Die Suche ergab 8251 Treffer

von capricky
23.02.2017, 17:13
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Klopfe mal die Röhren einzeln im Betrieb ab, mit nem Bleistift oder ähnlichem, so ermittelst Du den mikrofonischen Wackelkandidaten.

capricky
von capricky
22.02.2017, 21:30
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Hm....dann war die JJ von TT eventuell ein faules Ei.....oder ist/war das kurzweilige Hochschnellen der Spannung nach dem Anschalten ungesund für die Gleichrichterröhre........ Hätt ich mal füher gefragt... die EZ81 von JJ haben einen ganz schlechte Ruf... Edit: Oh, ich habe die JJ's glaube ich sel...
von capricky
22.02.2017, 19:40
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Ja sieht so aus, die Spannungen müssen dann aber auch schon im Geburtsjahr des Amps, so vor 50 Jahren zu hoch gewesen sein... capricky Müssen sie gar nicht, ich habe mir gerade nochmal ein Datenblatt einer EZ81 angeschaut, das schickt man 350V Wechselspannung hinein und raus kommen 352V Gleichspann...
von capricky
22.02.2017, 19:28
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Dieser VoCom Spannungsregler stellt eine feste, nun "gesunde" Spannung in Höhe und Stabilität bereit, .... Wäre es dann aber nicht sinvoll(er), das Poti P1 durch eine Reihenschaltung aus Vorwiderstand und (mehreren) Zener-Dioden zu ersetzen? Ich hätte besser >feste, nun "gesunde" Spannung in Höhe u...
von capricky
22.02.2017, 16:00
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

clonewood hat geschrieben:
22.02.2017, 15:45
Der Zustand der beiden Gleichrichterröhren würde mich nebenbei noch wirklich interessieren....ich möchte nicht aufdringlich sein, aber hättest du mal Lust die beiden EZ81 zu prüfen? (ich könnte sie ja mit in das für nächste Woche geplante Paket packen)
Kannst Du gerne bei packen!

capricky
von capricky
22.02.2017, 15:36
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

laut den nun stabilen Spannungsmessungen scheint der Netztrafo in Ordnung zu sein ......ausser dass er etwas zuviel Spannung liefert zu niedrige Spannungen mit Gleichrichterröhre dann wohl durch einen Defekt selbiger? Ja sieht so aus, die Spannungen müssen dann aber auch schon im Geburtsjahr des Am...
von capricky
22.02.2017, 13:34
Forum: Hardware & Teile
Thema: Tremolo durch Stoptail Bridge ersetzen?
Antworten: 7
Zugriffe: 120

Re: Tremolo durch Stoptail Bridge ersetzen?

Ach - bedeutet das, dass der in den Body eingelassene Messing-"Sustainblock" in meiner alten 80er Ibanez Artist 300 tatsächlich was gebracht hat? :shock: Ich dachte immer, das wäre nur Marketing ;) Ich wusste gar nicht, dass das noch ein anderer machte als ich! :shock: Ja es funktioniert wirklich u...
von capricky
22.02.2017, 10:18
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Der innere Widerstand der EZ81 beträgt pro System 230 Ohm, es macht aber keinen Sinn diese Widerstände einzubauen, denn die Anodenspannung wäre immer noch deutlich zu hoch. Es müssten also diese Widerstandswerte erhöht oder ein weiterer Widerstand verbaut werden. Der läge Schätzungsweise um 1 - 2kOh...
von capricky
22.02.2017, 09:11
Forum: Hardware & Teile
Thema: Tremolo durch Stoptail Bridge ersetzen?
Antworten: 7
Zugriffe: 120

Re: Tremolo durch Stoptail Bridge ersetzen?

Dieser "Ersatz" wird gar nichts bringen. Das Problem ist weniger das Vibrato, sondern die Löcher für "Sustainblock" und Federn. Damit fehlt dort Masse im Body. Die müsste wieder eingebracht werden, entweder mit Holz oder wie ich das im Bedarfsfall mache - mit einem passgenauen Alu- oder Messingblock...
von capricky
21.02.2017, 22:39
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

und den Kühlkörper könnte man sich aus einem aussortierten CPU Kühler schnitzen.....? Braucht man dann noch weiteres Isolationsmaterial? Eine Isolierscheibe liegt bei und als Kühlkörper reicht eigentlich schon die isolierte Montage an das Chassis. An Wärme sind nur etwa 5 Watt abzuführen. capricky
von capricky
21.02.2017, 22:11
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

clonewood hat geschrieben:
21.02.2017, 22:00
ok.... dann komme ich ohne eine Bestellung erstmal nicht weiter?

Welche Größenordnung (Ohm/Belastbarkeit) sollte der Reihenwiderstand etwa haben?
200 bis 500 Ohm, 5 Watt

capricky
von capricky
21.02.2017, 21:55
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

wie kommt man denn mit der Spannung runter......ein Widerstand mit Wärmeableitung? Bei Vorstufen ist das praktikabel, bei Endstufen nicht wirklich. Bei TubeTown gibt es da einen Bausatz, der kann das besser: https://www.tube-town.net/ttstore/Bausaetze/Spannungsversorgung/Kit-TT-VoCoM-Variabler-Span...
von capricky
21.02.2017, 21:02
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Irgendwie müssem wir noch 50 - 60V runter... sind da die russischen EL84 eingebaut, 6p14p-eb ?
Die vertragen ein bißchen mehr.

capricky
von capricky
21.02.2017, 20:35
Forum: Akustische Instrumente
Thema: Abstimmung Decke Torres
Antworten: 11
Zugriffe: 338

Re: Abstimmung Decke Torres

Ja ok, aber wie konnte denn das Schalloch so verrutschen... ?

capricky ;)
von capricky
21.02.2017, 20:12
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

ok....wird getan Dioden sind eingebaut..... wie vorrausgesagt stabile 450 - 454V am ersten Filterelko......direkt nach dem Einschalten kein vorrübergehendes Hochschnellen über diesen Wert hinaus alle Röhren waren dabei gezogen Gut, jetzt mal nur die Vorstufenröhren stecken und die Spannung am erste...
von capricky
21.02.2017, 16:56
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

soll ich die Dioden nun trotzdem einbauen........hört sich ja jetzt so an als würde das nichts bringen, da die Spannungen zu hoch sein werden......oder könnte man da was durch Widerstände drosseln? Wir wollen ja sehen, ob mit den Dioden die gleichen Effekte eintreten. Also die Anoden der Dioden am ...
von capricky
21.02.2017, 16:20
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Die BY299 sind schon ok. Die für diese Zweiweggleichrichtung relevanten Spannungen stehen jeweils vom Mittelabgriff zu einem Hochspannungsanschluß an. Wenn Du zwischen beiden Hochspannungsanschlüssen 650V misst, dann sind es also 325V von Mittelabgriff zum Hochspannungsabgriff. Diese Wechselspannung...
von capricky
21.02.2017, 14:41
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

clonewood hat geschrieben:
21.02.2017, 14:04
ok....liegt seit 5 Min. relativ stabil um 650V........... 645V minimal 655V maximal

Wie lange soll ich messen? Auch eine halbe Stunde?
Wie oder wo misst Du das, zwischen den beiden Hochspannungsanschlüssen, oder zwischen Masse (Mittelabgriff) und einem Hochspannungsanschluss?

capricky
von capricky
21.02.2017, 13:56
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Hast Du noch zwei Dioden 1N4007 ? Dann können "wir" da mal einen zuverlässigeren Gleichrichter als eine Röhre reinbasteln, ist nicht kompliziert.

capricky
von capricky
21.02.2017, 13:45
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Ok, das ist völlig normal, die leichten Schwankungen kommen von der Netzspannung her, die schwankt eben auch.
Dann die Nummer bitte nochmal mit der Anodenspannungswicklung!

capricky
von capricky
21.02.2017, 13:03
Forum: Werbung
Thema: Aldi Süd 23.02.2017
Antworten: 2
Zugriffe: 98

Re: Aldi Süd 23.02.2017

Genau, da kann man auch gleich 2 Sets nehmen, 1x schwarz - weiße Wachse, 1x mit holzfarbigen Wachsen (die Wachse sind sonst auch nicht unbedingt preiswert). Beim Nachkaufen dann nur die harten Wachse nehmen, die gibt es nämlich auch von weich bis hart.

capricky
von capricky
21.02.2017, 09:45
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Zieh mal bis zur Klärung des Verdachts lieber die Gleichrichterröhre, sonst fliegt Dir infolge der Überspannung noch ein Elko um die Ohren und da bleibt kein Auge trocken. Du ahnst nicht, wieviel Krawall und Dreck schon in den kleinen Elkos stecken. Dann Multmeter an die Heizwicklung, Netzschalter e...
von capricky
21.02.2017, 09:28
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Ich hätte dafür nur eine Erklärung, an der primären Seite des Netztrafos gibt es zeitweilig Windungschlüsse (in Folge seiner Erwärmung). Das verändert das Übersetzungsverhältnis des Trafos, nur so sind die Überspannungen zu erklären. Dann müsste die Heizspannung ebenso springen, was (ungefährlich) z...
von capricky
20.02.2017, 22:34
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

die alte EZ81 nochmal gesteckt ....... es pendeln sich normale Spannungen ein 340, 300 und 280V die neue wieder gesteckt ......... die Spannungen fallen auf 250, 200 und 160V wieder die alte gesteckt ............ die Spannungen bleiben bei den zu niedrigen Werten.... mit diesen Spannungsschwankunge...
von capricky
20.02.2017, 21:00
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Gem Baustelle
Antworten: 328
Zugriffe: 3459

Re: Gem Baustelle

Mir sagt das, dass es ein Problem mit dem Bias gibt. Soll ich dort mal messen während es knallt.....? Im Leerlauf sind die Messwerte ja o.k... Du kannst es ja probieren, aber das Multimeter misst vielleicht 3x pro Sekunde, da das Knallen zu erwischen ist schon Zufall. Es ist immer gut, ein altes an...

Zur erweiterten Suche