(Weide?) für Top´s

Diskussionen über Hölzer für den Bau von Instrumenten
Herkunft, Trocknung, Lagerung und Eigenschaften

Moderator: jhg

(Weide?) für Top´s

Beitrag 1 von 5 Beitragvon Jona » 21.09.2016, 19:20

Hallo,

ein Kumpel hat folgende Bretter bei sich liegen und würde mir die fürn appel und ein ei verkaufen.
Ihm zufolge soll das Weide sein, er ist sich aber auch nicht sicher :)

Es sieht auf jeden fall sehr gut aus wie ich finde, ideal für ne Decke

kann das Holz wer zuordnen und hat schon jemand von euch so ein Holz mal benutzt? Ist es Stabil genug?

werde es mir am Wochenende mal genauer anschauen, hier erst mal paar Fotos welche er mir geschickt hat.


Bin über jede Hilfe / Erfahrung / Anregung dankbar ;)
Dateianhänge
Jona
Planer
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.04.2016, 12:43
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: (Weide?) für Top´s

Beitrag 2 von 5 Beitragvon capricky » 21.09.2016, 19:52

Trauerweide für ne Bluesgitarre... genial!
Ich meine andere pappen pilzzerfressene Ahorndecken (spaltet maple) auf Bässe und Paulas, warum nicht auch dieses Holz. Gut stabilisieren... da gibt es einiges und gut ist.

capricky


... aber auf den Rückseiten der Bretter sollte jetzt keine Rinde sein!
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8528
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 619
Danke bekommen: 1320 mal in 952 Posts

Re: (Weide?) für Top´s

Beitrag 3 von 5 Beitragvon Jona » 21.09.2016, 20:05

Trauerweide für ne Bluesgitarre... genial!


Ich bin mir recht sicher das ist einer deiner Lieblingssprüche, habe den von dir schon einmal gehört ;)

Probieren geht über studieren, werde mich da wohl mal ins kalte Wasser stürzen, aber denke auch das das Holz einiges hermacht ;)
ist 20cm breit und 3 cm dick, also genug für 1-2 tops :)
Jona
Planer
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.04.2016, 12:43
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2 mal in 2 Posts

Re: (Weide?) für Top´s

Beitrag 4 von 5 Beitragvon DoubleC » 21.09.2016, 20:50

capricky hat geschrieben:Trauerweide für ne Bluesgitarre... genial!
Ich meine andere pappen pilzzerfressene Ahorndecken (spaltet maple) auf Bässe und Paulas, warum nicht auch dieses Holz. Gut stabilisieren... da gibt es einiges und gut ist.

capricky


... aber auf den Rückseiten der Bretter sollte jetzt keine Rinde sein!


Weepin willow..........Oh Yeah!



;) ;) ;)

2C
Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
 
Beiträge: 1448
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Danke gegeben: 127
Danke bekommen: 116 mal in 86 Posts

Re: (Weide?) für Top´s

Beitrag 5 von 5 Beitragvon penfield » 02.10.2016, 20:12

Das sieht sicher legendär aus.
Hoffentlich geht sich eine Decke aus.

Ich würde zum Stabilisieren PU Holzhärter verwenden.
(Geht aber sicher auch mit Epoxi)
BGP
penfield
Halsbauer
 
Beiträge: 438
Registriert: 27.11.2014, 15:38
Danke gegeben: 104
Danke bekommen: 42 mal in 37 Posts


Zurück zu Holz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste