Weiße Inlays & Einfassung auf Vintage Ahorngriffbrett?

Einlegearbeiten und Bindings aller Art, Späne, Ränder und anderes
Antworten
TinaT
Neues Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 11.04.2015, 09:43

Weiße Inlays & Einfassung auf Vintage Ahorngriffbrett?

#1

Beitrag von TinaT » 09.09.2016, 10:36

Hallo zusammen!

Die normale Vorgangsweise ist doch, zuerst Inlays und Binding einzuarbeiten und zu ebnen (schneiden und schleifen) und erst dann die Vintagetönung auf das Griffbrett zu sprühen, dh. dass auch Inlays und Binding mitgefärbt werden. Ist es auch möglich Inlays und Binding irgendwie weiß zu lassen? (mit Tesa abdecken ist imho viel zu ungenau) :?:

LG!

Isegrim
Halsbauer
Beiträge: 332
Registriert: 20.05.2013, 15:08

Re: Weiße Inlays & Einfassung auf Vintage Ahorngriffbrett?

#2

Beitrag von Isegrim » 29.09.2016, 20:57

Man müsste den Vintagelack an den entsprechenden Stellen mit einem Skalpell, einer Rasierklinge oder einem Stechbeitel wieder abkratzen. Danach dann zum Schutz noch einmal farblos lackieren. Ich habe auch schon gesehen, dass die Dicke des Lacks gemessen wird und dann der Tremel bzw. Fräser genau auf diesen Milimeterbruchteil eingestellt wird, um nur den Lack abzufräsen und nicht ins Material darunter.

Antworten

Zurück zu „Inlays, Binding - Material und Techniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast