Umbau einer Höfner Archtop

Wie baue ich mir eine Semiakustische- oder Archtopgitarre

Moderatoren: jhg, twang

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 26 von 86 Beitragvon Jackhammer » 03.04.2016, 16:14

Super gemacht! Könntest Du noch ein Paar Aufnahmen machen von dem KP-GB Übergang von beiden Seiten?
Viele Grüße
Yuriy
Jackhammer
Bodyshaper
 
Beiträge: 208
Registriert: 05.06.2015, 08:41
Danke gegeben: 118
Danke bekommen: 18 mal in 18 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 27 von 86 Beitragvon Haddock » 03.04.2016, 16:54

Guten Abend,

Danke Micha! :D

Detail Aufnahmen kommen noch Yuriy.

Das Binding mit Aceton angebracht. In der Trocknungszeit noch die Bundschlitze ins Griffbrett geschnitten und das Holzbinding angebracht. Kopfplatte noch grob geputzt. So langsam wirds meins :D







Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 28 von 86 Beitragvon the bird » 03.04.2016, 19:35

Spannende Doku, ich freue mich schon auf die Folge "Pinstripe und Blattgold"
Benutzeravatar
the bird
Halsbauer
 
Beiträge: 340
Registriert: 01.07.2014, 08:11
Danke gegeben: 24
Danke bekommen: 66 mal in 42 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 29 von 86 Beitragvon sunrisebrasil » 04.04.2016, 00:21

Oh yes, bin gespannt, was Du Dir einfallen lässt, übernächste Woche hole ich mein Restaurationsobjekt von Jens . (dance a)
Grüße
Markus
Benutzeravatar
sunrisebrasil
Ober-Fräser
 
Beiträge: 729
Registriert: 11.08.2013, 06:27
Wohnort: 71334 Waiblingen
Danke gegeben: 53
Danke bekommen: 45 mal in 33 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 30 von 86 Beitragvon bea » 04.04.2016, 12:07

Kleine OT-Anmerkung: gestern habe ich bei Guitar-Fetish Archtop-Korpusse entdeckt, die sich für derartige Experimente fast noch besser eignen.
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3013
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 213 mal in 171 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 31 von 86 Beitragvon Haddock » 05.04.2016, 09:41

Guten Morgen,

bea hat geschrieben:Kleine OT-Anmerkung: gestern habe ich bei Guitar-Fetish Archtop-Korpusse entdeckt, die sich für derartige Experimente fast noch besser eignen.


Jain, die Rocknrolla hab ich ja aus einem GFS Archtop Body gemacht. Der steht halt von der Verarbeitung und vom Klang schon ordentlich hinten an.

Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 32 von 86 Beitragvon Haddock » 05.04.2016, 17:45

Guten Abend,

heute das Inlay am 12 Bund ausgesägt. Bandname und Portraits des Duos :D

Gruss
Urs
Dateianhänge
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 33 von 86 Beitragvon filzkopf » 05.04.2016, 18:06

Urs, bist das du?? ;)
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21
Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
 
Beiträge: 4047
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol
Danke gegeben: 108
Danke bekommen: 188 mal in 172 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 34 von 86 Beitragvon Haddock » 05.04.2016, 18:16

Hey Simon,

genau! :D

Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 35 von 86 Beitragvon hatta » 05.04.2016, 22:06

Wieso kommen mir solche ideen nie in den sinn :D
Das sieht erfrischend anders aus (clap3)
Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
 
Beiträge: 1419
Registriert: 12.01.2015, 13:46
Danke gegeben: 227
Danke bekommen: 124 mal in 103 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 36 von 86 Beitragvon liz » 05.04.2016, 22:10

die Inlays sind mal richtig geil Urs!
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 37 von 86 Beitragvon Poldi » 06.04.2016, 05:39

liz hat geschrieben:die Inlays sind mal richtig geil Urs!

dito. (clap3)
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5125
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 289 mal in 242 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 38 von 86 Beitragvon Walterson » 06.04.2016, 07:10

Das Holzbinding begeistert mich!
VG
Walterson
Benutzeravatar
Walterson
Ober-Fräser
 
Beiträge: 625
Registriert: 14.06.2011, 11:57
Danke gegeben: 7
Danke bekommen: 72 mal in 56 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 39 von 86 Beitragvon frizzle » 06.04.2016, 12:21

Klasse!!! (clap3) (clap3)
VG
frizzle
Benutzeravatar
frizzle
Ober-Fräser
 
Beiträge: 586
Registriert: 26.05.2014, 10:12
Wohnort: Paderborn
Danke gegeben: 90
Danke bekommen: 36 mal in 32 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 40 von 86 Beitragvon Haddock » 06.04.2016, 17:17

Guten Abend,

schön das Euch das Inlay so gefällt! Danke :D . Es ist nun fertig.



@Walterson: Ich mach die Griffbretter eigentlich nur noch so. Finde es viel eleganter als die Schlitze danach aufzufüllen.

Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 41 von 86 Beitragvon DoubleC » 06.04.2016, 18:40

Haddock hat geschrieben:Guten Abend,

schön das Euch das Inlay so gefällt! Danke :D . Es ist nun fertig.

IMG_4303.JPG


@Walterson: Ich mach die Griffbretter eigentlich nur noch so. Finde es viel eleganter als die Schlitze danach aufzufüllen.

Gruss
Urs



Scharf!!!!!

Die Good 'ole Haddock Brothers Boys Band? Jake und Elwood Haddock????????


Schärfer!!!!!!!!! Am Schärfsten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich versacke mal wieder job-mäßig.......... :(


Thumbs up! 1.000 jaulende Höllenhunde


2C
Benutzeravatar
DoubleC
Zargenbieger
 
Beiträge: 1449
Registriert: 25.04.2010, 16:18
Wohnort: Uff 'n Funkturm
Danke gegeben: 127
Danke bekommen: 116 mal in 86 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 42 von 86 Beitragvon Haddock » 08.04.2016, 16:48

Guten Abend,

DoubleC hat geschrieben:Scharf!!!!!

Die Good 'ole Haddock Brothers Boys Band? Jake und Elwood Haddock????????

2C


Jawoll!!!!!! :D :D

Heute noch ein wenig am Griffbrett weiter gemacht...Side Dots und sonstige Dots... :D






Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 43 von 86 Beitragvon Haddock » 08.04.2016, 17:22

Guten Abend,

erste Gedanken zum neuen Schlagbrett und Saitenhalter....



Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 44 von 86 Beitragvon Haddock » 09.04.2016, 12:17

Guten Tag,

das Griffbrett ist nun Bundiert und auf den Hals geleimt, so wie es soll :D




Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 45 von 86 Beitragvon liz » 09.04.2016, 12:20

Sehr sehr cool Urs!!
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 46 von 86 Beitragvon Haddock » 09.04.2016, 14:02

Guten Tag,

Danke Gerhard! :D

Soeben entschieden, dass die P90 selbst gemacht werden. Die 15mm Maximalhöhe kann ich locker halten. Bobbins, Schlagbrett und Saitenhalter sind aus Riegelahorn......bringt mein Farbkonzept durcheinander... :D



Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 47 von 86 Beitragvon liz » 09.04.2016, 14:15

hmm schwarz beizen?
Benutzeravatar
liz
Luthier
 
Beiträge: 3616
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Zell am See, Salzburg
Danke gegeben: 419
Danke bekommen: 302 mal in 219 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 48 von 86 Beitragvon Haddock » 09.04.2016, 15:35

Hallo,

liz hat geschrieben:hmm schwarz beizen?


das wäre eine Möglichkeit, oder vieleicht ein Burst. Das werde ich wohl spontan entscheiden :D

Gruss
Urs
Benutzeravatar
Haddock
Luthier
 
Beiträge: 3415
Registriert: 11.12.2012, 14:15
Wohnort: Schweiz
Danke gegeben: 532
Danke bekommen: 298 mal in 229 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 49 von 86 Beitragvon Poldi » 09.04.2016, 19:01

Schwarz.
Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
 
Beiträge: 5125
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel
Danke gegeben: 445
Danke bekommen: 289 mal in 242 Posts

Re: Umbau einer Höfner Archtop

Beitrag 50 von 86 Beitragvon bea » 09.04.2016, 20:45

Gar nix beizen. Das ist viel zu riskant bei lackiert gewesenem Sperrholz.

Feuerwehrrot (oder etwas dunkler) transparent lackiert (!!) oder auch lila transparent, ggf jeweils als Burst mit schwarz sollte gut zu Riegelahorn passen. Nochne schwarze Decke ist doch langweilig.
LG

Beate
Benutzeravatar
bea
Luthier
 
Beiträge: 3013
Registriert: 06.05.2011, 11:28
Danke gegeben: 105
Danke bekommen: 213 mal in 171 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Semiakustisch & Archtop

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron