#1 #2 #3 #4

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#9

Beitrag von derHimself » 03.01.2017, 08:52

zappl hat geschrieben:Kannst du die Klangveränderung halbwegs nachvollziehbar beschreiben? Würde mich mal interessieren..
Bei meiner LP und ES: Auf jedenfall obertonreicher. Deutlich definierter und ein bisschen heller (an meiner ES335 wars mir ein bischen zu hell. Durch den Tausch vom Tailpiece zum Bigbsy B5 wurde es dann aber wieder angenehmer.)
Hab da die Messing Parts verbaut. Alu oder Steel kann ich nicht beurteiln.

Bei der Strat wurde eine komplett neue Gitarre durchs tauschen der Vibratoeinheit. Alles viel feiner aufgelöst und differenzierter. Gitarre klingt einfach doch "teurer".
Auch der Attack wurde knackiger (selbes auch bei den Gibsons)
(Hier hab ich den Steel-Block verbaut. Den Messingblock müsst ich erstmal testen)
Aber selbst wenn ich das Vibrato fixieren würde ist die Aufwertung durch das ABM VIbratosystem enorm.
Wenns nicht rockt isses fürn arsch!

Benutzeravatar
Felix H.
Holzkäufer
Beiträge: 185
Registriert: 14.10.2015, 19:37
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#10

Beitrag von Felix H. » 03.01.2017, 09:42

Vielen Dank für all die Antworten!

Aber macht es bei einer festen Brück wirklich einen Unterschied, ob ich eine 08/15 Brücke für 20,00EUR nehme, oder ein Markenprodukt für rund 60,00-100,00EUR? (think)

Bei einem Tremolo leuchtet mir das noch ein, die Stahplatte sollte solide sein, nicht aus gebogenem Blech, bei Messerkanten am besten gehärtet. Ein solioder Stahl oder Messingblock kostet auch Geld und auch natürlich ordentlich gearbeitete Reiter, dass alles macht dann den Preis auch logischerweise höher.

Aber bei einer festen Brücke? Reiter lassen sich doch notfalls tauschen, wenn sie ein relativ standardisiertes Design haben, man könnte also mit wenig Geld eine 08/15 Brücke upgraden wenn nötig?!

Der hohe Preis und die Unterschiede bei einer festen Brücke leuchten mir nicht wirklich ein, mit ausnahme der Reiter, Erklärung ist erwünscht :D

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#11

Beitrag von derHimself » 03.01.2017, 10:11

Also meiner Meinung nach: Ja. Aleine schon der wechsel eines Tailpieces an einer LP macht einen unterschied. Und das ist ja auch nur ein massives Messingtrum..

Billige Teile werden oft im Druckgussverfahren erzeugt. Dadurch hat man nie ein voll homogenes Produkt. Lufteinschlüsse usw.. welche die Schwingeigenschaften meist negativ beeinflussen.
ABM hingegen fräst seine Parts aus einem massiven Messingblock. Dadurch hat man keine Lufteinschlüsse und es ist auch noch genauer.
(GItarre und Bass hat dazu einmal einen Recht interessaten Artikel geschrieben. Mal schaun ob ich den wieder finde..)
Wenns nicht rockt isses fürn arsch!

Benutzeravatar
kehrdesign
Zargenbieger
Beiträge: 1141
Registriert: 05.06.2011, 02:06
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#12

Beitrag von kehrdesign » 03.01.2017, 11:12

:o ... was Ihr so alles heraushöhrt - dafür bin ich wohl zu taub.

... Metall-Voodoo :?
Man weiß nicht recht, ob aus Dummheit, Platzmangel oder Schlamperei ein Unikat der Gitarrenwelt überhört wurde.
(aus Allan Holdsworth's Nachruf von Michael Rüsenberg)

http://guitars.kehrdesign.de/

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#13

Beitrag von derHimself » 03.01.2017, 11:22

kehrdesign hat geschrieben::o ... was Ihr so alles heraushöhrt - dafür bin ich wohl zu taub.

... Metall-Voodoo :?
ich bin ja auch eher skeptisch was solche "Verbesserungen" angeht. :roll:
Aber ich muss sagen, dass mich die Parts von ABM schon überzeugt haben.

Obs der (zugegebenermaßen nicht gerade geringe) Preis wert ist muss aber natürlich jeder für sich entscheiden.
Ich bin jedenfalls pro ABM :lol: :lol:
Wenns nicht rockt isses fürn arsch!

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9357
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#14

Beitrag von capricky » 03.01.2017, 11:26

Was mich am Zinkdruckguss stört, ist seine geringe Langzeitbeständigkeit. Das Zeug verformt sich mit der Zeit durch Druck und Zug. Sieht man oft bei Rickenbackerbässen und bei Toms bei Gibson. Bei deren Stoptailpieces aber eher nicht. Alu nehme ich, wenn die Paula leichter werden soll. Luftblasen im Guss höre ich nicht. 8)

capricky

Benutzeravatar
Felix H.
Holzkäufer
Beiträge: 185
Registriert: 14.10.2015, 19:37
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#15

Beitrag von Felix H. » 03.01.2017, 11:29

(think)

Sind das wirklich hörbare unterschiede, oder eher Meßbar? Ich kann mir das gar nicht vorstellen?! Für mich wäre eher das Tehma Tunigstabilität, reißen der Saiten (bei unsauber gegossenen Reitern z.B.) zu überdenken gewsenen, aber beim Ton hatte ich da weniger bedenken, ist ja auch kein Sustain Block drunter wie beim Tremolo? Verstehe aber auch Deine Erklärung mit dem Vergleich eines LP Stegs.

Bin halt nun wirklich hin/her gerissen. Gestern war ich mir noch sicher das ich die ABM Brücke hole, aber da diese momentan nicht lieferbar ist und diese auch Preislich recht happig ist suche ich nach alternativen.

Beim großen T. gibts zwei schöne feste Brücken von Gotoh bzw. eine original Fender. Allerdings auch hier, keinerlei Erfahrung meinerseits, da würde ich einfach auf die Hersteller vertrauen, was meint Ihr?

https://www.thomann.de/de/gotoh_gtc_101 ... bridge.htm

https://www.thomann.de/de/fender_hardta ... cke_114488

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#16

Beitrag von derHimself » 03.01.2017, 11:41

capricky hat geschrieben:Luftblasen im Guss höre ich nicht. 8)

Sage ja nicht dass man die Luftblasen per se hört, aber das ist einer der Gründe wieso ABM Parts anders / "besser" klingen als Druckguss Parts.
Felix H. hat geschrieben:(think)
Sind das wirklich hörbare unterschiede, oder eher Meßbar?
Definitiv hörbar! (Vgl. original Parts auf meinen Gibsons / Fenders zu den ABM Parts)

Mit reissen hab ich sowieso nie Probleme gehabt. Aber auch eigentlich nie bei den Originalteilen.
Wenns nicht rockt isses fürn arsch!

Benutzeravatar
Felix H.
Holzkäufer
Beiträge: 185
Registriert: 14.10.2015, 19:37
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#17

Beitrag von Felix H. » 03.01.2017, 11:58

Ok, bin halt in der gesamten Gitarrenmaterie sehr unerfahren, spiel nicht lange und miem Bau beschäftige ich mich auch erst kurz. Wie wahrscheinlich ist denn solch ein Lufteinschluss? Bedeutet dies das ein Gussteil, ohne Lufteinschluss theoretisch gut klingen würde? Ok, niemand jagt die Teile durch ein Röntgen Gerät, es geht um das verstehen :D

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#18

Beitrag von derHimself » 03.01.2017, 12:04

Felix H. hat geschrieben:Wie wahrscheinlich ist denn solch ein Lufteinschluss? Bedeutet dies das ein Gussteil, ohne Lufteinschluss theoretisch gut klingen würde?
Solche Lufteinschlüsse hat man immer. Soll man aber nicht falsch verstehen das da dann große Hohlräume sind. Da gehts eher im viele kleine Bläschen die zurückbleiben.
Wie der Druckguss klingen würde wenn er 100% perfekt ist weiß ich auch nicht. Aber wenn man so etwas produzieren möchte, wären die Kosten wohl gleich hoch wie beim Fräßen aus einem massiven Block.

Aber wie Capricky schon gemeint hat: Das Problem mit der Verformung ist dadurch wohl nicht behoben.
Wenns nicht rockt isses fürn arsch!

Benutzeravatar
capricky
Moderator
Beiträge: 9357
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#19

Beitrag von capricky » 03.01.2017, 12:57

derHimself hat geschrieben: Sage ja nicht dass man die Luftblasen per se hört, aber das ist einer der Gründe wieso ABM Parts anders / "besser" klingen als Druckguss Parts.
Ich persönlich finde ABM Teile auch hervorragend, der Service ist spitze und die Bude ist quasi bei mir um die Ecke.

Anders... besser klingen... das würde ich nicht generalisieren. Ich glaube auch zu hören, dass es anders klingt, wenn ich ABM Teile einbaue, das tut es aber auch bei Teilen anderer Hersteller. Das liegt dann aber auch an den neuen Saiten, die ich dann in diesem Zusammenhang aufziehe... aufziehen muß, die alten zu belassen wäre nicht sehr professionell.
Die hier besprochene ABM Bridge hat gegenüber allen hier erwähnten "fixed bridges" den Vorteil, dass sie wirklich "fix" ist, die Einzelbrückchen werden nach Intonation fest gegen die Grundplatte verschraubt. Im Attack macht das akustisch einen kleinen Unterschied, vor allem möglichen Schnarrprobleme wird vorgebeugt.
Aber wie auch immer, man findet auch (und gar nicht so selten) hervorragende Instrumente mit Zinkdruckguss hardware 8)

capricky

Benutzeravatar
derHimself
Planer
Beiträge: 74
Registriert: 14.09.2016, 10:20
Wohnort: Piesendorf / Salzburg

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#20

Beitrag von derHimself » 03.01.2017, 13:00

capricky hat geschrieben:
derHimself hat geschrieben: Sage ja nicht dass man die Luftblasen per se hört, aber das ist einer der Gründe wieso ABM Parts anders / "besser" klingen als Druckguss Parts.
Anders... besser klingen... das würde ich nicht generalisieren.
Darum hab ich das besser ja auch unter Anführingszeichen gesetzt 8)
Wenns nicht rockt isses fürn arsch!

Benutzeravatar
Felix H.
Holzkäufer
Beiträge: 185
Registriert: 14.10.2015, 19:37
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Feste Brücke für Strat gesucht! Empfehlung? ABM, Gotoh,

#21

Beitrag von Felix H. » 03.01.2017, 13:06

capricky hat geschrieben:
derHimself hat geschrieben: ...
Ich persönlich finde ABM Teile auch hervorragend, der Service ist spitze und die Bude ist quasi bei mir um die Ecke.
...
capricky
Gerell ist die ABM Brücke auch meine erste Wahl. Ich finde die Brücke allein optisch schon Hammer (dance a)

Einziges Problem ist das die Brücke derzeit nicht Lieferbar ist (think)

Hat jemand evtl. eine andere Bezugsquelle außer ABM direkt?

Antworten

Zurück zu „Hardware & Teile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast