Finish

wie und womit erreiche ich das gewünschten Finish?
Antworten
lea
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2017, 21:35

Finish

#1

Beitrag von lea » 02.07.2017, 14:26

Hallo,

ich bin neu hier und mein erstes Projekt ist ein LesPaul Bausatz von Harley Benton. Ich würde gerne Wissen wie ich ein gutes Sunburst Finish hinbekomme, am liebsten würde ich Beizen und Ölen jedoch frage ich mich ob sich durch die Nutzung der Gitarre die Beize abscheuert und fleckig wird. Der Vater meines Freundes hat eine Sava Lackierpistole und lackiert Karosserieteile, die könnte ich benutzen falls Beizen nicht in Frage kommt.


Mfg
Lea

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3948
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Finish

#2

Beitrag von Haddock » 02.07.2017, 16:03

Hallo und willkommen Lea,

ich bin der Meinung, dass man mit beizen ein tolles Burst hin bekommt. Das braucht aber viel Übung an einem Musterbody. Clou Tütenbeize und ein Musterbrett kaufen, youtube Clips anschauen und die ersten Versuche starten :)

Mit der Lackierpisole lässt sich super ein Burst machen, aber auch da braucht es Übung!

Gruss
Urs

lea
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 01.07.2017, 21:35

Re: Finish

#3

Beitrag von lea » 12.08.2017, 18:08

Ist es möglich nur zu beizen und ölen? Oder muss da Klarlack drauf?

Mfg
Lea

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3948
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Finish

#4

Beitrag von Haddock » 12.08.2017, 18:41

Hallo Lea,

ölen reicht auf Beize vollkommen. Fasst alle meine Gitarren hab ich so gemacht.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1270
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Finish

#5

Beitrag von wasduwolle » 12.08.2017, 18:42

HI Lea,
Willkommen im Forum
Ja, kann man, sollte aber beachten, dass das Öl eine Eigenfarbe hat, bei Klarlack ist das nicht der Fall
Bei manchen Farben geht das garnicht, oder mann will es so. Z.B. ein klares Blau.
Zeig halt mal was du machen möchtest
Grüsse
Wasduwolle
Wolle

Benutzeravatar
wasduwolle
Board-Admin
Beiträge: 1270
Registriert: 23.04.2010, 19:04
Wohnort: Bühl, Baden
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Finish

#6

Beitrag von wasduwolle » 12.08.2017, 18:53

Tja, Urs war mal wieder schneller, nur eins noch:
Wenn Leimreste auf dem Body sind, wird die Beize nicht angenommen, an den Stellen.
Prüfe es z.b. mit Spiritus erstmal, abschleifen kann schwierig werden wenn nur ein dünnes Furnier drauf ist
Grüsse
Wasduwolle

Benutzeravatar
AsturHero
Ober-Fräser
Beiträge: 541
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Finish

#7

Beitrag von AsturHero » 27.08.2017, 15:56

weiss zwar nicht obs noch aktuell ist ABER:

ALLE Bausätze von Thomann sind ab Werk Porengefüllt/versiegelt.
Das kann man nicht so ohne weiteres beizen. Selbst wenn man alles beschleift, kann es passieren, das es fleckig wird bzw. hellere/dunklere Stellen gibt, je nachdem wie die Beize aufgenommen wird.

Die BAusätze von Thomann sind eigentlich ready to SPray !

Die einzigen BAusätze in DE, die nicht versiegelt/Porengefüllt sind, meiner Kenntnis nach, sind die Bausätze von gitarre-bestellen.de
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Antworten

Zurück zu „Oberflächenfinish und Aging“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast