Die Suche ergab 294 Treffer

von Yaman
21.11.2017, 19:57
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Hier nun Fotos von afrikanischen Ebenholz-Figuren und Fake-Ebenholz. Die Farbe ist wie gesagt sehr dünn und kann leicht abgekratzt werden.
Ebenholz:
Aus dem Kopf habe ich den Zylinder für die Klinkenbuchse hergestellt.
Fake-Ebenholz:
von Yaman
21.11.2017, 15:56
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Es ist nur etwas fummelig, die kleinen Holzteile exakt winkelig zu bekommen. Ich hatte etwas Übung, weil ich mal Schmuck aus Holz und Naturmaterialien hergestellt habe: http://holzzauber.mengis.works/ Da kann man auch aus kleinsten Holzstücken noch etwas erschaffen. Man muss aber sehr genau arbeiten...
von Yaman
21.11.2017, 14:34
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Die Pickup-Cover. Warum wertvolles Material verschwenden und aus dem Vollen fräsen, wenn es doch auch Holzreste gibt? Auch kleinste Stücke Makassar-Ebenholz können noch verwendet werden: ich habe aus jeweils 2 Stücken Holz die breiten Seitenteile für die Pickup-Cover zusammengeleimt und dann mit dün...
von Yaman
21.11.2017, 14:07
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Die Fräsungen für die Halstasche und die Pickups:
von Yaman
21.11.2017, 13:46
Forum: E-Gitarre
Thema: Drehschalter anstatt Toggle Switch
Antworten: 7
Zugriffe: 79

Re: Drehschalter anstatt Toggle Switch

capricky hat geschrieben:
21.11.2017, 13:02
Der Pushpuller war doch ein ganz anderer Fragesteller! 8)
Im Alter lässt es bei mir mit der Aufmerksamkeit etwas nach. ;)
von Yaman
21.11.2017, 12:54
Forum: E-Gitarre
Thema: Drehschalter anstatt Toggle Switch
Antworten: 7
Zugriffe: 79

Re: Drehschalter anstatt Toggle Switch

capricky hat geschrieben:
21.11.2017, 12:40
Ist nicht zwingend. Es reicht auch wahlweise Hals- oder Stegpickup, wenn man auf die Mittelstellung "beide Pickups an" verzichten kann.
Natürlich. Aber der Fragesteller wollte seinen 3-Wege-Schalter ersetzen.
von Yaman
21.11.2017, 12:37
Forum: Suche/Biete
Thema: BIETE: 7 Headless-Brücken in Schwarz
Antworten: 2
Zugriffe: 80

Re: BIETE: 7 Headless-Brücken in Schwarz

Wer ist denn der Hersteller der Brücken? Welche verwendest du denn sonst?
von Yaman
21.11.2017, 12:13
Forum: Leime, Kleber, Harze, Spachtel, Reiniger, Schleif- und Poliermittel
Thema: Schleifpapier inkl. Kleber
Antworten: 11
Zugriffe: 143

Re: Schleifpapier inkl. Kleber

ugrosche hat geschrieben:
21.11.2017, 10:32
... (und die Schutzfolienstreifen als Unterlage beim Verleimen verwahrt).
Noch so einer :D
von Yaman
21.11.2017, 11:20
Forum: E-Gitarre
Thema: Drehschalter anstatt Toggle Switch
Antworten: 7
Zugriffe: 79

Re: Drehschalter anstatt Toggle Switch

Nein, das hat nur zwei Schaltstellungen, du brauchst aber drei.
von Yaman
21.11.2017, 11:15
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Aber wie kommt man kostengünstig an ein dickeres Stück Ebenholz für diesen Zweck? Man kauft auf dem Flohmarkt günstige afrikanische Schnitzfiguren. Die meisten davon sind wirklich aus Ebenholz, einige sind aber auch mit schwarzer Farbe gefaked. Echt jetzt? :shock: Ich hatte die Idee auch mal, und h...
von Yaman
21.11.2017, 11:04
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Bariton "Destryte"
Antworten: 155
Zugriffe: 5426

Re: Bariton "Destryte"

warum ist das nicht so gut geworden ? ein problem ist mit sicherheit die schraubstockbundpresse denn die drückt aussen jeweils mehr ein wenn ich den hals nicht genau in der mitte postioniere. die meisten tiefen stellen sind aber eher rechts und links von der mitte und da bin ich mir sicher, dass di...
von Yaman
21.11.2017, 10:20
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Nun zu den kleineren Dingen wie Klinkenbuchse, Saitendurchführung und Elektrofach-Deckel. Die Klinkenbuchse (lange Zargenbuchse) habe ich in einen Zylinder aus Ebenholz eingebaut. Den Zylinder (30 mm) habe ich mit einem Zapfenschneider (https://www.dictum.com/de/werkzeuge/holzbearbeitung-metallbearb...
von Yaman
20.11.2017, 14:45
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

ugrosche hat geschrieben:
20.11.2017, 13:38
Das bestätigt mich darin, alle Schnittreste zu sammeln :D
Unbedingt!
von Yaman
20.11.2017, 14:00
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Schleifen des Griffbretts.
Bundierung mit Edelstahlbünden und Hammer (der ist mit Stahlkugeln gefüllt und federt nicht zurück. Klasse).
von Yaman
20.11.2017, 13:44
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Puzzle ist der richtige Ausdruck. Der Hals ist natürlich auch aus mehreren Streifen aufgebaut, was aber bei Hälsen ja nicht ungewöhnlich ist: Walnuss außen, dann Ahorn und in der Mitte Padouk. Die Kopfplatte ist angeschäftet aus Walnuss. Hals1.jpg Der Halsspannstab hat seinen Zugang im Griffbrett. H...
von Yaman
20.11.2017, 12:29
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Der Boden ist - was ein Wunder - auch aus mehreren Teilen zusammengeleimt. Es waren aber nur drei Teile Walnuss, die sorgfältig ausgewählt wurden. Den Halsansatz am Boden habe ich vor dem Verleimen noch abgesägt. Boden1.jpg Nach dem Zusammenleimen der Teile, natürlich nach vorherigem Versäubern des ...
von Yaman
20.11.2017, 12:06
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Schwierig war dabei, die einzelnen Teile so auszurichten, dass die Zierlinie sich getroffen hat. Der Zebrano-Bogen und das Horn waren nämlich dicker als die Padouk-Zwischenlage, Also musste ich in die Padouk-Decke jeweils eine Vertiefung für den Boden und das Horn fräsen, damit die Linien sich trafe...
von Yaman
20.11.2017, 11:54
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

In die Mittelschicht habe ich mit einem Nutfräser eine 3 mm dicke Nut in den Umriss gefräst. Die Höhe der Nut hatte ich natürlich mit der Padouk-Lage im Zebrano-Bogen angeglichen. Es sollten sich die beiden Linien ja schließlich treffen. Nut1.jpg In diese Nut habe ich dann passgenaue Streifen eingel...
von Yaman
20.11.2017, 11:40
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Die obere und mittlere Schicht des Korpus aus Padouk ist natürlich auch gestückelt, da das zur Verfügung stehende Stück Padouk nicht breit genug war. Body Mitte1.jpg Body gesamt.jpg Die mittlere Padouk-Schicht wurde im Laufe des Baus immer kleiner, bis nur noch zwei schmale Stücke übrig blieben. Ich...
von Yaman
20.11.2017, 11:29
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Re: Roswitha - wie alles begann

Es begann mit einigen Teilen Zebrano und Padouk. Aus mehreren kleinen Stücken Zebrano habe ich den unteren Bogen zusammengeleimt. Zebrano ist für soch ein Vorhaben aufrund der Maserung ideal - man sieht hinterher nichts mehr davon. Zwei Bögen, weil dazwischen noch eine dünne Lage Padouk kommt. Die Z...
von Yaman
20.11.2017, 11:11
Forum: Galerie
Thema: Resteverwertung im eigenen Design
Antworten: 30
Zugriffe: 3070

Re: Resteverwertung im eigenen Design

ugrosche hat geschrieben:
20.11.2017, 10:54
Gibt es eigentlich noch mehr Baufotos? Da wären einige Details bei der Vorgehensweise sicherlich interessant.
Ja hier: http://www.gitarrebassbau.de/viewtopic.php?f=61&t=7040
von Yaman
20.11.2017, 11:10
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Roswitha - wie alles begann
Antworten: 20
Zugriffe: 214

Roswitha - wie alles begann

Auch aus Holzresten kann man noch etwas Neues schaffen, wie das Ergebnis gezeigt hat.
ugrosche hat geschrieben:
20.11.2017, 10:54
Gibt es eigentlich noch mehr Baufotos? Da wären einige Details bei der Vorgehensweise sicherlich interessant.
Diesem Wunsch komme ich hiermit nach.
von Yaman
20.11.2017, 10:36
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Tele mit Wenge-Decke und Sitar-Bridge
Antworten: 16
Zugriffe: 130

Re: Tele mit Wenge-Decke und Sitar-Bridge

ugrosche hat geschrieben:
20.11.2017, 10:02
Der Zapfenboher ist interessant, so etwas habe ich bisher nur einmal in einer Tischlerei gesehen.
Mit so einem Bohrer habe ich auch mal ein Ebenholz-Rundholz (30 mm) für meine Roswitha hergestellt.
von Yaman
20.11.2017, 08:39
Forum: Bauthreads E-Gitarre
Thema: Tele mit Wenge-Decke und Sitar-Bridge
Antworten: 16
Zugriffe: 130

Re: Tele mit Wenge-Decke und Sitar-Bridge

Eine wirklich schöne Gitarre mit interessanten Detaillösungen. Hut ab! Was es bedeutet, einem Wengeklotz per Hand eine Decke abzuringen, will ich mir gar nicht vorstellen. Da hätte mich ein Foto deiner Hände nach getaner Arbeit interessiert ;-) Zwischenzeitlich war ich versucht es aufzugeben. Und d...
von Yaman
20.11.2017, 07:25
Forum: Bauthreads akustische Instrumente
Thema: Die Dritte, Die Vierte, Die Fünfte und Die Sechste
Antworten: 128
Zugriffe: 10021

Re: Bodenwölbung: Teil 2

Da die Zarge durch die Wölbung hinten niedriger ist als an der Taille, sind die Reifchen dort eben auch niedriger geschliffen. Der Effekt ist deutlich zu sehen. Da ich mit dem Bau einer Akustikgitarre anfangen will, dazu eine Frage: kann man nicht erst schleifen und dann die Reifchen einleimen? Dan...

Zur erweiterten Suche