Die Suche ergab 1021 Treffer

von kehrdesign
19.10.2017, 16:01
Forum: E-Gitarre
Thema: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses
Antworten: 83
Zugriffe: 3004

Re: Reisegitarre oder die Verwandlung eines Akustikgitarren-Halses

Da gibt's 'nen Trick: „Rückwärtsbohren“ . Die Posts dazu find' ich gerade nicht. Dazu benötigt man idealerweise eine Bohrstange, die aus einem langen Schaft und einer demontierbaren, eingesetzten Bohrplatte/Schneidplatte besteht. Die Bohrplatte dreht man um 180 ° um, so dass die Schneiden zum Schaft...
von kehrdesign
17.10.2017, 19:15
Forum: E-Gitarre
Thema: Kurze Frage kurze Antwort Thread
Antworten: 1684
Zugriffe: 167650

Re: Kurze Frage kurze Antwort Thread

Und vor allem nicht vergessen, dass ein Forstnerbohrer auch noch eine Spitze besitzt ;).
von kehrdesign
17.10.2017, 18:13
Forum: E-Gitarre
Thema: Kurze Frage kurze Antwort Thread
Antworten: 1684
Zugriffe: 167650

Re: Kurze Frage kurze Antwort Thread

Ziel des Chamberns ist ja gewöhnlich, nicht einen besseren akustischen Wirkungsgrad zu bekommen, sondern lediglich die Gewichtsreduzierung. Daher gibt's als Richtwert eigentlich nur den Grad des gewünschten Abspeckens in Abhängigkeit der jeweiligen, handwerklichen und technischen Möglichkeiten, um k...
von kehrdesign
16.10.2017, 18:03
Forum: E-Bässe
Thema: Baubeginn "Fleur de Lys"
Antworten: 160
Zugriffe: 4704

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

Stört die eventuelle Farbabweichung und Sichtbarkeit der Kittstellen tatsächlich auch trotz U-Scheiben und Klarlack bzw. Öl noch derart erheblich? :? (think) Tipp zum Anpressen des Furniers: In einem derartigen Fall bringt ein Sandsack tatsächlich nicht genügend Druck auf die problematischen Stellen...
von kehrdesign
15.10.2017, 13:08
Forum: E-Bässe
Thema: Baubeginn "Fleur de Lys"
Antworten: 160
Zugriffe: 4704

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

Tidebond, die üblichen Weißleime härten im Gegensatz zu Tidebond erfahrungsgemäß nicht so fest und formstabil aus. Ohne es probiert zu haben, kann ich mir vorstellen, dass dafür sogar Epoxy (je nach offener Verarbeitungszeit) geeignet ist. Die Farbe des Leims ist eher unwichtig; sie wird ja hauptsäc...
von kehrdesign
14.10.2017, 22:27
Forum: E-Bässe
Thema: Baubeginn "Fleur de Lys"
Antworten: 160
Zugriffe: 4704

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

Bei derartigen Bohrungen bohre ich zunächst mit 1,5 ... 2 mm als Zentrierung vor. Auf die Austrittsseite wird eine Holzbeilage angepresst, in die beim Bohreraustritt hinein gebohrt wird. Vergleichbares kann man auch auf der Bohrereintrittsseite machen. Da gibt's sebst mit der Handbohrmaschine keine ...
von kehrdesign
12.10.2017, 11:55
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Neues Modell, die JB
Antworten: 97
Zugriffe: 3466

Re: Neues Modell, die JB

Der parallele Widerstand reduziert die Güte, das heißt die Ausprägung der Reso-Frequenz, nicht die Reso-Frequenz selber; der Klang wirkt dumpfer, weil die hohen Spitzen gedämpft werden. Je kleiner der Widerstand umso geringer die Resonanzfrequenz-Spitze . Die Resonanz-Frequenz selber wird durch die ...
von kehrdesign
11.10.2017, 13:34
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Tele, Tele, Tele
Antworten: 27
Zugriffe: 520

Re: Tele, Tele, Tele

Das geht auch ganz gut mit 'ner farbigen Schellackgrundierung. Schellack lässt sich problemlos mit in Spiritus/Alkohol gelöster Pulverbeize transparent bis transluzent färben. Die gelöste Beize aber mittels Filterung von Schwebstoffen befreien und nicht zuviel Beize zugeben. Damit kann man nach zunä...
von kehrdesign
10.10.2017, 21:52
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Tele, Tele, Tele
Antworten: 27
Zugriffe: 520

Re: Tele, Tele, Tele

Die Ulme grün zu beizen halte ich nicht für so gut. Selbst geringe Braunanteile im Holz beeinträchtigen im Grün-/Blaubereich das Farbergebnis merklich. Das ist ein Beispiel für gebleichte und grün gebeizte Sumpfesche mit schwarz hervorgehobenem Porenbild: http://kehrdesign.de/gitarren/images/evo_blu...
von kehrdesign
10.10.2017, 18:22
Forum: E-Bässe
Thema: Baubeginn "Fleur de Lys"
Antworten: 160
Zugriffe: 4704

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

AsturHero hat geschrieben:
10.10.2017, 17:52
... Klar, Nitro ist abriebfester als HArtöl ...
... schwindet aber derart, dass nach ausgiebiger Trocknung nur noch ein Hauch von einer Schicht übrigbleibt - und die ist trotz Abriebfestigkeit schnell durch. Darum zählt für mich: wenn eine Schicht aufs Griffbrett, dann nur 2K-Lack.
von kehrdesign
10.10.2017, 16:26
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Tele, Tele, Tele
Antworten: 27
Zugriffe: 520

Re: Tele, Tele, Tele

Wie stark ist denn das Deckenmaterial? ... sieht von der Maserung her ja sehr nach Schälfurnier aus.

Tipp zum grün und blau Beizen:
Wenn die Farbe richtig leuchten soll, ist es empfehlenswert sogar helles Holz vorm Beizen zu bleichen. Das geht recht gut mit Wasserstoffperoxid.
von kehrdesign
10.10.2017, 14:02
Forum: E-Bässe
Thema: Baubeginn "Fleur de Lys"
Antworten: 160
Zugriffe: 4704

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

Mein jetziger Erkenntnisstand: Nitro auf Blech: ja, geht aber besser :neutral: Nitro (einschließlich SSG) auf Holz: (naughty) 2K auf Holz: (clap3) Schellack auf Holz: (clap3) 2K auf Schellack: Geheimtip für a+ Maserungen (baeh) Nitro auf 2K: ok, wenn's halt unbedingt Nitro sein muss :wink: speziell ...
von kehrdesign
09.10.2017, 13:34
Forum: E-Bässe
Thema: Baubeginn "Fleur de Lys"
Antworten: 160
Zugriffe: 4704

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

Ich bin da schon ziemlich skeptisch, ob die Hartöl-Beschichtung des Griffbrettes so 'ne gute Lösung ist. (think) Falls das Platanen-Holz zum Versiffen tendieren sollte, hätte ich zunächst (vorm Bundieren) mit Schellack angefeuert und versiegelt (gegen Verdrecken) und nach dem Bundieren und Abkleben ...
von kehrdesign
08.10.2017, 17:06
Forum: E-Gitarre
Thema: Kurze Frage kurze Antwort Thread
Antworten: 1684
Zugriffe: 167650

Re: Kurze Frage kurze Antwort Thread

... verkupfert, dann wurde das kupfer nochmals hochglanzpoliert, dann kam die nickelschicht und dann die chromschicht. Die kupferschicht konnte man auch dicker auftragen und somit nicht unerhebliche kratuer oder fehlstellen ausbessern (da wurde nochmal geschliffen vor dem polieren). ... Genau so ke...
von kehrdesign
08.10.2017, 14:39
Forum: E-Gitarre
Thema: Vier Paulas
Antworten: 448
Zugriffe: 68599

Re: Vier Paulas

Was lange währt, wird gut.
Nur schade, dass es Paulas sind, sonst könnte ich ins Schwärmen geraten. ;)
von kehrdesign
07.10.2017, 13:11
Forum: Baupläne und Designs
Thema: Daion Copy
Antworten: 3
Zugriffe: 189

Re: Daion Copy

Die Deckenwölbung (um die Längsachse) scheint erst außerhalb des PU-/Bridge-Bereiches deutlich zu beginnen. https://www.guitar-list.com/sites/default/files/mygearpics/ma%20051.JPG In diesem Bild der Mark XX erkenne ich keine Wölbung entlang der Bridge und der HB-Rahmen, die ihrerseits auch eine eben...
von kehrdesign
06.10.2017, 17:54
Forum: Amp-/Effektgerätebau
Thema: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)
Antworten: 80
Zugriffe: 2709

Re: Der Kemper Amp Thread (ja schonwieder einer)

vrooom hat geschrieben:
06.10.2017, 16:52
... Man hat sich mit der Internet-Kopienverteilung abzufinden.
... oder man macht's wie Roland mit den Tone-Capsules. Das ist kopiersicher, zumindest bis zum nächsten Crack (Ich gehe mal davon aus, dass die Röhrenoptik digitale Technik beinhaltet). Das ist aber glücklicherweise nicht unser Problem.
von kehrdesign
05.10.2017, 22:38
Forum: E-Gitarre
Thema: Kurze Frage kurze Antwort Thread
Antworten: 1684
Zugriffe: 167650

Re: Kurze Frage kurze Antwort Thread

Zwischenschliffe aus Haftgründen sind eigentlich nur bei Lacken nötig, die sich bei der Folgeschicht nicht anlösen (z.B. PUR-Lacke, bei Nitro auf Nitro also nicht). Nass in nass (oder richtiger nass auf angetrocknet) ist da zwar in ersterem Fall auch 'ne Möglichkeit, aber ein Zwischenschliff soll ja...
von kehrdesign
05.10.2017, 18:16
Forum: E-Gitarre
Thema: Kurze Frage kurze Antwort Thread
Antworten: 1684
Zugriffe: 167650

Re: Kurze Frage kurze Antwort Thread

Ich kann mich daran erinnern, dass mir mal zwei Schreinermeister unabhängig voneinander gesagt haben, dass in den Klarlack 5% des Farblackes zugemischt werden sollte. Ist mir völlig neu. Wenn ich mich recht entsinne, beabsichtigst Du ja mit Nitro zu lackieren. Da wird der Farb-Grund eh wieder angel...
von kehrdesign
29.09.2017, 14:20
Forum: Baupläne und Designs
Thema: Design "patentieren"
Antworten: 9
Zugriffe: 499

Re: Design "patentieren"

... - Es kann niemand anders mehr meine Idee patentieren (da sie mit der Veröffentlichung Stand der Technik ist)... nicht nur nicht patentieren, auch anderweitig nicht schützen ... - Wenn jemand kopiert, kann ich durch die Datierung nachweisen, dass ich der erste war. Das kann man ggf. öffentlichke...
von kehrdesign
29.09.2017, 10:40
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Neues Modell, die JB
Antworten: 97
Zugriffe: 3466

Re: Neues Modell, die JB

Bei meiner (mit Lace Sensor Gold PUs bestückten) grünen Evo habe ich mich nach längeren Tests endgültig für 680 pf, 1.5 nf, 3.3 nf und 6.8 nf entschieden. Die anfangs probierten Werte 2.2, 4.7, 10 und 22 nf haben mir das höhenreiche Klangbild der Lace Gold PUs zu undifferenziert dumpf gefärbt. Durch...
von kehrdesign
26.09.2017, 13:22
Forum: E-Gitarre
Thema: Kurze Frage kurze Antwort Thread
Antworten: 1684
Zugriffe: 167650

Re: Kurze Frage kurze Antwort Thread

Nun noch 'ne dritte Variante: Jeweils zu beiden Längsseite eine Parallele ziehen (im Abstand von ungefähr halber GB-Breite). Wo die sich kreuzen, liegt ein Punkt der Mittellinie. Wenn man das selbe mit einem etwas abweichenden Abstand wiederholt, bekommt man einen weiteren Punkt der Mittellinie. Die...
von kehrdesign
23.09.2017, 13:11
Forum: Offtopic
Thema: Eure neuesten Errungenschaften...
Antworten: 1256
Zugriffe: 167225

Re: Eure neuesten Errungenschaften...

[OT] Ihr mit Euern Abkürzungen macht einem das Verstehen nicht unbedingt einfacher. BGs sind also doch Berufsgenossenschaften - in einem GBB-Forum ja nun nicht das geläufigste Vokabular. Ja, und die beiden restlichen Buchstaben, Bea, hättest Du auch noch schreiben können und zumindest mir damit das ...
von kehrdesign
22.09.2017, 14:26
Forum: E-Bässe
Thema: Baubeginn "Fleur de Lys"
Antworten: 160
Zugriffe: 4704

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

Ja klar. (thumb)
von kehrdesign
22.09.2017, 13:45
Forum: E-Bässe
Thema: Baubeginn "Fleur de Lys"
Antworten: 160
Zugriffe: 4704

Re: Baubeginn "Fleur de Lys"

Es gibt auch stufenlos verstellbare Lochkreissägen, ist zwar genau so billig (im doppelten Sinne) aber einmal ginge das schon ;) . Besser ist aber auf jeden Fall die Oberfräse mit Fräszirkel oder passender Loch(Kopier)schablone. Übrigens, wenn Du die Ronde einzulegen beabsichtigst, hättest Du Dir da...

Zur erweiterten Suche