kompensierter Sattel/Earvana

Einstellung des Instrumentes: Optimaler Saitenabstand, Bundreinheit usw.

kompensierter Sattel/Earvana

Beitrag 1 von 4 Beitragvon cus » 11.02.2016, 16:02

Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag hier im Forum.
Ich habe eine Frage zur Kompensation von Sätteln. In diesem Beitrag (https://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=20&t=3442) wird erklärt, wie und warum man diese Kompensation vornehmen soll.

Mich wundert jetzt nur, dass der von vielen gelobte Earvana-Sattel zum Teil ganz anders kompensiert ist. Woran liegt das? Ist der Earvana-Sattel zwar unvollständig kompensiert, aber besser als gar nicht? Oder gibt es einen plausiblen Grund für die Abweichung? Für die ein oder andere Erläuterung wäre ich wirklich dankbar.

Gruß

Klaus
cus
Neues Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2013, 14:06
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: kompensierter Sattel/Earvana

Beitrag 2 von 4 Beitragvon capricky » 11.02.2016, 16:08

Der Grund für die Unterschiede sind Patentrechte. Die korrekte Ausführung haben die hier vor kurzem erwähnten SOS Sättel.
...habe momentan leider keineZeit für mehr...

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8538
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1322 mal in 954 Posts

Re: kompensierter Sattel/Earvana

Beitrag 3 von 4 Beitragvon cus » 12.02.2016, 14:27

Ok, vielen Dank.
Hab mittlerweile auch gelesen, dass Ernie Ball diesbezüglich einen Rechtsstreit gegen Earvana geführt und gewonnen hat. Das heißt, man kann tatsächlich die Kerbentiefe in einem Sattel patentieren lassen...

Klaus
cus
Neues Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2013, 14:06
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0 mal in 0 Post

Re: kompensierter Sattel/Earvana

Beitrag 4 von 4 Beitragvon capricky » 12.02.2016, 20:08

cus hat geschrieben:Ok, vielen Dank.
Hab mittlerweile auch gelesen, dass Ernie Ball diesbezüglich einen Rechtsstreit gegen Earvana geführt und gewonnen hat. Das heißt, man kann tatsächlich die Kerbentiefe in einem Sattel patentieren lassen...

Klaus

Die Kerbenlänge! 8)

capricky
Benutzeravatar
capricky
Moderator
 
Beiträge: 8538
Registriert: 23.04.2010, 13:43
Wohnort: In Karl seinem Adlernest
Danke gegeben: 620
Danke bekommen: 1322 mal in 954 Posts


Zurück zu Setup

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron