Rock and Sk8te

Wie baue ich mir eine Semiakustische- oder Archtopgitarre

Moderator: jhg

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5452
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Poldi » 30.10.2015, 18:42

Die Farbauswahl ist gut, das wird geil aussehen.

aljosha
Ober-Fräser
Beiträge: 919
Registriert: 25.04.2010, 19:21
Wohnort: Dornbirn

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von aljosha » 30.10.2015, 18:46

hmmm... ich find das Konzept eh nicht wirklich gut, optisch
aber deine Farbwahl ist dann noch n Eck schlimmer...
umgekehrt koennte gehen, also seiten schwarz und decke gruen
aber so wie dus vorhast schaut das glaub extremst unharmonisch aus...
v.a. weil so auch noch der "schwarze" Hals an die gruenen Zargen anstosst...
am ehesten alles gruen (oder schwarz)

wobei das n gutes gruen ist

best
j

Benutzeravatar
DoppelM
Halsbauer
Beiträge: 446
Registriert: 12.07.2015, 23:46

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von DoppelM » 30.10.2015, 20:44

Erinnert mich ein wenig an die Gretsches in 2-Tone Green. http://medias.audiofanzine.com/images/n ... 522738.jpg
Finde matt oben und glanz an der Seite zwar auch gewagt, aber ich glaub über Geschmack soll man nicht meckern, bin gespannt :D

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 31.10.2015, 08:02

Guten Morgen,

@Josh: Das kann ich schon verstehen, ist schon ein sehr extravagantes Projekt. Vor allem mit diesem klassischen Body. Ich versuche es jetzt erst mal nach Plan zu lakieren, falls es mir dann nicht gefällt, kann ich ja immer noch umlackieren.

Noch eine Frage zum Binding freikratzen. Wird das nach jeder Schicht gemacht, oder erst am Schluss alles miteinander?

Gruss
Urs

Benutzeravatar
Walterson
Ober-Fräser
Beiträge: 644
Registriert: 14.06.2011, 11:57

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Walterson » 31.10.2015, 09:12

Haddock hat geschrieben:Noch eine Frage zum Binding freikratzen. Wird das nach jeder Schicht gemacht, oder erst am Schluss alles miteinander?
Normalerweise nach den deckenden bzw. gefärbten Schichten, also vor dem Klarlack.
VG
Walterson

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3761
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von liz » 31.10.2015, 11:48

Der Hals ist ja mal wieder richtig geil Urs! Beim Bild vom Inneren mit den Deckenbalken musste ich aber erstmal schlucken, es sieht für mich so aus als wären beide Balkenenden völlig von der Decke gelöst. Das würd ich an deiner Stelle nochmal kontrollieren und nachleimen - oder hab ich einen Knick in der Optik?
Lg

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 31.10.2015, 12:18

Guten Tag,

Danke Walterson.

Hey Gerhard, schön von Dir zu lesen. Nein, Du hast kein Knick in der Optik, das ist so. Ich habe die Balken nun so gut wie möglich angeleimt. Leider passt die Wölbung der Balken nicht mit der Deckenwölbung überein. Deshalb werde ich nicht allzuviel Zeit in den Korpus investieren. So wie es ausschaut werde ich im Sommer evt. einen neuen Body für den Hals bauen, unter Aufsicht :D ! Dann aber mit etwas modernerer Formgebung ;) .

Nun bin ich die Anbauteile passend am machen und alle Löcher am vorbohren. Mein Ziel ist es, heüte noch den Füller aufzutragen...mal schauen ob ich das noch schaffe.

MahleitGruss
Urs
Dateianhänge

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 31.10.2015, 12:19

....
Dateianhänge

Benutzeravatar
DoppelM
Halsbauer
Beiträge: 446
Registriert: 12.07.2015, 23:46

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von DoppelM » 31.10.2015, 13:58

Schön wie du den Saitenhalter verjüngst, das sieht schon besser aus! Verrundest du die Kanten der Löcher für die Saiten noch? Da sollten keine Schubberstellen sein, sonst verbrauchst du mehr Saiten. Die werden bei der Form des Halters an der Stelle ja ziemlich beansprucht. (wobei Holz da ja manchmal auch der klügere ist)
Bei den Pickuprahmen fände ich ein kleine Fase oder Verrundung aus optischen Gründen auch schön.

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 31.10.2015, 16:35

Guten Abend,
DoppelM hat geschrieben:Schön wie du den Saitenhalter verjüngst, das sieht schon besser aus! Verrundest du die Kanten der Löcher für die Saiten noch? Da sollten keine Schubberstellen sein, sonst verbrauchst du mehr Saiten. Die werden bei der Form des Halters an der Stelle ja ziemlich beansprucht. (wobei Holz da ja manchmal auch der klügere ist)
Bei den Pickuprahmen fände ich ein kleine Fase oder Verrundung aus optischen Gründen auch schön.
Das ist ja alles noch nicht verputzt ;) . Ich mach das immer so, zuerst alles anfertigen und dann zum schluss hin wird es schön verputzt. Die PU-Rahmen bekommen auch noch einen Radius.

Am Nachmitag noch den Bridgehalter gefertigt und einen ersten Testaufbau mit simulierter Saite gemacht. Passt! :D . Beim Body schleifen sind dann doch noch Mankos zum Vorschein gekommen. Hauptsächlich bei dem Binding. An 3-4 Stellen ist selbiges nicht sauber und Bündig eingeklebt worden und zwar um bis zu fast 1nen mm. Bündig schleifen geht auch nicht, da es sonst oben zu dünn wird. Mal sehen ob ich nach dem Füllern da was retten kann.

Grundsätzlich kann ich aber immernoch sagen; 50$ für einen Hollow Body Korpus, da darf man nicht meckern, obwohl die 2 Balken und das Binding nur suboptimal sind. Wer nix bezahlen will, darf nix erwarten ;) .

Für mich ist das ja ein Projekt wo ich mich langsam an das Thema Archtop heran arbeiten will. Es macht mir Spass das Teil zu Bauen und ich freue mich richtig auf das Endergebnis.

Gruss
Urs

Gruss
Urs
Dateianhänge

Benutzeravatar
DoppelM
Halsbauer
Beiträge: 446
Registriert: 12.07.2015, 23:46

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von DoppelM » 31.10.2015, 16:52

Haddock hat geschrieben:An 3-4 Stellen ist selbiges nicht sauber und Bündig eingeklebt worden und zwar um bis zu fast 1nen mm. Bündig schleifen geht auch nicht, da es sonst oben zu dünn wird. Mal sehen ob ich nach dem Füllern da was retten kann.
Hehe, da hab ich auch grad n Affentanz hinter mir. Allerdings hab ich die Probleme auch komplett auf eigenem Mist angebaut.

Ich muss gestehen dass der Schräge Steg bei geradem Pickup-Rahmen und geradem Saitenhalter für mich merkwürdig und "falsch" aussieht. (Ich weiß, fanned frets...) (think)

Benutzeravatar
Titan-Jan
Zargenbieger
Beiträge: 1724
Registriert: 24.06.2011, 14:01
Wohnort: Bodensee, Kreis Konstanz

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Titan-Jan » 31.10.2015, 17:16

DoppelM hat geschrieben: Ich muss gestehen dass der Schräge Steg bei geradem Pickup-Rahmen und geradem Saitenhalter für mich merkwürdig und "falsch" aussieht. (Ich weiß, fanned frets...) (think)
Würde bei schwarzem Top nicht auffallen... ;) (whistle)

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 31.10.2015, 17:20

Hallo,
Titan-Jan hat geschrieben:
DoppelM hat geschrieben: Ich muss gestehen dass der Schräge Steg bei geradem Pickup-Rahmen und geradem Saitenhalter für mich merkwürdig und "falsch" aussieht. (Ich weiß, fanned frets...) (think)
Würde bei schwarzem Top nicht auffallen... ;) (whistle)
Genau, deshalb wird es ja schwarz :D

Gruss
Urs

Benutzeravatar
DoppelM
Halsbauer
Beiträge: 446
Registriert: 12.07.2015, 23:46

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von DoppelM » 31.10.2015, 17:51

Die Basis dann auch?

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 01.11.2015, 12:19

Guten Morgen,

akueller Stand ist, die Grundierung ist drauf. Jetzt werden die Fehler behoben so gut es geht und dann wird der Ganze Body grün Lackiert. Danch kann ich entscheiden was noch, oder ob alles schwarz wird.

Gruss
Urs
Dateianhänge

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 01.11.2015, 14:47

Hallo,

so.....grün....

Gruss
Urs
Dateianhänge

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5452
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Poldi » 01.11.2015, 16:24

Hammer Geil.

Benutzeravatar
Arsen
Zargenbieger
Beiträge: 1235
Registriert: 22.05.2011, 20:43

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Arsen » 01.11.2015, 16:39

Stimmt, das kommt geil!
Gruß, Arsen

Benutzeravatar
liz
Luthier
Beiträge: 3761
Registriert: 03.05.2010, 14:19
Wohnort: Raccoon City

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von liz » 01.11.2015, 17:12

Scharf!!

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 01.11.2015, 17:48

Guten Abend,

Danke Jungs! :D

So, Top mattschwarz! Hinten bleibt alles Grün. Ein paar Macken konnte ich nicht beseitigen, diese Foros kommen noch.

Gruss
Urs
Dateianhänge

Benutzeravatar
filzkopf
Luthier
Beiträge: 4203
Registriert: 23.04.2010, 14:11
Wohnort: Strass, Tirol

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von filzkopf » 01.11.2015, 19:01

Schicke Farbe!!! :D :D
mfG Simon

http://www.facebook.com/skyshape
neueste Gitarren:
#18 #19 #20 #21

Benutzeravatar
hatta
Zargenbieger
Beiträge: 1700
Registriert: 12.01.2015, 12:46

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von hatta » 01.11.2015, 22:42

Ja mann!!! Das kommt geil! :)
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Haddock
Luthier
Beiträge: 3624
Registriert: 11.12.2012, 13:15
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Haddock » 02.11.2015, 10:52

Guten Tag,

Jungs, das finde ich auch :D . Danke.

So, das war ja was....Binding freischaben....uffffff! Ist aber bis auf 2-3 Stellen super geworden. Problematik war, dass das Binding nicht überall die genau gleiche tiefe hatte, somit kommt jetzt bei diesen Stellen ca. 1/10tel holz zum vorschein. Zum glück nur über eine länge von 2-3 cm. Wenn man nicht immer alles selber macht.... (whistle) .

MahlzeitGruss
Urs
Dateianhänge

Benutzeravatar
the bird
Halsbauer
Beiträge: 346
Registriert: 01.07.2014, 08:11

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von the bird » 02.11.2015, 12:14

Extrem spannend.

Benutzeravatar
Poldi
GBB.de-Inventar
Beiträge: 5452
Registriert: 26.04.2010, 06:46
Wohnort: Wanne-Eickel

Re: Rock and Sk8te

Beitrag von Poldi » 02.11.2015, 14:47

Extrem gut

Antworten

Zurück zu „Semiakustisch & Archtop“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast