Antike Gitarre: Salvador Ibanez 23

Alles zu akustischen Gitarren und Bässen

Moderator: jhg

Antworten
zisoft
Holzkäufer
Beiträge: 163
Registriert: 25.04.2010, 16:06
Wohnort: Bergkamen
Kontaktdaten:

Antike Gitarre: Salvador Ibanez 23

#1

Beitrag von zisoft » 29.10.2017, 14:22

Hallo Leute,

durch Aufräumarbeiten eines Kellers hat mein Neffe eine Gitarre geschenkt bekommen, diese wäre sonst auf den Müll gewandert.

Nach etwas Recherche im Internet habe ich schon mal herausgefunden, dass das Modell über 100 Jahre alt ist. Das Etikett im Schallloch entspricht der Darstellung 6 hier: https://drive.google.com/file/d/0B24HRm ... lydkU/view
und wurde verwendet von 1903-1910.

Der Zustand der Gitarre ist eher nicht gut.

Hat jemand von euch eine Ahnung, was man damit noch anfangen könnte?

Danke und viele Grüße,
Mario

Hier ein paar Bilder:
Dateianhänge

Benutzeravatar
AsturHero
Ober-Fräser
Beiträge: 643
Registriert: 10.01.2017, 01:46
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Antike Gitarre: Salvador Ibanez 23

#2

Beitrag von AsturHero » 29.10.2017, 14:37

wenn diese Gitarre erzählen könnte...richtig schön..ich würd versuchen sie wieder fit zu machen.
Das Griffbrett zeugt von richtigen benutzen und nicht nur rumhängen
lg Antonio

Meine neue Webseite: Antalo-Bass

Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

Benutzeravatar
Sven2
Holzkäufer
Beiträge: 174
Registriert: 17.08.2015, 23:00
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Antike Gitarre: Salvador Ibanez 23

#3

Beitrag von Sven2 » 29.10.2017, 15:40

Hallo Mario,
Restaurieren ist bei dieser Gitarre meiner Meinung nach ein Muss. Dennoch wäre es sinnvoll vorher etwas mehr über die Gitarre in Erfahrung zu bringen.
Du könntest mal den Gitarrenbauer Felix Reuter aus Köln kontaktieren. Der kann vielleicht etwas zu diesem Instrument sagen.
gitarre-selber-bauen.de/de/kontakt

Reuter baut nicht nur Gitarren, sondern restauriert sie auch:
gitarre-selber-bauen.de/de/_-zu-verkaufen
youtube.com/watch?v=zkC-1OS8zk8

Sven
Manche Menschen werden nur deswegen für intelligent und gebildet gehalten, weil ihnen das wenige, was sie wissen, immer zum richtigen Zeitpunkt einfällt.

Benutzeravatar
Drifter
Ober-Fräser
Beiträge: 526
Registriert: 09.08.2013, 09:28
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Antike Gitarre: Salvador Ibanez 23

#4

Beitrag von Drifter » 29.10.2017, 20:51

Ich würde mal mich der Meinl in Verbindung setzen, vielleicht haben die Interesse! http://meinl.de

Was Du das hast dürfte nämlich eine der für Ibanez namensgebende Vorfahrin sein.

Quelle: Wikipedia!
Die Marke Ibanez wird vom Unternehmen Hoshino Gakki gehalten und entwickelte sich so: 1929 wurden Gitarren aus der Werkstatt des spanischen Gitarrenbauers Salvador Ibáñez é Hijos nach Japan importiert. 1935 begann Hoshino Gakki selbst Saiteninstrumente unter dem Namen Ibanez Salvador in Nagoya zu fertigen.[1] Später wurde der Markenname auf Ibanez gekürzt.
Ich glaub, Du hast da ein Schätzchen ans Land gezogen!!

lG

Norbert

Antworten

Zurück zu „Akustische Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste