Binding abgerissen... wie reparieren?

Einlegearbeiten und Bindings aller Art, Späne, Ränder und anderes
Antworten
marco123
Planer
Beiträge: 70
Registriert: 11.02.2013, 19:49

Binding abgerissen... wie reparieren?

#1

Beitrag von marco123 » 10.05.2014, 14:47

Hallo,

ich habe gestern ganz stolz mein erstes Binding gefräst und geklebt.
Heute sollte es weiter gehen bei der Halstasche.

Mit dem Fräser habe ich dabei das Binding abgerissen, wie auf dem Foto zu erkennen ist.

Bild

WIe repariere ich so etwas?
Ich habe noch etwas "Bindingzement" übrig und überlege mir das irgendwie zu spachteln.

Nächstes mal werde ich wohl die Halstasche zuerst fräsen und erst nachher das Binding kleben...

Gruss
Marco

Lukeman
Neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 14.12.2011, 07:31

Re: Binding abgerissen... wie reparieren?

#2

Beitrag von Lukeman » 10.05.2014, 15:06

Hallo,

beim Bindingproblem kann ich leider nicht helfen, mich würde aber interessieren wofür die Schraube gut ist die man sehen kann. Ich nehme mal an die ist zum einstellen der Halskrümmung. Wo bekommt man denn so ein "um die Ecke System"?

marco123
Planer
Beiträge: 70
Registriert: 11.02.2013, 19:49

Re: Binding abgerissen... wie reparieren?

#3

Beitrag von marco123 » 10.05.2014, 15:08

Ich habe den Hals von Warmoth.

http://www.warmoth.com:80/Guitar/Necks/SideAdjust.aspx

Den habe ich komplett fertig gekauft, da ich das mit dem Gitarrebauen noch nicht so lange mache und es ein einfacherer Einstieg ist, mal nur mit dem Body anzufangen.

Gruss
Marco

marco123
Planer
Beiträge: 70
Registriert: 11.02.2013, 19:49

Re: Binding abgerissen... wie reparieren?

#4

Beitrag von marco123 » 10.05.2014, 17:53

ja, ich glaube mit dem Spachteln gehts einigermassen.
Ich habe einfach Klebestreifen genommen und die Holzkante damit verlängert.
Daran konnte ich etwas neues ABS aufbauen.

Mal schauen wie das Ergebniss wird

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5902
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Binding abgerissen... wie reparieren?

#5

Beitrag von Poldi » 10.05.2014, 17:54

Einfach ein Stück Binding mit Sekundenkleber drankleben, trocknen lassen.
Nach dem trocknen die Klebestelle V-förmig mit Teppichmesser o.ä. einritzen und das V anschließend mit Bindingzement füllen. Nach dem trocknen (mind. einen Tag) schleifen und polieren.

marco123
Planer
Beiträge: 70
Registriert: 11.02.2013, 19:49

Re: Binding abgerissen... wie reparieren?

#6

Beitrag von marco123 » 10.05.2014, 19:11

Poldi hat geschrieben:Einfach ein Stück Binding mit Sekundenkleber drankleben, trocknen lassen.
Nach dem trocknen die Klebestelle V-förmig mit Teppichmesser o.ä. einritzen und das V anschließend mit Bindingzement füllen. Nach dem trocknen (mind. einen Tag) schleifen und polieren.

ich glaube das ist die bessere Lösung.
Evt finde ich im Abfall noch ein Stück Binding. Ich habe nämlich den ganzen Rest (ca 15cm) in den Zement geschmissen.

Dann kann ich nämlich gerade abschneiden und habe eine saubere Klebestelle.
Danke für den Tipp!

Antworten

Zurück zu „Inlays, Binding - Material und Techniken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast